BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 104

Die Existenz "Gottes" ist ein Postulat

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 14.04.2011, 23:01 Uhr · 103 Antworten · 3.844 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen





    @NRW
    Logisch...!
    Eine Super-Sendung zum Thema. Habe mir gerade alle 6 Teile angesehen und kann sie nur jedem empfehlen. Super Gäste, sowohl die beiden Physiker, als auch der Religionswissenschaftler und sehr anschaulisches Filmmaterial.

    Seht es euch an ! Vor allem den 1. Teil und den 5. sowie 6. Teil

    @Frieden

    Danke Dir für den guten Beitrag

  2. #72

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    53
    der glaube an gott ist im aussterben begriffen. die zahl der atheisten und agnostiker steigen, die zahl der gläubigen sinkt. hier in westeuropa wird der glaube an gott wahrscheinlich schon in zwei bis drei generationen nahezu vollkommen verschwunden sein, in den anderen teilen der welt dauert es noch ein wenig länger.

    allerdings bedeutet es nicht das ende der religion. scientology und viele andere zeigen, dass es keinen gott braucht, um erfolgreich eine religiöse gruppe zu erschaffen.

  3. #73

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Cosimo Beitrag anzeigen
    allerdings bedeutet es nicht das ende der religion. scientology und viele andere zeigen, dass es keinen gott braucht, um erfolgreich eine religiöse gruppe zu erschaffen.
    tja, scientology und paar andere profitieren von deren naivität..

  4. #74
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ne Blacky, kann ich nicht erklären... doch ich kann fest glauben und mich nicht von Kommunistischkompatibelen beirren lassen.... bzw. das das Modell aus dem Chaos einfach so (Zauberwort: Zufall) mit Ordnung&Gesetze ohne Sinn und Plan entstanden ist, kannst Du gerne sonst wem (mit feste Theorien) erzählen...
    Zitat Zitat von IslamSunnit Beitrag anzeigen
    Gott, der Besitzer von jedem Ding im gesamten Universum, offenbart sich dem Menschen Selbst durch die makellose Gestaltung Seiner Schöpfung. Wenn man über die “alltäglichen Wirklichkeiten” des Lebens auf der Erde nachsinnt, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass Gott existiert.
    Zitat Zitat von IslamSunnit Beitrag anzeigen
    “Habt ihr denn nicht gesehen, dass Gott euch alles dienstbar gemacht hat, was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und (dass Er) Seine Wohltaten reichlich über euch ergossen hat – in sichtbarer und unsichtbarer Weise? ...” (Quran 31:20)
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    richtig, doch manche haben es mit der Logik nicht so... die müssen erst alles Mathematisch berechnen um "kein Schöpfer" sondern, "Zufall" als Ergebnis: Theorie hervorzubringen...
    als ob "fester Glaube" irgend was besser macht

    Alles was man von euch im weltlichen Bereich sieht ist tiefste Ahnungslosigkeit mit einigen Krümeln Wissenschaft drumherum ... vergesst es, das Universum gehört der Wissenschaft weil nur sie den Blick dorthin in mühevoller akribischer Kleinarbeit überhaupt erst ermöglicht hat, während all dieser Zeit lagt ihr im Staub vor euren Göttern und habt gewinselt vor Angst vor der Hölle

    Unsere wissenschaftlichen Errungenschaften gehören uns, ihr habt da nix verloren, bleibt bei eurem Paradies und Hölle und gut ist ...

  5. #75

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Alles was man von euch im weltlichen Bereich sieht ist tiefste Ahnungslosigkeit mit einigen Krümeln Wissenschaft drumherum ... vergesst es, das Universum gehört der Wissenschaft
    gehe zurück in die Kirchliche Vergangenheit und erzähl ihnen das...

    deine aussage unterstütze ich und Gott sei Dank haben die Menschen um die Kirche drumherum Jahrhunderte gekämpft um (heute) Wissenschaft treiben zu können... "Wissen"schaft und (Wahrscheinlich/Vermutung)Theorie ist nichts anders, als jemand der nach Wahrheit sucht (Hanief)...

    "Wahrheit suchen" bedeutet = "Wissen"schaft treiben! (Pflicht im Islam)

    daher unterstütze ich deine aussage, weil deine aussage eben (in diesem Fall) Hanief auch unterstützt... das Du nicht an Gott glaubst, dafür aber an Wahrscheinlichkeitstheorien ohne irgendeinen Sinn dafür kann der Muslim nichts, schließlich ist der Muslim für Gott ein "Muslim" und deine Wahrscheinlichkeitstheorien hindert ihm nicht (weiterhin) an Schöpfer glauben zu dürfen/können...

    Unsere wissenschaftlichen Errungenschaften gehören uns, ihr habt da nix verloren
    Du wirst uns (Gläubige) daran nicht hindern, und mit Sicherheit werden viele Wissenschaftler weiterhin auch an Gott/Schöpfer glauben ohne sich von - Kommunistischkompatibele (Menschen) beeinflussen/beirren zu lassen...

