BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 80

Warum dürfen/sollen Frauen nicht mit Männern gemeinsam in die Moschee

Erstellt von Leila, 25.03.2009, 17:05 Uhr · 79 Antworten · 6.578 Aufrufe

  1. #31
    Leila
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    schade dass ich in die Moschee nicht gehe
    kannst beruhigt sein in die Moschee gehe ich auch nicht...

  2. #32
    Mariposa
    es ist ganz einfach, vor allem wenn man verheiratet ist, möchte man nicht unbedingt körperkontakt mit einem fremden mann haben, was durchaus passieren kann da man das gebet nahe aneinander verrichtet.

    die meisten moscheen sind so aufgebaut dass die frauen OBEN (schon mal um die vorurteile wegzunehmen dass frauen untedrückt sind) das gebet verrichten, und es offen ist, das heisst die frauen können die männer unten sehen, die männer die frauen aber nicht (was wiederrum mit der natur des menschen zu tun hat).

    ausserdem sitzen die frauen zusammen nach dem gebet und sprechen über den islam und lesen aus dem koran oder reden generell über das leben. genauso machen es die männer.

    wenn du mit deinem mann das gebet machen willst dann machst du das zu hause mit ihm und deiner familie.

  3. #33
    Leila
    Zitat Zitat von Sena Beitrag anzeigen
    es ist ganz einfach, vor allem wenn man verheiratet ist, möchte man nicht unbedingt körperkontakt mit einem fremden mann haben, was durchaus passieren kann da man das gebet nahe aneinander verrichtet.

    die meisten moscheen sind so aufgebaut dass die frauen OBEN (schon mal um die vorurteile wegzunehmen dass frauen untedrückt sind) das gebet verrichten, und es offen ist, das heisst die frauen können die männer unten sehen, die männer die frauen aber nicht (was wiederrum mit der natur des menschen zu tun hat).

    ausserdem sitzen die frauen zusammen nach dem gebet und sprechen über den islam und lesen aus dem koran oder reden generell über das leben. genauso machen es die männer.

    wenn du mit deinem mann das gebet machen willst dann machst du das zu hause mit ihm und deiner familie.
    DANKE

    ok etwas neher zu verstehen hast du es mir gebracht..


    ich versuche es zu verstehen...aber ganz verstehen kanns ich nicht. naja Moschee ist es so in der Kirche halt so

    es sind zwei verschiedene welten

  4. #34
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    bin gemischt
    mein Vater ist Bosnische moslem aber er ist nie in dei Moschee gegangen..nicht das iche s wüsste...

    Er ist NICHT so ein gleubiger Moslime...bei uns zuhause war fast nix also kaum was Muslimisch..er hat mir auch nie was übern islam erzählt..

    mein Oma auch nicht sie ist früh verstorben..da war ich sehr klein..

    mein opa ist auch früh verstorben...

    also über Loslimen was ich weiss ..weiss ich alles vpn anderen leuten und gelesen gesehen..
    bigbaba hat die frage schon beantwortet. Man betet halt in getrennten räumen, sehe da jetzt keinen weltuntergang wenn ich in der moschee nicht mit männern in einem raum beten kann. Mir wäre jetzt auch kein gebot bekannt das frauen verbietet in die Moschee zu gehen. In manchen ländern gehen die frauen nicht in die moschee, das liegt aber mehr an den Sitten oder Traditionen und nicht an der Religion.

    wenn ein christ solche fragen stellt ok aber wenn dein Vater bosnischer Moslem ist, dann versteh ich nicht wieso du als halbe muslimin immer so komische fragen stellst die eigentlich für die meisten moslems einleuchtend sind, selbst wenn sie jetzt vielleicht nicht so hardcoremoslems sind.

  5. #35
    Emir
    Mich pisst das so immer an, diese ganzen vollidioten die unsere Religion in den Dreck ziehen. SPRENGEN SICH IN DIE LUFT, BEHANDELN FRAUNE WIE EIN OBJEKT UND HABEN KEINEN PLAN VOM GLAUBEN ........


    (Ging eben net gegen irgendeinen forumuser/userin!)

  6. #36
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Mich pisst das so immer an, diese ganzen vollidioten die unsere Religion in den Dreck ziehen. SPRENGEN SICH IN DIE LUFT, BEHANDELN FRAUNE WIE EIN OBJEKT UND HABEN KEINEN PLAN VOM GLAUBEN ........


    (Ging eben net gegen irgendeinen forumuser/userin!)
    ja die nerven uns alle aber was hat das jetzt mit dem thema hier zu tun :

  7. #37
    Mariposa
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    DANKE

    ok etwas neher zu verstehen hast du es mir gebracht..


    ich versuche es zu verstehen...aber ganz verstehen kanns ich nicht. naja Moschee ist es so in der Kirche halt so

    es sind zwei verschiedene welten
    du musst es auch nicht verstehen, es genügt wenn du weisst weshalb es so ist. man spricht von einer moschee nicht einer strandparty oder so... es gibt so viele islamische feste an denen alle zusammen sind, männer und frauen und den glauben gemeinsam teilen. in die moschee geht man um zu beten, um mit schwestern oder brüdern im glauben zu reden. nicht um in irgendeiner weise im kopf bereits zu sündigen. man sollte echt einen unterschied machen wenn man von so sachen spricht.

