BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Ich finde Cannabis sollte Legalisiert werden

Erstellt von Schlaumeier, 23.05.2009, 20:28 Uhr · 72 Antworten · 3.142 Aufrufe

  1. #41
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Mir doch egal! -.-

    Mir doch auch.

  2. #42

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wie sehr der Staat die Jugendlichen schützt wenn es um legale Drogen geht merkt man sehr schnell wenn man sich die ganzen Kinder ansieht die sich tagtäglich ins koma saufen.

    Zur Selbstzerstörung, na wie du meinst, dann legalisieren wir auch gleich Heroin, Crack, LSD, Kokain.


    Ja der Mensch sollte die Wahl zwischen Selbstkontrolle oder Selbstzerstörung haben. Man muss aber abschätzen in wie weit der jeweilige Konsument zurechnungsfähig ist.


    Das mit dem Komasaufen ist echt interessant, heute saufen sich ja alle über 10-Jährigen egal ob W oder M jedes Wochenende voll. Ich will wissen wer daas alles in paar Jahrzenten bezahlen soll.

    Aber man muss erwachsenen Menschen das Recht geben sich zu schaden oder nicht, insofern sie nur sich damit schaden.

  3. #43
    Grasdackel
    Im Grunde seid ihr mir alle scheißegal.

  4. #44

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Im Grunde seid ihr mir alle scheißegal.


    Arrogantes Schwein. xD

  5. #45
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Arrogantes Schwein. xD




    Mal ziehen ?

  6. #46

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen



    Mal ziehen ?
    Danke



  7. #47
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Ja der Mensch sollte die Wahl zwischen Selbstkontrolle oder Selbstzerstörung haben. Man muss aber abschätzen in wie weit der jeweilige Konsument zurechnungsfähig ist.


    Das mit dem Komasaufen ist echt interessant, heute saufen sich ja alle über 10-Jährigen egal ob W oder M jedes Wochenende voll. Ich will wissen wer daas alles in paar Jahrzenten bezahlen soll.

    Aber man muss erwachsenen Menschen das Recht geben sich zu schaden oder nicht, insofern sie nur sich damit schaden.
    Wenn jemand ganz zurechnungsfähig ist und wirklich zu 100% weiss was er tut, dann wird er nicht etwas tun was ihm schadet. Und ein Junkie schadet nicht nur sich damit sondern auch seiner Familie wenn er sich einen goldenen schuss setzt. Oder ein besoffener der wen überfährt schadet sicher nicht nur sich selbst.

  8. #48

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wenn jemand ganz zurechnungsfähig ist und wirklich zu 100% weiss was er tut, dann wird er nicht etwas tun was ihm schadet. Und ein Junkie schadet nicht nur sich damit sondern auch seiner Familie wenn er sich einen goldenen schuss setzt. Oder ein besoffener der wen überfährt schadet sicher nicht nur sich selbst.


    Ja stimmt.





    Mal ziehen?

  9. #49
    Baader
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wenn jemand ganz zurechnungsfähig ist und wirklich zu 100% weiss was er tut, dann wird er nicht etwas tun was ihm schadet. Und ein Junkie schadet nicht nur sich damit sondern auch seiner Familie wenn er sich einen goldenen schuss setzt. Oder ein besoffener der wen überfährt schadet sicher nicht nur sich selbst.
    Jemand der sich selber umbringt kann auch vollkommen zurechnungsfähig sein. Das hat rein garnichts damit zu tun. Wenn es nach deiner Logik ginge dann wäre ja mehr als die halbe Musikindustrie unzurechnungsfähig. Dann würde sich alleine schon die grundlegende Frage stellen was eine Droge ist und was nicht, schliesslich kann man nach jeglichen Sachen süchtig werden und alles kann schaden im Überkonsum, sogar etwas gesundes wie Apfelsaft. Weisst du was ich meine?

    Die Freiheit seinen Konsum selber zu kontrollieren ist etwas wofür es sich zu kämpfen lohnt, seien es nun Drogen, Nahrungsmittel oder Medien. Verbote bringen da rein garnichts. Die eher gescheiterte Aufklärungspolitik in Sachen Drogen haben wir solch narkophoben Politikern und konservativen Bauern zu verdanken die meinen und meinen lassen wollen dass man bereits nach ein paar Zügen von einem Joint abhängig ist und sich dann immer weiter steigern muss bis man einmal bei Heroin landet und sich unter einer Brücke den goldenen Schuss gibt oder erfriert.

    Eine stärkere Überwachung jeglicher Drogen, vorallem Alkohol, muss her, aber willkürliche Verbote sind einfach ineffizient, das hat uns ja die Geschichte bereits bewiesen.

  10. #50
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    es hat schon seinen grund warum hanf verboten ist. googlelt mal ein bisschen und guckt wieviele psychische krankheiten man durch hanf bekommen kann und wie oft sowas passiert. ausserdem ist hanf die einstiegsdroge nummer eins und mach auch süchtig. danach kommen die härteren sachen und wenn jemand keine kohle mehr dafür hat klaut er oder sie oder prostituiert sich oder macht wer weiss was noch. alkohol wird meistens am wochenende getrunken. hanf wird überall und oft geraucht, ich rieche das oft schon beim vorbeigehen an irgendwelche leuten. auch and en schulen sieht es nicht gut aus.

Ähnliche Themen

  1. Sollten einige Drogen legalisiert werden ?
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 227
    Letzter Beitrag: 12.09.2016, 00:01
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 23:57
  3. Sollte Mazedonien aufgeteilt werden?
    Von Bajgorali im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 21:18
  4. Sollte Sumadija unabhängig werden???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 18:04