BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 142

Fatwa gegen Terrorismus

Erstellt von Al Shqipo, 02.03.2010, 21:11 Uhr · 141 Antworten · 5.795 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689

    Fatwa gegen Terrorismus

    „Terroristen sind Ungläubige und gehören in die Hölle"


    So deutliche Worte hat ein islamischer Gelehrter für Terroristen noch nie gefunden! Ein einflussreicher britischer Islamführer hat Selbstmordattentäter jetzt als „Ungläubige“ bezeichnet!
    Selbstmordattentäter, die ihre grausamen Anschläge als „Kampf gegen die Ungläubigen“ bezeichnen, seien „für die Hölle bestimmt“, sagte Tahir al-Kadri, Anführer einer weltweiten Muslim-Bewegung am Dienstag in London.



    Der islamische Gelehrte hat eine „Fatwa“ gegen den Terror verfasst, ein islamisches Rechtsgutachten. Darin entkräftet al-Kadri die radikale Deutung des Islam durch Terrorgruppen wie al-Qaida.



    Er bezeichnet solche islamischen Terrorgruppen als „altes Übel mit einem neuen Namen“. Al-Kadri sagt, ihre Ansichten über den Märtyrertod hätten Muslime bislang nicht ausreichend angezweifelt!


    Der Islam verbiete aber Selbstmordanschläge und ein Massaker mit unschuldigen Bürgern, heißt es in seiner „Fatwa“.



    „Die Täter erweisen sich als völlig unfolgsam gegenüber dem Islam, mit anderen Worten: Sie sind Ungläubige.“


    Die „Fatwa“ des Gelehrten umfasst ganze 600 Seiten. Mit diesem umfangreichen Schriftstück will al-Kadri vor allem eines: theologische Argumente für junge Muslime liefern, damit sie nicht der Rhetorik von al-Qaida verfallen.



    Denn: Fatwa-Rechtsgutachten klären ein Problem innerhalb der islamischen Religion allgemeingültig und sind eine Anleitung für die Interpretation des Islam.


    Experten bezeichneten Kadris Gutachten als Meilenstein. Es sei die bisher umfassendste theologische Widerlegung des radikalen Islam.

    Terror-Netzwerke ködern ihre Kämpfer oft mit dem Versprechen, durch den „Märtyrertod“ bei einem Selbstmordanschlag erwarte den Täter das Paradies und viele Jungfrauen.


    Der britische Staatsminister für Kommunales – selbst Muslim – bezeichnete al-Kadris „Fatwa“ mit Blick auf die Anschläge muslimischer Selbstmordattentäter vom 7. Juli 2005 in London als „eindeutige und unmissverständliche Botschaft“.



    Die vier Attentäter „sind keine Märtyrer auf dem Weg zum Himmel, sondern Sünder“, sagte Shahid Malik. Die vier jungen Männer seien „einer verzerrten und irregeführten Interpretation des Islam“ gefolgt.


    Britischer Islamgelehrter Tahir al-Kadri nennt Terroristen Ungläubige: Fatwa gegen Selbstmord-Attentär - Politik - Bild.de

  2. #2
    Posavac
    Sehr schön!

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    elhamdulillah

  4. #4
    Makani
    Es ist schön das es noch normale Muslime gibt,guter Mann der Tahir al-Kadri

  5. #5
    Mulinho
    Hab jetzt nicht Wort für Wort gelesen, aber gute Sache! Soll ein Zeichen sein.

  6. #6
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Es ist schön das es noch normale Muslime gibt,guter Mann der Tahir al-Kadri

    ähmmm verstehe ich das i-wie falsch oder..?

  7. #7
    Makani
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    ähmmm verstehe ich das i-wie falsch oder..?
    Ich meine die Nicht-Radikalen

  8. #8
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Ich meine die Nicht-Radikalen
    Und das sind die Normalen wahren Muslime

  9. #9
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    elhamdulillah

  10. #10
    Yunan
    Ich als Nicht- Muslim fasse diese Botschaft als sehr positiv auf. Der Autor schränkt in keiner Weise seine Religion ein und grenzt ganz klar in einem von Muslimen geachteten Rechtsgutachten die radikalen Kräfte aus.
    Sollte dieses Gutachten Symbolwert erhalten und Terrorgruppen in Erklärungs- bzw. Rechtfertigungsnot bringen, wäre das ein großer Fortschritt!

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Kulturzeit berichtet über die Fatwa gegen Salman Rushdie
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 11:52
  2. fatwa gegen körperscanner
    Von phαηtom im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 13:00
  3. Fatwa gegen Yoga
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 16:09
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 20:02