BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 194

Ehre gleich Angst

Erstellt von nex, 23.11.2008, 16:37 Uhr · 193 Antworten · 6.332 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    wieso hast du dann gelogen, für dich würden nur frauen mit grünen augen in frage kommen?
    es kann vorkommen, dass ich nicht immer ganz alles ernst meine...

  2. #92

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Pelinkurac Beitrag anzeigen
    ich bin kein balkaner, stimmt. aber ich würd mal behaupten, dass ich mich mittlerweile ganz gut auskenne

    meine beobachtung bez. dem politikinteresse der balkaner ist jedoch ein anderes als deines. ich empfand es eher, dass sich ein heissblütiger balkaner sehr viel schneller von politikern instrumentalisieren lässt als irgend ein westeuropäer. und das ohne eigentlich wirklich zu verstehen, was genau abgeht. man hats z.b. in serbien gesehen. anstelle an einer lösung bez. kosovo zu arbeiten, geht man lieber botschaften anzünden und hört sich sinnfreie reden an...

    eben sag ich doch politiker sind vorbilder für balkaner.

  3. #93
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    kurz und knapp gesagt, also noch einmal, ich hasse keine Menschen wegen ihrer Herkunft oder sonstigem, nur ich nicht unbedingt mit denenm befreundet sien, verstehst du?
    Ich würds so gern verstehen, WENN DU ES ENDLICH MAL ERKLÄREN WÜRDEST.

    Du schreibst so ganz lari-fari "Ne, hab nix gegen die, aber Abstand muss schon sein". Wenn man dein Statement dann hinterfragt, dann kommt sowas ^^.

    Du sagst, deine Eltern oder deine Erziehung hätte nichts damit zu tun, dass dir dieser Abstand zu speziell Serben so wichtig ist. Woher kommt dann dein Wunsch nach diesem ominösen Abstand?

    Woher kommt dein Verständnis von Ehre und Stolz und Familie, wenn nicht von deiner Erziehung?

    Bambi hat es ganz wunderbar ausgedrückt: gleich wie man erzogen wird, irgendwann sollte man anfangen selber zu denken.

  4. #94
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    eben sag ich doch politiker sind vorbilder für balkaner.
    jemandem blind zu folgen empfinde ich jetzt nicht unbedingt als politikinteressiert...

  5. #95
    GjergjKastrioti
    In den Gesellschaften dort unten, also auf dem Balkan heisst ehre, soviel wie: wir müssen uns so gut und angepasst zeigen wie möglich, damit wir eine großes Ansehen bei den Leuten haben und nicht über uns geredet wird.
    Hinzu kommt noch die Politik, alle können sich dort nicht leiden, und es herrscht großes Misstrauen, weil in den letzten Jahrzehnten soviel scheisse passiert ist.
    Wenn nun die albanische Tochter mit einen Serben zusammen ist, oder die serbische Tochter mit einem Albaner zusammen ist, dann ist der erste Gedanke: Was werden wohl die Leute denken, wenn sie erfahren, dass unsere Tochter mit dem Feind abhaut. Damit wäre die Ehre unserer Familie verloren, denn die Leute würden über einen reden.
    Selbstverständlich gilt diese Tatsache nur für Frauen. Wenn der albanische Sohn eine Serbin heiratet oder der serbische Sohn eine Albanerin heiratet, dann wird da vielleicht die Nase gerümpft aber in den allerseltensten Fällen wird der Sohn deswegen verstossen. Komischerweise geht die Ehre nur dann kaputt wenn die Tochter sowas abzieht.
    Von daher verstehe ich auch die Angst von manchen Frauen, sich von der Familie zu lösen und sich für den Partner zu entscheiden, denn wenn die Beziehung nicht funktioniert und er sie irgendwann verlässt, dann hat der Mann noch seine Eltern, seine Familie, denn der Sohn wird ja nicht verstossen. Sie dagegen steht mit nix da. Der Mann ist weg, die Familie hat sie verstossen, wohin soll man dann gehen, wen hat man dann noch? Also bevor so Klugscheisser a la Pelinkurac über solche Mädels urteilt versucht euch mal in deren Lage zu versetzen. Es ist nicht gerade witzig wenn einem sowas passiert und man plötzlich völlig allein auf der Welt ist, und von allen Menschen die einem jemals was bedeutet haben verlassen wird, und da ist es doch wohl logisch, dass man Angst hat und einem die Entscheidung schwer fällt, für wen man sich entscheidet. Für die Eltern die man liebt, oder für den Partner den man liebt.
    Ich persönlich war noch nie in so einer Situation und hoffe ich komme auch nie in so einer.

