BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wenn ihr in der Heimat eine eigene Firma hättet, nach welchen Kriterien würdet ihr eu

Teilnehmer
31. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1. nur nach den persönlichen Qualifikationen, unabhängig von der Volksgruppe

    17 54,84%
  • 2. Ich würde eine Minderheiten-Quote bei den Einstellungen beachten

    1 3,23%
  • 3. Ich würde generell eigene Lanzleute bevorzugen

    3 9,68%
  • 4. Ich würde nur die eigene Familie/Verwandtschaft bevorzugen

    10 32,26%
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 93

Eigene Firma in der Heimat: Wen stellt ihr ein ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 19.05.2011, 16:54 Uhr · 92 Antworten · 3.567 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    ausnahmslos nur arier

  2. #82
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    2 gegen 1 ist unfair...auch wenn 2 verlieren!

  3. #83
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    2 gegen 1 ist unfair...auch wenn 2 verlieren!
    erstens bin ich gegen niemanden und zweitens wer hat dich nach deiner meinung gefragt....

  4. #84
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich kenne andere fälle...die leute waren so glücklich und dankbar das sie sich noch mehr mühe gegeben haben.
    wenn ein verwandter von mir qualifiziert und kompetent genug ist würde ich ihm den vorrang geben, selbst wenn andere bessere zeugnisse oder ähnliches haben, die meisten würden das machen, machen wir uns da mal nichts vor, finde auch nichts schlimmes dran.
    es kommt natürlich aber auch drauf an für welche stelle. bei einem chefposten oder ähnliches wo viel im betrieb schief laufen kann wenn eine inkompetente person dransitzt, würd ichs mir zweimal überlegen wen ich jetzt einstelle, meinen nicht so kompetenten cousin oder einen fremden der wie gemacht für den job ist. in diesem fall würde ich wohl eher den fremden nehmen und aber versuchen meinem cousin eine andere stelle im betrieb zu finden wo er arbeiten kann. Würde demjenigen dann auch ganz klar sagen dass ich ihm die stelle für die er sich beworben hat nicht zutraue und ich schließlich ein geschäft zu führen hab, wenn er aber will kann er die und die stelle haben, würde dann auch versuchen ihm eine arbeit zu finden wo er nicht total unterqualifiziert ist oder ähnliches.
    bei einer hilfsarbeit z.b. ists egal da würd ich aufjedenfall einen verwandten einstellen. ich würde aufjedenfall versuchen einen job für denjenigen zu finden und ihm zu helfen damit er geld verdient, wenn derjenige denn nun arbeit sucht und braucht.
    Im gegenzug erwarte ich dann natürlich dass sie fleißig sind, ihre arbeit gewissenhaft verrichten und sich nicht auf die faule haut legen, nur weil sie mit der geschäftsbetreiberin verwandt sind.

    ansonsten spielt die religion oder nationalität bei mir keine rolle wenn ich wen einstelle, zumindest würde ich versuchen neutral zu entscheiden, wir alle haben ja vorurteile irgendwo die uns in unsren entscheidungen bewusst oder unbewusst beeinflussen.

  5. #85
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Hey, das seh ich erst jetzt......

  6. #86
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    würde ich genauso machen, menschen müssten mehr auch mit dem herzen entscheiden statt nur mit dem kopf.
    Wenn Du in der Wirtschaftswelt mit dem Herzen was Gutes tun willst, dann laß Deinen Kopf dafür sorgen, daß Dein Laden läuft. Es bringt Dir nichts und den anderen auch nicht, wenn Du lauter liebe Leute einstellst und ihr einträchtig den Laden ruiniert.

  7. #87

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Wenn Du in der Wirtschaftswelt mit dem Herzen was Gutes tun willst, dann laß Deinen Kopf dafür sorgen, daß Dein Laden läuft. Es bringt Dir nichts und den anderen auch nicht, wenn Du lauter liebe Leute einstellst und ihr einträchtig den Laden ruiniert.

    wie es leute übertreiben müssen als ob sie sowas dergleichen gesagt hätte

    ihr richtet euch die wörter so zusammen das ihr ein passende antwort geben könnt jedoch sind die wörter nie so gefallen

  8. #88
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Bisher hat sich in der Umfrage nur ein einziger für die Minderheitenquote entschieden.

    Dabei ist das ein Punkt der in einer Gesellschaft, in der es jede Menge negative Emotionen und reichlich Konfliktpotenzial zwischen den jeweils größten Volksgruppen und ihren Minderheiten gibt, ein wichtiger Punkt um diesbezüglich Diskriminierung gegen Minderheiten auszuschliesen.

    In Ungarn wird übrigens derzeit über die Notwendigkeit einer Arbeitsplatz-Quote für Roma diskutiert.

  9. #89
    Mulinho
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    wenn er seine familie ernähren muss dann wird die motivation lange anhalten, was überlegst du denn noch ? das wäre eine sehr grosse hilfe für deinen verwandten.
    Ich bin nicht der einzige, der das entscheiden darf. Es ist immer schwierig Verwandte einzustellen. Entweder kann es ein Gewinn für das Unternehmen sein, oder auch ein riesen Verlust, weil er sich - dank Verwandschaftsgrad - sicher fühlt im Job und den dann auch vernachlässigt.

    Mal schauen...

  10. #90
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.457
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Bisher hat sich in der Umfrage nur ein einziger für die Minderheitenquote entschieden.

    Dabei ist das ein Punkt der in einer Gesellschaft, in der es jede Menge negative Emotionen und reichlich Konfliktpotenzial zwischen den jeweils größten Volksgruppen und ihren Minderheiten gibt, ein wichtiger Punkt um diesbezüglich Diskriminierung gegen Minderheiten auszuschliesen.

    In Ungarn wird übrigens derzeit über die Notwendigkeit einer Arbeitsplatz-Quote für Roma diskutiert.
    Quoten würden mich vlt. interessieren wenn ich dort Manager, aber nicht Eigentümer wäre, es also nicht direkt um meine Kohle ginge, dann kan man leicht auch mal höhere bzw. gesellschaftliche Ziele anstreben

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lob an die Firma
    Von Lance Uppercut im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 15:40
  2. Tag der offenen Tür in der Ex-Firma.
    Von Grasdackel im Forum Rakija
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 13:48
  3. Angriff auf kroatische Firma!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 17:09
  4. Kroatische Firma expandiert in BIH!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 00:27
  5. Die Türkische Stahl Firma KURUM, stellt 150 Arbeiter ein
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 20:30