BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78

Europa wird immer kritischer gegenueber dem Islam...

Erstellt von Crane, 18.11.2006, 02:16 Uhr · 77 Antworten · 3.485 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo...

    ehm habe immernoch keine quelle gesehen ...naja ,,,wie die amis ...unterstellungen bis der esel denkt , er wäre eine taube ...

    tataaa

  2. #42
    Avatar von Saborac

    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    60
    Ich denke einmal dass du den Link vorhin mit absicht übersehen hast.


    Ganz anders ist das in Frankreich. Erst vor kurzem gab es große Aufregung über die Aussagen des Imam von Vénissieux. Adelkader Bouziane hatte in einem Interview mit einer französischen Zeitung gesagt: Der Islam gestatte es, die Ehefrau zu schlagen und Frauen bei Untreue sogar zu steinigen. Nach einem Sturm der Entrüstung wurde der Geistliche kurzerhand nach Algerien abgeschoben.

    Auch in der Türkei gibt es immer wieder große Empörung. Auch hier rechtfertigen islamische Prediger in ihren Schriften Gewalt gegen die Ehefrau mit dem Koran.

    Aber türkische Frauen wollen nicht länger Sklaven ihrer Männer sein. Sie gehen auf die Straße, demonstrieren gegen diese Auslegung ihrer Religion und gegen Szenen wie diese.

    Ein Ehemann sticht auf offener Straße über fünfzig mal auf seine Frau ein, nur weil sie ihn verlassen wollte. Die Polizei schaut zu.

    Die Frau überlebt mit schwersten Verletzungen. Gewaltexzesse im Namen der Ehre und im Namen Allahs.

    ...

    n Deutschland gibt es Bücher, in denen Gewalt gegen Frauen islamisch gerechtfertigt wird. Man kann sie ohne Probleme kaufen, ganz legal - Und ohne dass jemand daran Anstoß nimmt. Zum Beispiel hier in Frankfurt am Main. Wir drehen in einem arabischen Buchladen, mitten im Zentrum mit versteckter Kamera, denn Journalisten sind hier nicht gern gesehen. Wir finden ein Buch, das auf der islamischen Bestsellerliste ganz oben steht und nach Auskunft des Verkäufers hier reißenden Absatz findet.

    "Erlaubtes und Verbotenes im Islam", so der Titel. Darin genaue Anweisungen für den muslimischen Ehemann auf Deutsch. Er darf, heißt es da:
    "... schlagen, um islamisches Verhalten zu bewahren und wenn der Ehemann Ungehorsam in etwas sieht, was sie tun muss, oder wo sie ihm gehorchen muss."

    Zu dem kleinen Buchladen im Stadtzentrum von Frankfurt gehört diese Moschee im Hinterhof. Nach dem Freitagsgebt wollen wir mit den Männern reden, über das Buch, das wir kurz zuvor vorne im Laden gekauft haben.

    KONTRASTE:
    "Ich habe hier dieses Buch gekauft, da in ihrem Bücherladen. Da steht zum Beispiel hier auf der Seite, dass man Frauen schlagen darf. Wie finden Sie das?"
    Moscheebesucher:
    "Bitte nicht jetzt, sie müssen jetzt stop."
    KONTRASTE:
    "Wie finden Sie das, dass da drin steht, dass man Frauen schlagen darf?
    Moscheebesucher:
    "Nee, nee."
    KONTRASTE:
    "Wie finden Sie das, wenn jemand schreibt, ein muslimischer Mann darf seine Frau schlagen?
    Moscheebesucher:
    "Jeder hat seine Meinung, sie können doch auch ihre Meinung schreiben. Das ist doch Freiheit."
    KONTRASTE:
    "Kennen Sie diesen Autor al Quaradawi?"
    Moscheebesucher:
    "Hör auf. Gehen Sie nach Hause"
    KONTRASTE:
    "Sie können hier nicht handgreiflich werden, hören Sie auf, den Kameramann zu schlagen."

    Schläge statt schlagender Argumente. Die Kamera sei unerwünscht, heißt es und außerdem würden die falschen Fragen gestellt.

    Islamisten in Deutschland billigen nicht nur Prügel für die Ehefrau, sondern sogar die Steinigung von Frauen im Falle der Untreue.



    Unbedingt weiter lesen:

    http://www.rbb-online.de/_/kontraste...g_1143339.html

  3. #43
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    hey kleiner , setz ma deine scheuklappen ab ...die quelle bedeutet ..sure oder vers aus dem qurAN wo drin steht , dass das schlagen erlaubt ist ...

    also los , kleiner ...

    tataaa

  4. #44
    Avatar von Saborac

    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    60
    Les dir den Text noch einmal komplett durch. Dann siehst Du das das nicht die Quelle KONTRASE das behauptet sondern andere behaupten dass man Frauen laut Koran verhauen kann, rate mal wer das behauptet ...


    Übrigens, Du freust Dich auf die Zukunft, denn in 50 Jahren wird hier alles Islamisch sein stimmts? HJälts DU die Deutschen echt für so zurückgeblieben?
    http://www.verfassungsschutz.de/de/a...af_islamismus/

  5. #45
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    DU hast behauptet das im koran steht , dass man frauen schlagen darf also zeig auch wo es steht.

