BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 88

Erzbistum München mit Vermögen von 6 Mrd. Euro

Erstellt von Mal, 27.07.2016, 13:03 Uhr · 87 Antworten · 5.115 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    15.017
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Katholische Kirche: Erzbistum München legt Milliardenvermögen offen | ZEIT ONLINE

    In meinen Augen ist es ein pures Verbrechen. Die Kirche predigt wie jedes andere Gotteshaus für Vernunft und Bescheidenheit, selbst gehört die katholische Kirche zur reichsten Institution der Welt. Das Vermögen des Vatikans ist unbezifferbar - seit ihrer Existenz.


    In meinen Augen sind diese Männer allesamt Verbrecher. Haben keinen einzigen Tag ihres Lebens auf der Baustelle gearbeitet und werden von der ganzen Gesellschaft ernährt
    Ob das Vermögen des Vatikans unbezifferbar ist, weiss ich nicht, das liegt aber auch an der Geheimniskrämerei der Kirche insgesamt, die erst jetzt anfängt, Bilanzen vorzulegen, die z.B. unserem Handelsrecht entsprechen.

    Haben denn Richter, Staatsanwälte, Beamte, Lehrer, Ärtzte, Professoren etc. jemals auf einer Baustelle gearbeitet??? Du reduzierst das auf die wenigen Kardinäle, Bischöfe und Erzpriester, die nur einen Bruchteil der Beschäftigten der Kirche(n) ausmachen und übrigens auch für ihre Jobs studieren mussten...
    Wenn die Mehrheit einer Gesellschaft glaubt, auf diese Instutitionen nicht verzichten zu können oder wollen, dann nennt man das Demokratie, und selbst wenn sie in der Minderheit wären, könnten sie noch die garantierte Glaubensfreiheit des GG in Anspruch nehmen.

    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Wenn man die Welt zu einem besseren Ort machen will, wie es alle Religionen von sich behaupten, dann muss man was dafür tun. Aber nicht unproduktiv aufs Jenseits warten, den ganzen Tag mit beten verbringen oder ganze Mauern wund küssen. Vielleicht hab ich dieses denken, weil ich aus einer Arbeiterfamilie komme, aber ein guter Mensch ist in meinen Augen derjenige, der für die Gesellschaft arbeitet und nicht derjenige, der ein ganzes Buch in seinem ganzen Leben auswendig gelernt hat.

    Ist mir schon klar, mir geht es aber um die Doppelmoral. Wie kann der Papst beispielsweise ein Leben voller Lügen führen? Von morgens um 5 bis Abends um 10? Es ist ja nicht einer, sondern tausende, wenn nicht Millionen die alle davon wissen, dass das alles nur eine große Lüge ist
    Wer glaubt, dass die Kirchen "unproduktiv aufs Jenseits warten", ist nicht informiert. Beide Kirchen beschäftigen allein bei Caritas und Diakonie über eine Million Menschen in D und sind damit nach dem Staat der zweitgrößte Arbeitgeber. Wenn es diese nicht gäbe, würde es um die Versorgung von Kindern, Behinderten und Alten hier in D noch wesentlich schlechter aussehen, als sie es jetzt schon ist!
    Dabei will ich überhaupt nicht die Schwierigkeiten verleugnen, die es gerade in diesen Einrichtungen z.B. mit Tarifverträgen, Outsourcing usw. gibt, aber das ist ein anderes Thema.

    Vlt wissen Millionen, dass alles es eine große Lüge ist (woher übrigens???), aber offensichtlich sehen das noch mehr Menschen anders!!!
    Und das sage ich als Atheist/Agnostiker...

  2. #12
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    30.686
    Nachdem die Lehre dieser Kirche schon eine Lüge ist, genau wie alle Päpste mehr als nur verlogen waren und es immer nur um Macht ging, was natürlich immer bedeutete, dass man die Welt verbessern wollte, also katholischer machen, verstehe ich die ganze Aufregung nicht. Die katholische Kirche braucht diese Miliarden als Rücklage, schließlich sind so profitabel Profite, wie die aus der Munitionsfabrik im Vatikan, mit der man Muni für die italienischen Faschisten herstellte, nicht mehr vorhanden. Außerdem braucht man doch viel Geld, um kinderfickende Priester wieder zu "heilen" oder tolle Bischofsposten in Italien zu geben. Ist denn das Gehalt von 15k für einen Bischoff + Auto und Fahrer wirklich zu viel? Nur weil Johnny Cash und Miso freiwillig schwarz tragen, heißt das noch lange nicht, dass es ein Vergnügen ist. Immerhin gehört den Jesuiten nicht mehr der Großteil von der Bank of America

    Katholiken und ihre Kirche leben in Symbiose. Katholiken können gut damit umgehen arm zu sein und die katholische Kirche kann gut damit umgehen reich zu sein.

