BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 111718192021
Ergebnis 201 bis 208 von 208

Erschafung der Erdatmosphäre im Quran

Erstellt von mann2011, 12.06.2011, 14:18 Uhr · 207 Antworten · 9.980 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    soll ich dir jetzt auch erklären was der Islam zur israelischen Staatsgründung meint, besser nicht.
    Du kannst mir leider nix Erklären weil dein Wissen dazu nicht ausreicht und das deiner schlechten Propagandahomepages die behaupten Einstein wäre Muslim auch nicht

  2. #202
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    hart?
    für diese Kämpfer ist es eine Ehre gegen Amerika zu kämpfen.
    Wieso gegen Amerika?





  3. #203

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    @TS61
    nein du siehst das falsch, so einfach haben sie es auch nicht, es ist besser Panzer zu knacken, als nach Ameisen zu suchen - ist nicht cool
    Gotteskrieger sind wie Vulkane, sie brechen aus sie werden immer mehr und mehr aktiv und keiner kann sie stoppen bis der Feind begraben wird oder in die Flucht geschlagen wird.

  4. #204

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Wieso gegen Amerika?




    wieso gegen Afghanistan?


    die meisten Amis wissen eh nicht was sie dort machen, sie werden gezwungen.

  5. #205
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Um das Jahr 1000 n.Chr. war die islamische Welt das neue Rom, Bagdad das intellektuelle Zentrum der Menschheit. Al-Chwarizmi gilt nicht umsonst als Aristoteles des Mittelalters. Dies wandte sich allerdings von einer Generation zur anderen, denn ein Mann namens al-Ghazali kam, und er brachte die Wendung von Philosophie zu Theologie.
    Seitdem herrscht Stillstand, und der einst blühende Islam lebt heute davon, schwarzen Schlamm zu verkaufen, und billigste Propaganda und Hasspredigten als religiöse Dogmas zu leben.
    Der theologische Islam ist angesichts der übermächtigen Vorführung seines Versagens im Niedergang begriffen. Israel zeigt den Muslimen alltäglich, wie unterlegen ihre Weltanschauung ist. Terrorismus, und lächerliche Rechtfertigungsversuche, von denen dieser Thread hier zeugt, sind nur das letzte Zucken eines bald stinkenden Kadavers.

  6. #206
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    wieso gegen Afghanistan?
    Es gibt aktuell keinen Krieg gegen Afghanistan.

    die meisten Amis wissen eh nicht was sie dort machen, sie werden gezwungen.
    lol.

  7. #207

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    Über dieses Thema wird nicht viel gesprochen ich hoffe ihr habt etwas Geduld und werdet es lesen, ich will nicht andere fertig machen überzeugen/überreden oder so, einfach mal lesen und nachdenken.


    Am Anfang war nur Gott, dann erschuf Er Himmel und Erde aus nichts.
    Himmel und Erde waren am Anfang eins (Sure 21:30.). Es gab keine Himmelskörper, nur Gasgemisch, Staub, und Nebel war da... und alles was nötig war damit später Himmelskörper entstehen können. Alles dehnte sich aus, die ersten Gaskugeln bildeten sich langsam, die grösseren zogen die kleineren an, es bildeten sich die ersten Systeme, auch die Erde war eine Gaskugel, ohne Atmosphäre.





    Die Erde besass weder eine feste Oberfläche noch eine Atmosphäre.


    Erschafung der Erdatmosphäre, Sure 79, DIE ENTREISSENDEN (an-Nazi’at), Vers 27-33.

    79.27. Seid ihr (Menschen) denn schwerer zu erschaffen oder der (blaue) Himmel, den Er gebaut hat?

    -Das Gewölbe (Gashülle)
    79.28. Er hat seine Höhe gehoben und ihn dann vollkommen gemacht.

    Temperatur nahm ständig ab es bildete sich langsam eine feste Oberfläche und eine Gashülle.




