BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Exorzismus - Realität oder Schwachsinn?

Erstellt von Cobra, 17.02.2013, 10:47 Uhr · 83 Antworten · 3.664 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    dann ist die Frage, ob wirklich eine Psychose vorliegt. Damit sowas wie der Placebo-Effekt eintreten kann, muss ja noch irgendeine Art Realitätsbezug und Bewusstsein vorhanden sein.
    Wer kann sowas schon mit Sicherheit sagen? Die "Götter in weiß" mutmaßen doch oft auch nur...
    Und selbst wenn eine Psychose vorliegen würde weis man doch nicht wieviel "gesunder Verstand" da tatsächlich im verborgenen schlummert...

  2. #32
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Der Bosnier Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, das manche Leute Angst vor solchen Sachen wie Exorzismus haben, deswegen erklären sie das mit der medizinischen/wissenschaftlichen Sichtweise.

    Eigentlich machst du für mich einen verstörten Eindruck.. .
    Denkst du nicht das es beim Glauben an sich ähnlich sein dürfte? Die Menschen haben Angst vor dem Tod oder von dem Ungewissen was da kommt oder eben nicht kommt, da kommt so ein Bild von Gott doch gelegen...

  3. #33
    Avatar von Munsa

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    182
    Allerdings ist der Erkenntniswert gering, wenn nicht gleich Null, denn es sind nun mal nur Fantasien von psychisch geschädigten Menschen, die von der überaus heiligen Umgebung in die Rolle des " Besessenen" gedrängt wurden, meistens mit tödlichen Folgen.

  4. #34
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wer kann sowas schon mit Sicherheit sagen? Die "Götter in weiß" mutmaßen doch oft auch nur...
    Und selbst wenn eine Psychose vorliegen würde weis man doch nicht wieviel "gesunder Verstand" da tatsächlich im verborgenen schlummert...
    Ich kenne mich da nicht perfekt aus, aber wenn da wer mutmaßt, sind es maximal Psychologen, zb bei Borderline und sowas, da werden die Diagnosen teils wirklich schwammig. Aber sobald eine psychische Störung wirklich neurologisch erfasst werden kann (und hier muss dann der Psychiater ran und nicht der Psychologe), ist das eher weniger Mutmaßung, sondern hier können Messungen am Hirn etc vorgenommen werden, wo nicht mehr viel Platz fürs Rumraten ist. Inwieweit es dann noch Bereiche im Menschen gibt, die trotzdem nicht erfasst werden können - keine Ahnung, aber mit Neurologie, dem Bewusstsein über die chemischen Vorgänge im Körper, Hormone etc (mehr zb sind - unromantischerweise - Gefühle ja auch nicht), kann man schon sehr weit und präzise kommen. Es sei denn halt, man glaubt an die Existenz von Geist, Seele etc, aber mit sowas kann die Wissenschaft nun mal nicht arbeiten.

  5. #35

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Der Bosnier Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, das manche Leute Angst vor solchen Sachen wie Exorzismus haben, deswegen erklären sie das mit der medizinischen/wissenschaftlichen Sichtweise.

    Eigentlich machst du für mich einen verstörten Eindruck.. .
    Ja, manche haben Angst, weil Exorzismus in so Filmen extrem übertrieben und anders dargestellt wird.
    Wer sich da ein bisschen auskennt, wird in so Videos erkennen können, dass es sich oft um Grand-Mal-Anfälle handelt. Das ist praktisch die stärkste Form einer Epilepsie, in der sämtliche Muskeln versteifen und danach anfangen zu zucken.
    Ist nur ein Beispiel, oft leiden Leute auch am sogenannten Tourette-Syndrom oder einer anderen neurologischen Erkrankung.

    Weshalb ich jetzt Angst haben sollte, kann ich nicht verstehen.

  6. #36

    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    245
    ein islamischer Exorzismus, hab ich gerade auf Youtube gefunden

  7. #37
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Der Bosnier Beitrag anzeigen
    das sagst du doch nur ,weil du Angst hast, deswegen erklärst du dir das so

    Wenn ein psychisch kranker Mensch glaubt der Priester kann ihm helfen oder heilen, warum soll das dann negativ sein ? Wenn sich die Person besser fühlt, dann ist es okey.
    Das hat nichts mit exorzismus zu tun.

