BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

England : Aufmarsch der Muslime

Erstellt von Kelebek, 06.01.2010, 23:28 Uhr · 27 Antworten · 1.503 Aufrufe

  1. #1
    Kelebek

    Daumen hoch England : Aufmarsch der Muslime


    Grüße, Geduld und Erfolg an meine Brüder und Schwester in England!
    England: Geplanter Aufmarsch von "Islam for UK" auf Ehrenweg für tote Soldaten


    Islamisten planen in den nächsten Wochen einen Aufmarsch in der englischen Gemeinde Wootton Bassett. Durch die Gemeinde rollen die Leichenwagen mit den getöteten Soldaten aus Afghanistan vom Militärflughafen Lyneham zur Leichenhalle Oxford.

    Am Straßenrand versammeln sich jedes Mal viele Menschen, unter anderem Veteranen mit bunten Bannern und Regimentskollegen. Auch Touristen und Anwohner erweisen den Toten auf diesem Weg die letzte Ehre.

    Der Gruppe "Islam for UK" will jetzt ebenfalls mit symbolischen Särgen durch die Straßen ziehen und der toten Muslime, "die im Namen von Demokratie und Freiheit umgebracht wurden", zu gedenken.



    England: Geplanter Aufmarsch von "Islam for UK" auf Ehrenweg für tote Soldaten

  2. #2
    Kelebek
    Islamisten planen Provokation pur

    Demonstration für tote Muslime an einem symbolträchtigen Ort in Großbritannien Islamisten planen Provokation pur LONDON - Die Provokation könnte kaum größer sein: Ausgerechnet den kleinen englischen Ort Wootton Bassett, der wie kein anderer die Trauer des Königreichs für die in Afghanistan getöteten Soldaten symbolisiert, haben sich islamistische Extremisten für einen Protestmarsch ausgesucht. Fast jede Woche rollen Leichenwagen mit den Särgen gefallener Soldaten durch den Ort, und immer versammeln sich tausende Trauernde an den Straßenrändern, um den Soldaten die letzte Ehre zu erweisen. Durch diese Straßen will die extremistische Gruppe «Islam for UK« nun symbolische Särge tragen – zum Gedenken an die Muslime, die «im Namen von Demokratie und Freiheit umgebracht wurden«.

    Bis vor dem Kriegseinsatz britischer Soldaten im Irak und in Afghanistan war Wootton Bassett ein Ort in der Grafschaft Wiltshire, der allenfalls für seinen nahe gelegenen Luftwaffenstützpunkt Lyneham bekannt war. Seitdem über Lyneham aber die Leichen der im Ausland getötete Soldaten eingeflogen und mit Leichenwagen zur Obduktion abgeholt werden, säumen stets Veteranen, Angehörige und Anwohner die traurigen Autokorsos. Blumen werden geworfen, weinende Menschen liegen sich in den Armen und spenden sich gegenseitig Trost. Nun streben die Extremisten von «Islam for UK« auf diese symbolträchtige Bühne – und machen dabei sogar vor Nazi-Vergleichen nicht halt.

    Vergleiche mit Nazis

    Der Marsch sei «nicht als Gedenken an die gnadenlose britische Besatzungsmacht« gedacht, sondern solle an deren Gräueltaten in Afghanistan erinnern, hatten die Islamisten angekündigt. Und der Vorsitzende der Gruppe, Anjem Choudary, der die Attentäter des 11. September als «Märtyrer« bezeichnet hatte, vergiftete die Atmosphäre weiter: «Ich glaube, sie sind in Kriegsverbrechen verwickelt (...), in Afghanistan gab es Konzentrationslager wie in Nazi-Deutschland«, sagte er mit Blick auf die Soldaten aus dem Königreich. Kurz danach wurden die Leichen zweier weiterer Soldaten eingeflogen, 23 und 19 Jahre alt. Die Afghanistan-Toten Nummer 244 und 245.

    Die Politik zeigt sich entsetzt: Premierminister Gordon Brown nannte die Aktion «abscheulich« und «widerwärtig«. Innenminister Alan Johnson signalisierte seine Rückendeckung, falls die Polizei ein Verbot des Marsches erwägt, um die öffentliche Ordnung zu wahren.
    Islamisten planen Provokation pur

    Was für eine Provokation denn bitte??? Die toten Soldaten sollen die Schmerzen der toten afghanischen Kinder am Leibe spüren!!! Dieser Aufmarsch muss stattfinden!!! Täglich bomben die britischen und amerikanischen Truppen Zivilisten in Afghanistan ab und täglich sterben Kinder, Frauen und Männer, die nichts mit dem Konflikt zu tun haben!!! Die Briten bomben Dörfer und Menschen!!! Das soll man nicht vergessen, die Muslime müssen ihre Stimme erheben und nicht ruhig bleiben!

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.044
    richtig so an die vielen unschuldigen menschen denkt niemand...

  4. #4
    Lance Uppercut


  5. #5
    Kelebek
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Definitiv Fake oder ein muslimischer Ami, der für die US Army dient.

  6. #6
    Beogradjanin
    Bist du so sehr verblendet? du weißt genau dieser Thread wird polarisieren und Leute werden diskutieren..

    Ich finde es respektlos, denn du kannst mir nicht erzählen dass die Briten zu vergleichen sind mit den Amerikanern speziell in punkto Verhalten gegenüber den Ortsansässigen sei es im Irak oder Afghanistan.

    zieh diese Religion nicht in den Schmutz mit so einem Schwachsinn, wenn du militant und krank bist sind es nicht alle Moslems.

    Frage einmal die Afghanen hier die vor den Taliban ihr Land verlassen mussten wer ihnen lieber ist. diese Bastarde die Frauen und Kinder abschlachten, und dabei auf ihr heiliges Buch spucken weil sie es nicht achten oder die Briten...

    der Islam ist eine Religion die ich achte aber es gibt sehr viele die keine Ahnung von diesem haben , lesen einen solchen Thread und denken sich schon wieder diese psychopaten...

    du schädigst deinen eigenen Glauben überlege dir das einmal

  7. #7
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Definitiv Fake oder ein muslimischer Ami, der für die US Army dient.




    Whatever, die Beisetzung eines Soldaten zu stören ist schändlich.

  8. #8
    Emir
    Islamisten planen in den nächsten Wochen einen Aufmarsch in der englischen Gemeinde
    ....

  9. #9
    Emir
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Definitiv Fake oder ein muslimischer Ami, der für die US Army dient.
    dann wärs doch kein fake oder?


    nur so nebenbei, die da protestieren, das sind ahmaddiya somit nicht einmal moslems ....

  10. #10
    Kelebek
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    ....
    Bestimmt sind es ganz normale Muslime wie du und ich, aber wenn du als Muslim Widerstand leistest und für dein Recht kämpfst, dann bist du ein Islamist. Welcome 2 Europe.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergewaltigungsfälle in England
    Von ***Style*** im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.02.2017, 10:17
  2. Fundamentalisten in England
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 19:44
  3. England : Deutschland
    Von Grasdackel im Forum Sport
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 14:28
  4. Athen: Gewalttätige Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 21:32