BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 201

Erfüllte Prophezeiung im Qur'an (Sieg der Byzantiner)

Erstellt von AlbaMuslims, 26.03.2012, 12:51 Uhr · 200 Antworten · 12.629 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Muss man euch alles Wort für Wort eläutern?

    Damit ist die Befreiung vom Kuffr zum Glauben im islamischen Sinn gemeint. Die Stadt war vorher nichtislamisch, d.h. aus islamischer Sicht ungläubig und jetzt islamisch. Und von wem wurde Konstantinopel islamisch befreit? Durch die Osmanen.

    Hmh, sagtest du nicht vorhin etwas von Islam beschützen und kämpfen heißt nicht immer kriegerischer Akt? Moment, ah ja , da ist es:

    Es heisst, man solle den Islam beschützen und für den Islam kämpfen. Kampf ist nicht nur kriegerischer Akt gemeint, sondern sich dafür einzusetzen mit Worten und Argumenten.
    Die Stadt war nichtislamisch, also was gab es da zu schützen. Die Befreiung war dann also mehr prophylaktisch? Und die Befreiung ist wie erfolgt? Hat man sich so in einer kleine Runde vor der Stadtmauer getroffen, etwas gemeinsam gechillt und die dann durch Worte und Argumente überzeugt?

  2. #32

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von McWei Beitrag anzeigen
    Hmh, sagtest du nicht vorhin etwas von Islam beschützen und kämpfen heißt nicht immer kriegerischer Akt? Moment, ah ja , da ist es:



    Die Stadt war nichtislamisch, also was gab es da zu schützen. Die Befreiung war dann also mehr prophylaktisch? Und die Befreiung ist wie erfolgt? Hat man sich so in einer kleine Runde vor der Stadtmauer getroffen, etwas gemeinsam gechillt und die dann durch Worte und Argumente überzeugt?
    Moment mal, wir sprechen hier nicht von der Praxis des Islams. Mohammed (saws) hat Konstantinopel nicht angegriffen, denn Konstantinopel wurde viel später angegriffen.

    Die Osmanen haben es erobert.

  3. #33
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    A ja, ist es fatih? weil 300Jahre zuvor wurde Konstantinopel von Kreuzrittern erobert. Also wenn man das erste bevorzugt, war die Kreuzritterramee in diesem Fall eine herrliche und wunderschöne Armee
    diese barbaren sind schuld das die griechen bis heute die westeuropäer/katholiken misstrauen

  4. #34
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Muss man euch alles Wort für Wort eläutern?

    Damit ist die Befreiung vom Kuffr zum Glauben im islamischen Sinn gemeint. Die Stadt war vorher nichtislamisch, d.h. aus islamischer Sicht ungläubig und jetzt islamisch. Und von wem wurde Konstantinopel islamisch befreit? Durch die Osmanen.
    das ist ein wiederspruch an sich

    erst erzählste was von verteidigungskrieg und jetzt drehste es so um das konsatntinopel islamisch befreit wurde


    also wurden syrien,ägypten und der gesamte nahe osten ebenfalls islamisch befreit???


    denn diese länderein waren christlich bevor die islamische expansion began oder wie du es nennst befreiung

  5. #35

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Wieso befreit? Die Stadt war zuvor nie unter muslimischer Herrschaft und der Name der Stadt war zu Ehren eines Kaisers, der das Christentum vor der Ausrottung rettete. Wieso benutzt du nicht das Wort erobert wenn die Stadt erobert wurde?
    Die Stadt wurde erobert - das ist die Prophezeiung. Ich habe es dir eben erklärt, wieso fragtst du zweimal? Hast du mein Kommentar nicht verstanden? Befreiung im Sinne von "von nicht-islamisch zu islamisch" oder sprich Befreiung vom Unglauben.

  6. #36
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Die Stadt wurde erobert - das ist die Prophezeiung. Ich habe es dir eben erklärt, wieso fragtst du zweimal? Hast du mein Kommentar nicht verstanden? Befreiung im Sinne von "von nicht-islamisch zu islamisch" oder sprich Befreiung vom Unglauben.
    Sopa kyria despina k min poli dakrisis pali me xronia me kairos pali dikia sou thane

  7. #37
    leylak
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Den Scheiss hätt ich als Super-Scharlatan auch abgezogen ...

    "Nach mir wird keiner kommen, näääh! Selbst wenn der Qur'an oder meine Sunnah Fragen offen lässt und sich bis heute die Gelehrten darüber streiten ob man Meeresfrüchte essen darf, oder nicht, höhöhöhö! Und dann werden meine Nachfahren, als sogenannte Sadah bzw. Sayids, den Prestige genießen den ich hatte, hihi!"

    Cleverer Mistkerl der Typ ... kein Wunder wo er doch Handelskaufmann war, dank seiner Frau.

    Hi,
    welche Gelehrten streiten sich denn über das Verbot von Meerestiere?!
    Es gibt verschiedene Mezhep,und je nachdem welcher du angehörst,ist
    der Verzehr von bestimmten Meeresfrüchten erlaubt oder eben nicht.

    Du bist dann wohl auch einer von denen,die in ihrer Freizeit gern mal in
    Hadithen rumstöbern:smash2:.

    Was anderse ist von dir und deinesgleichen nicht zu erwarten-
    man IST halt was man ISST

  8. #38
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Die Stadt wurde erobert - das ist die Prophezeiung. Ich habe es dir eben erklärt, wieso fragtst du zweimal? Hast du mein Kommentar nicht verstanden? Befreiung im Sinne von "von nicht-islamisch zu islamisch" oder sprich Befreiung vom Unglauben.
    "Befreiung vom Ungauben" : das ist so eine verlogene Wortspielerei wie "Drohung - Warnung" oder "Missionieren - Informieren" ...

    Wenn man also eine Stadt gewaltsam vom Unglauben "befreit", bringt man automatisch den Glauben rein. Kann man also sagen, die Islamisierung hatte gewaltsam stattgefunden?

  9. #39

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Zum glück ist Istanbul nicht in Christlicher Hand geblieben die hätten es nur heruntergewirtschaftet .

  10. #40
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    "Befreiung vom Ungauben" : das ist so eine verlogene Wortspielerei wie "Drohung - Warnung" oder "Missionieren - Informieren" ...

    Wenn man also eine Stadt gewaltsam vom Unglauben "befreit", bringt man automatisch den Glauben rein. Kann man also sagen, die Islamisierung hatte gewaltsam stattgefunden?
    Als Orientchristen, Orientalische Christen oder Ostchristen werden Angehörige vorreformatorischer Kirchen im Nahen Osten bezeichnet. Dazu zählen u. a. aramäische, assyrische, iranische, türkische, armenische, äthiopische, koptische sowie arabische Christen. Mindestens bis zum Jahr 1000 n. Chr. bildeten die Orientchristen noch die Mehrheit in den islamischen Reichen.


    Orientchristen



    alle wurden freiwillig moslems

Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfüllte Prophezeiung im Qur'an (bezüglich Abu Lahab)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 21:57
  2. Koran prophezeiung-byzantiner an die Macht
    Von AlbaJews im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 11:37
  3. Warum Nannten sich die Byzantiner Römer?
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 02:17
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 16:37
  5. Prophezeiung...??? Im Islam...
    Von Feuerengel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 21:43