BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Dreifaltigkeit???

Erstellt von Ja_ku_jam, 03.05.2007, 23:26 Uhr · 11 Antworten · 958 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753

    Frage Dreifaltigkeit???

    Hey Leute, da ich Moslem bin, habe ich noch nie verstanden, was es mit der Dreifaltigkeit auf sich hat. Ich habe auch den Eindruck, dass viele meiner christlichen Freunde, selbst nicht wissen was das ist ("aber Hauptsache wir glauben daran").
    Ich habe es mir auch schon mal von einem katholischen Religionslehrer erklären lassen, der schien aber ebenfalls keine Ahnung davon zu haben.

    Also was ist das??
    Ist Vater und Sohn eine Person??
    Und wenn das der Fall ist dann ist das doch irgendwie, verwirrend.
    Wie kann Gott und Jesus eine Person sein, dann hätte sich ja Jesus selbst, bzw. Gott selbst gezeugt.

    Und dann die Frage mit dem heiligen Geist????
    Ist das auch gott?
    Oder ist das Jesus?
    Oder ist es beides?
    Oder ist das jemand anders?

    P.S. Ich möchte hier mit diesem Beitrag nicht das Christentum in Frage stellen, sondern es interessiert mich einfach die Frage an sich.
    Falls sich jemand beleidigt fühlt, so möcht ich mich im Vorraus entschuldigen, falls ich meine Wörter falsch ausgewählt habe.

    Weiters möcht ich erwähnen, dass ich lange Beiträge nie lese, also bitte haltet euch kurz. Es wäre nett wenn ihr als Erklärung nicht gleich die halbe Bibel hier rein kopieren würdet, sondern es einfach kurz und bündig erklären würdet.

  2. #2
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    für was willst du dich im vorraus enschuldigen bre, es ist eine beleidung Gottes an sich wenn man sagt jesus ist Sein sohn, oder sogar Er selbst ist jesus audhubillah!
    du brauchst dich für GAR nix entschuldigen.

  3. #3

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Vater: Gott

    Sohn: Jesus Fleisch Gewordener Verbreiter des Wort Gottes auf Erden.

    Heiliger Geist:Beseelt alles.

    Jeder teil davon gehört zu Gott, eins ist wie drei drei ist wie eins.

  4. #4

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    für was willst du dich im vorraus enschuldigen bre, es ist eine beleidung Gottes an sich wenn man sagt jesus ist Sein sohn, oder sogar Er selbst ist jesus audhubillah!
    du brauchst dich für GAR nix entschuldigen.

    Misch dich nicht in sachen die du nicht verstehst.

  5. #5
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    für was willst du dich im vorraus enschuldigen bre, es ist eine beleidung Gottes an sich wenn man sagt jesus ist Sein sohn, oder sogar Er selbst ist jesus audhubillah!
    du brauchst dich für GAR nix entschuldigen.
    Na sie will sich entschuldigen, wenn jemand den Beitrag als Beleidigung ansehen sollte.
    Dir würde es doch auch nicht gefallen wenn man deinen Glauben in Frage stellt.

    Das Verstehen von der Dreifaltigkeit hab ich schon lange aufgegeben, Gott sei dank gibt es sowas im Islam nicht. So philosophische Sachen liegen mir nämlich irgendwie überhaupt nicht. Da setzt bei mir schnell das Hirn aus.

    Eine Freundin die was davon versteht hat mir mal erklärt, dass es nur einen Gott gibt und das ist der Vater, und er ist irgendwas mit ewiger Ursprung oder sowas. Dieser Vater liebt alles. Irgendwie entsteht da aus ihm ein Sohn und beim Heiligen geist bin ich dann ganz ausgestiegen. Das war das letzte mal das ich jemanden wegen der Dreifaltigkeit gefragt habe.

  6. #6
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Ja_ku_jam Beitrag anzeigen
    Hey Leute, da ich Moslem bin, habe ich noch nie verstanden, was es mit der Dreifaltigkeit auf sich hat. Ich habe auch den Eindruck, dass viele meiner christlichen Freunde, selbst nicht wissen was das ist ("aber Hauptsache wir glauben daran").
    Ich habe es mir auch schon mal von einem katholischen Religionslehrer erklären lassen, der schien aber ebenfalls keine Ahnung davon zu haben.

    Also was ist das??
    Ist Vater und Sohn eine Person??
    Und wenn das der Fall ist dann ist das doch irgendwie, verwirrend.
    Wie kann Gott und Jesus eine Person sein, dann hätte sich ja Jesus selbst, bzw. Gott selbst gezeugt.

