BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 141

Feindbild Islam

Erstellt von As-Sirat al mustaqeem, 18.03.2012, 11:09 Uhr · 140 Antworten · 6.044 Aufrufe

  1. #41
    leylak
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Tja, dann wird es aber Zeit für Leute wie AlbaMuslims od. andere aufhören Threads zu eröffnen, wo man versucht Christen od. andersgläubigen ihren Glauben zu erklären. Dort habe ich bis jetzt von dir kein einziges Kommentar gelesen. Od zählt das nur für den Islam?
    Alba wurde aufgrund seiner "Fehltritte" sehr wohl von BF-Muslimen kritisiert,
    weil es eben totaler Mist war.

  2. #42
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Yggdrasil Beitrag anzeigen
    Es lässt sich darüber streiten welche Ereignisse Auswirkungen auf unser heutiges Leben haben. Wann sie geschehen ist eher nebensächlich.


    Ich habe nur die Thesen erwähnt dir so nicht stimmen.
    Aha. Welche Auswirkungen auf dein Leben oder das des Durchschnittsamerikaners hat die islamische Expansion oder das osmanische Reich? Welche Auswirkungen auf das Leben des heutigen Durchschnittsarabers oder Durchschnittsafghanen hat der Kolonialismus und die letzten Militäreinsätze der Europäer und Amerikaner? Ich meine doch, dass da ein gradueller Unterschied besteht...

  3. #43
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    Diese nennt man Orientalisten...und diese kann man ganz und gar nicht ernst nehmen...Ihr Wissen ist rein Formel und äusserlich. Die kann man nicht mit Gelehrten oder ansatzweise mit wahren Muslimen die den Islam mit dem Herzen und Verstand verstanden haben vergleichen.

    wasalaam
    As-sirat al mustaqeem
    Eben du sagst es ja bereits. Man kann es nicht vergleichen, da Orientalisten bzw. Wissenschaftler objektiv arbeiten (eben das was aus deiner Sicht rein Formel und äußerlich ist, also Wissenschaftlich) und Islamische Gelehrte handeln aus Motivation zu ihrem Glauben. Das wäre dasselbe als ob du beim Christentum sagen würdest- "Nein, nur der Papst od. irgendein Priester hat Recht, die Theologie als Wissenschaft kann scheißen gehen, denn die haben unrecht." In meinen Augen ist das so als ob du Äpfel mit Birnen vergleichen würdest. Einen gemeinsamen Nenner haben die Wissenschaft zur Religion und die Religion, aber die Ansichten bzw. Deutungen (od. was auch immer) sind unterschiedlich.

  4. #44

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Glaubst doch nicht wirklich,dass ich mir von einem Nichtmuslim
    meine Religion erklären lasse!!!!


    Weshalb müssen Islamhasser immer mit demselben Mist kommen.
    Alba hat doch mehr als genug versucht zu erklären,dass man nicht immer aus'm Kontext reißen soll-drehst dir die Welt wie sie dir gefällt.

    Bei Fragen bzgl. Islam wende dich an Alba(ist wohl ein gewisser Bedarf vorhanden).
    Oh stimmt Nichtmuslime sind ja alle dumm und haben keine Ahnung weil sie ja keine Muslime sind und somit nicht die Wahrheit den Islam kennen.

  5. #45
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Tja, dann wird es aber Zeit für Leute wie AlbaMuslims od. andere aufhören Threads zu eröffnen, wo man versucht Christen od. andersgläubigen ihren Glauben zu erklären. Dort habe ich bis jetzt von dir kein einziges Kommentar gelesen. Od zählt das nur für den Islam?
    Hatte AlbaMüsli tatsächlich solche Threads eröffnet?

  6. #46
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Aha. Welche Auswirkungen auf dein Leben oder das des Durchschnittsamerikaners hat die islamische Expansion oder das osmanische Reich? Welche Auswirkungen auf das Leben des heutigen Durchschnittsarabers oder Durchschnittsafghanen hat der Kolonialismus und die letzten Militäreinsätze der Europäer und Amerikaner? Ich meine doch, dass da ein gradueller Unterschied besteht...
    Du machst es dir schon etwas zu einfach. Aber gut: Was wäre denn, wenn es keine Expansion der Osmanen auf dem Balkan gegeben hätte?

    Aber ist auch egal. Hab ja auch nie behauptet es hätte direkten Einfluss auf zB meine Person. Ich schrieb auf unser heutiges Leben. Und da haben Ereignisse die weit in der Vergangenheit leben sehr wohl großen Einfluss.