    Auch lügen Eltern definitiv wenn sie meinen sie wollen nur das beste für ihr Kind, und deswegen wollen sie nicht, dass sie den Typen heiratet, denn meistens ist es doch so, dass sie den Freund ja noch nichtmal kennen, da er ja von vornherein, schon abgelehnt wird. Also da zu behaupten man will nur das beste für sein Kind ist schonmal Schwachsinn, denn wie will man das beurteilen, wenn man besagte Person noch nichtmal kennt.

    Und unser Romeo Nex sollte sich gut überlegen ob er wiklich mit ihr sein Leben verbringen will, bevor sie Ärger mit ihren Eltern kriegt und sie quasi alles verliert, gab es auch schon zur genüge
    Wie alt bist du überhaupt ich hoffe mal nicht 16 oder sowas

  6. #96
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Pelinkurac Beitrag anzeigen
    d.h. du hast rassistische vorurteile. weil die herkunft und nicht der mensch selbst die primäre rolle spielt...
    Na und
    Willst du mir erzählen du hast O Vorurteile gegen absolut niemanden
    Dass jemand Vorurteile hat, ist was ganz normales, jeder hat Vorurteile, wer meint er hat keine lügt sich nur selbst an. Vorurteile zu haben heisst nicht gleich dass man alles hasst und tot sehen will, sondern dass man damit eben was negatives verbindet (aus welchem Grund auch immer), und ich finde wenn jemand es sich eingesteht dass er mit einer bestimmten Nation, Religion oder sonstwas nicht klarkommt und versucht daran zu arbeiten, dann ist diese Person um einiges weiter, als solche die meinen sie hätten keine Vorurteile. Solche Leute sind einfach nur blind und für sämtliche Propagandascheisse empfänglich, denn sie sind ja sowas von weltoffen und vorurteilsfrei. Das ist so eine Denkweise a la: Wenn jemand da vorn eine Rede über die und die Nation hält und sagt wie scheisse sie ist, dann ist das alles wahr, das sind nicht die Vorurteile dich mich so denken lassen, denn ich bin ja so offen und vorurteilsfrei.

  7. #97
    Shpresa
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ich würds so gern verstehen, WENN DU ES ENDLICH MAL ERKLÄREN WÜRDEST.

    Du schreibst so ganz lari-fari "Ne, hab nix gegen die, aber Abstand muss schon sein". Wenn man dein Statement dann hinterfragt, dann kommt sowas ^^.

    Du sagst, deine Eltern oder deine Erziehung hätte nichts damit zu tun, dass dir dieser Abstand zu speziell Serben so wichtig ist. Woher kommt dann dein Wunsch nach diesem ominösen Abstand?

    Woher kommt dein Verständnis von Ehre und Stolz und Familie, wenn nicht von deiner Erziehung?

    Bambi hat es ganz wunderbar ausgedrückt: gleich wie man erzogen wird, irgendwann sollte man anfangen selber zu denken.

    Vielleicht aber auch nur vielleicht, werde ich mich mit einer Serbin soooo gut verstehen, das ich mal eine richtige Freundschaft mit einer schließen werden, auch wenn ich das persönlich für eher unwahrscheinlich halte, aber man soll niemals nie sagen nich... ^^

  8. #98
    Shpresa
    Zitat Zitat von Pelinkurac Beitrag anzeigen
    es kann vorkommen, dass ich nicht immer ganz alles ernst meine...


    hat sich aber so angehört....

