BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Wenn Ehrlichkeit bestraft wird

Erstellt von Zurich, 27.09.2012, 12:01 Uhr · 33 Antworten · 1.352 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Wenn Ehrlichkeit bestraft wird

    Man sagt ja, dass Südeuropa ärmer ist, da man niergendwo ehrlich ist (Steuern,...etc.. oder sonst wo immer wieder gerne bescheisst) oder weil man bei zu vielen Gesetzen zu viel mal ein Auge zudrückt und eh alles nicht sooo genau nimmt wie zum Beispiel die reicheren, germanischen Völker im Norden, die ja bekanntlich gerne spiessig sind und jedes noch so kleine und unnötige Gesetz genaustens befolgen.

    Viele Schweizer sind so. Hier nennt man aber "spiessig" => "bünzlig". Dass das nicht immer gut geht, zeigt dieser Bericht: Eine Famile findet 3.5 Millionen Franken (ca. 3 Mio. Euro). Und bekommt keinen Rappen bzw. Cent Finderlohn.

    3,5 Mio auf Campingplatz gefunden: «Niemand gibt uns Finderlohn!»



    Ich selber habe da mit Schweizern sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht:

    * Hab mal in der Bahn einen Aktenkoffer gefunden mit vielen Dokummenten und einem Laptop. Am Bahnhof's-Schalter erfuhr ich, dass er bereits als verloren gemeldet wurde. Als Option konnte man seine Handy-Nummer hinschreiben, wo sich der Besitzer (falls er will) sich persöhnlich bedanken kann, sich revanchieren,...etc... Doch nix kam. Kein Anruf, kein Danke und schon gar kein Geld. Nichts!

    * Aber ich habe auch Erfahrungen gemacht, wo an der Kasse mir eine 20er Note auf den Boden viel und mir ein Jugendlicher sogar ca. 30m bis über die Strasse gefolgt ist um mir diesen zu geben (obwohl ich eigentlich auf den Bus stresste und in eile war) und er verlangte nichts! Und ein paar ähnliche Erfahrungen hatte ich auch gemacht (Schlüssel, Handy,..etc...).

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.405
    Kurac Finderlohn

  3. #3

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    *ich glaub das sie die 3mio euro nur aus angst zurück gegeben haben , könnte ja dope geld sein naja wieso sollte man auch für ehrlichkeit belohnt werden,man macht das aus überzeugung un nich für iwas

  4. #4
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.793
    Man muss ja bescheuret sein, das Geld nicht zu behalten. 3,5 Mio. in einem Koffer auf einem Campingplatz. Is' ja klar, dass es schmutziges Geld ist. Da habe ich auch keine Gewissenbisse, es zu behalten.

  5. #5
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.405
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Man muss ja bescheuret sein, das Geld nicht zu behalten. 3,5 Mio. in einem Koffer auf einem Campingplatz. Is' ja klar, dass es schmutziges Geld ist. Da habe ich auch keine Gewissenbisse, es zu behalten.
    Nur um 50.000 waren echt, der Rest Blüten ... ich hätte es natürlich auch behalten, aber das wäre schon unangenehm, wenn da plötzlich eine SEK-Einheit deine Tür eintritt

  6. #6
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Man muss ja bescheuret sein, das Geld nicht zu behalten. 3,5 Mio. in einem Koffer auf einem Campingplatz. Is' ja klar, dass es schmutziges Geld ist. Da habe ich auch keine Gewissenbisse, es zu behalten.
    Das habe ich mir auch gedacht: Der, dem der Koffer gehört, kann (aller Wahrscheinlichkeit und Logik nach) kaum ein ehrlicher Mensch sein. Mit dem hätten sie einfach rechnen müssen.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    In Deutschland steht einem ein gesetzlicher Finderlohn von 10% zu oder?

  8. #8

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Die Erfahrungen die du da machst würdest du wohl auch in De, am Balkan oder sonst wo machen.

    Edit (hab gesehen das es irgendwie nicht passte ):

    Diese Sachen mit spießig... (in dem fall wohl eher Yugos finde ich.... also die Frauen) odder geizig, ist oft ein Missverständnis.
    Wir haben diese ich Zahl die "Runde" Kultur, ist aber so das man im Grunde das trotzdem von den anderen erwatet das sie es auch tun.

    Im Grunde will man also trotzdem nicht mehr Kosten tragen, die "Deutschen" machen es sich halt einfacher...

  9. #9
    Shan De Lin
    Ich finde diese Sache mit dem Finderlohn irgendwie lächerlich. Wieso sollte ich Finderlohn verlangen, wenn ich jemandem sein Eigentum zurückgebe, das ist nichts wofür man einen Lohn erwarten sollte sondern einfach nur selbstverständlich.
    Ich würde kein Finderlohn hergeben wenn mir wer mein Zeug zurückbringt, ich verlange aber auch kein Finderlohn wenn ich das mache.

  10. #10
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    In Deutschland steht einem ein gesetzlicher Finderlohn von 10% zu oder?
    § 971
    Finderlohn


    (1) Der Finder kann von dem Empfangsberechtigten einen Finderlohn verlangen. Der Finderlohn beträgt von dem Werte der Sache bis zu 500 Euro fünf vom Hundert, von dem Mehrwert drei vom Hundert, bei Tieren drei vom Hundert. Hat die Sache nur für den Empfangsberechtigten einen Wert, so ist der Finderlohn nach billigem Ermessen zu bestimmen.
    (2) Der Anspruch ist ausgeschlossen, wenn der Finder die Anzeigepflicht verletzt oder den Fund auf Nachfrage verheimlicht.

    Bis zu einem Wert von 500 Eur stehen einem 5% Finderlohn zu, darüber hinaus dann nur noch 3% vom zusätzlichen Mehrwert (5% von 500 Eur = 25Eur + 3% von 3 000 000 = ca. 125 025 Eur)

    Ich glaube, der einzige Beweggrund das Geld zurück zu geben war, dass sie Angst hatten von jemanden das Geld herausgefordert zu bekommen und so alles zu verlieren (Fundunterschlagung). So haben sie sich gedacht, geben wir das Geld zurück und erhalten immerhin einen kleinen Prozentanteil. Allerdings müssten sie diesen auch geltend machen und nicht auf die Ehrlichkeit des Empfangsberechtigten warten.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zivilcourage wird bestraft
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 23:49
  2. Wer eine Atombombe zündet wird nur mit 5 Jahren Haft bestraft
    Von Viva_La_Pita im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 10:06
  3. wenn man zur frau wird
    Von phαηtom im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 19:21
  4. Wenn man geblitzt wird...
    Von Bambi im Forum Rakija
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 13:36