BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Dipl. Ing. Marcel Krass - "War Mohammed ein Lügner?"

Erstellt von AlbaMuslims, 03.02.2012, 10:51 Uhr · 74 Antworten · 10.062 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    hab das Video nur bisselle angeschaut ..und ich sag einfach mal so : Nur weil ER glaubt das es so ist! ...Heißt das net , das es so ist !...mich konnte er jetzt net wirklich überzeugen .

    naja jedem das seine, wenn er glücklicher ist und seinen seelenfrieden im Islam gefunden hat , dann freut mich das für ihn .


    gruß

  2. #12

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    hab das Video nur bisselle angeschaut ..und ich sag einfach mal so : Nur weil ER glaubt das es so ist! ...Heißt das net , das es so ist !...mich konnte er jetzt net wirklich überzeugen .

    naja jedem das seine, wenn er glücklicher ist und seinen seelenfrieden im Islam gefunden hat , dann freut mich das für ihn .


    gruß
    Das stimmt. Jeder muss selber wissen, was er denkt und glaubt. Ich würde trotzdem das ganze Video anschauen, denn er spricht ganz interessante Punkte an.

    Gruss

  3. #13
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Mail von Alfred Kröner (Wissenschaftler) an mir:

    Hallo *****,

    es ist immer ein Kern von Wahrheit in den meisten religiösen Schriften, und viele Angaben sind durchaus mit der heutigen Wissenschaft vereinbar, das heisst jedoch nicht, dass man zur damaligen Zeit bereits Beweise für viele Vorgänge in der Natur hatte hatte.

    Ihr Alfred Kröner

    Ich kann dir das Original gerne zeigen.

    wenn man um ein buch drumherum forscht, und es immer wieder anders beschreibt ist es sicher keine neue wissenschaft. weisst du was wissenschaft ist? wenn dein wissenschaftler forschen wuerde ob der Koran, doch nicht das ist was viele glauben..evtl eine luege?, doch das tut man nicht, man forscht nur da wo es von vorteil ist. da man im endefekt alles beim alten laest. es wird nichts erforscht. alah bleibt alah und der koran bleibt koran.


    oder glaubst du das ein religioser ''wissenschaftler'' sich gedanken gemacht hatt, warum es in der antike 12 hauptgoetter gibte und heute die 12 apostels? alles ist vom menschen erschaffen, nichts ist zufall nur die verpackung ist immer eine andere

  4. #14
    Schönling
    Wenn der herr ing. So klug ist dann sollte er ja einsehen das der.glaube an gott genau so sinnlos.ist wie der glaube an die evolutionstheorie . Beides soll
    aus dem nix entstanden sein

  5. #15

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Geht nicht um die Schriften. Die sind ja immerhin von Menschen verfasst, was heißt, dass es sicherlich eine gewisse Logik haben muss bzw. manche Angaben, wie du sagst, vereinbar sind mit der heutigen Wissenschaft.
    Ich spreche das Prinzip mit Gott/Allah/Jahwe/Jehova an, und die Wunder drumherum um die sich die Religion dreht, welches nicht wissenschaftlich sein kann.
    Genau derselbe Schwachsinn. Weist du, wie viele Wissenschaftler an einen Gott glauben, der Gebete erhöht? Ziemlich viele. 40% aller Naturwissenschaftler glauben an Gott, 40% nicht und 20% sind Agnostiker.

  6. #16

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wenn man um ein buch drumherum forscht, und es immer wieder anders beschreibt ist es sicher keine neue wissenschaft. weisst du was wissenschaft ist? wenn dein wissenschaftler forschen wuerde ob der Koran, doch nicht das ist was viele glauben..evtl eine luege?, doch das tut man nicht, man forscht nur da wo es von vorteil ist. da man im endefekt alles beim alten laest. es wird nichts erforscht. alah bleibt alah und der koran bleibt koran.


    oder glaubst du das ein religioser ''wissenschaftler'' sich gedanken gemacht hatt, warum es in der antike 12 hauptgoetter gibte und heute die 12 apostels? alles ist vom menschen erschaffen, nichts ist zufall nur die verpackung ist immer eine andere
    Im Video geht es um den Koran, indem viele wissenschaftliche stehen. Diese Ansicht soll zeigen, dass kein Mensch ein solches Wissen vor 1400 Jahren haben konnte - und gerade Mohammed, der weder lesen noch schreiben konnte.

  7. #17
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Genau derselbe Schwachsinn. Weist du, wie viele Wissenschaftler an einen Gott glauben, der Gebete erhöht? Ziemlich viele. 40% aller Naturwissenschaftler glauben an Gott, 40% nicht und 20% sind Agnostiker.
    Gibt es dafür eine Quelle?
    Wenn das stimmen sollte, sind das immer noch signifikant weniger als im Vergleich zum Rest der Bevölkerung.

  8. #18

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Wenn der herr ing. So klug ist dann sollte er ja einsehen das der.glaube an gott genau so sinnlos.ist wie der glaube an die evolutionstheorie . Beides soll
    aus dem nix entstanden sein
    Der Glaube an Gott ist nicht dumm. Überleg doch einmal - hätte sich das Universum zu schnell ausgedehnt, hätten keine Planeten entstehen können und genau dasselbe gilt, wenn sich das Universum zu langsam ausgebreitet hätte. Doch das Universum hat sich genau perfekt ausgebreitet, dass Planeten entstehen konnten. Dem schiebe ich sicher nicht dem reinen Zufall zu. Irgendjemand/etwas hätte das Universum planen und umsetzen müssen. Das Universum hat sich nicht selber erschaffen..

  9. #19
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Genau derselbe Schwachsinn. Weist du, wie viele Wissenschaftler an einen Gott glauben, der Gebete erhöht? Ziemlich viele. 40% aller Naturwissenschaftler glauben an Gott, 40% nicht und 20% sind Agnostiker.
    weist du was gott ist? ich galube auch an gott, doch nicht an religion. ich glaube das jeder mensch was besonderes ist, jeder mensch ist ein kleiner gott in sich und kann wunder bewirken..wie andere menschen helfen und durch gute taten..sein leben lebt. dazu bedarf es kein buch, keine kirche, kein vorgeschriebene gott. sondern an glaube das man von sich aus das macht was man fuer richtig haelt, und dazu gehoeren auch feheler machen, doch wichtiger ist es das man diese fehler nicht ein 2 mal begeht. fuer mich ist es selbstvertaendlich das ich gewisse dinge mache. wuerde alle menschen das befolgen wuerde man die religionen an sich nicht brauchen, und genau das ist es was die religionen der erde nicht wollen.

    denk mal drueber nach, und erforsche das was ich schreibe.

  10. #20

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Gibt es dafür eine Quelle?
    Wenn das stimmen sollte, sind das immer noch signifikant weniger als im Vergleich zum Rest der Bevölkerung.
    Ja. Siehe "Spektrum der Wissenschaft".

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über den "Propheten" Mohammed
    Von Dmitar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 06:50
  2. MTV-Moderatorin: Kristiane Backer ist "von Mohammed inspiriert"
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 23:22
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 22:54
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 23:25