BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Feminismus: Eine Irrlehre

Erstellt von Turcin-Ipo, 23.01.2008, 04:42 Uhr · 43 Antworten · 2.398 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    gofemin.de

    Feministinen Tips:

    F:

    mein vater hat sich nach jahre langer quälerei nun endlich dazu durchgerungen sich von meiner mutter scheiden zu lassen!meine mutter trinkt massiv seit ich denken kann,sodass wir alle vater ,bruder und ich enorm darunter gelitten haben und es immer noch tun!jetzt sind wir an einem punkt angekommen an dem es einfach nicht mehr geht!mein vater hat schon immer sehr gut verdient,sodass es uns nie an etwas gemangelt hat...und genau das soll ihm jetzt zum verhängnis werden!meine mutter arbeitet seit über 10 jahren nicht mehr,hat somit auch nichts mehr zum hausstand beigetragen...ganz im gegenteil:sie hat alles was ihr mein papa angespart hat (einiges) fast vollkommen aufgebraucht!er hat alles bezahlt,reparaturen am haus,kleidung für sie,nahrungsmittel und andere alltägliche dinge und ihr monatlich sehr gutes haushaltsgeld bezahlt,das natürlich für alkohol ausgegeben wurde!
    als er jetzt beim anwalt war,kam er total fertig nach hause,weil dieser ihm sehr deutlich vor augen geführt hat,wie hoch dennoch ihre ansprüche sind(sie soll ausbezahlt werden.hälfte vom haus,monatlicher unterhalt und miete für eigene wohnung,die hälfte seiner hart verdienten rente,...)!sein gesamtes lebenswerk steht auf dem spiel,wenn sie sich nicht ein wenig kooperativ zeigt!
    ich war noch nie in meinem leben so wütend...als ob es nicht schon reicht das sie meine und die kindheit meines bruders ruiniert hat (bin selber in therapeutischer behandlung,mach nebenbei dieses jahr abi und dann noch dieser stress) und allen menschen in ihrem umfeld sorgen bereitet hat...nein jetzt will sie auch noch unsere zukunft zerstören!
    ich begreife nicht,warum solche gravierenden umstände bei einer scheidung nicht berücksichitgt werden!es scheint stattdessen sogar als würde sie dafür belohnt!das kann doch eigentlich nicht sein!
    mein vater hat auch für mich und meinen bruder einige finanzielle rücklagen gemacht,für ein studium und ähnliches... meine frage:wird das auch mit einberechnet oder hat sie darauf keinen zugriff bzw. anspruch!?

    A:

    Ich weiß nicht wie alt Du bist, aber Du solltest in dem Zusammenhang eines wissen : wenn Deine Mutter auf die Idee kommt, Deinen Vater wegen Sexuellem Mißbrauch anzuzeigen, hat sie zusätzlich ein wundervolles Druck - und Foltermittel in der Hand, mit dem sie ohne die geringste Strafe fürchten zu müssen auf Deinen Papa losgehen kann. Es gibt regelrechte Anleitungen im Buchhandel, die Frauen die besten Tricks verraten, um einen Mann bei der Scheidung komplett zu ruinieren und ihn für Jahre von seinen Kindern zu trennen.

    Hier eine Antwort einer Feministin:

    Natürlich ist der Vater selber schuld, dass er solange untätig in dieser offensichtlich verkorsten Beziehung ausgeharrt hat. Schließlich gibt es Familienberatungsstellen usw.. Und warum hat die Frau überhaupt zu trinken angefangen? Frauen trinken oft, weil sie sich vernachlässigt und ungeliebt fühlen

  2. #32
    GjergjKastrioti
    gut das mit der trinkerin, da ist die antwort wirklich ne frechheit

    aber gleichberechtigung muss schon sein...
    was ist los mit dir, wenn du jemanden willst der dich vergöttert und dich als unumschränkten herrscher sieht dann leg dir einen Hund zu...

  3. #33
    Lopov
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    was soll das für ne begründung sein?jeder hier weiß was für ein depp du bist und trotzdem ignorieren wir dich nicht.wir wollen dir ja nicht den letzten kontakt zu anderen menschen verwehren
    was würd ich bloß ohnen den kontakt zu dir, mein brauner freund, machen?ich würde verzweifeln.

    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    Gleichberechtigung würde Gleichbehandlung bedeuten, statt dessen gibt es Frauenquoten.
    frauenquoten gibt es, weil es eben keine gleichbehandlung gibt. frauen verdienen heute noch bis zu 40 % weniger für die gleiche arbeit. wo ist die gleichbehandlung?

    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    ok angenommen ich habe ein großes Vermögen und heirate eine mittellose Frau die nichts besitzt. Diese lässt sich nach 4 Jahren von mir scheiden und darf , obwohl sie nie gearbeitet hat an mein Vermögen. Das ist krank !
    dieses system hat sich im laufe der geschichte entwickelt. aber viele männer wollen ja, dass die frau kinder bekommt, zu hause bleibt, den haushalt macht, auf die kinder aufpasst, das essen macht ... sie hat ja dann gar keine möglichkeit ein vermögen aufzubauen.

    wie gesagt, du kannst jederzeit einen ehevertrag abschließen. nur ist es halt blöd, wenn man schon vor der hochzeit über die scheidung verhandelt.

    du musst aber auch niemals heiraten. dann kann deine frau so gut wie gar nix von dir verlangen.

