BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Dreifaltigkeit, Jesus, etc. etc.

Erstellt von Arvanitis, 07.01.2010, 22:03 Uhr · 74 Antworten · 3.758 Aufrufe

  1. #11
    benutzer1
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    warum war das menschliche wesen eingeschrängt.
    er konnte wunder vollbringen.
    blinde konnten sehen. taube wieder hören, und lahme wieder gehen.
    ein mensch kann nicht vor das angesicht gottes treten, das konnte nur jesus, eben aus fleisch und blut.
    und gott hat jesus geschikt, um versuchen die menschen auf die richtige bahn zu lenken.
    offensichtlich ist es teilweide misslungen, siehe einige user.
    das sind aber die, welche keinen glauben haben.
    menschen haben schon ommer an gott gezweifelt, da hat sich bis heute nichts geändert.
    du schreibst voll verwirrend. mal für und mal gegen den trinitätsbegriff.
    warum der menschliche körper eingeschränkt ist? nun, ein grund dafür, und meiner meinung nach ein sehr ausschlagekräftiger, wäre:
    der menschliche körper hat einen anfang und ein ende. das absolute nicht, denn es zeichnet sich durch seine ewigkeit aus!

    wenn gott als die absolute einheit erst durch gott vater, gott geist und gott jesus begriffen werden kann - wieso schreibst du so als ob jesus nicht als seiner selbst (gott) zu begreifen ist? ("ein mensch kann nicht vor das angesicht gottes treten, das konnte nur jesus, eben aus fleisch und blut.")


    das ergibt für mich alles keinen sinn. vor allem widersprechen sich die meisten selbst beim versuch den trinitätsbegriff zu erklären.

  2. #12
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    das absolute ist jetzt deine aussage, oder??

    gott hat sich etwas überlegen müssen, um mit den menschen zu kommunizieren.
    er schickte jesus, welchen er dann auch für unsere sünden geopfert hat.
    jesus ist für unsere sünden gestorben.
    deshalb werden dir deine sünden auch vergeben.

    chatty, aber nicht vor den irdischen richter und nicht von den mod`s hier im forum.
    davor hast du geschrieben das gott in jesus leibhaftig wurde und jetzt schreibst du dass jesus doch nicht gott war.

    und wieso werden die sünden vergeben weil jesus gestorben ist? Das hab ich auch nie verstanden. Jeder ist doch für seine eigenen sünden verantwortlich, was hat der tod jesus mit den sünden der zukünftigen generationen zu tun?

  3. #13

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    davor hast du geschrieben das gott in jesus leibhaftig wurde und jetzt schreibst du dass jesus doch nicht gott war.

    und wieso werden die sünden vergeben weil jesus gestorben ist? Das hab ich auch nie verstanden. Jeder ist doch für seine eigenen sünden verantwortlich, was hat der tod jesus mit den sünden der zukünftigen generationen zu tun?
    Weil, wenn man Jesus in seinem Herzen aufnimmt (ihm folgt) dann werden einem die Sünden vergeben, von Gott.

    Viele Leute berichten, dass wenn sie Jesus annehmen (Um Verzeihung der Sünden bittet) sie plötzlich ein starkes, intensives Erleichterungsgefühl haben. Das hatte ich auch mal.. Man schwebt dann echt für kurze Zeit im 7. Himmel

    Dasselbe hab ich auch mal von einem Moslem gehört, der Christ wurde..

    Ich persönlich glaube nicht, dass Jesus = Gott ist, wohl aber sein Sohn
    Ist eine Fehlinterpretation einiger Christen meiner Meinung nach.

    Genau wie bei den Muslimen, die mussten früher mal 3 mal beten (hab ich gehört von einer guten Quelle, aber lange her..) Heute 5 mal! Die haben das Gebet übrigens von den Sabäern.

  4. #14
    Apache
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    davor hast du geschrieben das gott in jesus leibhaftig wurde und jetzt schreibst du dass jesus doch nicht gott war.

    und wieso werden die sünden vergeben weil jesus gestorben ist? Das hab ich auch nie verstanden. Jeder ist doch für seine eigenen sünden verantwortlich, was hat der tod jesus mit den sünden der zukünftigen generationen zu tun?
    als das leben der menschen aus dem ruder lief, hat Gott jesus geschickt,(ein teil von sich selbst, in menschlicher gestallt, da gott keine gestalt ist, kann er auch nicht vor den menschen treten)
    jesus ist auch für unsere zukünftigen sünden gestorben, da gott eingesehen hat, daß er keinen perfekten menschen erschaffen hat, sondern einen menschen, der auch fehler (sündigt) macht.

    so wie die seele ein teil von dir ist, ist jesus ein teil von gott.

  5. #15
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Weil, wenn man Jesus in seinem Herzen aufnimmt (ihm folgt) dann werden einem die Sünden vergeben, von Gott.

