BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 201

Erfüllte Prophezeiung im Qur'an (Sieg der Byzantiner)

Erstellt von AlbaMuslims, 26.03.2012, 12:51 Uhr · 200 Antworten · 12.613 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Ja, du bist bestimmt so ein Waahnsinnstyp, den sogar die Engel beneiden
    Ich bin die Liebe in Person

  2. #152

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wir alle kennen diesen dödel etwas besser als du.. seine masche zieht bei den meisten muslimen hier nicht und du bist der einzige, der ihm noch vernünftig antwortet. auch wenn du es nur gut mit ihm meinst, er wird es vermutlich in diesem leben nicht mehr begreifen. du siehst doch, dass er nur beleidigen und lügen kann... ein kafir halt.
    Wenn er sich besser auskennt als du ist das das Ergenbniss, stillschweigen oder ignorieren.


    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das sind solche wie Troy. Die suchen sich gezielt nur solche Abschnitte raus, die sie auch selber nicht verstehen und tun so, als wären sie voll die Islamwisser und setzten Muslime, die darüber wenig Wissen verfügen unter Druck. Doch Troy muss wissen, dass er mir meine Religion nicht erklären kann; wenn schon, dann umgekehrt. Bei solchen Leuten muss man aufpassen und selber gut kontern können, damit sie wieder in ihr Loch rein kriechen, wie Troy.
    Konter ihn mit der Trinitästlehre
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    es gibt sehr viele von diesen leuten. drusen sind das beste beispiel dafür.. viele von denen können den koran auswendig, aber wollen nicht dran glauben.. wozu lernen sie ihn dann? sie sprechen gebete, glauben aber nicht an die propheten, die uns diese gebete beigebracht haben..
    es gibt immer leute, die vom verfluchten sheytan daran gehindert werden zu glauben. möge allah sie alle rechtleiten. inshallah
    Das heisst leute die nicht selber denken können und das denken anderen überlassen können nicht für den Islam in frage kommen

  3. #153

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Gute und schlechte Menschen gibt es überall, in jeder Nation, in jedem Land und auch in jeder Religion. Man sollte nicht immer auf die Religion rumhacken, wenn Menschen im Namen dieser Religion andere Menschen töten. Solche Menschen missbrauchen die Religion, denn sie sind so sehr von ihrem Extremismus überzeugt, dass es in ihren Augen gut scheint, was sie machen - so als wäre jemand einer Gehirnwäsche unterzogen. Man sollte immer aufpassen, dass man nicht zum Radikalismus und Extremismus tendiert, denn solche Menschen braucht die Welt nicht, genauso wie Pädophile/Kinderschänder, Vergewaltiger oder Amokschützen. Wer seinen gesunden Menschenverstand einsetzt, der/die ist für Frieden und Ordnung auf dieser Welt.

    Der Islam lehnt Terrorismus ab. Der Islam lehnt es auch ab, gegen Andersgläubige unrecht zu sein.

    Mohammed (saws) sagte:
    "Wer einem Juden oder Christen Unrecht tut, gegen den trete ich (der Prophet) selbst als Ankläger auf am Tage des Gerichts!"


    sahih - Yahya ibn Adam: Kitab al-Kharaj, S. 54; Abu Dawud: Kitab as-Sunan. Buch 19, Nr. 3046

    Möge der Frieden mit euch allen sein.
    Wa Salam
    AlbaMuslims

  4. #154
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Gute und schlechte Menschen gibt es überall, in jeder Nation, in jedem Land und auch in jeder Religion. Man sollte nicht immer auf die Religion rumhacken, wenn Menschen im Namen dieser Religion andere Menschen töten. Solche Menschen missbrauchen die Religion, denn sie sind so sehr von ihrem Extremismus überzeugt, dass es in ihren Augen gut scheint, was sie machen - so als wäre jemand einer Gehirnwäsche unterzogen. Man sollte immer aufpassen, dass man nicht zum Radikalismus und Extremismus tendiert, denn solche Menschen braucht die Welt nicht, genauso wie Pädophile/Kinderschänder, Vergewaltiger oder Amokschützen. Wer seinen gesunden Menschenverstand einsetzt, der/die ist für Frieden und Ordnung auf dieser Welt.

    Der Islam lehnt Terrorismus ab. Der Islam lehnt es auch ab, gegen Andersgläubige unrecht zu sein.

    Mohammed (saws) sagte:
    "Wer einem Juden oder Christen Unrecht tut, gegen den trete ich (der Prophet) selbst als Ankläger auf am Tage des Gerichts!"

    sahih - Yahya ibn Adam: Kitab al-Kharaj, S. 54; Abu Dawud: Kitab as-Sunan. Buch 19, Nr. 3046

    Möge der Frieden mit euch allen sein.
    Wa Salam
    AlbaMuslims
    Was lediglich zeigt, das leider viel zu oft zwischen Theorie und Praxis Welten liegen, egal von welcher Seite auch immer.

