BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Erlaubt der Islam die Zwangsheirat?

Erstellt von AlbaMuslims, 09.04.2012, 02:13 Uhr · 50 Antworten · 5.078 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ja, ausser man kennt den Unterschied zwischen Drohung und Warnung nicht und man reisst alles aus dem Kontext; dann ja!
    Sagst grad du der Bibelzitate postet, die vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind.

  2. #42

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von GORErilla Beitrag anzeigen
    Sagst grad du der Bibelzitate postet, die vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind.
    Weil ich Bibelzitate poste, ohne den Zitat davor und danach? Was ändert das am historischen Kontext? Gibt es den für Bibelzitate auch 'Tafsirs'?

  3. #43
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Weil ich Bibelzitate poste, ohne den Zitat davor und danach? Was ändert das am historischen Kontext? Gibt es den für Bibelzitate auch 'Tafsirs'?
    Willst du mich verarschen?
    Dein Beispiel mit dem "am Holz hängen".
    Du hast nur den Vers mit dem verflucht sein zitiert, aber das es um "abtrünnige" Kinder handelt und nicht um das Kreuz sondern um den Galgen, hast du verschwiegen.
    Daraus ändert sich der Kontext.

  4. #44

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von GORErilla Beitrag anzeigen
    Willst du mich verarschen?
    Dein Beispiel mit dem "am Holz hängen".
    Du hast nur den Vers mit dem verflucht sein zitiert, aber das es um "abtrünnige" Kinder handelt und nicht um das Kreuz sondern um den Galgen, hast du verschwiegen.
    Daraus ändert sich der Kontext.
    5.Mose 21,22-23

    21 Dann sollen alle Männer der Stadt ihn steinigen und er soll sterben. Du sollst das Böse aus deiner Mitte wegschaffen. Ganz Israel soll davon hören, damit sie sich fürchten. 22 Wenn jemand ein Verbrechen begangen hat, auf das die Todesstrafe steht, wenn er hingerichtet wird und du den Toten an einen Pfahl hängst, 23 dann soll die Leiche nicht über Nacht am Pfahl hängen bleiben, sondern du sollst ihn noch am gleichen Tag begraben; denn ein Gehenkter ist ein von Gott Verfluchter. Du sollst das Land nicht unrein werden lassen, das der Herr, dein Gott, dir als Erbbesitz gibt.


  5. #45
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    5.Mose 21,22-23

    21 Dann sollen alle Männer der Stadt ihn steinigen und er soll sterben. Du sollst das Böse aus deiner Mitte wegschaffen. Ganz Israel soll davon hören, damit sie sich fürchten. 22 Wenn jemand ein Verbrechen begangen hat, auf das die Todesstrafe steht, wenn er hingerichtet wird und du den Toten an einen Pfahl hängst, 23 dann soll die Leiche nicht über Nacht am Pfahl hängen bleiben, sondern du sollst ihn noch am gleichen Tag begraben; denn ein Gehenkter ist ein von Gott Verfluchter. Du sollst das Land nicht unrein werden lassen, das der Herr, dein Gott, dir als Erbbesitz gibt.

    Todesstrafe für ungeratene Söhne

    18 Wenn jemand einen eigenwilligen und ungehorsamen Sohn hat, der seines Vaters und seiner Mutter Stimme nicht gehorcht und, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, 19 so sollen ihn Vater und Mutter greifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Orts, 20 und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist eigenwillig und ungehorsam und gehorcht unsrer Stimme nicht und ist ein Schlemmer und ein Trunkenbold. 21 So sollen ihn steinigen alle Leute der Stadt, daß er sterbe, und sollst also das Böse von dir tun, daß es ganz Israel höre und sich fürchte.
    Da. Es geht da um eine väterliche Strafe.
    Bestattung eines Aufgehängten

    22 Wenn jemand eine Sünde getan hat, die des Todes würdig ist, und wird getötet, und man hängt ihn an ein Holz, 23 so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holz bleiben, sondern du sollst ihn desselben Tages begraben, denn ein Gehenkter ist verflucht bei Gott, auf daß du dein Land nicht verunreinigst, das dir der HERR, dein Gott, gibt zum Erbe.

  6. #46
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Aber ich bin es schon gewohnt, dass du dir alles so biegst wie du es gerade brauchst.

  7. #47

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von GORErilla Beitrag anzeigen
    Da. Es geht da um eine väterliche Strafe.
    Es ist eine Strafe, die allgemein galt. Diese Strafe wurden allgemein angewandt.

  8. #48
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Es ist eine Strafe, die allgemein galt. Diese Strafe wurden allgemein angewandt.
    Darüber lässt sich streiten.
    Aber grundlegend geht es hier darum, wie du durch kontextlosen Zitaten beweisen wolltest, dass Jesus lt. dem alten Testament ein Verfluchter.

  9. #49

    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    125
    Asalamaleikum AlbaMuslims

  10. #50

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von DER KICKBOXER Beitrag anzeigen
    Asalamaleikum AlbaMuslims
    Wa alejkum selam Bruder

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polygamie im Islam - Warum ist Polygamie erlaubt?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 10:12
  2. Zwangsheirat: "Alle kuschen vor dem Islam"
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 17:45
  3. Zwangsheirat in Türkei
    Von Heinz Achmed im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 06:34