  9. #99
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Mondlicht Beitrag anzeigen
    Na und
    Willst du mir erzählen du hast O Vorurteile gegen absolut niemanden
    Dass jemand Vorurteile hat, ist was ganz normales, jeder hat Vorurteile, wer meint er hat keine lügt sich nur selbst an. Vorurteile zu haben heisst nicht gleich dass man alles hasst und tot sehen will, sondern dass man damit eben was negatives verbindet (aus welchem Grund auch immer), und ich finde wenn jemand es sich eingesteht dass er mit einer bestimmten Nation, Religion oder sonstwas nicht klarkommt und versucht daran zu arbeiten, dann ist diese Person um einiges weiter, als solche die meinen sie hätten keine Vorurteile. Solche Leute sind einfach nur blind und für sämtliche Propagandascheisse empfänglich, denn sie sind ja sowas von weltoffen und vorurteilsfrei. Das ist so eine Denkweise a la: Wenn jemand da vorn eine Rede über die und die Nation hält und sagt wie scheisse sie ist, dann ist das alles wahr, das sind nicht die Vorurteile dich mich so denken lassen, denn ich bin ja so offen und vorurteilsfrei.
    vorurteile gegenüber einer person und vorurteile gegenüber einer ganzen rasse, nation, ethnie, wasauchimmer sind zwei serh verscheidene dinge. letzteres nennt man auch rassismus. und von diesem bin ich völlig frei!!!!! ich lüge mich auf keinen fall selbst an, da kannst du sagen oder denken, was du willst, du hast keinen schimmer von mir. schon gar nicht mit der kacke die du da über propagandaempfänglichkeit redest! wieso sollte jemand, der sich seine meinung lieber selbst bildet (sprich, sich selbt auf die suche nach der information begibt), empfänglich für sowas sein?????? rassistische und nationalistische schafe tun das, sie suchen sich ihr feindbild bei der einfachsten gelegenheit, z.b. den ausländern, den asylanten, usw. und sind dann zufrieden in ihrer eigenen kleinen beschissenen welt. ich sehe es als bereicherung an, wenn ich irgendwas über fremde kulturen lernen kann. und wenn eine ehrfahrung mal negativ war, stemple ich sicher NICHT gerade das ganze volk ab!!!

    es ist etwas völlig anderes, ob man jemanden aufgrund seiner erscheinung, seiner persönlichkeit usw. nicht mag oder ob man jemanden nicht mal "weil er ein (beliebige nationalität einfügen) ist!! ich beurteile jeden mensch individuell. wenn ich das nicht tun würde, würd ich z.b. jeden hier im forum als kriminellen messerstecher und rückslichtslosen raser, die man zurecht am eingang der disco abweist, abstempeln. weil das hierzulande so die übliche propagandascheisse, wie du es nennst, ist. das ist aber nur für leerlaufdenker und schafe. ich bilde mir lieber selbt meine meinung. und ja, zu allererst gehe ich mal davon aus, dass der mensch gut ist, egal woher er oder sie kommt. wenns dann nicht so war... auch gut. ich muss nicht jeden mögen.

    herrjeh... ein hippie will mich in sachen offenheit und toleranz beleren und rechtfertigt dabei rassismus. was es nicht alles gibt. I'm impressed.

  10. #100
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    Vielleicht aber auch nur vielleicht, werde ich mich mit einer Serbin soooo gut verstehen, das ich mal eine richtige Freundschaft mit einer schließen werden, auch wenn ich das persönlich für eher unwahrscheinlich halte, aber man soll niemals nie sagen nich... ^^
    Shpresa, mal im Ernst, du kannst mir nicht erklären warum sowas so derart abwägig wäre für dich. Gibt dir das nicht zu denken? Warum sollte eine solche Freundschaftskonstellation unwahrscheinlich sein, wenn ihr doch sonst als Menschen gut auskommt?? Bitte, und ich bitte dich ehrlich, versuch Gründe in Worte zu fassen und erkläre mir das.

Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Tod - Angst vor dem Tod / Angst vor dem Sterben
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 15:49
  2. Ehre!
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 23:03
  3. Angst um die Ehre?
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 17:43