  4. #34
    Lopov
    um das bild des threaderstellers zu vervollständigen, dürfen diese aussagen nicht fehlen:

    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    Behinderte sind reiner Balast für Gesellschaft und Familie... besser dass diese nie geboren wären...

    In manchen Bereichen teile ich die Auffassung der Nazis.

    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    Misli sta hoces.


    Aber es ist auch nicht human einfach ein Lebewesen leiden zu lassen, Tiere erlöst man mit dem Gnadenschuss... und in Vorchristlicher Zeit in Europa haben Germanen, Römer, Slawen Behinderte im Wald ausgesetzt.

  5. #35
    GjergjKastrioti
    tja mehr gibts dazu wirklich nichts zu sagen

  6. #36
    Crane
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    weil es im gesetz steht: es gilt das 50-50 prinzip. schau ins ABGB bzw BGB. wenn es dir nicht passt, kannst ja deiner zukünftigen einen ehevertrag vortischen. obs dich dann immer noch heiraten will, ist fraglich.
    Schwachsinn.

    Die Frau muss nachweisen, dass sie Aufgrund der Beziehung / Ehe zum Mann weniger Geld verdient hat. Weil sie z. B. ihren Beruf aufgegeben hat, oder nur eine Teilzeitstelle hatte. Gründe dafür sind im Normalfall, dass sie wegen der Kinder nicht arbeiten konnte oder sogar zu ihm gezogen ist und deshalb ihre Arbeit oder Ausbildung unter- oder abbrechen musste.

    50-50 Prinzip... Was fürn Scheiß

  7. #37
    Crane
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    ok angenommen ich habe ein großes Vermögen und heirate eine mittellose Frau die nichts besitzt. Diese lässt sich nach 4 Jahren von mir scheiden und darf , obwohl sie nie gearbeitet hat an mein Vermögen. Das ist krank !
    Das Problem heir wäre, dass sie angeben kann gerade wegen deinem Vermögen nicht gearbeitet zu haben.

    Aber sie bekommt nichts, wenn sie dich verlässt. Sie müsste dann zusätzlich nachweisen, dass eine Ehe mit dir unzumutbar ist. Das wäre der Fall, wenn du sie schlagen würdest oder auch fremdgehst.

  8. #38
    Lance Uppercut
    MÄNNER UND FRAUEN SIND SO UNTERSCHIEDLICH:

    1. NAMEN
    Wenn Laura, Linda, Elisabeth und Barbara zum Essen gehen, nennen sie sich
    gegenseitig Laura, Linda, Elisabeth und Barbara.
    Wenn Markus, Peter, Robert und Herbert zum Essen gehen nennen sie sich
    liebevoll Specki, King Kong, Schwellkopf und Penner.

    2. BEZAHLUNG
    Wenn die Rechnung kommt, legen Markus, Peter, Robert und Herbert je 20,00
    Euro auf den Tisch, obwohl die Gesamtrechnung nur 63,00 Euro ausmacht..
    Keiner hat Kleingeld und keiner erwartet Geld zurück.
    Wenn bei den Damen die Rechnung kommt, werden die Taschenrechner und die
    spitzen Bleistifte gezückt.

    3. GELD
    Ein Mann zahlt ohne mit der Wimper zu zucken 2,00 Euro für ein Teil, das
    nur 1,00 Euro kostet, wenn er es dringend braucht.
    Eine Frau zahlt 1,00 Euro für ein Teil, das 2,00 Euro kostet, obwohl sie es
    überhaupt nicht braucht, nur weil es im Angebot ist.

    4. BADEZIMMER
    Ein Mann hat durchschnittlich 6 Dinge in seinem Bad: Zahnbürste, Rasierer
    mit -schaum und -wasser, Seife und ein Handtuch vom Steigenberger Hotel.
    Eine Frau hat durchschnittlich 337 Dinge im ihrem Bad. Die meisten kann ein
    Mann nicht einmal benennen.

    5. STREIT
    Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.
    Alles was ein Mann danach sagt ist der Beginn eines neuen Streits.

    6. KATZEN
    Frauen lieben Katzen.
    Männer sagen sie lieben Katzen, aber wenn Frauen nicht hinschauen treten
    Männer nach Katzen.

    7. ZUKUNFT
    Eine Frau sorgt sich um ihre Zukunft, bis sie geheiratet hat.
    Ein Mann sorgt sich nicht um seine Zukunft bis er heiratet.

    8. ERFOLG
    Ein erfolgreicher Mann verdient mehr Geld als seine Frau ausgeben kann..
    Eine erfolgreiche Frau findet so einen Mann.

    9. HEIRAT
    Eine Frau heiratet einen Mann in der Hoffnung, dass er sich ändert; tut er
    aber nicht.
    Ein Mann heiratet eine Frau in der Hoffnung, dass sie sich nicht ändert;
    tut sie aber.