  5. #155
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von AlbaMuslims;3177941[B
    ]Gute und schlechte Menschen gibt es überall, in jeder Nation, in jedem Land und auch in jeder Religion. Man sollte nicht immer auf die Religion rumhacken, wenn Menschen im Namen dieser Religion andere Menschen töten. Solche Menschen missbrauchen die Religion, denn sie sind so sehr von ihrem Extremismus überzeugt, dass es in ihren Augen gut scheint, was sie machen - so als wäre jemand einer Gehirnwäsche unterzogen. Man sollte immer aufpassen, dass man nicht zum Radikalismus und Extremismus tendiert, denn solche Menschen braucht die Welt nicht, genauso wie Pädophile/Kinderschänder, Vergewaltiger oder Amokschützen. Wer seinen gesunden Menschenverstand einsetzt, der/die ist für Frieden und Ordnung auf dieser Welt.[/B]

    Der Islam lehnt Terrorismus ab. Der Islam lehnt es auch ab, gegen Andersgläubige unrecht zu sein.

    Mohammed (saws) sagte:
    "Wer einem Juden oder Christen Unrecht tut, gegen den trete ich (der Prophet) selbst als Ankläger auf am Tage des Gerichts!"

    sahih - Yahya ibn Adam: Kitab al-Kharaj, S. 54; Abu Dawud: Kitab as-Sunan. Buch 19, Nr. 3046

    Möge der Frieden mit euch allen sein.
    Wa Salam
    AlbaMuslims
    Bis daher gehe ich mit dir konform.
    Ich habe nur etwas gegen Auspeitschen und Hände abhacken, hier unterscheiden wir uns.

    Der Islam lehnt es auch ab, gegen Andersgläubige unrecht zu sein.
    Ich bin nur eine Ungläubige aus der Sichtweise von Muslimen und werde daher in der Hölle schmoren

  6. #156

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von McWei Beitrag anzeigen
    Was lediglich zeigt, das leider viel zu oft zwischen Theorie und Praxis Welten liegen, egal von welcher Seite auch immer.
    Leider.. Und genau das predigt unser Imam auch. Er kritisiert andauernd das Handeln vieler Muslime und dass wir Muslime die Theorie auch in der Praxis umsetzen müssen!

  7. #157

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Bis daher gehe ich mit dir konform.
    Ich habe nur etwas gegen Auspeitschen und Hände abhacken, hier unterscheiden wir uns.

    Ich bin nur eine Ungläubige aus der Sichtweise von Muslimen und werde daher in der Hölle schmoren
    Ne, aus meiner Sicht bis du keine Ungläubige, sondern eine Nichtmuslimin .

  8. #158
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Aus deiner Sicht bin ich eine Ungläubige, ohne Religion, ohne Bekenntnis, eine Heidin wenn du so willst.
    Machen wir uns doch nichts vor.

  9. #159

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Gute und schlechte Menschen gibt es überall, in jeder Nation, in jedem Land und auch in jeder Religion. Man sollte nicht immer auf die Religion rumhacken, wenn Menschen im Namen dieser Religion andere Menschen töten. Solche Menschen missbrauchen die Religion, denn sie sind so sehr von ihrem Extremismus überzeugt, dass es in ihren Augen gut scheint, was sie machen - so als wäre jemand einer Gehirnwäsche unterzogen. Man sollte immer aufpassen, dass man nicht zum Radikalismus und Extremismus tendiert, denn solche Menschen braucht die Welt nicht, genauso wie Pädophile/Kinderschänder, Vergewaltiger oder Amokschützen. Wer seinen gesunden Menschenverstand einsetzt, der/die ist für Frieden und Ordnung auf dieser Welt.

    Der Islam lehnt Terrorismus ab. Der Islam lehnt es auch ab, gegen Andersgläubige unrecht zu sein.

    Mohammed (saws) sagte:
    "Wer einem Juden oder Christen Unrecht tut, gegen den trete ich (der Prophet) selbst als Ankläger auf am Tage des Gerichts!"


    sahih - Yahya ibn Adam: Kitab al-Kharaj, S. 54; Abu Dawud: Kitab as-Sunan. Buch 19, Nr. 3046

    Möge der Frieden mit euch allen sein.
    Wa Salam
    AlbaMuslims
    Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Allahs willen, diejenigen, die ungläubig sind, um der Götzen (at-taaghuut) willen. Kämpft nun gegen die Freunde des Satans! Die List des Satans ist schwach.

    Sure 3 Vers 110: Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr heißet was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrechte und glaubet an Allah. Und wenn das Volk der Schrift geglaubt hätte, wahrlich, es wäre gut für sie gewesen! Unter ihnen sind Gläubige, aber die Mehrzahl von ihnen sind Frevler.

    Sure 9, Vers 29: Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward, die nicht glauben an Allah und an den Jüngsten Tag und nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten.

    Sure 9, Vers 30: Und es sprechen die Juden: "Uzair ist Allahs Sohn." Und es sprechen die Nazarener: "Der Messias ist Allahs Sohn." Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos!

  10. #160
    leylak
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Aus deiner Sicht bin ich eine Ungläubige, ohne Religion, ohne Bekenntnis, eine Heidin wenn du so willst.
    Machen wir uns doch nichts vor.
    OK,dann sei doch was du sein willst,aber lass' die Unterstellungen.
    Alba hat sich doch klar und deutlich ausgedrückt.

    Was ist dein Problem,ist es inhaltlich oder willst du
    seinem Wort aus purem Hass nicht glauben?

Ähnliche Themen

  1. Erfüllte Prophezeiung im Qur'an (bezüglich Abu Lahab)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 21:57
  2. Koran prophezeiung-byzantiner an die Macht
    Von AlbaJews im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 11:37
  3. Warum Nannten sich die Byzantiner Römer?
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 02:17
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 16:37
  5. Prophezeiung...??? Im Islam...
    Von Feuerengel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 21:43