BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Entweder du wirst ein Christ oder zu gehst!

Erstellt von Albanesi, 20.12.2004, 23:34 Uhr · 23 Antworten · 1.622 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Zitat Zitat von Gugica
    Und ich sagte schon immer...der glaube, in welche richtung auch immer er geht, ist eine ausgeburt an idiotie und schürt nichts anderes als hass, diskriminierung und blinde Verbohrtheit!!!

    Deswegen scheiß ich auf die kirche, ihren papst und seinen segen!!!

    Denn wer keine angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!!!
    Rock on, Gugica!

    Kennst Du eigentlich diesen Nazisong:

    "Wir wollen euern Jesus nicht, das alte Judenschwein,
    denn zu Kreuze kriechen, kann nichts für Arier sein!
    Die Bibel und das Kruzifix, die soll der Geier holen,
    wir wollen euern Jesus nicht und euern Schweinepapst aus Polen."

    Übles Material, oder? :? :P

  2. #22

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Re: Griechenland: Unmut gegen intolerante Orthodoxie

    Zitat Zitat von Deki
    Das amerikanische Außenministerium veröffentlicht jedes Jahr einen Bericht zur Religionsfreiheit in den verschiedenen Ländern der Erde. Der Bericht ist weithin angesehen, heftige Reaktionen bei den kritisierten Staaten sind vorprogrammiert. Der Jahresbericht 2005 erhebt schwere Anklagen gegen einige islamische und kommunistische Länder, sowie frühere Ostblockstaaten, aber auch gegen Griechenland.
    Griechenlands Behörden wird vorgeworfen, im Einvernehmen mit der orthodoxen Landeskirche andere Christen zu diskriminieren, sie polizeilich zu schikanieren und vor allem den Nichtorthodoxen das Recht auf freie Glaubensverkündigung völlig abzusprechen. Darauf antwortet nun der militante Erzbischof von Athen, Christodoulos, über seinen Sprecher, den Bischof von Christianopolis: Es sei geheiligtes Grundrecht eines orthodoxen Volkes, sich vor religiöser Überfremdung zu schützen. Deshalb dürfe auch am Artikel der griechischen Verfassung nicht gerüttelt werden, der jeden Proselytismus verbietet, d.h. die Abwerbung von Gläubigen der orthodoxen Kirche. Aber auch karitative und schulische Aktivitäten oder der Bau neuer Kirchen durch Katholiken und Protestanten fallen unter dieses Verbot. Griechenlands katholische Kirchen des römischen, griechischen und armenischen Ritus, aber auch die evangelischen Gemeinden, sind von diesen scharfen Tönen verunsichert. Es gibt dazu viele Politiker, die die Zeit für gekommen halten, Staat und orthodoxe Kirche endlich zu entflechten. Eine solche Trennung verlangen nun nicht nur Sozialisten und Liberale, sondern auch führende Christdemokraten aus der Athener Regierungspartei.

    http://www.oecumene.radiovaticana.or...o.asp?id=58253


    Krasse Vorwürfe,stimmt das Brüda? Ich glaube dem Text nicht.
    Griechen sind sowieso religiöse Fundamentalisten und Fanatiker...

  3. #23
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    Zitat Zitat von Albanesi Beitrag anzeigen
    Die etwa 700.000 Albaner in Griechenland sind meist nominell Muslime, Katholiken
    oder Orthodoxe, aber die überwiegende Mehrheit praktiziert ihren Glauben nicht
    sowas ist ehrenlos von denen...

  4. #24
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Albanesi2 Beitrag anzeigen
    Griechen sind sowieso religiöse Fundamentalisten und Fanatiker...
    Eine sinnlose Verallgemeinerung.

    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo Beitrag anzeigen
    Darauf antwortet nun der militante Erzbischof von Athen, Christodoulos, über seinen Sprecher, den Bischof von Christianopolis: Es sei geheiligtes Grundrecht eines orthodoxen Volkes, sich vor religiöser Überfremdung zu schützen. Deshalb dürfe auch am Artikel der griechischen Verfassung nicht gerüttelt werden, der jeden Proselytismus verbietet, d.h. die Abwerbung von Gläubigen der orthodoxen Kirche.
    Der militante Erzbischof von Athen Christodoulos? Glaubt mir, nicht alle Griechen standen hinter dem. Außerdem ist er seit über einem Jahr tot. Jeder Proselytismus ist verboten? Dann sollte das mal jemand den Zeugen Jehovas in GR sagen, die tun nämlich seit Jahren unbehelligt nichts anderes.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Entweder, oder
    Von Idemo im Forum Rakija
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 23:22
  2. Entweder oder?
    Von Palladino im Forum Rakija
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 20:39
  3. Serbien, entweder - oder
    Von Mudi im Forum Politik
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 09:56
  4. Entweder islam, oder Christentum.. Wer hat unrecht?
    Von doT. im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 23:55
  5. Serbien, entweder - oder
    Von Mudi im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 11:45