BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Dragan Covic in Zurich "Bosnische Kroaten holt euch die bosnsiche Staatsbürgerschaft"

Erstellt von Kingovic, 07.11.2011, 02:18 Uhr · 32 Antworten · 3.121 Aufrufe

  1. #21
    Kingovic
    Zitat Zitat von BHF Beitrag anzeigen
    ich hab beide pässe und keine der beiden länder weiss davon
    Balkan<3

  2. #22
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von BHF Beitrag anzeigen
    ich hab beide pässe und keine der beiden länder weiss davon
    Spätestens wenn die kroatischen Grenzen auch die Schengen Grenzen sind werden die Kontrollen verdammt Scharf. Irgendwelche Schlupflöcher in die EU werden diese nicht dulden und entsprechend beseitigen und bestrafen.

    Also in Zukunft würde ich aufpassen an deiner Stelle.

  3. #23
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Čovićev vapaj u Švicarskoj: "Hrvati iz BiH izvadite bh. lične dokumente kako ne bi postali manjina"


    Izvor vijesti: 24sata.info -


    Dragan Covic rief alle Kroaten in der Schweiz auf sich "bosnische Papiere" zu holen damit die Zahl der Kroaten nicht kleiner wird.
    Die katholische Kriche in Bosnien und Herzegowina zählt eine halbe Million bosnische Kroaten in BiH!

    Gibt es ne Quelle zu der halben Million? Ich nehme stark an, das es deutlich mehr sind!


    eher weniger.... heutiger Stand 450.000 höchstens

  4. #24
    -Mačak-
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    eher weniger.... heutiger Stand 450.000 höchstens
    Vas ima danas mozda oko 1,6-1,7. A Srba mozda 1,1-1,2...

  5. #25
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von BHF Beitrag anzeigen
    ko su ostali da ih toliko ima
    Man konnte sich Eintragen als was man wollte, sogar als Bosniake in der Zeit... bloß wurden diese Leute zu den Rest gezählt

  6. #26
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von -Mačak- Beitrag anzeigen
    Vas ima danas mozda oko 1,6-1,7. A Srba mozda 1,1-1,2...
    Eigentlich kann man das logisch und nachvollziehbar mathematisch berechnen...

    Die Zahl der Kroaten liegt ja anhand der katholischen Kirchen in Bosnien fest

    Kroaten: 2011 ca. 450.000 drüber gehts bestimmt nicht

    Dann muss man die Tatsache festhalten, dass es in der Pederacija in etwa 75-76 Bosniaken, 20-21 Kroaten, Rest Serben usw.

    In der Genocidna 8% Bosniaken, 3% Kroaten, Rest Suppe

    Das heißt du musst die Schätzung (oder ich weiß nicht ob es offizielle Zahlen vom statistischen Amt der Pederacija gibt) der Einwohnerzahl Pederacijas hernehmen und die Anteile ausrechnen und genauso der Genocidna, bloß ist es bei der Schätzung der Genocidna um einiges schwerer.

    Aufjedenfall hast du die kroatische Einwohnerzahl die dir als Richtungsweiser dient, diese Zahl gilt für Gesamt BiH.

    Also musst du (Pederacija: 20-21%) + (Genocidna : 3%) = Kroaten BiH ≈ katholische Kirche Zahlen =

    Genauso kannst du es bei den Bosniaken ausrechnen

    Bei den Serben wird schwerer, weil man die Einwohnerzahl Genocidne am schwersten schätzen kann, ob sie gestiegen ist oder gefallen ist schwer zu sagen, weil dies mehrer Faktor beinflussen oder beinflusst haben.

    Und die Ostali BiHs schätz ich mal auf 100.000 - 150.000 tausend

  7. #27
    -Mačak-
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Eigentlich kann man das logisch und nachvollziehbar mathematisch berechnen...

    Die Zahl der Kroaten liegt ja anhand der katholischen Kirchen in Bosnien fest

    Kroaten: 2011 ca. 450.000 drüber gehts bestimmt nicht

    Dann muss man die Tatsache festhalten, dass es in der Pederacija in etwa 75-76 Bosniaken, 20-21 Kroaten, Rest Serben usw.

    In der Genocidna 8% Bosniaken, 3% Kroaten, Rest Suppe

    Das heißt du musst die Schätzung (oder ich weiß nicht ob es offizielle Zahlen vom statistischen Amt der Pederacija gibt) der Einwohnerzahl Pederacijas hernehmen und die Anteile ausrechnen und genauso der Genocidna, bloß ist es bei der Schätzung der Genocidna um einiges schwerer.

    Aufjedenfall hast du die kroatische Einwohnerzahl die dir als Richtungsweiser dient, diese Zahl gilt für Gesamt BiH.

    Also musst du (Pederacija: 20-21%) + (Genocidna : 3%) = Kroaten BiH ≈ katholische Kirche Zahlen =

    Genauso kannst du es bei den Bosniaken ausrechnen

    Bei den Serben wird schwerer, weil man die Einwohnerzahl Genocidne am schwersten schätzen kann, ob sie gestiegen ist oder gefallen ist schwer zu sagen, weil dies mehrer Faktor beinflussen oder beinflusst haben.