    Die Erde war am Anfang weit weg von der Sonne, sie war dunkel, sie kam immer näher, und es passierte der erste Tag. Zu erst wird im Quran Nacht (finster) erwähnt dann der Tag (Tageslicht).

    79.29. Und Er machte seine (Himmels) Nacht finster und ließ sein Tageslicht hervorgehen.

    Der nächste Vers bestätigt dieses Geschehen.

    Die Umwandlung der Erde zu einem Ellipsoid.
    79.30. Und dannach dehnte Er die Erde (elliptisch) aus.

    Die Erde war am Anfang eine perfekte Kugel. Sie kam immer näher und es fand eine elliptische Ausbreitung statt während sich das Wasser noch im Erdinneren befand.



    Hier wird das Wort: 79.30. Waal-arda baAAda dhalikadahaha, erwähnt...
    dahaha bedeutet eine Kugel elliptisch ausbreiten.
    jetzt werden viele sagen, ja aber in anderen Übersetzungen steht ebnen, die Erde ist rund...
    das stimmt.

    ebnen = basata, DAHA, sataha, saua
    ausbreiten = basata
    (ÜBERSETZUNG deutsch-arabisch: Lessan: Wörterbuch Deutsch-Arabisch)

    aber keine Panik, bei mir kommt ihr nicht durch!

    Elliptische Geometrie
    Das einfachste Modell (!) einer elliptischen Geometrie ist die sphärische Geometrie. Dort ist die „EBENE" eine KUGEL, ein „Punkt" ist ein Paar von zwei Punkten die einander gegenüberliegen und eine „Gerade" ist ein Kreis, der den Mittelpunkt der Kugel als Mittelpunkt hat (Großkreis).
    Elliptische Geometrie – Wikipedia

    Abgeschossen.
    War nur Spass



    Wasser und Pflanzen.
    Ihr wisst, ohne Wasser keine Pflanzen, kein Regen, keine Wolken... ohne Pflanzen keine Luft... ohne Berge keine Flüsse, das kommt aber jetzt, Licht haben wir schon für die Pflanzen...


    Nach "Uratmosphäre" kommt die "erste, zweite und dritte Atmosphäre".

    -die "erste Atmosphäre".



    Kohlendioxid wird (für die kommenden Pflanzen...) freigesetzt.
    Das Kohlendioxid entsteht beim verbrennen von Brennstoffen.



    Herrkunft des Wasser.








    -"zweite Atmosphäre".

    erste Ozeane bilden sich...




    -"dritte Atmosphäre".

    Sauerstoff entsteht.
    Pflanzen stellen mithilfe ihres grünen Pflanzenfarbstoffs (Chlorophyll) aus Licht, Wasser und Kohlendioxid den Sauerstoff her.



    Und jetzt kommt der langersehnte Vers.

    79:31. Er brachte ihr Wasser aus ihr (aus Erde, bzw. aus dem Erdinneren) hervor und ihre Weide.


    Berge, Flüsse...
    79.32. Dann setzte Er Berge fest darauf.

    Die Erschafung des Himmels ist zu Ende.


    Und nun kommt der erste Mensch und Prophet, Adam a.s., und die Tiere... das Leben kann beginnen.

    79.33. (dies alles) als eine Versorgung für euch und für euer Vieh.


    Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie und seinen Gefährten.


    Man dreht die worte nur um wie man es will das gleicht doch einer fälschung des korans wenn immer wieder wörter umdreht werden .

  8. #208
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Why not

Seite 21 von 21 ErsteErste ... 111718192021

Ähnliche Themen

  1. “Allah” in der Bibel – “Yahweh” im Quran
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 14:11
  2. Unsichtbarkeitstechnologie im Quran
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 15:20
  3. Abhandlung über den Quran
    Von DerSchreiner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 15:22
  4. Die Wunder der Wissenschaft des Quran
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 15:29