BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 141

Feindbild Islam

Erstellt von As-Sirat al mustaqeem, 18.03.2012, 11:09 Uhr · 140 Antworten · 6.059 Aufrufe

  1. #131
    Bendzavid
    Hört mal Leute, ich finde die Diskussion ja nett nur muss ich mal langsam meine Eltern besuchen gehen und die sind mir dann doch wichtiger als ein Forum Das werden dann wohl Muslime als auch Christen respektieren

  2. #132

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Hört mal Leute, ich finde die Diskussion ja nett nur muss ich mal langsam meine Eltern besuchen gehen und die sind mir dann doch wichtiger als ein Forum Das werden dann wohl Muslime als auch Christen respektieren
    Ist nicht Freitag der familien Tag bei Muslimen?

  3. #133

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Hört mal Leute, ich finde die Diskussion ja nett nur muss ich mal langsam meine Eltern besuchen gehen und die sind mir dann doch wichtiger als ein Forum Das werden dann wohl Muslime als auch Christen respektieren
    Machs gut und bis dann!

  4. #134

    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Ist nicht Freitag der familien Tag bei Muslimen?
    Freitags trifft man sich zum beten.

  5. #135

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Ich habe erzählt was in der Doku berichtet wurde. Diese Sachen mit Al Andalus haben sich irgendwann vor 1400 Jahren abgespielt wenn ich mich nicht irre. Mir ist schon klar das es nicht tolerante Muslime gibt und genauso klar das es Menschen die den anderen hassen oder fürchten auf beiden Seiten gibt. Nur müssen viele mal verstehen, dass es durch die Medien mittlerweile gang und gebe geworden ist einfach nur schlechtes über den Islam zu berichten. Ich habe bisher keine guten Nachrichten gehört und sowas verletzt bzw. kränkt einen mehr als irgendwelche BF-Thread, wobei ich auch hier verstehen kann das sich Leute angegriffen fühlen, da das Internet mittlerweile einen hohen Stellenwert hat und sich so gut wie jeder den Müll hier reinziehen kann.
    Als ob über andere Religionen besser berichtet wird, die katholische Kirche wurde in letzter Zeit nur in Bezug auf Mißbrauchsfälle und Mißhandlungen erwähnt, die evangelischen Kirchen werden alle als ultrafundamentalistische Spinner dargestellt.
    Über Israel wird auch dementsprechend negativ in den Medien dargestellt wodurch indirekt auch Menschen jüdischen Glaubens angegriffen werden.
    Und wenn Christen jedesmal zu tief beleidigt sein würden, wenn über einen Fall berichtet wird bei dem Christen benachteiligt werden, dann müssten die Christen dauerbeleidigt sein.

  6. #136
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Yggdrasil Beitrag anzeigen
    Dann seid ihr aber verdammt blutrünstig.
    ne nur poetisch





    Die Bestätigung des Glaubens liegt im Herzen

    Wie gesagt, im Koran wird oftmals eine Art poetische Sprache benutzt.

  7. #137
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Ich habe erzählt was in der Doku berichtet wurde. Diese Sachen mit Al Andalus haben sich irgendwann vor 1400 Jahren abgespielt wenn ich mich nicht irre. Mir ist schon klar das es nicht tolerante Muslime gibt und genauso klar das es Menschen die den anderen hassen oder fürchten auf beiden Seiten gibt. Nur müssen viele mal verstehen, dass es durch die Medien mittlerweile gang und gebe geworden ist einfach nur schlechtes über den Islam zu berichten. Ich habe bisher keine guten Nachrichten gehört und sowas verletzt bzw. kränkt einen mehr als irgendwelche BF-Thread, wobei ich auch hier verstehen kann das sich Leute angegriffen fühlen, da das Internet mittlerweile einen hohen Stellenwert hat und sich so gut wie jeder den Müll hier reinziehen kann.
    Auf die kann man eben einen scheiß geben, die Manipulieren eben nur die Menschen. Ja sicher hast du recht mit deiner Aussage, sogar auf jeden Fall! Aber dann dürfen wir nicht vergessen, dass eigentlich jeder religiösen Gemeinschaft so geht, es wird kaum etwas gutes über Gläubige berichtet. Denk einmal nach wieviel Potenzial diese Medien haben den Menschen zu manipulieren.