    Und die Ostali BiHs schätz ich mal auf 100.000 - 150.000 tausend
    Schau mal. Man kann immer schätzen, aber die Kirche ist aber kein relevanter Faktor in den Sachen mit ihrem "blagoslov". Als ob die von jedem reingelassen werden.

    Du nennst Zahlen ohne dass je eine Volkszählung durchgeführt wurde.

    Hast du bloss die Zahlen gesehen und deine Theorie bestätigt gesehen.
    Die Statistik der katholischen Kirche kann man ja wohl nicht wirklich als Maßstab nehmen.

    Die Ostali machen ja nicht nur Moslems aus, sondern auch Katholiken bzw. der Rest. Dann ist die Zahl eh wieder höher. Gefallen ist alles. Nur das kapiert nicht jeder und es fällt weiterhin

    Schätzen können wir immer und damit spielen.

    Btw laut katholischer Kirche sinds noch weniger
    Quelle: poskok.info

    Podaci prikupljeni na posljednjem blagoslovu kuća potvrdili su trend opadanja broja Hrvata katolika u Bosni i Hercegovini, s tim da je u odnosu na prošlu i dvije godine ranije taj pad skoro udeseterostručen. Nema pouzdanih pokazatelja zašto je to tako, ali popis pučanstva koji redovito provode katolički župnici je alarmantan. Naime, prema crkvenim statistikama prikupljenim krajem 2010. godine i početkom 2011. prigodom blagoslova obitelji, u BiH je bilo ukupno 442.586 Hrvata katolika.

    Problem Bosne
    U usporedbi s podacima s kraja 2009. kada je Katolička crkva provodila svojevrstan popis pučanstva, taj je broj niži za više od 12.000. Naime, broj Hrvata katolika tada je iznosio 454.921. Najveći, dramatičan pad doživljava Vrhbosanska nadbiskupija, uzoritog kardinala Vinka Puljića, iz koje je iselilo više od 9200 Hrvata katolika i zbog čega i jesu ovako pogubni pokazatelji.
    Naime, u odnosu na 194.812 katolika koliko ih je bilo potkraj prošle godine na svojim ognjištima, samo prije dvije godine prema službenom popisu upisano je čak 204.060 Hrvata katolika u crkvene popise. U Banjolučkoj biskupiji, kojoj je na čelu biskup Franjo Komarica, oko 1100 vjernika je manje u odnosu na isto promatrano razdoblje. Prema podacima koje su nam ustupili iz Biskupske konferencije BiH, tamo danas živi 36.513 Hrvata katolika, a broj je smanjen od 37.797 koliko je bilo prije dvije godine.
    I Mostarsko-duvanjska biskupija bilježi, što negativan priraštaj, što odlazak Hrvata katolika s ovih prostora.

    Nepotpuni popisi
    Tako su svećenici po župama na početku ove godine u biskupiji pod vodstvom biskupa Ratka Perića na kućnome pragu prigodom blagoslova kuća zabilježili 190.303 Hrvata katolika u odnosu na ranije podatke od 192.403. Zanimljivo je da je jedina u plusu Trebinjsko-mrkanska biskupija kojoj je također na čelu biskup Ratko Perić. Iako se radi o tek 300 osoba više, ovi podaci su iznimni i ohrabrujući ima li se na umu da je ove godine upisano 20.958 osoba a prije dvije godine 20.661 vjernik. Ove brojke, međutim, ne moraju do kraja odgovarati stvarnome stanju s obzirom na to da postoji više župa u Hercegovini koje nisu pod službenom crkvenom jurisdikcijom, ali i zbog toga da postoji značajan broj prognanih osoba koje imaju dvije prijavljene adrese, jednu u BiH, a druge u Hrvatskoj ili drugim bližim ili udaljenijim državama zbog čega moguće nisu bili nazočni blagoslovima.




    kao da ce ih svako pustiti u kucu...


    aahhaha a Mostar raste i HNK, i ZHK i tamo neke opcine u SBK....i to svakodnevno s Hrvatima...nigdje veze ovaj clanak s istinom. tamo mozda gdje su manjina sa valjda 1-20 %...to je istina

  8. #28
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Meine Einschätzung

    Kroaten: 450.000
    Bosniaken: 1.800.000
    Serben: 1.200.000-1.300.000
    Suppe: 100.000-150.000

    Gesamt 3.600.000

    Kroaten: 12,5%
    Bosniaken: 50%
    Serben: 34-35%
    Suppe: 4-5%

  9. #29
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von -Mačak- Beitrag anzeigen
    Schau mal. Man kann immer schätzen, aber die Kirche ist aber kein relevanter Faktor in den Sachen mit ihrem "blagoslov". Als ob die von jedem reingelassen werden.

    Du nennst Zahlen ohne dass je eine Volkszählung durchgeführt wurde.

    Hast du bloss die Zahlen gesehen und deine Theorie bestätigt gesehen.
    Die Statistik der katholischen Kirche kann man ja wohl nicht wirklich als Maßstab nehmen.