    Irgendwie glaube ich du missverstehst mich. Ich will Todendörfer nicht als Lügner, oder die arabische Welt als einseitigen Bösewicht darstellen. Aber er hat einfach drei Argumente angeführt, die unbedeutend sind bzw falsch.

  7. #47

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    Diese nennt man Orientalisten...und diese kann man ganz und gar nicht ernst nehmen...Ihr Wissen ist rein Formel und äusserlich. Die kann man nicht mit Gelehrten oder ansatzweise mit wahren Muslimen die den Islam mit dem Herzen und Verstand verstanden haben vergleichen.

    Fazit: Das Video bzw. Jügen Totenhöfer schildet hier die vollkommene Wahrheit, aber die Menschen sind stur und verblendet, sodass sie die Wahrheit nicht hören oder sehen wollen...Die Menschen werden von diesem System (Gesellschaft/Media) nur abgelenkt, indem sie keine Zeit haben richtig auf gewisse Sachen nachzudenken!!!

    wasalaam
    As-sirat al mustaqeem
    Die Wahrheit ist dass es vor dem christlichen Imperialismus einen islamischen Imperialismus gab, die Wahrheit ist dass die jeweiligen Kreuzzüge Folge dieses Imperialismus waren.

    Sowohl die Besetzung und Eroberung von Spanien durch die Mauren oder die Besetzung und Kolonisation Nordafrikas, Persien und des Balkans, Süditalien erst durch Araber dann durch Osmanen erfolgte durch Muslime.

    Das bedeutet diese zuvor christlichen Länder wurden durch Muslime angegriffen.

    Die Wahrheit ist aufgrund der Schariagesetze sind in nahezu allen islamischen Ländern Menschen eines anderen Glaubens Menschen 2.Klasse.

    Die Wahrheit ist auch dass das Ziel islamistischer Gruppen die Islamisierung der ganzen Welt ist.

  8. #48
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Tja, dann wird es aber Zeit für Leute wie AlbaMuslims od. andere aufhören Threads zu eröffnen, wo man versucht Christen od. andersgläubigen ihren Glauben zu erklären. Dort habe ich bis jetzt von dir kein einziges Kommentar gelesen. Od zählt das nur für den Islam?
    Dann kümmert ihr euch erstmal um Dirigent.

  9. #49
    Bendzavid
    Ist doch klar was die hier alle hören wollen- Islam ist schlecht, ihr wisst es weil Osama bin Laden und alle Moslems lieben den und Al-Kaida und so und im Koran steht töte alles und jeden der dich auch nur angrinst. Hoffentlich seid ihr jetzt zu frieden und geht uns Terroristen nicht auf die Eier. Wir wollen in unseren Bombenlaboren, auch Moscheen genannt, endlich weiterarbeiten und kleine Kinder für den Heiligen Krieg rekrutieren.

  10. #50
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit ist dass es vor dem christlichen Imperialismus einen islamischen Imperialismus gab, die Wahrheit ist dass die jeweiligen Kreuzzüge Folge dieses Imperialismus waren.

    Sowohl die Besetzung und Eroberung von Spanien durch die Mauren oder die Besetzung und Kolonisation Nordafrikas, Persien und des Balkans, Süditalien erst durch Araber dann durch Osmanen erfolgte durch Muslime.

    Das bedeutet diese zuvor christlichen Länder wurden durch Muslime angegriffen.

    Die Wahrheit ist aufgrund der Schariagesetze sind in nahezu allen islamischen Ländern Menschen eines anderen Glaubens Menschen 2.Klasse.

    Die Wahrheit ist auch dass das Ziel islamistischer Gruppen die Islamisierung der ganzen Welt ist.

    Al Andalus (Spanien) hat zur Zeit der islamischen Besetzung aufgeblüht wie noch nie. Es fand ein reger austausch zwischen allen drei Religionen statt. Geistliche alle Religionen übersetzten ihre jeweiligen Schriften in die andere Sprache. Laber kein Müll. Ich zieh mir die Sachen nicht aus dem Arsch. Ist alles aus einer Doku, einer DEUTSCHEN. Vor allem Juden flüchteten aus dem christlichen Europa in islamische Länder, weil ihnen dort Religionsfreiheit und Schutz gewährt wurde. Das ging so bis zu der Zeit des osmanischen Reichs. Während man hier die Juden für ne verdorbene Ernte verbrannte, hatte sie ein ruhiges Leben zur Blütezeit des Islams in Al Andalus.

Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 19:03
  2. Feindbild Islam
    Von public enemy im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 03:43
  3. Feindbild Islam-zehn Thesen gegen den Hass.
    Von leylak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 22:26
  4. Feindbild weitergeben?
    Von Yoschimitsu im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 20:15