BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Eid Mubarak!

Erstellt von AlbaMuslims, 25.10.2012, 13:54 Uhr · 20 Antworten · 2.283 Aufrufe

  1. #11
    Bendzavid
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Die albanisch-islamische Union in der Schweiz (Präsident mein Vater, Shaykh Mustafa Memeti) hat beschlossen, dass das Fest morgen ist. Doch nichts desto trotz gab es albanisch-muslimische Vereine, die von mehrheitlich albanischen Muslimen aus MK besucht werden, heute schon das Festgebet verrichtet haben.

    Danke.


    - - - Aktualisiert - - -



    Nicht ganz Akhi. Die Türkei hat den Tag von Kurban Bajram für 2012 schon Jahre voraus berechnet und dies in ihren Kalendern so eingefügt. Deshalb stand in den meisten albanischen Takvims auch, dass Kurban Bajram am 25.10. ist. Doch da der islamische Kalender kein Sonnenkalender, sondern ein Mondkalender ist, kann man die Mondtage nie exakt berechnen. Deshalb weiss man immer unmittelbar davor, wann genau z.B. der Monat Ramadan beginnt, etc.

    Saudi-Arabien hat anscheinend festgestellt, dass Kurban Bajram dieses Jahr nicht am 25.10, sondern am 26.10. ist.
    Achso, danke Bruder. Naja ich finde es trotzdem Schade das man sich nicht einigen kann.

  2. #12

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Achso, danke Bruder. Naja ich finde es trotzdem Schade das man sich nicht einigen kann.
    Und Allah (azza wa jal) weiss es am besten. Khayr insh'allah.

  3. #13
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    bin ein wenig spät, aber khair inschaAllah, für nexte Jahr.....es ist mustahab Heute zu fasten (25 Dhul-Qadah, ein tag vor 3id / kurban bayram)

    Muhammed ibn 'Alii ibn al-Husseyn überliefert von Muhammed ibn al-Hassan, der von Muhammed ibn al-Hasan as-Safar überliefert, der von Ahmad ibn Muhammed ibn 'Isaa und Ibraahiim ibn Haschim überliefert, die allesamt von al-Hasan ibn 'Alii al Waschaa' überliefern, der untern dem Namen ibn bint Ilyaas bekannt war, dass er folgendes sagte: "Als ich jung war, war ich in der Nacht zum 25. Dhul-Qadah mit meinem Vater zu Abendessen bei ar-Ridha (as). Ar-Ridha (as) sagte zu meinem Vater:

    "In dieser Nacht, d.h. am 25 Dhul-Qadah wurde Ibraahiim (as) und 'Isaa ibn-Maryam (as) geboren und die Erde unter der Kaaba wurde geebnet. Und wer an diesem Tag fastet, wird so belohnt, als ob er sechzig Monate gefastet hätte."








  4. #14

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    bin ein wenig spät, aber khair inschaAllah, für nexte Jahr.....es ist mustahab Heute zu fasten (25 Dhul-Qadah, ein tag vor 3id / kurban bayram)

    Muhammed ibn 'Alii ibn al-Husseyn überliefert von Muhammed ibn al-Hassan, der von Muhammed ibn al-Hasan as-Safar überliefert, der von Ahmad ibn Muhammed ibn 'Isaa und Ibraahiim ibn Haschim überliefert, die allesamt von al-Hasan ibn 'Alii al Waschaa' überliefern, der untern dem Namen ibn bint Ilyaas bekannt war, dass er folgendes sagte: "Als ich jung war, war ich in der Nacht zum 25. Dhul-Qadah mit meinem Vater zu Abendessen bei ar-Ridha (as). Ar-Ridha (as) sagte zu meinem Vater:

    "In dieser Nacht, d.h. am 25 Dhul-Qadah wurde Ibraahiim (as) und 'Isaa ibn-Maryam (as) geboren und die Erde unter der Kaaba wurde geebnet. Und wer an diesem Tag fastet, wird so belohnt, als ob er sechzig Monate gefastet hätte."

    Danke, aber uns reichen die authentischen Überlieferungen, sprich die sunnitischen Ahadith.

  5. #15
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Danke, aber uns reichen die authentischen Überlieferungen, sprich die sunnitischen Ahadith.
    Ist das lüge was ich gepostet habe?.....hast du beweis?...oder bist du einfach überheblich?