  3. #13
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.705
    Bin ich froh, dass ich keine Kirchensteuer zahl.....


    naja, nicht die offizielle ..... auf offiziellen Weg......



    Aber durch alle deutschen Steuerzahler bekommen die nochmals Geld, zwecks alten Verträgen.....


    jaja, sogar von den muslimischen deutschen Steuerzahler.

  4. #14
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Tomica Beitrag anzeigen
    Kümmere du dich mal lieber um deine arabische Islamische Welt, oder um eure Community in Europa...
    es bleibt verdächtig ruhig in der muslimischen community...

    Die Vermögen der geistlichen in der katholischen Kirche sollte jeden ein Tabuthema sein,das geht niemanden was an.
    Die Kirchengelder bezahlen eh die Katholiken also geht es auch niemanden was an was die Katholische Kirche damit tut.

    So in etwa denkst du doch,oder?

  5. #15
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.705
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Die Vermögen der geistlichen in der katholischen Kirche sollte jeden ein Tabuthema sein,das geht niemanden was an.
    Die Kirchengelder bezahlen eh die Katholiken also geht es auch niemanden was an was die Katholische Kirche damit tut.

    So in etwa denkst du doch,oder?


    Du zahlst für die kath. Kirche, sofern Du in Deutschland Steuerzahler bist....also darfst Du auch mitreden.

  6. #16

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.701
    Warum werden hier von mir Beiträge gelöscht?

  7. #17
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.705
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Warum werden hier von mir Beiträge gelöscht?


    anscheinend zahlst Du keine Steuern, somit auch nix für die kath. Kirche....ergo darfst Du nicht mitreden.

  8. #18
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.705
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Warum werden hier von mir Beiträge gelöscht?


    ausserdem , fand ich deine Ausdrucksweise nicht grad ok.

  9. #19
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    15.017
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Warum werden hier von mir Beiträge gelöscht?
    Wäre Dir eine VW wegen Beleidigung/Verallgemeinerung lieber???

  10. #20
    Gast20029
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ob das Vermögen des Vatikans unbezifferbar ist, weiss ich nicht, das liegt aber auch an der Geheimniskrämerei der Kirche insgesamt, die erst jetzt anfängt, Bilanzen vorzulegen, die z.B. unserem Handelsrecht entsprechen.

    Haben denn Richter, Staatsanwälte, Beamte, Lehrer, Ärtzte, Professoren etc. jemals auf einer Baustelle gearbeitet??? Du reduzierst das auf die wenigen Kardinäle, Bischöfe und Erzpriester, die nur einen Bruchteil der Beschäftigten der Kirche(n) ausmachen und übrigens auch für ihre Jobs studieren mussten...
    Wenn die Mehrheit einer Gesellschaft glaubt, auf diese Instutitionen nicht verzichten zu können oder wollen, dann nennt man das Demokratie, und selbst wenn sie in der Minderheit wären, könnten sie noch die garantierte Glaubensfreiheit des GG in Anspruch nehmen.



    Wer glaubt, dass die Kirchen "unproduktiv aufs Jenseits warten", ist nicht informiert. Beide Kirchen beschäftigen allein bei Caritas und Diakonie über eine Million Menschen in D und sind damit nach dem Staat der zweitgrößte Arbeitgeber. Wenn es diese nicht gäbe, würde es um die Versorgung von Kindern, Behinderten und Alten hier in D noch wesentlich schlechter aussehen, als sie es jetzt schon ist!
    Dabei will ich überhaupt nicht die Schwierigkeiten verleugnen, die es gerade in diesen Einrichtungen z.B. mit Tarifverträgen, Outsourcing usw. gibt, aber das ist ein anderes Thema.

    Vlt wissen Millionen, dass alles es eine große Lüge ist (woher übrigens???), aber offensichtlich sehen das noch mehr Menschen anders!!!
    Und das sage ich als Atheist/Agnostiker...
    Seh ich ähnlich. Der einzige Grund warum ich noch nicht aus der Kirche ausgetreten bin (ev.), ist der, dass genannte Einrichtungen von dir nicht "nur" die Versorgung von armen Kindern, vegessenen Behinderten und hilflosen Alten übernehmen, sondern auch zu einem großen Anteil, die von Obdachlochsen und aktuell Flüchtlingen.

    Wenn unser Staat es endlich gebacken kriegt das alles aufzufangen, dann trete ich aus. Bis es soweit ist werde ich weiter meine Kirchensteuer und Beiträge leisten. Zähneknirschend, aber trotzdem.

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 21:47
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 18:01
  3. Fjalët e Gjergj Kastriotit-Skendërbeut (Mit Film von:Gjergj)
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 19:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 16:42
  5. Verhandlungen mit Familie von Karadzic über Auslieferung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 15:22