BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 47 von 57 ErsteErste ... 37434445464748495051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 570

Frage an die Atheisten

Erstellt von Usta, 29.10.2012, 20:47 Uhr · 569 Antworten · 17.291 Aufrufe

  1. #461
    Theodisk
    AlbaMuslims, was willst du hier eigentlich? Glaubst du, du kannst uns zu deinem glorreichen Islam bekehren, nur weil du so geschwollen und arrogant, ja fast schon wie ein selbsternannter Heiliger, daher redest?

    Die Existenz eines Gottes ist ausschließlich an Glauben geknüpft und wenn du jetzt wieder mit "Strom ist auch nicht sichtbar" kommst, dann sag ich dir eines: Diese Dinge die wir augenscheinlich und normalerweise nicht sehen, sind messbar und wissenschaftlich belegbar. Die Existenz eines übernatürlichen Wesens, was Gott genannt wird nicht. Punkt. Also lass uns in Ruhe mit deiner Glaubensscheiße, interessiert mich z. B. nicht.

  2. #462

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das klar. Und ein Un- oder Andersgläubiger tut es eben nicht. Zwei Alternativen, zwei Gruppen von Menschen. Eine nicht besser oder schlechter, als die andere.

    Ich habe auch nirgends behauptet, dass die eine Gruppe besser als die andere sei. Es tut mir leid, wenn du das so empfunden hast, denn das war gewiss nicht meine Absicht.



    Aber welche logische Schlußfolgerung gibt es im Hinblick auf Gott?


    Viele. Die Tatsache, dass sich das Universum mit einem perfekten Wert ausgedehnt hat, so dass Sterne, Planeten, Galaxien, etc. entstehen konnten und viele mehr.

  3. #463
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ja, in der USA - aber nicht von langer Dauer bzw. bis zu diesem Zeitpunkt, als er entlarvt wurde. Worauf ich hinauswill? Ist es also wirklich so klug sich an unbewiesene Theorien festzuhalten? Als Beispiel können wir auch den Neandertaler nehmen.
    In den USA...

    Wenn es die einzige Theorie ist, schlüssige Hinweise liefert, dann ist es klug. Allemal klüger als an ein verstaubtes Machtausübungsinstrument zu glauben.

  4. #464

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Wer will denn an unbewiesenen Theorien festhalten? Fordert das irgendjemand von Rang und Namen? (Abgesehen von religiösen Führern)

    Eine Theorie ist ein Denkmodell, ein Ansatz, den man untersuchen kann und der sich im Zuge dieser Untersuchung als falsch herausstellen kann. Oder eben als richtig, wenn er bewiesen werden kann. Oder halt nur als mehr oder minder wahrscheinlich, wenn er weder bewiesen, noch widerlegt werden kann.

    Man nahm auch lange Zeit an, daß die Erde eine Scheibe wäre und nicht wenige Religionen haben dieses Weltmodell sich zu eigen gemacht; Gott oben im Himmel und der Teufel unten in der Hölle. Ist auch seit geraumer Zeit widerlegt, aber dann wird ja schnell umgeschwenkt und behauptet, es sei nur ein Gleichnis gewesen, zum modellhaften Verständnis...

    Herr, schmeiß' Hirn vom Himmel!

    Ich behaupte doch nirgends, dass dies jemand fordert !! Meine Frage war ganz simple und dafür möchte ich auch ein simple Antwort erhalten, die ich bis jetzt noch nicht erhalten habe.

  5. #465
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Arbeiten gehen ????
    Heute ist doch Feiertag.
    in hamburg nicht.....

  6. #466
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Laßt gut sein Kinders, er checkt es einfach nicht.

  7. #467

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Laßt gut sein Kinders, er checkt es einfach nicht.
    Aha. argumentum ad hominem

  8. #468
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Aha. argumentum ad hominem
    Das hat nichts mit argumentum ad hominem zu tun. Wir streichen einfach die Segel.

  9. #469

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    In den USA...

    Danke.



    Wenn es die einzige Theorie ist, schlüssige Hinweise liefert, dann ist es klug. Allemal klüger als an ein verstaubtes Machtausübungsinstrument zu glauben.

    Auch, wenn man dann damit das Falsche lehrt? Ist das nicht viel zu übereifrig?

  10. #470
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Thomas von Aquin glaubte Gott zu beweisen, indem er das Beispiel brachte, was den Wind bewegen würde

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Atheisten ... und andere Außenseiter
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 08:38
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Frage an Atheisten
    Von hamza m3 g-power im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 10:44
  4. Frage an die Atheisten des Forums
    Von IbishKajtazi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 13:07
  5. Frage an die Atheisten
    Von Azrak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 05:40