  8. #38
    benutzer1
    Geschlechtertrennung ist nicht gleich Frauen-Isolierung!! Es ist wohl mehr als falsch zu behaupten, dass es in manchen muslimischen Gesellschaften nicht üblich ist, die Frau von der Öffentlichkeit abzusondern und sie im Haus zu isolieren! Das möchte ich auch gar nicht abstreiten hier. Lediglich möchte ich dazu anspornen zwischen den Gesetzmäßigkeiten und den Vorschriften innerhalb einer Religion und den Praktiken und Vorstellungen der Glaubensanhänger innerhalb dieser Religion zu differenzieren.
    Die Praxis der Geschlechtertrennung hat im folgenden Kontext einen religiösen Ursprung: Die Ehefrauen des Propheten Mohammeds (saas) sollten einen Sonderstatus genießen:

    Ihr Frauen des Propheten! Ihr seid nicht wie (sonst) jemand von den Frauen. Wenn ihr gottesfürchtig sein wollt, dann seid nicht unterwürfig im Reden (mit fremden Männern), damit nicht (etwa) einer, der in seinem Herzen eine Krankheit hat, (nach euch) Verlangen bekommt! Sagt (vielmehr nur), was sich geziemt!
    Und bleibt in eurem Haus, putzt euch nicht heraus, wie man das früher im Heidentum zu tun pflegte, verrichtet das Gebet (salaat), gebt die Almosensteuer (zakaat) und gehorchet Allah und seinem Gesandten! Allah will (damit, daß er solche Gebote und Verbote erläßt) die (heidnische) Unreinheit (ridschs) von euch entfernen, ihr Leute des Hauses, und euch wirklich rein machen.
    (33:32-33)

    Außerdem wird im Koran beschrieben, dass ein Wandschirm oder Vorhang zwischen den Frauen Mohammeds (saas) und nicht verwandten Männern platziert werden sollte.
    Und wenn ihr sie (die Gattinnen des Propheten) um (irgend) etwas bittet, das ihr benötigt (mataa`), dann tut das hinter einem Vorhang!
    (33:53)


    Nun gab es viele Diskussionen zwischen den Gelehrten, wie diese Koransuren bezüglich der Schamhaftigkeit und Geschlechtertrennung allgemein auf Muslimas zu interpretieren sind.
    Moderne Reformer betonen, dass diese Verse nur an die Ehefrauen des Propheten (saas) gerichtet waren und nicht an alle Muslimas.
    Ultrakonservative dagegen meinten, dass diese Verse in Wirklichkeit an alle Frauen gälten würden.
    Es gibt geteilte Meinungen diesbezüglich.


    Zur nächsten Frage, warum eher Männer als Frauen in die Moschee gehen würden, würde ich sagen, dass dies deinerseits aus einer falschen Perspektive gesehen wird.

    Es ist für Männer eine Pflicht in die Moschee freitags zu gehen.
    Frauen dagegen können dies selbst entscheiden.
    Meiner Meinung nach wird dies der Frau frei gestellt, weil man sich darüber bewusst war, dass Frauen sehr eingenommen waren von der Kindererziehung, dem Haushalt und Putzen sowie vom Kochen und jenem anderen, was halt so im Haus anfällt an Arbeit!!! Deshalb wäre es vielleicht für eine Frau leichter das Gebet zuhause zu verrichten und sich somit den Weg zur Moschee zur ersparen.
    Also solltest du das aus der Perspektive betrachten, dass die Frauen hier eher einen "Sonderstatus" erhielten und sie die Entscheidung diesbezüglich selbst treffen dürfen, wohin gegen den Männern diesbezüglich die Entscheidungsfreiheit genommen worden ist!!!!

  9. #39
    Mariposa
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    Zur nächsten Frage, warum eher Männer als Frauen in die Moschee gehen würden, würde ich sagen, dass dies deinerseits aus einer falschen Perspektive gesehen wird.

    Es ist für Männer eine Pflicht in die Moschee freitags zu gehen.
    Frauen dagegen können dies selbst entscheiden.
    Meiner Meinung nach wird dies der Frau frei gestellt, weil man sich darüber bewusst war, dass Frauen sehr eingenommen waren von der Kindererziehung, dem Haushalt und Putzen sowie vom Kochen und jenem anderen, was halt so im Haus anfällt an Arbeit!!! Deshalb wäre es vielleicht für eine Frau leichter das Gebet zuhause zu verrichten und sich somit den Weg zur Moschee zur ersparen.
    Also solltest du das aus der Perspektive betrachten, dass die Frauen hier eher einen "Sonderstatus" erhielten und sie die Entscheidung diesbezüglich selbst treffen dürfen, wohin gegen den Männern diesbezüglich die Entscheidungsfreiheit genommen worden ist!!!!
    Das ist absolut korrekt, somit gewährt man der frau das recht, zu entscheiden ob sie in die moschee will oder nicht. genau das gleiche steckt dahinter, dass frauen wenn sie ihre regel haben, nicht beten. dann kommen leute und behaupten, dass frauen benachteiligt sind, sie dürfen weniger beten als männer. aber es hat einen grund, denn frauen, haben wesentlich mehr verpflichtungen in der familie, kinder, haushalt etc. aus diesem grund wird ihnen sogar das erleichtert!!! so viel zur rücksichtnahme der frau gegenüber im islam.

  10. #40
    Posavac
    Oben ist der Frauenbereich und die Männer sitzen mit dem Rücken zu den Frauen, also dürfen sie sehr wohl in die Moschee.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Sollen Schwule und Lesben Kinder addoptieren dürfen?
    Von @rdi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 19:07
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 00:03
  3. Warum dürfen Nonnen nicht Heiraten?
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 20:14