    10. ANZIEHEN
    Eine Frau ist immer gut angezogen, wenn sie Einkaufen geht, die Blumen
    gießt, den Müll raus bringt, telefoniert, ein Buch liest oder fernsieht.
    Ein Mann ist immer gut angezogen zu Hochzeiten und Beerdigungen..

    11. NATÜRLICHKEIT
    Männer wachen morgens auf und sehen genauso gut aus wie am Abend vorher.
    Frauen bauen über Nacht irgendwie ab.

    12. NACHWUCHS
    Ah, die lieben Kleinen. Eine Mutter weiß alles über ihre Kinder:
    Zahnarztbesuche, erste Liebe, beste Freunde, Lieblingsessen, Ängste und
    Hoffnungen.
    Ein Mann nimmt lediglich wahr, dass kleine Leute bei ihm wohnen.

  9. #39
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    MÄNNER UND FRAUEN SIND SO UNTERSCHIEDLICH:

    1. NAMEN
    Wenn Laura, Linda, Elisabeth und Barbara zum Essen gehen, nennen sie sich
    gegenseitig Laura, Linda, Elisabeth und Barbara.
    Wenn Markus, Peter, Robert und Herbert zum Essen gehen nennen sie sich
    liebevoll Specki, King Kong, Schwellkopf und Penner.

    2. BEZAHLUNG
    Wenn die Rechnung kommt, legen Markus, Peter, Robert und Herbert je 20,00
    Euro auf den Tisch, obwohl die Gesamtrechnung nur 63,00 Euro ausmacht..
    Keiner hat Kleingeld und keiner erwartet Geld zurück.
    Wenn bei den Damen die Rechnung kommt, werden die Taschenrechner und die
    spitzen Bleistifte gezückt.

    3. GELD
    Ein Mann zahlt ohne mit der Wimper zu zucken 2,00 Euro für ein Teil, das
    nur 1,00 Euro kostet, wenn er es dringend braucht.
    Eine Frau zahlt 1,00 Euro für ein Teil, das 2,00 Euro kostet, obwohl sie es
    überhaupt nicht braucht, nur weil es im Angebot ist.

    4. BADEZIMMER
    Ein Mann hat durchschnittlich 6 Dinge in seinem Bad: Zahnbürste, Rasierer
    mit -schaum und -wasser, Seife und ein Handtuch vom Steigenberger Hotel.
    Eine Frau hat durchschnittlich 337 Dinge im ihrem Bad. Die meisten kann ein
    Mann nicht einmal benennen.

    5. STREIT
    Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.
    Alles was ein Mann danach sagt ist der Beginn eines neuen Streits.

    6. KATZEN
    Frauen lieben Katzen.
    Männer sagen sie lieben Katzen, aber wenn Frauen nicht hinschauen treten
    Männer nach Katzen.

    7. ZUKUNFT
    Eine Frau sorgt sich um ihre Zukunft, bis sie geheiratet hat.
    Ein Mann sorgt sich nicht um seine Zukunft bis er heiratet.

    8. ERFOLG
    Ein erfolgreicher Mann verdient mehr Geld als seine Frau ausgeben kann..
    Eine erfolgreiche Frau findet so einen Mann.

    9. HEIRAT
    Eine Frau heiratet einen Mann in der Hoffnung, dass er sich ändert; tut er
    aber nicht.
    Ein Mann heiratet eine Frau in der Hoffnung, dass sie sich nicht ändert;
    tut sie aber.

    10. ANZIEHEN
    Eine Frau ist immer gut angezogen, wenn sie Einkaufen geht, die Blumen
    gießt, den Müll raus bringt, telefoniert, ein Buch liest oder fernsieht.
    Ein Mann ist immer gut angezogen zu Hochzeiten und Beerdigungen..

    11. NATÜRLICHKEIT
    Männer wachen morgens auf und sehen genauso gut aus wie am Abend vorher.
    Frauen bauen über Nacht irgendwie ab.

    12. NACHWUCHS
    Ah, die lieben Kleinen. Eine Mutter weiß alles über ihre Kinder:
    Zahnarztbesuche, erste Liebe, beste Freunde, Lieblingsessen, Ängste und
    Hoffnungen.
    Ein Mann nimmt lediglich wahr, dass kleine Leute bei ihm wohnen.
    nicht schlecht

  10. #40
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.

    Die Frau muss nachweisen, dass sie Aufgrund der Beziehung / Ehe zum Mann weniger Geld verdient hat. Weil sie z. B. ihren Beruf aufgegeben hat, oder nur eine Teilzeitstelle hatte. Gründe dafür sind im Normalfall, dass sie wegen der Kinder nicht arbeiten konnte oder sogar zu ihm gezogen ist und deshalb ihre Arbeit oder Ausbildung unter- oder abbrechen musste.

    50-50 Prinzip... Was fürn Scheiß
    vielleicht gelten in österreich, andere gesetze...^^

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feminismus-Thread ♀
    Von Rover im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 21:45
  2. Feminismus im Islam
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 15:32
  3. Feminismus im Sprachgebrauch
    Von Mulinho im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 17:44
  4. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:28
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 21:29