    Und dann die Frage mit dem heiligen Geist????
    Ist das auch gott?
    Oder ist das Jesus?
    Oder ist es beides?
    Oder ist das jemand anders?

    P.S. Ich möchte hier mit diesem Beitrag nicht das Christentum in Frage stellen, sondern es interessiert mich einfach die Frage an sich.
    Falls sich jemand beleidigt fühlt, so möcht ich mich im Vorraus entschuldigen, falls ich meine Wörter falsch ausgewählt habe.

    Weiters möcht ich erwähnen, dass ich lange Beiträge nie lese, also bitte haltet euch kurz. Es wäre nett wenn ihr als Erklärung nicht gleich die halbe Bibel hier rein kopieren würdet, sondern es einfach kurz und bündig erklären würdet.
    Der Vater, der Sohn (also Jesus) und der Heilige Geist in einer Person. Und dieses "Gebilde" ist Gott. Das Christentum besagt, dass man sich auf der Erde (also im Leben) die Dreifalitkeit nicht bildlich vorstellen kann (weil Unser Verstand hier beschränkt ist).


    Es gibt auch andere Dinge im Leben, die zwar Existieren, uns aber Gott nicht den Verstand (im Leben) gegeben hat, sich diese Dinge bildlich vorzustellen. Ein paar Beispiele:
    * Die Unendlichkeit in alle Richtungen (wie zum Beispiel das Universum, oder die Zeit)
    * Der Hyperdimensionale Raum. Einstein hat bewiesen, dass unsere Welt nicht 3 Dimensional ist (sondern viel mehr). Nur können wir uns das mit unserem Verstand nicht vorstellen.
    * Das Licht (welches gleichzeitig ein Körper (Photon) und eine Welle (also nur Energie/kein Teilchen) ist bzw. beide Eigenschaften zeigt und wir uns deswegen das Lichtteilchen nicht bildlich vorstellen können)

    und und und...
    Ergo: Man kann sich leider nicht alles bildlich vorstellen

  7. #7
    bosmix
    leute bleibt locker und genießt das leben und redet nicht über die religion, der beste beweiss ist doch das albert einstein selbst versucht hat herauszufinden
    wer oder was gott ist? aber dabei ist er in laufe seines lebens wie bekantlich
    in irren haus gestorben.

    also wenn nicht mal einstein herausfinden kann wer diese große macht ist wer dann?

  8. #8

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Reden

    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    leute bleibt locker und genießt das leben und redet nicht über die religion, der beste beweiss ist doch das albert einstein selbst versucht hat herauszufinden
    wer oder was gott ist? aber dabei ist er in laufe seines lebens wie bekantlich
    in irren haus gestorben.

    also wenn nicht mal einstein herausfinden kann wer diese große macht ist
    wer dann?

    Albert Einstein ist doch in keinem IrrenHaus gestorben.

  9. #9

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zur Dreifaltigkeit,sag ich nur man hat soviel Verstand zu fragen,aber nicht so viel um zu Begreifen.

    Es liegt mehr im Philosophischen,außerdem beten wir mehr zur Gospa.

  10. #10
    bosmix
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Albert Einstein ist doch in keinem IrrenHaus gestorben.
    ja gut ich habe vieleicht etwas übertrieben , aber er ist in ein krankenhaus gestorben wo auch unteranderen geistesgestörte menschen behandelt worden sind.

    1933 wurde Einstein Mitglied des Institute for Advanced Study, einem kurz zuvor in der Nähe der Princeton University gegründeten privaten Forschungsinstitut. Vom August 1935 bis zu seinem Tod lebte Einstein in der Mercer Street 112 in Princeton. Die Stadt bildete damals einen Mikrokosmos der modernen Forschung. Einstein befasste sich bald mit der Suche nach einer einheitlichen Feldtheorie, welche seine Feldtheorie der Gravitation (die Allgemeine Relativitätstheorie) mit der des Elektromagnetismus vereinigen sollte. Bis zu seinem Tode mühte er sich vergeblich, die so genannte „Weltformel“ zu finden – was bis heute noch keinem Forscher gelungen ist.



    wie gesagt er wollte die weltformel herausfinden, und das ist der beweis für viele forscher in der heutigen zeit das er am ende seines lebens eine schraube locker hatte.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dreifaltigkeit, Jesus, etc. etc.
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:32
  2. WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 22:57
  3. Islamische sichtweise der Dreifaltigkeit
    Von orthodox im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:51