BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Facebookeintrag treibt Jungen in den Tod

Erstellt von Beogradjanin, 26.01.2011, 05:07 Uhr · 92 Antworten · 5.625 Aufrufe

  1. #51
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Ich wurde damals in meinen ersten drei Jahren am Gymnasium in der Unterstufe ständig gemobbt.

    Es ist komplett egal was ich gemacht habe, mal war es der Pullover, ein andres mal war es dass ich wie ein Ausländer aussah, wieder ein andres mal wars dass ich hässliche Schuhe an hatte, die anderen fanden immer einen Grund.

    Ich wurde sogar verarscht als mein Vater starb. Irgendwann geht einem die Kraft aus sich zu verteidigen.

    Ich wurde eigentlich auch so erzogen, ich hab mir nix gefallen lassen. Aber wenn so ein "Regen" an Beleidigungen und Beschimpfungen täglich auf dich einregnet kämpfst du irgendwann nicht mehr dagegen an.

    In der 3. Klasse wechselte ich die Schule und war plötzlich ganz normal, sogar recht "beliebt". Einfach so.
    Eltern können da eigentlich kaum etwas machen. In dem Alter vertrauen Kinder sich nicht mehr so selbstverständlich an- außerdem haben sie unter Umständen gar kein Bewußtsein dafür, daß sich etwas an der Situation ändern läßt, oder das ihre Eltern irgendetwas unternehmen können....

    Eltern sehen nur einen kleinen Ausschnitt der Welt, in der die Kinder leben.

    Diese Mutter hatte sechs Kinder. Sechs kleine Ausschnitte, aus denen man sich zusammenreimen muß, was in den Kindern vorgeht- oft ist man schon mit einem überfordert.

    Außerdem fällt es Eltern oft schwer einzuschätzen, wie tief das Ausmaß der Verzweiflung ist.

    In dem Moment, wo sich das Mobbing ins Internet verlagert, gibt es auch keine "Zeugen" mehr- Eltern, Lehrer etc., die vielleicht einschreiten würden.
    Außerdem ist es ewsentlich leichter, einen Menschen per Pinnwand fertig zu machen, als im dabei in die Augen zu sehen- vielleicht würde dann doch eher noch ein Gewissen aufflackern.

    Unendlich traurig :-(

  2. #52
    Arvanitis
    Als ich in eine weiter führende Schule musste kam ich in die realschule, alle anderen meine Freunde in die hauptschule. War der einzige Ausländer dann in meiner Klasse und kannte niemanden, in der Realschule. War völlig alleine und wurde dann zu Beginn gehänselt. Auch wegen jeden Scheiß. Wegen meinem Aussehen, Klamotten usw. Hab dann paar Leute geschlagen und bin der King geworden. War aber auch nicht schwer bei den ganzen Lauchs da.
    Was ich auf jeden Fall sagen will. Kinder können grausam sein. Es ist eine harte Zeit und kein Platz für Labilität.

  3. #53
    aylina
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Hm du hast natürlich recht was den Initiator der Sache angeht, aber irgendwann macht dann hallt die ganze Klasse mit und die Mutter kann wohl kaum erklären alle anderen Schüler sind gestört nur mein Junge nicht

    Mobbing ist ja nicht nur schlagen usw... auch falsches anschwärzen, absichtliches Verstecken von sachen usw. Kinder sind da sehr kreativ.
    jemanden psychisch fertig machen ist schlimmer wie wenn man ihn eine klatscht

    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Das rauslassen der Wut mit einer Prügelei, Streiterei usw endet zu 99% nur in noch mehr Demütigung für den gemobbten.

    Es ist ECHT schwierig mit so einer Situation umzugehen.
    ist es auch... trotzdem sind für mich in den meisten fällen die eltern die schuldigen... kümmern sich kaum noch um ihre kinder... lassen sie den ganzen tag vor dem pc sitzen anstatt was mit den zu unternehmen... oder sich wenigstens mal mit den kindern zu unterhalten...
    die jugend von heute sollte mal wieder mehr vor die tür... fußball spielen oder was auch immer für eine sportart wo sie sich austoben... so kommen sie gar nicht auf dumme gedanken

  4. #54
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    mmh, ja keine ahnung..wie hatt sich das alles angefangen? es spielt immer eine rolle wenn man schon von der 1 klasse an sowas anfaengt..
    Gute Frage... eigentlich aus heiterem Himmel.