    - - - Aktualisiert - - -

    بسم الله الرحمن الرحيم

    Im Namen ALLAHs, des Allerbarmers, des Allbarmherzigen


    Gelobt sei ALLAH, der Herr der Welten und SEIN Segen und Heil seien auf dem geehrtesten der Gesandten (sawaws) und auf seiner Ahl ul-Bayt (as) und all jenen, die ihnen (as) im Guten bis zum Jüngsten Tag folgen.
    Die Verrichtung des Festtagsgebets des ’Eid-ul-Adha ist eine Pflicht (Wadschib) für jeden, der die religiöse Reife erlangt. Sie müssen, wenn man dazu in der Lage ist, in Gemeinschaft mit einem Vorbeter (Imaam) verrichtet werden.
    Wer dieses Gebet absichtlich unterlässt, für den gibt es keine Möglichkeit es nachzuholen und er hat eine Sünde (Haraam) begangen. Was aber denjenigen anbelangt, welcher das Gebet aufgrund einer Entschuldigung nicht verrichtet hat, so muss er es alleine nachholen.

    Das Gebet besteht aus zwei Gebetsabschnitten (Raka'ah)
    Es gibt keinen Adhaan und keine Iqaamah
    Bevor man beginnt, sagt man drei Mal laut: as-Salah
    Das Festtagsgebet ist, wie das Freittagsgebet ein öffentliches bzw. gemeinschaftlich, verrichtetes Gebet.
    Die Gebetszeit des Opferfest ('Eid ul-Adha): 10. Tag des Monat Dhul-Hiddscha vom Sonnenaufgang bis zum Zawaal

    Bestandteil des Gebetes sind zwei Predigten (Khutaab), welche nach dem Festtagsgebet abgehalten werden.
    Man isst das geopferte Tier erst nach der Rückkehr vom Festtagsgebet. Wenn man jedoch bedürftig ist, soll man es bereits vor dem Festtagsgebet essen.

    Es wird folgendes (sinngemäß übersetzt) überliefert:
    Imaam as-Sadiq (a.) sagte: „Die Verrichtung der beiden Festtagsgebete ('Eid-Gebete) ist eine Pflicht (Wadschib)."

    Es wird folgendes (sinngemäß übersetzt) überliefert: Ebuu Dscha'far (a.) sagte:
    "Am Tage des Fastenfestes ('Eid ul-Fitr) und Opferfestes ('Eid ul-Adha) gibt es keinen Gebetsruf (Adhaan) und keine Iqaamah, ihr Adhaan ist der Sonnenaufgang, wenn sie aufgeht, so geht hinaus.

    Auch wird überliefert, das das Festtagsgebet vor den zwei Predigten (Khutaab) abgehalten wird.

    Es wird folgendes (sinngemäß übersetzt) überliefert: Abu Dscha'far (a.) sagte:
    "Verlasst am Tag des Fastenfestes ('Eid ul-Fitr) nicht das Haus, bevor ihr etwas gegessen habt. Und esst am Tag vom Opferfest ('Eid ul-Adha) erst nach der Rückkehr vom Festtagsgebet."

    Der Tekbiir nach dem Festtagsgebet

    Es ist für jemanden, der sich nicht auf der Pilgerfahrt (Hadsch) befindet, empfohlen, am Tage des Opferfestes (Eid ul-Adha) einen bestimmten Tekbiir direkt nach der Vollendung der folgenden, alltäglichen Pflichtgebete öfters zu rezitieren.
    1. Tag (Schlachttag):

    Nach dem Mittagsgebet (as-Salat udh-Dhuhr)
    Nach dem Nachmittagsgebet (as-Salat ul-’Asr)
    Nach dem Abendgebet (as-Salat ul-Maghrib)
    Nach dem Nachtgebet (as-Salat ul-’Ischa)

    2. Tag:

    Nach dem Morgensgebet (as-Salat ul-Fadschr)
    Nach dem Mittagsgebet (as-Salat udh-Dhuhr)
    Nach dem Nachmittagsgebet (as-Salat ul-’Asr)
    Nach dem Abendgebet (as-Salat ul-Maghrib)
    Nach dem Nachtgebet (as-Salat ul-’Ischa)

    3. Tag:

    Nach dem Morgensgebet (as-Salat ul-Fadschr)

