BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 200

Erste Gerichtsurteile wegen Vollverschleierung

Erstellt von Snežana, 22.09.2011, 17:59 Uhr · 199 Antworten · 5.969 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Was passiert denn, wenn du nackt herumrennst? Schonmal getestet? Außerdem- wieviele Beispiele gibt es denn für Terrorismus und Kriminalität von Vollverschleierten?
    Ahja, und was passiert wenn ich so rumrenne.. will ich nicht testen, da man es im Gesetzbuch nachlesen kann

  2. #122
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Mir ging es um die möglichst krasse Veränderung des Äußeren, nicht um das Weltbild.

    Und wenn ich von Guiness buch der Rekorde spreche- dann meine ich nicht ein Piercing... sondern 400 oder so. Das st dann vielleicht auch bissi gestört....
    mir geht's eben um was anderes. Und weißt du was, bei den Frauen, die das zum derzeitigen Zeitpunkt aus Glaubensgründen tragen, ist sicher eh Hopfen und Malz verloren. Was ich aber WIRKLICH nicht will, ist dass sie ihren Töchtern SOWAS als Norm anerziehen, nämlich dass eine Frau ihre ganze Weiblichkeit zu verstecken hat, um als fromm zu gelten. Wenn ich mir schon vorstelle, wie man kleine Mädchen zu so'ner abartigen, obersexistischen Scheiße erzieht, möcht ich zuschlagen bis sich nix mehr rührt.

  3. #123
    Ferdydurke
    Die ganze Diskussion ist verquer.

    1. Die meisten hier lebenden Vollverschleierten sind handbreit über dem Boden schwebende Europäerinnen

    2.Der Rest sind Saudische Printessinnen, die bei Armani Einkaufen oder Diplomatengattinnen. Deren (sehr wahrscheinlich) unterdrückte Dienstmädchen sind NICHT Vollverschleiert, also diese Doppelung mit der Unterdrücung paßt in Europa einfach nicht.

    3. Selbst wenn man mit der Unterdrückung argumentiert- wieso wird soviel Energie in ein Gesetz gesteckt, dass den meisten unterdrücken Frauen nicht hilftf- weil die ja nicht vollverschleiert sind?

  4. #124
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Ferdy, mich würde echt mal interessieren, was für ein vermitteltes FRAUENBILD du hinter der Burka siehst? Findest du ein solches Frauenbild unproblematisch, nicht sexistisch?

  5. #125
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.852
    ok ferdy, bi müde, dehalb kurzform, einer eigenen geschichte.

    kolegin, jetz ex kolegin

    türkin, geschieden, 2 kinder: tochter 13, sohn 16.

    hab sie ein jahr bearbeitet, das kopftuch ab zu legen.
    monate lang war argument, der glauben.

    dann kam raus, ihre kinder wollen es nicht.
    ich durfte sie dann ab und zu ohne kopftuch sehen.
    wunderschöne scwarze haare.

    hatte dann die kinder in der cafeteria kennen gelernt.
    argumentation zwecklos.
    vor allem der sohn.(wollte nicht, daß seine mutter begafft wird).

    kamen dann öfters zum kaffee.
    dann bat ich sie, wenn sie vom tisch weg ging, das langsam zu tun.
    irgenwann hat mich der sohn nach dem warum gefragt.

    meine antwort "immer wenn euere mutter vom tisch geht, schaue ich ihr auf ihren geilen arsch, so wie es alle männer tun.
    hätte sie kein kopftuch, würden wir alle, auf ihr gesicht und ihre, bestimmt, wunderschönen haare schauen)

    schon am nächsten tag kam sie ohne kopftuch.

    kommt jetzt ab und zu mal vorbei um ihr immer wieder neue frisur zu zeigen.


    so viel zu freiwillig.
    gelaber, sonst nichts.

  6. #126
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    mir geht's eben um was anderes. Und weißt du was, bei den Frauen, die das zum derzeitigen Zeitpunkt aus Glaubensgründen tragen, ist sicher eh Hopfen und Malz verloren. Was ich aber WIRKLICH nicht will, ist dass sie ihren Töchtern SOWAS als Norm anerziehen, nämlich dass eine Frau ihre ganze Weiblichkeit zu verstecken hat, um als fromm zu gelten. Wenn ich mir schon vorstelle, wie man kleine Mädchen zu so'ner abartigen, obersexistischen Scheiße erzieht, möcht ich zuschlagen bis sich nix mehr rührt.
    Hmmmm- habe gerade an Nonnen mit Schweigegelübde gedacht, das ist ja wesentlich heavier und völlig legal, aber die haben ja keine Töchter

    O.K., das Argument ist schon wichtig, aber ich weiß nicht, ob es ausreichend ist, weil ich mir nicht ganz sicher bin, wo die Grenze beim Kindeswohl gezogen wird. Außerdem dürfen die Frauen sich zuHause ja immer noch vollverschleiern, also hat das Töchterlein das Vorbild der Mama, die nicht nur vollverschleiert ist, sondern auch noch nicht aus dem Haus geht. Halte ich nicht für eine Verbesserung.

