BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 120

Feminismus heute:

Erstellt von Barut, 10.03.2018, 20:21 Uhr · 119 Antworten · 2.726 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    15.819
    Über was wird sich hier aufgeregt? Ein dämlicher Eingangspost, der "Feminismus heute" darstellen soll, von einem noch dämlichern Typen, den ihr fleißig füttert.

  2. #52
    Avatar von Beli_Orao

    Registriert seit
    15.12.2014
    Beiträge
    998
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...wie gesagt, ist deine persönliche ansicht die ich dir sicher nicht ausreden will, aber sie macht aus rechten faktisch keine radikale/extremisten...
    Es ist keine subjektive Meinung jemanden als rechtsradikal und rechtsextrem zu bezeichnen wenn er den Multikulturalismus nicht nur ablehnt sondern sich auch wünscht, dass dieser "verschwindet" (jemand der sein Kopf halbwegs einsetzen kann weiß was das heißt den Multikulturalismus abzuschaffen), es ist auch nicht nur eine subjektive Meinung, dass jemand ein Rassist ist wenn er gegen Muslime hetzt oder gegen Schwarze usw. usw.
    Das ist dann ein Fakt. Und das alles trifft auf die Neuen Rechten zu.
    Ein Rechtsliberaler würde nie auf die Idee kommen so einen Dünschiss gut zu finden oder zu verharmlosen. Selbst ein "richtiger" Rechtskonservativer nicht.

    Übrigens man kann gut den Zusammenhang und "Hand in Hand" zwischen Rassismus und Sexismus (der Antifeminismus inkludiert) beobachten. Chauvinismus vom Feinsten.

  3. #53
    Ana
    Avatar von Ana

    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    8.046
    Zitat Zitat von Beli_Orao Beitrag anzeigen
    Übrigens man kann gut den Zusammenhang und "Hand in Hand" zwischen Rassismus und Sexismus (der Antifeminismus inkludiert) beobachten. Chauvinismus vom Feinsten.
    Religiöse Vollidioten stehen da wohl auf Platz 1...

  4. #54
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    13.291
    Zitat Zitat von Beli_Orao Beitrag anzeigen
    Es ist keine subjektive Meinung jemanden als rechtsradikal und rechtsextrem zu bezeichnen wenn er den Multikulturalismus nicht nur ablehnt sondern sich auch wünscht, dass dieser "verschwindet" (jemand der sein Kopf halbwegs einsetzen kann weiß was das heißt den Multikulturalismus abzuschaffen), es ist auch nicht nur eine subjektive Meinung, dass jemand ein Rassist ist wenn er gegen Muslime hetzt oder gegen Schwarze usw. usw.
    Das ist dann ein Fakt. Und das alles trifft auf die Neuen Rechten zu.
    Ein Rechtsliberaler würde nie auf die Idee kommen so einen Dünschiss gut zu finden oder zu verharmlosen. Selbst ein "richtiger" Rechtskonservativer nicht.

    Übrigens man kann gut den Zusammenhang und "Hand in Hand" zwischen Rassismus und Sexismus (der Antifeminismus inkludiert) beobachten. Chauvinismus vom Feinsten.
    ...linker quatsch mit soße ...multikulti befürworten oder ablehnen ist eine meinung, ihn ablehnen kein verbrechen...schon gar nicht gedanklich oder gesetztlich...die "neuen" linken hetzen auch gegen weiße/christen...aber das dürfte dir "entfallen" sein...

    ...ich bin auch ein antifeminist...feminismus ist eine männerhassende krankheit...diese geistesgestörte ideologie blendet die benachteiligung der männer in vielen dingen einfach nur aus und hebt jene nachteile/diskriminierungen die eigentlich beide geschlechter betreffen nur so hervor das sie als rein weiblich wahrgenommen werden sollen...

  5. #55
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    15.819
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...linker quatsch mit soße ...multikulti befürworten oder ablehnen ist eine meinung, ihn ablehnen kein verbrechen...schon gar nicht gedanklich oder gesetztlich...die "neuen" linken hetzen auch gegen weiße/christen...aber das dürfte dir "entfallen" sein...

    ...ich bin auch ein antifeminist...feminismus ist eine männerhassende krankheit...diese geistesgestörte ideologie blendet die benachteiligung der männer in vielen dingen einfach nur aus und hebt jene nachteile/diskriminierungen die eigentlich beide geschlechter betreffen nur so hervor das sie als rein weiblich wahrgenommen werden sollen...
    Was ist denn ein "Antifeminist"? Was genau wird dir denn vom Feminismus genommen. Also von dem ganz normalen legitimen und historischen Feminismus und nicht von dem der dieser beknackte threadersteller im luftleeren Gehirn hat. Was wird dir genommen? Was?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Antifeminismus

    - - - Aktualisiert - - -

    Der muss noch


  6. #56
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    13.291
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Was ist denn ein "Antifeminist"? Was genau wird dir denn vom Feminismus genommen. Also von dem ganz normalen legitimen und historischen Feminismus und nicht von dem der dieser beknackte threadersteller im luftleeren Gehirn hat. Was wird dir genommen? Was?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Antifeminismus

    - - - Aktualisiert - - -

    Der muss noch

    ...irgendwo habe ich den befriff 4th wave feminism mal gelesen...

  7. #57
    Avatar von Beli_Orao

    Registriert seit
    15.12.2014
    Beiträge
    998
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...linker quatsch mit soße ...multikulti befürworten oder ablehnen ist eine meinung, ihn ablehnen kein verbrechen...schon gar nicht gedanklich oder gesetztlich...die "neuen" linken hetzen auch gegen weiße/christen...aber das dürfte dir "entfallen" sein...

    ...ich bin auch ein antifeminist...feminismus ist eine männerhassende krankheit...diese geistesgestörte ideologie blendet die benachteiligung der männer in vielen dingen einfach nur aus und hebt jene nachteile/diskriminierungen die eigentlich beide geschlechter betreffen nur so hervor das sie als rein weiblich wahrgenommen werden sollen...
    Bezüglich Multikultur werde ich mit dir eher im Rechte Wende Thread diskutieren, hier geht es um Feminismus.

    Warum ist Feminismus eine Krankheit und warum männerverachtend? (Mit Ausnahme der Radikalfeministen oder gar Hardcore-Feministen)
    Und der Feminismus entstand auch nicht einfach so, schließlich wurden Frauen seeeehr lange benachteiligt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ana Beitrag anzeigen
    Religiöse Vollidioten stehen da wohl auf Platz 1...
    Fundamentalisten auf jeden Fall bzw religiöse Fanatiker. Man sagt nicht umsonst, dass sie perfekt zu Rassisten u.Ä. passen.

  8. #58

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    13.949
    Lasst euch nicht auf das gejaule von Feminazis ein.

    FEMINAZI lässt eigenes Kind TÖTEN, weil es männlich ist!








  9. #59
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    15.819
    Woher nimmst du Flachmat eigentlich deine Links? Erstickst du langsam nicht in deinem eigenen Geifer, egal um was es geht?

  10. #60

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    13.949
    Weiter gehts:

    Birgit Kelle über den Feminismus und dessen Auswüchse.




Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer fühlt sich heute noch als Jugoslawe???
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 530
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 01:47
  2. "Das Kosovo - gestern und heute"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 16:57
  3. Drazen Petrovic wäre heute 40 Jahre geworden
    Von Metkovic im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 19:41
  4. Heute Spanien-Bosnien
    Von Dobojlija im Forum Sport
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 22:25