    Man brauch sich jedoch keine allzu großen Gedanken machen, falls man es vergisst den Tekbiir zu sprechen. Generell ist es den Frauen erlaubt, für das Festtagsgebet das Heim zu verlassen und zur Moschee zu gehen. Für Frauen, die aus bestimmten Gründen in der Öffentlichkeit durch ihr Erscheinungsbild (z.B. Schönheit, große Statur etc.) auffallen, sollten auch zum Festtagsgebet lieber zu Hause bleiben.
    Folgender Takbiir wird nach den erwähnten Pflichtgebeten rezitiert:

    والله أكبر الله أكبر ولله الحمد والله أكبر على ما هدانا والله أكبر على ما رزقنا من بهيمة الأنعام والحمد الله على ما أبلانا

    "Allahu Akbar, Allahu Akbar, Laa Ilaaha Illallaah Wallahu Akbar, Allahu Akbar, Wa lillaahil Hamd, Wallahu Akbar ala ma hadaana Wallahu Akbar ala ma razaqnaa min baheemati al-anaam wa alhamdulillahi ala ma ablaana"

    ALLAH ist groß! ALLAH ist groß! Es gibt nichts Anbetungswürdiges, außer ALLAH! ALLAH ist groß! ALLAH ist groß! IHM gebührt Dank! Und gepriesen ist ER, dass ER uns rechtgeleitet hat, ALLAH ist groß! Und gepriesen ist ER, dass ER uns mit diesem Tier seine Gunst erwiesen hat.

    Das Fasten am Tage von Arafat

    Es ist für jeden empfohlen am Tage des Arafats zu fasten. Für den Pilger ist es nur dann empfohlen, wenn er dazu in der Lage ist, ansonsten soll er sich nur mit dem Bittgebet (Du’aa’) beschäftigen.

  6. #16
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Bajram Serif Mubarek Olsun allen muslimischen Brüdern, welche heute feiern!

  7. #17
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Immer diese Türkens

  8. #18
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.175
    Zitat Zitat von El Malesor Beitrag anzeigen
    Immer diese Türkens



  9. #19
    Sonny
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    bin ein wenig spät, aber khair inschaAllah, für nexte Jahr.....es ist mustahab Heute zu fasten (25 Dhul-Qadah, ein tag vor 3id / kurban bayram)

    Muhammed ibn 'Alii ibn al-Husseyn überliefert von Muhammed ibn al-Hassan, der von Muhammed ibn al-Hasan as-Safar überliefert, der von Ahmad ibn Muhammed ibn 'Isaa und Ibraahiim ibn Haschim überliefert, die allesamt von al-Hasan ibn 'Alii al Waschaa' überliefern, der untern dem Namen ibn bint Ilyaas bekannt war, dass er folgendes sagte: "Als ich jung war, war ich in der Nacht zum 25. Dhul-Qadah mit meinem Vater zu Abendessen bei ar-Ridha (as). Ar-Ridha (as) sagte zu meinem Vater:

    "In dieser Nacht, d.h. am 25 Dhul-Qadah wurde Ibraahiim (as) und 'Isaa ibn-Maryam (as) geboren und die Erde unter der Kaaba wurde geebnet. Und wer an diesem Tag fastet, wird so belohnt, als ob er sechzig Monate gefastet hätte."






    Muhammed ibn 'Alii ibn al-Husseyn überliefert von Muhammed ibn al-Hassan, der von Muhammed ibn al-Hasan as-Safar überliefert, der von Ahmad ibn Muhammed ibn 'Isaa und Ibraahiim ibn Haschim überliefert, die allesamt von al-Hasan ibn 'Alii al Waschaa' überliefern, der untern dem Namen ibn bint Ilyaas bekannt war, dass er folgendes sagte:
    hahah is bestimmt voll authentisch

  10. #20

    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    26
    Ich wünsche allen Brüdern und Schwestern ein Frohes Opferfest insallah fern von Krieg und Armut.Möge Allah euch bereket für die Kranken Shifa geben und vergest nicht speziell diese Nächte sind mubarek nächte wo die Engel euch zuhören deswegen lasst uns alle zusammen in diesen Tagen und Nächten an Ibada festhalten und Allah um vergebung bitten.Und ehrt eure Eltern und denkt an die Armen und benachteiligten Brüder und Schwestern in eurem Umfeld.Veselam.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mubarak für klinisch tot erklärt
    Von FloKrass im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 02:07
  2. Klaus erklärt: Mubarak
    Von Mastakilla im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 19:35
  3. Mubarak hat Rücktritt erklärt
    Von Hakan im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 05:09
  4. Mubarak in Deutschland
    Von Loranda im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 16:09
  5. Susret Obama – Mubarak 18. avgusta
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 02:00