  6. #46

    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von Nedd
    Europa wird immer kritischer gegenueber dem Islam...
    In jeder europäischen Hauptstadt muss eine Moschee stehen, egal ob in diesem Land/Stadt Muslime leben.


    Zu Vergleich:

    "Die in Saudi-Arabien geltenden gesellschaftlichen Regeln sollten beachtet, insbesondere auffällige Kleidung und Zuschaustellung oder gar Verteilung christlich-religiöser Symbole vermieden werden."

    Quelle
    Das geschieht an dem tag, an dem Schweine fliegen.

  7. #47
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von Saborac
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von Saborac
    Und dann beten sie insgeheim, dass sie irgendwann mal die Mehrheit stellen werden, durch ihre hohe Geburtenrate. Die deutschen, schweizerischen, norwegischen usw. Länder bezahlen diese Gebärfreudigkeit auch noch. Aber beld werden sie andere Seiten aufzeihen. 1-Kind-Politik wie in China für Muslime oder Adios ...

    Das wäre mal etwas vernünftiges.
    es konvertieren auch sehr viele christen , atheisten usw.. zum islam , zu keiner anderen religion wird so oft konvertiert wie zum islam. also liegt es nicht nur an der geburtenrate.
    Wer bitte interessiert sich von den Detschen für den Islam???

    Ich bin ganz ehrlich ... ich kenne viele Deutsche, aber bis jetzt habe ich noch keinen gesehen, der sich für den Islam interessiert hat!
    Allerhöchstens Zeugen Jehovas oder sowas.
    Wie gesagt wenn jemand zum Islam konvertiert, dann ist das ganz normal weil es immer einen kleinen Prozentsatz gibt, bei dem konvertieren. Auch andersherum vom Islam zum Christentum. Was man aber sehr sehr hoch schätzen kann, da diese ehemaligen Moslems um ihr leben fürchten müssen.
    http://www.n-tv.de/612639.html
    Hehehe lass die Fakten sprechen ! :wink:

  8. #48
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Zitat Zitat von Saborac
    Ja und es gibt nichtislamische Religionen auf dem Erdball, die der Islam versucht auszurotten ...

    Sei froh das es den Islam an manchen Stellen auf der Erde nicht gibt.

    Denn dann könntest Du nicht so leben wie Du jetzt lebst.
    Verrate mir ein Moslem-Land wo christen Sozialhilfe und Kindergeld von der moslemischen Führung bekommen?
    Blablabla ! Woher weist du das es keine Sozailhilfe im muslimischen Ländern gibt...

    naja egal !

    Jetzt mal ohne scheiß ! Ich studiere ja in Bonn und da sehe ich soviele Deutsche mit Frauen die mit Kopftuch rumlaufen, die sind konvertiert !

    Ich war auch überrascht, aber es ist wahr ! Das sind auch sehr kluge Frauen !

    Mehr als 60 Prozent der Konvertiten seien weiblich. "Das sind hauptsächlich ledige, gut ausgebildete Frauen mit Hochschulabschluss."

  9. #49
    Avatar von Saborac

    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    60
    Erzähl keinen Schrott, dann müssten genau an deiner Schule diese 300 Konvertiten rumlaufen, von 60 000 000 Deutschen...
    Man dann bist ja dann im Zentrum der Islam-Konvertiten.
    Und wenn Du studierst, dann bin ich der Kaiser von China.

  10. #50

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Nedd
    Europa wird immer kritischer gegenueber dem Islam...
    In jeder europäischen Hauptstadt muss eine Moschee stehen, egal ob in diesem Land/Stadt Muslime leben.


    Zu Vergleich:

    "Die in Saudi-Arabien geltenden gesellschaftlichen Regeln sollten beachtet, insbesondere auffällige Kleidung und Zuschaustellung oder gar Verteilung christlich-religiöser Symbole vermieden werden."

    Quelle
    Hallo primitiver Hornochse...

    Eine frage, leben wir in EUropa oder in Saudiarabien!?!

    ALSO BITE!!! vergleiche die Schweiz Deutschland und Östereich nicht it Saudiarabien!!

    ICh weis, wenn hier Moslems kommen, wie ich habe ich hier ein schönes Leben und meine rechte werden geschützt, als Christ in Saudiarabien wäre das glaub ich nicht der Fall, aber wir sind nicht in Saudiarabien udn WIR WOLLEN AUCH NICHT SO WERDEN, wir leben in einer Demokratie was wri selber geschaffen haben und darauf sollten wir stolz sein und weiterhin achten dass unsere Werte gute Werte bleiben!!!



    @Hellenic
    Kommst du aus der Schweiz?

    Welche Ausländische Gruppe ist am besten Integriert? Das sind die aus Indien, und welchen Glauben haben die mehrheitlich? Islam.......

Ähnliche Themen

  1. Islam in England immer stärker
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 08:22
  2. Brutale Wilde in London - immer Schlimmer in Europa?
    Von Luxemburger im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 22:06
  3. Rechte Parteien in Europa immer stärker
    Von ilhan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 17:06
  4. Europa wird immer kleiner und kleiner (Bevölkerung)
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 19:38