BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 212

Erde aus Izetbegovic´s Grab für Erbakan

Erstellt von Kelebek, 01.03.2011, 22:35 Uhr · 211 Antworten · 13.388 Aufrufe

  1. #131
    Makani
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    wo ist meine Milch?
    Im Kühlschrank, canim.

  2. #132
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Im Kühlschrank, canim.
    du weisst doch das ich es nur warm serviert mag.

  3. #133
    Makani
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    du weisst doch das ich es nur warm serviert mag.

  4. #134

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zuerst hab ich mir gedacht, who cares, kenn ich nicht

    Also ein wenig gelesen

    Erbakan war davon überzeugt, dass der Islam die einzige Rettung für die Menschheit darstellt, was er für wissenschaftlich und historisch erwiesen hielt. Die ideologischen Schlüsselbegriffe „Millî Görüş“ (Nationale Sicht) und „Adil Düzen“ (Gerechte Ordnung) soll Erbakan in die türkisch-islamistische Debatte eingeführt haben, weil in der sich als laizistisch verstehenden Türkei die Propagierung einer „Islamischen Ordnung“ (Nizam Islami) Parteiverbot und strafrechtliche Konsequenzen zur Folge haben könnte. Das Buch „Millî Görüş“, 1973 von Erbakan geschrieben und mit „Nationale Weltsicht“ übersetzt, galt als MSP-Parteiideologie. Erbakan wollte die türkischen Bürger unter dem Dach von Nationalismus und Islamismus einen und in der Türkei ein islamistisches Staatswesen errichten
    und

    Der Westen werde von „einem rassistischen Imperialismus, das heißt dem Zionismus“ regiert. Dieser sei vor 5765 Jahren durch ein „Zauberbuch mit Namen Kabbala“ entstanden. Erbakan sprach offen von einer angeblichen zionistischen Weltverschwörung und davon, dass der Zionismus alle Kreuzzüge organisierte, die Sekte des Protestantismus schuf und sie mit der Etablierung der kapitalistischen Ordnung beauftragte
    Schlussfolgerung -->

    Ein Bastard ist gestorben, ein guter Tag für alle Türken, die in die Zukunft blicken und für die moderne Türkei selbst

    Und das ihm Erde von Alija gebracht wird, wundert mich bei unseren Türkenkriechern aka bosnische Patrioten hier im Forum überhaupt nicht, außerdem teilte Alija dieselbe Kranke Sicht des Islams zur Politik

  5. #135
    Kelebek
    Im Vergleich zum Kriegsverbrecher Tito hat er weder Menschen auf dem Gewissen noch ein Massenmord im Konto.

    Edit: Ich beleidige lieber keine Toten, das ist Cetnikniveau.

  6. #136

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ein größerer Bastard als Tito war er nicht. Hat keinen Menschen auf dem Gewissen und genauso wenig einen Massenmord im Konto.
    Sagst du, als Ministerpräsident hat er bestimmt die Fäden gezogen, mal von seinen Anhängern abgesehen, die er erschaffen hat, von denen viele sicherlich nicht davor zurückschrecken "Türkeifeinde" zu töten, sprich Kurden, Juden und andere Ungläubige

    Sei froh, dass im Westen so wenige von ihm wissen, das hätte das Image der Türkei um Jahrzente zurückgeworfen

  7. #137
    Kelebek
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Sagst du, als Ministerpräsident hat er bestimmt die Fäden gezogen, mal von seinen Anhängern abgesehen, die er erschaffen hat, von denen viele sicherlich nicht davor zurückschrecken "Türkeifeinde" zu töten, sprich Kurden, Juden und andere Ungläubige
    Egal, hauptsache er hat die bosniakischen Kämpfer und Mujos mit Waffen versorgt und dadurch gefördert, dass Cetnikärsche abgeschossen werden
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Sagst du, als Ministerpräsident hat er bestimmt die Fäden gezogen, mal von seinen Anhängern abgesehen, die er erschaffen hat, von denen viele sicherlich nicht davor zurückschrecken "Türkeifeinde" zu töten, sprich Kurden, Juden und andere Ungläubige ::wink:

    Sei froh, dass im Westen so wenige von ihm wissen, das hätte das Image der Türkei um Jahrzente zurückgeworfen
    Dann hast du keine Ahnung. Er ist eines der bekanntesten türkischen Politiker im Westen. Du 17 jähriges Kind hast kein Wissen diesbezüglich. Er war einer derjenigen mit dem Einmarsch auf Nordzypern, das Militär hat ihn geputscht und vieles anderes. Er hat die Millî Görü gegründet. Der Westen kennt ihn sogar sehr gut. Er ist der türkische Ahmedinedschad, sowas vergessen Europäer nicht

  8. #138
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    wieso denkst du das? Gründe?
    Wie gesagt, ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als er Koalition mit Ciller hatte. Undiplomatischer als er kann vielleicht nur Gaddafi sein. während seiner regierung hat er ne zeit lang keine eur.staaten besucht, weil diese nicht zu seinem weltbild passte. wie gesagt er hat die religion in meisten fällen missbraucht. ich weiss es nicht, ob du rs weiss, als er vor paar jahren wegen betruges angeklagt war. was macht er, er geht zum arzt holt ne bescheinigung , von wegen er ist krank ihm gehts nicht gut daher kann er nicht verurteilt werden
    dieses Doppelmoral

  9. #139

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    764
    Alter Bosniaken und Türken scheinen echt wie Brüder zu sein, Respekt.

    Aber ist wirklich ok, Bosnaiken waren im Krieg eingekeselt von Serben und Kroaten, keine richtige unterstützung.....

    Wir hatten wenigstens unsere Homies aus Albanien....

  10. #140

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Genti° Beitrag anzeigen
    Alter Bosniaken und Türken scheinen echt wie Brüder zu sein, Respekt.

    Aber ist wirklich ok, Bosnaiken waren im Krieg eingekeselt von Serben und Kroaten, keine richtige unterstützung.....

    Wir hatten wenigstens unsere Homies aus Albanien....
    Ihr hattet eher die Nato,und außerdem eingekesselt war dort jeder,zu behaupten die waren gut und die waren Böse ist Schwachsinn.
    Moslems waren um keinen Deut besser als Serben oder wir.

Ähnliche Themen

  1. Erde 2.0: Neuentdeckte Super-Erde umkreist einen nahen Stern
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 16:55
  2. Krach am Grab
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 17:13
  3. Izetbegovic
    Von Tylkoty im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 07:44
  4. Necmettin Erbakan ist tot
    Von TurkishRevenger im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 23:39
  5. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16