BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Elternliebe

Erstellt von Cobra, 15.10.2009, 09:32 Uhr · 18 Antworten · 1.071 Aufrufe

  1. #11
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Kene Ahnung, ick wejß nur dat als ich mene kleene Cousine zum ersten Mal sah (3 Jahre alt), dass sie sich irjendwie zu mir hinjezojen jefühlt hat der kleene Enjel

    Ich weiß es echt nicht Cobra, aber ich glaube es gibt eine unsichtbare Verbindung, die bei manchen schwächer, bei den anderen stärker ausgeprägt ist...
    Kinder riechen die genetische Verwandtschaft- echt wahr tut eigentlich jeder. Schwangere Frauen und Kinder bevorzugen Menschen mit ähnlichen Genen, Frauen und Männer im paarungsfähigen Alter Menschen mit möglichst unterschiedlichen Genen (macht Sinn- gesunde Nachkommenschaft )Natürrrrlich gibt es auch noch die psychologische Seite,die gibt es bei uns Menschen nämlich immer.

  2. #12
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Stellt euch doch vor, jetzt kommt ein wild fremdes älteres Pärchen und behauptet, sie seinen deine Eltern. Was dann auch stimmt. Würdet ihr diese fremden mehr/genauso lieben wie die beiden, bei denen ihr zig Jahre gelebt hat. Ich glaube nicht.

  3. #13
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Mit 18? Da haben 90% aller Leute nicht mal ihre Ausbildung fertig. Bis 20 ist eigentlich schon ok.
    Bin mit 14 Jahren ausgezogen und hatte/habe auch ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern

  4. #14
    All Eyez on Me
    Aber ich kann mir nicht vorstellen das Eltern die Kinder adoptieren, die Kinder so sehr lieben könnten wie ihre eigenen.

  5. #15
    benutzer1
    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    Aber ich kann mir nicht vorstellen das Eltern die Kinder adoptieren, die Kinder so sehr lieben könnten wie ihre eigenen.
    Vorallem wenn man auch noch leibliche Kinder hat, diese bevorzugt man mit Sicherheit...

  6. #16
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Vorallem wenn man auch noch leibliche Kinder hat, diese bevorzugt man mit Sicherheit...


    Ja eben... ist zwar auch verständlich, aber mit der Zeit bringt das sicherlich viele Schwierigkeiten mit sich, auch wenn man versuchen würde alle gleich zu behandeln, kann mir kaum vorstellen das sowas möglich ist.

  7. #17
    Baader
    Blut hat rein garnichts damit zu tun, meiner Meinung nach. Wenn man älter wird weiss man es mehr zu schätzen, was die Eltern, oder halt eben "Eltern", für einen getan haben und man sieht ein dass ohne ihre Hilfe, aus einem selber nie das geworden wäre was es ist. Das ist dann auch die Grundvoraussetzung für die Liebe zu den "Eltern".

    Nun wird sicher auch so ein Scheiss behauptet von irgendjemanden, der sagt dass es Vorfälle gab wo schlagartig das Kind, als es rausfand dass dies nicht seine wahren Elern sind, sie angefangen hat zu "hassen" und weglief oder weiss ich nicht was. Solche Vorfälle gibt es selbstverständlich auch, aber dies beweist lediglich die These dass das Blut nichts damit zu tun hat. Um das zu verstehen muss man aber weiter als bis zur Nasenspitze denken. Das Kind, welches so etwas erlebt, hat auch seine Eltern geliebt und tut es auch dann noch wenn es sich beleidigt und verletzt von den Eltern abwendet nachdem es herausgefunden hat dass dies halt nicht seine leiblichen Eltern sind. Aber sie nicht lieben tun sie sie ganz bestimmt nicht, das zwar oftmals flache, dafür aber konstante Gefühl von Liebe ist nicht wegzukriegen, es wird lediglich von Hass übertönt und Gott sei Dank ist die Liebe stärker als der Hass.

    Hass existiert nie in reiner und langanhaltender Form, es ist nur situationsbedingt existent und dies für eine kurze Dauer. Solche Gefühle wie Liebe, Hass, Abscheu etc. zu erkennen ist ein weiteres Problem an welchem sich ein grosser Teil der Menschen die Zähne ausbeisst.

  8. #18
    Avatar von liljan_bosne

    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie kommt es dann das man Eltern und Kind, die sich nicht kennen i selben Raum einsperren kann und die haben keinerlei Bezug zueinander?
    Das sind dann vermutlich die falschen Gene, oder das Kind hat das falsche Umfeld erlebt. In der Regel wächst jedes Kind mit gesundem Umfeld und Elternpaar immer gleich brav und erzogen auf. Nur das kleinste Beben kann alles zerstören. Solche Fälle erlebe ich tageintagaus.

  9. #19
    Shan De Lin
    Ich denke schon, dass man mit den eltern auf ewig verbunden bleibt egal ob man nun kontakt hat oder nicht, sie verschwinden nie ganz aus dem leben, und wenn doch, dann sind sie trotzdem immer noch ein teil von einem.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12