    In der ersten Klasse konnte ich an einer Sportwoche nicht teilnehmen weil ich krank war, irgendwie ging dann das Gerücht um meine Eltern wären zu arm um mir das zu finanzieren und von da an gings los.

    Am Anfang hatte ich dann oft Raufereien usw, aber jedesmal waren dann irgendwelche Leute von der Klasse oder der Schule da die vor den Lehrkräften behaupteten ich hätte grundlos zugeschlagen
    Hatte dann auch einige Probleme, musste oft zum Direktor usw. Wollte meine Eltern aber nicht enttäuschen drum hab ich aufgehört mich zu prügeln.

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich war kein mobing opfer weiss es nicht, ... aber habe immer gemerkt das sich viele in diese rolle selbst hinein schleupfen und automatisch so ziel wird
    Natürlich, wenn man nur defensiv ist, ist man die perfekte Zielscheibe.

  5. #55
    aylina
    Zitat Zitat von cav Beitrag anzeigen
    Ich hab immer die Kinder gemobbt, die andere gemobbt haben

    Die haben da nicht mehr lange einen auf groß gemacht.
    es müsste mehr von deiner sorte geben... das vermisse ich sowieso bei den meisten... wo bleibt bloß der zusammenhalt ???

  6. #56
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von aylina Beitrag anzeigen
    jemanden psychisch fertig machen ist schlimmer wie wenn man ihn eine klatscht


    ist es auch... trotzdem sind für mich in den meisten fällen die eltern die schuldigen... kümmern sich kaum noch um ihre kinder... lassen sie den ganzen tag vor dem pc sitzen anstatt was mit den zu unternehmen... oder sich wenigstens mal mit den kindern zu unterhalten...
    die jugend von heute sollte mal wieder mehr vor die tür... fußball spielen oder was auch immer für eine sportart wo sie sich austoben... so kommen sie gar nicht auf dumme gedanken
    wie gesagt- sechs Kinder. Laß eins Zahnen, eins in der Trotzphase sein, eins Windpocken haben, eins muß zum Logopäden, eins den Übertritt nicht schaffen... Berge von Wäsche, Essen kochen, Aufräumen, Streit schlichten, durch die Gegend fahren, Schlafmangel, Arztbesuche, Hausaufgaben kontrollieren.... und ein Kind ist irgendwie bedrückt und die Mutter bekommt das am Rande mit und geht dem in dem ganzen Trubel nicht intensiv genug nach...

    Ich mache der armen Frau gar keinen Vorwurf

  7. #57
    aylina
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ein mobingopfer wird man nicht einfach so, alles hatt was mit dem elternhaus zutun! wie man erzogen wird..

    wenn eine familie irgendwelche gruenetypen immer mit sein sohn um frieden und alle muessen sich lieb haben methode ankommen, ist er schon verloren!

    mann muss das kind erklaehren von klein auf, das die welt nicht so ist wie es denkt, es werden sachen kommen die ungerecht sind und man sich da durchbeissen muss!
    eine mischung aus beiden wäre das beste

  8. #58
    Posavac
    Gewalt ist die beste Lösung

  9. #59
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    mmh, ja keine ahnung..wie hatt sich das alles angefangen? es spielt immer eine rolle wenn man schon von der 1 klasse an sowas anfaengt..

    ich war kein mobing opfer weiss es nicht, ... aber habe immer gemerkt das sich viele in diese rolle selbst hinein schleupfen und automatisch so ziel wird
    Es gibt Kinder, die sich sprachlich anders ausdrücken, in einer schwierigen Situation sind, und sich daher zurückziehen, vielleicht ein körperlicher Mangel, keine Markenklamotten etc.

    und es gibt immer einen "Anführer" unter den Mobbern, der sich genau dieses Kind raussucht. Deshalb kann es auch sein, daß das Kind in einer anderen Gruppe problemlos zurechtkommt. Es kommt auf die Konstellation an- Opfer, ein Mobber, viele Mitläufer, der Rest guckt weg.

  10. #60
    Bushido
    Alta mein Herz tut weh wenn ich das lese..

    Ich hab auch nen kleineren Bruder, er ist 12.. Ich würd mein Leben für ihn geben.. Und wenn ich sehn würde das ihn irgendein Hurensohn mobbt, würd ich ihm die Augen ausstechen!

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was treibt ihre Beziehung voran?
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 20:46
  2. Das treibt mich in den wahnsinn
    Von Wetli im Forum Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 23:13
  3. Was treibt die blutrünstigen Moslems an?
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 10:13
  4. Was treibt ihr so nach Feierabend?
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 00:56