    Sieh dir z.B. mal dieses Video an (kennst du evtl. eh schon):



    Da sind halt ein paar Kommentare drinnen im Video, aber die interessieren uns jetzt einmal nicht. Also der Stern TV Journalist kommt eindeutig nur aufgrund eines Grundes dort hin und zwar um zu hetzen. Und wen hat er sich für ein Interview ausgewählt? Natürlich irgendeinen alten Mann, der schlecht Deutsch spricht. Genau das ist es, das ist nur eines von sehr vielen Beispielen. Und ich finde es echt klasse, wie die Muslime ihn dann einfach in die Schranken gewiesen haben, denn so etwas muss sich niemand gefallen lassen. Die Medien stellen alles einfach dar wie sie wollen.

    Es gibt noch so viele andere Beispiele wie z.B. den Kindesmissbrauch in der Katholischen Kirche. Das waren schlimme Einzelfälle, jedoch wurde das ganze so gepusht als ob es jetzt jeden Tag 50 Jahre hindurch vorgekommen wäre und das ist eben extremst lächerlich. Medien wollen nur Cash mit ihren Stories, mehr nicht. Man darf nicht auf alles hören bzw. glauben was man sieht bzw. hört.

  8. #138
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Yggdrasil Beitrag anzeigen
    Du machst es dir schon etwas zu einfach. Aber gut: Was wäre denn, wenn es keine Expansion der Osmanen auf dem Balkan gegeben hätte?

    Aber ist auch egal. Hab ja auch nie behauptet es hätte direkten Einfluss auf zB meine Person. Ich schrieb auf unser heutiges Leben. Und da haben Ereignisse die weit in der Vergangenheit leben sehr wohl großen Einfluss.


    Irgendwie glaube ich du missverstehst mich. Ich will Todendörfer nicht als Lügner, oder die arabische Welt als einseitigen Bösewicht darstellen. Aber er hat einfach drei Argumente angeführt, die unbedeutend sind bzw falsch.
    Nun, dann gäbe aus auf dem Balkan keine Moslems.

    Was das andere betrifft- welche zurückliegenden Enflüsse der islamischen Welt auf den Westen sind denn z.B. vergleichbar mit Kolonialismus und den aktuellen und vergangenen Invasionen?
    Wenn ich mir es schon so leicht mache, dann nenn doch einfach ein Beispiel. Oder zwei. Oder drei.

  9. #139
    Shan De Lin
    Ist das denn so schwer zu verstehen?

    ein anderslgläubiger wird den islam als religion nie so sehen wie ihn ein gläubiger sieht?
    natürlich kann mir ein orientalist erklären was der islam für eine religion ist, und wie er entstanden ist usw. usf. aber er wird mir den islamischen glauben an sich nie so nahe bringen können, wie einer der daran glaubt und von der religon voll und ganz überzeugt ist. Für ein 100%ige verständnis ist der Glaube ein unabdingbares Element. Eine Religion ist eine Lebenseinstellung, man richtet sein Leben danach aus, und eine Lebenseinstellung kann einem diejenige Person am besten beibringen, welche diese Lebenseinstellung selber lebt und verinnerlicht hat.
    Wenn man über das christentum sich einfach mal so aus interesse informieren will, geht man halt zu nem religionswissenschaftler, wenn ich aber als gläubiger christ eine glaubensfrage habe, werde ich eher zu einem priester gehen, als zu einem moslem der christliche theologie studiert hat und das thema eher trocken und distanziert behandelt.
    Wenn ich mir ernsthaft gedanken drüber mache, buddhistin zu werden, und den buddhismus kennenlernen will, dann werde ich eher zu einem buddhistischen mönch gehen, als zu einem jüdischen religionswissenschaftler.


    und es gibt sehrwohl "islamwissenschaftler" oder "orientalisten" die der meinung sind im islam ist es pflicht andersgläubige umzubringen, machen wir uns da mal nichts vor. Es gibt auch sogenannte moslems die sich als gelehrte ausgeben und behinderte fatwas ausstellen, wieso sollte es das keine islamwissenschaftler geben, die sich nur wissen angeignen um die religion ins schlechte licht zu rücken. ist man jetzt automatisch superneutral und hat überhaupt keine vorurteile nur weil das studiert hat?

  10. #140
    realtalk
    Zitat Zitat von Shamil Beitrag anzeigen
    Freitags trifft man sich zum beten.
    Wir beten jeden Tag. Freitags ist nur das spezielle Freitagsgebet, das Juma.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 19:03
  2. Feindbild Islam
    Von public enemy im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 03:43
  3. Feindbild Islam-zehn Thesen gegen den Hass.
    Von leylak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 22:26
  4. Feindbild weitergeben?
    Von Yoschimitsu im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 20:15