  8. #38
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich da nicht perfekt aus, aber wenn da wer mutmaßt, sind es maximal Psychologen, zb bei Borderline und sowas, da werden die Diagnosen teils wirklich schwammig. Aber sobald eine psychische Störung wirklich neurologisch erfasst werden kann (und hier muss dann der Psychiater ran und nicht der Psychologe), ist das eher weniger Mutmaßung, sondern hier können Messungen am Hirn etc vorgenommen werden, wo nicht mehr viel Platz fürs Rumraten ist. Inwieweit es dann noch Bereiche im Menschen gibt, die trotzdem nicht erfasst werden können - keine Ahnung, aber mit Neurologie, dem Bewusstsein über die chemischen Vorgänge im Körper, Hormone etc (mehr zb sind - unromantischerweise - Gefühle ja auch nicht), kann man schon sehr weit und präzise kommen. Es sei denn halt, man glaubt an die Existenz von Geist, Seele etc, aber mit sowas kann die Wissenschaft nun mal nicht arbeiten.
    Gerade im Gehirn wirds schwierig, denn da haben unsere Mediziner noch fast null Ahnung von.
    Ich war mal wegen andauernden Kopfschmerzen bei einem Dutzend Neurologen. Der ein oder andere sprach beim EEG von einem sogenannten "Herd", die Meisten fanden aber nichts. Um auf Nummer sicher zu gehen, denn wem willst du jetzt glauben, bin ich in die Uni Klinik. EEG unauffällig, aber um auf Nummer sicher zu gehen empfahl der Doc weitere Untersuchungen. Lumbalpunktion (NAdel in den Rücken), MRT, CT, Doppler, irgendwelche Photoelektrischen Blitztherapien, 24-Stunden Schlafentzugs-EEG, Messungen der LEitfähigkeit an Armen und Beinen zum Gehirn, schon mit Stromimpulsen...und viele andere schöne Spielchen. Ende des Lieds, alles o.B. also ohne Befund.

    Bin dann zum Chefarzt der Neurologie und wollte mal wissen ob das normal ist wegen Kopfschmerzen so eine Tortur durchzumachen, er sagte nur das auch die Ärzte was das Gehrirn angeht, nur minimal damit vertraut wären und sicherheitshalber alles was möglich ist in Betracht ziehen um schlimmeres auszuschließen.....na vielen Dank auch!

    Auch wenn ich jetzt etwas abgeschweift bin....kenn mich mit Psychosen etc. nicht wirklich aus, aber ich bezweifele das man diese Bildlich darstellen kann

  9. #39
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Gerade im Gehirn wirds schwierig, denn da haben unsere Mediziner noch fast null Ahnung von.
    Ich war mal wegen andauernden Kopfschmerzen bei einem Dutzend Neurologen. Der ein oder andere sprach beim EEG von einem sogenannten "Herd", die Meisten fanden aber nichts. Um auf Nummer sicher zu gehen, denn wem willst du jetzt glauben, bin ich in die Uni Klinik. EEG unauffällig, aber um auf Nummer sicher zu gehen empfahl der Doc weitere Untersuchungen. Lumbalpunktion (NAdel in den Rücken), MRT, CT, Doppler, irgendwelche Photoelektrischen Blitztherapien, 24-Stunden Schlafentzugs-EEG, Messungen der LEitfähigkeit an Armen und Beinen zum Gehirn, schon mit Stromimpulsen...und viele andere schöne Spielchen. Ende des Lieds, alles o.B. also ohne Befund.

    Bin dann zum Chefarzt der Neurologie und wollte mal wissen ob das normal ist wegen Kopfschmerzen so eine Tortur durchzumachen, er sagte nur das auch die Ärzte was das Gehrirn angeht, nur minimal damit vertraut wären und sicherheitshalber alles was möglich ist in Betracht ziehen um schlimmeres auszuschließen.....na vielen Dank auch!

    Auch wenn ich jetzt etwas abgeschweift bin....kenn mich mit Psychosen etc. nicht wirklich aus, aber ich bezweifele das man diese Bildlich darstellen kann
    Gut, bei Kopfschmerzen ist es teils schon schwierig zu unterscheiden; ob jetzt Migräne, Cluster-oder Spannungskopfschmerz, hier auch die Ursachen zu benennen, ist noch recht unerforschtes Gebiet. Da ist man dann auch einzig angewiesen auf eben solche Messungen. Wenn da ne Psychose ist, dann äußert sich das ja irgendwie auch am Verhalten, sprich, man kann hier Verhalten und Messungen, Untersuchungen etc abgleichen. Ob das dann immer 100%ig passt, wage ich zu bezweifeln, gerade dieses Volldröhnen mit Psychopharmaka zur Behandlung kann echt nach hinten losgehen. Was ich damit sagen will, die Schulmedizin ist nicht perfekt, auf keinen Fall. Jeder Mensch ist anders und dem kann man sich mit der Schulmedizin manchmal nur grob annähern, ohne es exakt zu treffen. Aber die "Treffsicherheit" wird mit besserem Forschungsstand zunehmend höher und Alternativen gibt's halt nicht.

  10. #40

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Deine eine schließt das andere nicht aus.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inception - Traum oder Realität ?
    Von sick im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 00:20
  2. ACTA-ernste Bedrohung oder alles Schwachsinn?
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 10:55
  3. Wahrer Exorzismus von Anneliese Michel
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 12:49
  4. Der Exorzismus von Emily Rose
    Von Monte-Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 17:13