BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

FAZ: Jugo-Nostalgie - Mit Marschall Tito zurück in die Jugend

Erstellt von Livnjak, 05.05.2009, 08:16 Uhr · 23 Antworten · 1.885 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

  2. #12
    Emir
    Früher waren wir alle Brüder! heute sind wir nur Idioten! Wenn du mal schaust wie gut bzw. wie sich Jugoslawien aufbaute. Ich kannte nicht den Unterschied.... Als kleiner Junge bin ich immer zu meinen Nachbarn gegangen die aus Kroatien waren. Wir sind immer raus gegangen haben gespielt (gleiche Sprache, gleiche Kultur, ma sve) .. Sarajevo waren alle vertreten Juden,kath., ortho. und mos. und heute is die mehrheit muslimisch und die haben auch nur den moscheebau im kopf :S

  3. #13

  4. #14
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    scheiss auf tito broz, Er war ein kommunist der nicht besser war als ein Faschist...

  5. #15
    Emir
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    scheiss auf tito broz, Er war ein kommunist der nicht besser war als ein Faschist...
    Wieso scheiß auf den? Er war besser als Slobo und ich denke nicht das er das Kosovo so behandelt hätte!

  6. #16
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Wieso scheiß auf den? Er war besser als Slobo und ich denke nicht das er das Kosovo so behandelt hätte!
    slobo war sein schüler!

  7. #17

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    slobo war sein schüler!
    pff.

  8. #18
    Avatar von Yugovich

    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    275
    Diese Jugo-Nostalgie ist noch ein kleines und empfindliches Pflänzchen welches sich über die nächsten Jahre und Jahrzehnte mit viel Verständnis, Toleranz und in die Zukunft gerichteten Blick zu einem starken Baum entwickeln könnte.

    Vielleicht kommen ja langsam die Menschen dort unten zur Vernunft und sehen, dass es damals gemeinsam, trotz oder vielleicht gerade wegen dem etwas freiheitlicheren Sozialismus, doch viel besser war als heute wo jeder der Nachfolgestaaten für sich alleine ist mit seinen Problemen.

    Nicht Jugoslawien als Idee oder Staat war schuld an dem Bürgerkrieg sondern psychopathisches Gesindel wie Milosevic oder Tudjman und ihre Schergen welche als Kriegstreiber in die Geschichte eingegangen sind. Da waren aber leider auch große Teile der Bevölkerung auf beiden Seiten welche auf die gleichen Propagandatricks reingefallen sind wie sie auch Hitler und Göbbels anwandten. Die versöhnlichen Stimmen welche es auf jeder Seite gab wollte leider niemand hören.

  9. #19

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Yugovich Beitrag anzeigen
    Diese Jugo-Nostalgie ist noch ein kleines und empfindliches Pflänzchen welches sich über die nächsten Jahre und Jahrzehnte mit viel Verständnis, Toleranz und in die Zukunft gerichteten Blick zu einem starken Baum entwickeln könnte.

    Vielleicht kommen ja langsam die Menschen dort unten zur Vernunft und sehen, dass es damals gemeinsam, trotz oder vielleicht gerade wegen dem etwas freiheitlicheren Sozialismus, doch viel besser war als heute wo jeder der Nachfolgestaaten für sich alleine ist mit seinen Problemen.

    Nicht Jugoslawien als Idee oder Staat war schuld an dem Bürgerkrieg sondern psychopathisches Gesindel wie Milosevic oder Tudjman und ihre Schergen welche als Kriegstreiber in die Geschichte eingegangen sind und natürlich auch grosse Teile der Bevölkerung auf beiden Seiten welche auf die gleichen Propagandatricks reingefallen sind wie sie auch Hitler und Göbbels anwandten. Die versöhnlichen Stimmen welche es auf jeder Seite gab wollte leider niemand hören.


    wir müssen acht nehmen vor menschen die jugoslawien als imperium sehen und es mit ihrer nationalistischen unmoral beschmutzen. solche fälle sind mir schon bekannt. sowas darf nicht passieren.


    aber ich bin zuversichtlich, wenn ich sehe wieviele intelligente der jugoslawischen idee dienen.

  10. #20
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Dann sagt nochmal jemand dass Slowenen Anti-Jugoslawen sind.
    Scheiss auf die drecks EU, wir wollen nur Jugoslawien wieder, womit wir auch stärker wären als die EU.

    Übrigens hoffe ich stark dass sich unser Land bald wiedervereinigt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tito-Nostalgie
    Von Franko im Forum Balkan im TV
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 19.11.2017, 12:47
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:38
  3. Tito kehrt zurück
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 17:53
  4. Serbien: "Jugo-Nostalgie" - Titos Blauer Zug
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:00
  5. Murteza Mustafa - “Ich meldete Marschall Tito........
    Von Tigri im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 00:00