  7. #127
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Hmmmm- habe gerade an Nonnen mit Schweigegelübde gedacht, das ist ja wesentlich heavier und völlig legal, aber die haben ja keine Töchter

    O.K., das Argument ist schon wichtig, aber ich weiß nicht, ob es ausreichend ist, weil ich mir nicht ganz sicher bin, wo die Grenze beim Kindeswohl gezogen wird. Außerdem dürfen die Frauen sich zuHause ja immer noch vollverschleiern, also hat das Töchterlein das Vorbild der Mama, die nicht nur vollverschleiert ist, sondern auch noch nicht aus dem Haus geht. Halte ich nicht für eine Verbesserung.
    Nonnen dürfen ihr Gesicht zeigen, somit zieht das Argument mit Auslöschung aller weiblichen Attribute schon mal nicht mehr. Außerdem klammern sich Nonnen eh aus der Gesellschaft aus, kriegen keine Kinder, können also ihre Denkweise schon mal nicht weitergeben.

  8. #128
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ok ferdy, bi müde, dehalb kurzform, einer eigenen geschichte.

    kolegin, jetz ex kolegin

    türkin, geschieden, 2 kinder: tochter 13, sohn 16.

    hab sie ein jahr bearbeitet, das kopftuch ab zu legen.
    monate lang war argument, der glauben.

    dann kam raus, ihre kinder wollen es nicht.
    ich durfte sie dann ab und zu ohne kopftuch sehen.
    wunderschöne scwarze haare.

    hatte dann die kinder in der cafeteria kennen gelernt.
    argumentation zwecklos.
    vor allem der sohn.(wollte nicht, daß seine mutter begafft wird).

    kamen dann öfters zum kaffee.
    dann bat ich sie, wenn sie vom tisch weg ging, das langsam zu tun.
    irgenwann hat mich der sohn nach dem warum gefragt.

    meine antwort "immer wenn euere mutter vom tisch geht, schaue ich ihr auf ihren geilen arsch, so wie es alle männer tun.
    hätte sie kein kopftuch, würden wir alle, auf ihr gesicht und ihre, bestimmt, wunderschönen haare schauen)

    schon am nächsten tag kam sie ohne kopftuch.

    kommt jetzt ab und zu mal vorbei um ihr immer wieder neue frisur zu zeigen.


    so viel zu freiwillig.
    gelaber, sonst nichts.
    Merkst du was? Du sprichst von einer Frau mit Kopftuch. Nicht mit Burka. Ich kenne viele Frauen, die mehr oder weniger gruselige Dinge durchgemacht haben, aber keine davon war vollverschleiert. Einige trugen nicht mal Kopftuch. Die Vollverschleierten, die ich kenne, sind völlig andere Fälle.

  9. #129
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Nonnen dürfen ihr Gesicht zeigen, somit zieht das Argument mit Auslöschung aller weiblichen Attribute schon mal nicht mehr. Außerdem klammern sich Nonnen eh aus der Gesellschaft aus, kriegen keine Kinder, können also ihre Denkweise schon mal nicht weitergeben.
    Ey- habe ich eh geschrieben. Ein Freund von uns arbeitet regelmäßig in einem Kloster mit sehr strengem Ritus, da gibt es auch Frauen, die schweigen und keinerlei Kontakt zur Außenwelt haben. Wenn die z.B. zum gebet gehen, muß der sich verdrücken, damit er sie nicht zu Gesicht bekommt. Ich meine- es gibt auch Arten krasser Selbstbeschränkung in unserer Kultur, und Gottseidank nur noch freiwillig. Aber warum ist Vollverschleierung da absurder?

  10. #130
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.852
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Merkst du was? Du sprichst von einer Frau mit Kopftuch. Nicht mit Burka. Ich kenne viele Frauen, die mehr oder weniger gruselige Dinge durchgemacht haben, aber keine davon war vollverschleiert. Einige trugen nicht mal Kopftuch. Die Vollverschleierten, die ich kenne, sind völlig andere Fälle.

    mir ging es mehr um das "freiwillige"
    nicht der mann war der ursprung, sondern der druck der schwiegereltern.

    freiwillig, da lach ich nur.

Ähnliche Themen

  1. ERSTE 500000€ KLAGE WEGEN DISKRIMINIERUNG
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 20:15
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 15:29
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 19:58
  4. Erste Tote wegen Karikaturenstreit
    Von Crane im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 18:13
  5. Erste Tote wegen Karikaturen- Streit
    Von Crane im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 17:26