    Viele Leute berichten, dass wenn sie Jesus annehmen (Um Verzeihung der Sünden bittet) sie plötzlich ein starkes, intensives Erleichterungsgefühl haben. Das hatte ich auch mal.. Man schwebt dann echt für kurze Zeit im 7. Himmel

    Dasselbe hab ich auch mal von einem Moslem gehört, der Christ wurde..

    Ich persönlich glaube nicht, dass Jesus = Gott ist, wohl aber sein Sohn
    Ist eine Fehlinterpretation einiger Christen meiner Meinung nach.

    Genau wie bei den Muslimen, die mussten früher mal 3 mal beten (hab ich gehört von einer guten Quelle, aber lange her..) Heute 5 mal! Die haben das Gebet übrigens von den Sabäern.
    ja gut wenn man um verzeihung der sünden bittet ok, aber wieso musst jesus für die sünden sterben damit allen vergeben wird? wieso hätte gott nicht allen menschen vergeben wenn jesus nicht gestorben wäre?

  6. #16
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    als das leben der menschen aus dem ruder lief, hat Gott jesus geschickt,(ein teil von sich selbst, in menschlicher gestallt, da gott keine gestalt ist, kann er auch nicht vor den menschen treten)
    jesus ist auch für unsere zukünftigen sünden gestorben, da gott eingesehen hat, daß er keinen perfekten menschen erschaffen hat, sondern einen menschen, der auch fehler (sündigt) macht.

    so wie die seele ein teil von dir ist, ist jesus ein teil von gott.
    ja gut aber wieso musste er gekreuzigt werden, damit gott einem die sünden vergibt?

  7. #17
    Apache
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja gut aber wieso musste er gekreuzigt werden, damit gott einem die sünden vergibt?
    gott hat den menschen gezeigt, wie sehr er an ihnen hängt und hat seinen eigenen sohn (ein teil von sich, den irdischen teil) geopfert.
    gott war klar, daß die menschen weiter fehler machen werden.
    und das tun sie tatsächlich, siehe user im forum.

  8. #18

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Euer Problem ist dass ihr bei mir nicht zwischen den Zeilen ließt. Natürlich provozier ich auch gerne. Was ich kurz erklären will.
    Ich habe nie behauptet irgendeiner Kirche angehörig zu sein. Ich bezeichne mich einfach nur als Christ, da ich zumindest versuche nach dem Fundament dieses Glaubens zu leben. Und das ist die Bibel, und nicht irgendeine Kirche oder irgendein Pfarrer. In der Bibel steht weder dass ich in die Kirche muss (ganz im Gegenteil) noch dass ich irgendwelchen Pfarrern die Hände küsse, noch das ich durch die Beichte meine Sünden loswerde. Um das alles zu verstehen muss man die Bibel lesen.
    Jesus ist der einzige Weg zu Gott, wer nicht an ihn und seine Auferstehung glaubt, sowie falschen Propheten folgt, die dem widersprechen, gelangt nicht zu Gott. Diese sind ungläubige und irrgeleitete in den Augen Gottes.
    hat dir "deine" Bibel gesagt dass du die Menschen die nicht an "diese" Bibel glauben nicht zu mögen Bzw. zu hassen?

    du widersprichst dich

  9. #19
    Apache
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    du schreibst voll verwirrend. mal für und mal gegen den trinitätsbegriff.
    warum der menschliche körper eingeschränkt ist? nun, ein grund dafür, und meiner meinung nach ein sehr ausschlagekräftiger, wäre:
    der menschliche körper hat einen anfang und ein ende. das absolute nicht, denn es zeichnet sich durch seine ewigkeit aus!

    wenn gott als die absolute einheit erst durch gott vater, gott geist und gott jesus begriffen werden kann - wieso schreibst du so als ob jesus nicht als seiner selbst (gott) zu begreifen ist? ("ein mensch kann nicht vor das angesicht gottes treten, das konnte nur jesus, eben aus fleisch und blut.")


    das ergibt für mich alles keinen sinn. vor allem widersprechen sich die meisten selbst beim versuch den trinitätsbegriff zu erklären.
    eigentlich kein widerspruch, ist manchmal nicht einfach zu erklähren.
    einen glauben kann man sowieso nicht erklären.
    glauben, was heist das?
    was die meisten suchen, sind beweise und die gibt es bei einem glauben nicht, sonst wäre es nicht glauben.

    ach ja den bezug zum trinitätsbegriff setze ich ich immer in klammer ein.

  10. #20
    Beogradjanin
    Ist der Threadname geändert worden?

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  2. JESUS: So sah also Jesus aus
    Von Bluesoul im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 18:38
  3. WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 22:57
  4. Islamische sichtweise der Dreifaltigkeit
    Von orthodox im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:51
  5. Dreifaltigkeit???
    Von Ja_ku_jam im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 00:44