    Die Ostali machen ja nicht nur Moslems aus, sondern auch Katholiken bzw. der Rest. Dann ist die Zahl eh wieder höher. Gefallen ist alles. Nur das kapiert nicht jeder und es fällt weiterhin

    Schätzen können wir immer und damit spielen.

    Btw laut katholischer Kirche sinds noch weniger
    Quelle: poskok.info

    Podaci prikupljeni na posljednjem blagoslovu kuća potvrdili su trend opadanja broja Hrvata katolika u Bosni i Hercegovini, s tim da je u odnosu na prošlu i dvije godine ranije taj pad skoro udeseterostručen. Nema pouzdanih pokazatelja zašto je to tako, ali popis pučanstva koji redovito provode katolički župnici je alarmantan. Naime, prema crkvenim statistikama prikupljenim krajem 2010. godine i početkom 2011. prigodom blagoslova obitelji, u BiH je bilo ukupno 442.586 Hrvata katolika.

    Problem Bosne
    U usporedbi s podacima s kraja 2009. kada je Katolička crkva provodila svojevrstan popis pučanstva, taj je broj niži za više od 12.000. Naime, broj Hrvata katolika tada je iznosio 454.921. Najveći, dramatičan pad doživljava Vrhbosanska nadbiskupija, uzoritog kardinala Vinka Puljića, iz koje je iselilo više od 9200 Hrvata katolika i zbog čega i jesu ovako pogubni pokazatelji.
    Naime, u odnosu na 194.812 katolika koliko ih je bilo potkraj prošle godine na svojim ognjištima, samo prije dvije godine prema službenom popisu upisano je čak 204.060 Hrvata katolika u crkvene popise. U Banjolučkoj biskupiji, kojoj je na čelu biskup Franjo Komarica, oko 1100 vjernika je manje u odnosu na isto promatrano razdoblje. Prema podacima koje su nam ustupili iz Biskupske konferencije BiH, tamo danas živi 36.513 Hrvata katolika, a broj je smanjen od 37.797 koliko je bilo prije dvije godine.
    I Mostarsko-duvanjska biskupija bilježi, što negativan priraštaj, što odlazak Hrvata katolika s ovih prostora.

    Nepotpuni popisi
    Tako su svećenici po župama na početku ove godine u biskupiji pod vodstvom biskupa Ratka Perića na kućnome pragu prigodom blagoslova kuća zabilježili 190.303 Hrvata katolika u odnosu na ranije podatke od 192.403. Zanimljivo je da je jedina u plusu Trebinjsko-mrkanska biskupija kojoj je također na čelu biskup Ratko Perić. Iako se radi o tek 300 osoba više, ovi podaci su iznimni i ohrabrujući ima li se na umu da je ove godine upisano 20.958 osoba a prije dvije godine 20.661 vjernik. Ove brojke, međutim, ne moraju do kraja odgovarati stvarnome stanju s obzirom na to da postoji više župa u Hercegovini koje nisu pod službenom crkvenom jurisdikcijom, ali i zbog toga da postoji značajan broj prognanih osoba koje imaju dvije prijavljene adrese, jednu u BiH, a druge u Hrvatskoj ili drugim bližim ili udaljenijim državama zbog čega moguće nisu bili nazočni blagoslovima.




    kao da ce ih svako pustiti u kucu...


    aahhaha a Mostar raste i HNK, i ZHK i tamo neke opcine u SBK....i to svakodnevno s Hrvatima...nigdje veze ovaj clanak s istinom. tamo mozda gdje su manjina sa valjda 1-20 %...to je istina
    Du hast schon recht... aber wenn du bedenkst das die Zahlen der Kirche 1991 mit der Zählung 1991 sogut wie übereingestimmt hat, dann kann man das schon als Maßstab nehmen.

    Aber außerdem würde das bedeuten das es dann tatsächlich noch weniger Kroaten in BiH gibt, wenn man die nicht kroatischen Katholiken mit einrechnet... aber ich glaub das die Zahlen zu 95% stimmen, 5% plus-minus

  10. #30
    -Mačak-
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Du hast schon recht... aber wenn du bedenkst das die Zahlen der Kirche 1991 mit der Zählung 1991 sogut wie übereingestimmt hat, dann kann man das schon als Maßstab nehmen.
    Wie kann das mit dem von 1991 übereinstimmen, wenn doch tatsächlich...du hast die Tabelle korrigiert abgebildet von mir ohne die im Ausland die Zahl eben ca. 660000 betrug. Also der tatsächlich lebenden Kroaten in BIH. Das heißt die haben die Gastarbeiter dann mitgezählt oder wie?

    Wie gesagt den erachte ich auch damals als falsch.

    Bosna i Hercegovina 1991. god = 755.883

    nur eben in umgekehrter Richtung: 1991 zu hoch
    2011 zu niedrig

    desweiteren schreiben sie im Artikel ja da sind sie schwindend, nur um dann wieder zu sagen, aber aber es muss nicht sein, weil das dem nicht obliegt...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 13:55
  2. Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 00:27
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 00:39