BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 23 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 224

Europa wendet sich vom Christentum ab

Erstellt von Boro, 19.12.2012, 23:59 Uhr · 223 Antworten · 6.912 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    Zitat Zitat von allesgut Beitrag anzeigen
    Ja ich weiss. Trotzdem gibt es eben Modelle die das VOR dem Urknall beschreiben.
    Ich glaube an ziemlich nichts, mir geht es nur um Familie, Freunde, Gesundheit und Geld aber die Frage kannst du nicht beantworten und kein Gläubiger.
    Woher kommt XYZ? Gott hat es geschaffen aber wer hat Gott erschaffen?

  2. #152
    PejaniAL
    Zitat Zitat von allesgut Beitrag anzeigen
    Ja ich weiss. Trotzdem gibt es eben Modelle die das VOR dem Urknall beschreiben.
    Zeig mal. (:

  3. #153
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von WissenMacht Beitrag anzeigen
    Finde das ehrlich gesagt lustig, das gerade ein Kroate so etwas schreibt.
    Unter den Osmanen ist alles geblieben, da es sonst heute keine Christen auf dem Balkan gebe. Nicht in den 500 Jahren haben die Bulgaren, Serben, Kroaten, usw. usf. ihren Glauben verloren oder zugeschaut, wie Kirchen verschwunden sind. Ein Jahr im Kosovo mussten über 300 Moscheen dran glauben, von BIH brauchen wir erst gar nicht sprechen

    Schau mal, was mit der Moschee in Zagreb passiert ist obwohl die Moslems für Kroatien gekämpft haben, so viel zum Thema Ehre.
    Kroatien war nie 500 Jahre unter osmanischer Herrschaft und wenn waren es 200 Jahre in welchen Teile Kroatiens besetzt waren.

    Und die Moschee in Zagreb wurde durch die Partisanen als solche abgeschafft da diese durch Pavelic aufgebaut und gefördert wurde. Heute gibt es aber eine viel schöner in Zagreb.

  4. #154
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Das ist evolutionäre Entwicklung die über Miliarden von Jahren geht und nicht von Heut auf Morgen.

    Auch Bakterien müssen sich anpassen auf klimatische Veränderungen etc..
    ja, aber welchen sinn hat das? es gab im laufe der zeit immer komplexere lebewesen (laut darwin), weil diese anscheinend überlebensfähiger waren, dabei sind sie es nicht. nicht die bakterien sind ausgestorben, sondern die dinosaurier. ich weiß nicht ob du verstehst worauf ich hinaus will. die evolutionstheorie ergibt überhaupt keinen sinn. bakterien haben kein herz, aber irgendwann muss es mal das erste lebewesen gegeben haben, welches ein herz besaß. welches kann das denn gewesen sein? dieses lebewesen hätte gleichzeitig auch ne lunge haben müssen und blutadern, da das herz sonst keinen sinn gemacht hätte... d.h. alles hätte gleichzeitig vorhanden sein müssen.

  5. #155
    Avatar von allesgut

    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    80
    @pejani: Die Theorien besagt dass es vor dem Urknall ein Universum gab.

  6. #156
    PejaniAL
    Achso. Kenne ich schon. :/

  7. #157
    Avatar von allesgut

    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    80

  8. #158
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ja, aber welchen sinn hat das? es gab im laufe der zeit immer komplexere lebewesen (laut darwin), weil diese anscheinend überlebensfähiger waren, dabei sind sie es nicht. nicht die bakterien sind ausgestorben, sondern die dinosaurier. ich weiß nicht ob du verstehst worauf ich hinaus will. die evolutionstheorie ergibt überhaupt keinen sinn. bakterien haben kein herz, aber irgendwann muss es mal das erste lebewesen gegeben haben, welches ein herz besaß. welches kann das denn gewesen sein? dieses lebewesen hätte gleichzeitig auch ne lunge haben müssen und blutadern, da das herz sonst keinen sinn gemacht hätte... d.h. alles hätte gleichzeitig vorhanden sein müssen.
    Ist nicht böse gemeint aber du solltest dich in dieser Thematik ganz von vorne informieren.

    Stichwort hier ist Mutation. Aber von einem Einzeller bis zum Herzen sind Milliarden Jahre vergangen mit verschiedensten Anpassungen, Mutationen etc. von welchen die meisten nicht erfolgreich waren.

  9. #159
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von WissenMacht Beitrag anzeigen
    24% der Neugeborenen in Deutschland haben Ihre Wurzeln nicht in Deutschland. Ich glaube Holland überbietet das mit über 30%.
    Die Hetze gegen den Islam bringt nur das Gegenteil aber verstehen will es niemand von daher haben die Kinderschänder ein riesen Problem.
    Bitte...welche Hetze gegen den Islam????? Nur weil man sagt, dass einige Salafis radikal sind (weil ja auch manche radikal sind, wenn man sieht, dass es sogar Ausschreitungen und Straßenschlachten gab) soll das Hetze sein?

    Zitat Zitat von Torcidas 1950 Beitrag anzeigen
    Soll er halt kommen, meine Familie wird ihn nicht annehmen...und falls gezwungen auch bekämpfen
    Ich meine, Leute was soll der Scheiß ? Ihr kommt hierher und schreibt Zeugs wie "Die Zeit des Islam ist gekommen", ich bitte euch, das kann nicht euer Ernst sein...ich frage mich wie das funktionieren soll ? Ich meine schaut doch nur mal nach draußen ihr Vollidioten, und was seht ihr ? Kathedralen, Kirchen und Weinachtsschmuck. Der Islam passt nicht zu Europa und wird er auch nie...
    Das ist aber sehr unchristlich.

    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich rede davon, das Moslems im Durchschnitt mehr Kinder kriegen als Europäer, jetzt merkt man nicht so viel davon, aber in 50 oder spätestens in 100 Jahren wird es anders aussehen, keiner spricht von einer Islamisierung mit Gewalt.
    Ja die meisten Moslems in Afghanistan Nigaria,....aber nicht in Europa.

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    an was glaubst du denn dann? es muss doch etwas geben, woran man glaubt.
    Er glaubt halt, dass es keinen Gott gibt. Auch eine Form von Glaube.

  10. #160
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ist nicht böse gemeint aber du solltest dich in dieser Thematik ganz von vorne informieren.

    Stichwort hier ist Mutation. Aber von einem Einzeller bis zum Herzen sind Milliarden Jahre vergangen mit verschiedensten Anpassungen, Mutationen etc. von welchen die meisten nicht erfolgreich waren.
    die erfolgreichsten lebewesen sind einzeller, richtig oder falsch?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 21:01
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Christentum "heute" und "gestern"
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 00:12
  4. Wendet sich Spanien von Serbien ab?
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 21:05