  6. #76
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    "Wahrheit suchen" bedeutet = "Wissen"schaft treiben! (Pflicht im Islam)
    mach dir nix vor, es bedeutet "religiöse Wahrheit" suchen, also das, was in euren Gottesbüchern ständig hinausposaunt und gefordert wird ... und erzähle mir nix über "Kommunismuskompatibel" ... Galileo als Begründer der modernen Wissenschaft hat Experimente gemacht als "Kommunismus" in dem von dir gemeinten Sinne noch lange nicht existierte, und er und die anderen Genies haben sich weder an Bibel noch Koran orientiert, wozu auch ...

    Ihr könnte meinetwegen Gläubig oder was auch immer bleiben, aber Hände Weg von unseren Errungenschaften, damit habt ihr nix zu tun

  7. #77
    Esseker
    In der Biologie und Medizin und Evolutionsforschung ist man ein Befürworter der Evolution (das ist eine Tatsache bei uns!), jedoch haben wir für den ultimativen Anfang dieser Kleinbakterien, von denen ja die Evolution ausgeht, keine Erklärung ausser dass es eben ein höheres "Etwas" gibt/gab, was schon diese "vorbereitet" hat. Dieses "Etwas" ist wie Fitnesstrainer sagt, eben ein Postulat in der Biologie, also Gott.

  8. #78
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    In der Biologie und Medizin und Evolutionsforschung ist man ein Befürworter der Evolution (das ist eine Tatsache bei uns!), jedoch haben wir für den ultimativen Anfang dieser Kleinbakterien, von denen ja die Evolution ausgeht, keine Erklärung ausser dass es eben ein höheres "Etwas" gibt/gab, was schon diese "vorbereitet" hat.
    wer ist "man", wer ist "uns, wer ist "wir" ?

    Dieses "Etwas" ist wie Fitnesstrainer sagt, eben ein Postulat in der Biologie, also Gott.
    also das klingt schlüssig sicher kannst du dann Biologielehrbücher nennen, wo dieses Gottespostulat etwas näher beschrieben wird

  9. #79
    Esseker
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    wer ist "man", wer ist "wir" ?


    also das klingt schlüssig sicher kannst du dann Biologielehrbücher nennen, wo dieses Gottespostulat etwas näher beschrieben wird
    Mit "man" meine ich das viele oder die meisten Existenzforscher (Evolutionsbiologen usw.) davon ausgehen. Und mit "wir" binde ich mich mit meinen Medizinkollegen mitein.

    Manches kann nicht schlüssig wirken, denn Gott ist reine Metaphysik. Ob Lehrbüher darüber gibt? Wahrscheinlich ne Menge, bis jetzt hab ich keine bekommen.

    Gott ist bei 2 Themen in der Wissenschaft stark miteinzubeziehen:

    - Evolution und Selektion: Hat all das einen Plan und einen Sinn? Anscheinend schon!

    - Geburt der ersten Mikrobakterien, von denen die Evolution ausgeht!

    :::

    Die Wissenschaft (die meisten Wissenschaftler) nehmen an, dass dieses Etwas den Beginn machte und sich dann alles im Laufe der Zeit so entwickelte wie es geplant wurde (Selektion und somit Evolution).

  10. #80

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    mach dir nix vor, es bedeutet "religiöse Wahrheit" suchen, also das, was in euren Gottesbüchern ständig hinausposaunt und gefordert wird ...
    ne blacky, da hast Du etwas falsch verstanden, Religion (Islam) erlaubt nach Wahrheit zu suchen deine schlechte Beispiele Katholizismus/Wahabismus kannst gerne nur auf sie verfern...

    der, der erst alles Mathematisch berechnen muss um höhere Prioritäten als Höhere Wahrscheinlichkeiten aber alles ohne Macht & ohne Sinn... dem Gläubigen als klare Ergebnis aufzuzwingen versucht, der hat auch in der Wissenschaft nix verloren....!

    und verallgemeinert erzähle mir nix über "Kommunismuskompatibel" ... Galileo als Begründer der modernen Wissenschaft hat Experimente gemacht als "Kommunismus" in dem von dir gemeinten Sinne noch lange nicht existierte, und er und die anderen Genies haben sich weder an Bibel noch Koran orientiert, wozu auch ...
    seit wann existiert der Begriff "Kommunismus"? früher gabs bestimmt andere Begriffe für...
    Solche Menschen die meinen man darf/kann Wissenschaft nur treiben wenn man Religionen(=an Höhere Macht zu "glauben") davon trennt... ist Kommunistisches Blödsinn Jacky!

    Ihr könnte meinetwegen Gläubig oder was auch immer bleiben, aber Hände Weg von unseren Errungenschaften, damit habt ihr nix zu tun
    wie gesagt deine aussage ist nix und wird kaum daran etwas ändern das auch ein Gläubiger (weiterhin) frei Wissenschaft treiben kann....

    Glaube ist nicht gleich Wissen Jacky... aber anscheint ist dir dieser Satz in diesem Fall nutzlos

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. 4-jähriger als "Sprachrohr Gottes"
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 18:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Haiti-Beben eine "Strafe Gottes"
    Von phαηtom im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:54
  5. existenz gottes ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 19:51