BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 52 von 57 ErsteErste ... 242484950515253545556 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 570

Frage an die Atheisten

Erstellt von Usta, 29.10.2012, 20:47 Uhr · 569 Antworten · 17.321 Aufrufe

  1. #511

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    AlbaMuslims, das ist Wahnsinn! Warum schickst du Cobra in die Hölle! Hölle! Hölle!?
    die hölle ist nicht für weicheier gedacht..

  2. #512
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.413
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    AlbaMuslims, das ist Wahnsinn! Warum schickst du Cobra in die Hölle! Hölle! Hölle!?
    ...eiskalt, lässt er seine Se-eeeele , erfrieren.

  3. #513

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    deswegen sage ich gebe es kein Gier und keine Geld , gebe es weniger Leid..
    Menschenskinder, natürlich gibt es da noch Gier, Nationalismus, Eifersucht, psychische Krankheiten....viele Dinge können zu Leid führen. Ich behaupte ja nicht, dass Religionen die Alleinschuld am Gesamtleid der Menschheit tragen. Sie tragen aber einen großen Teil dazu bei.

    Achja, das mit dem Geld ist quatsch. Geld ist nur ein Instrument, mit dem bequemer handeln kann. Das hat nichts mit Leid zu tun. Geld besitzt keine Ideologie. Geld ist wie die Fernbedienung. Sie vereinfacht das Leben.

  4. #514
    Feuerengel
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ja, die Religionen bringen so viel Leid. Demzufolge: Gäbe es keine Religionen, gäbe es kein Leid! (?) Das ist Schwachsinn. Du als Atheist solltest doch eher sagen, dass der Mensch für den Leid verantwortlich ist, da du sicherlich auch glaubst, dass der Mensch die Religionen erfunden hat. Oder nicht?

    Aber nehmen wir mal an, dass es keine Religionen gäbe, sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart und in der Zukunft: wie würde die Welt aussehen? Hätten die Menschen andere Gebiete und Völker nicht angegriffe und kolonisiert? Wären die Ureinwohner Amerikas, sowie der Kontinent Afrika sicher gewesen? Was ist mit dem 1+2. Weltkrieg? Und was ist mit den kommunistischen Führern, die absolut nichts mit Religion zu tun hatten und haben? Denkst'e wirklich, dass all dies nicht zutreffen würde, wenn es keine Religionen gäbe?

    Bruder, du solltest endlich mal aufwachen. Natürlich hat Religion etwas positives aber leider Gottes auch viel negatives an sich.
    Für das Leid der Menschheit sind natürlich wir verantwortlich, dass ist richtig. Aber genauso haben auch die Religionen
    viel Leid gebracht, denn Religionen wurden auch von Menschen ausgerufen.

    Ich bin mir sicher, dass du im Inneren deines Herzens weißt, dass das was du glaubst eigentlich keinen Sinn ergibt aber du "schaltest"
    es so gesehen aus, weil du denkst der Teufel würde dich manipulieren wollen.

    Und ja, ich glaube selbst auch an Gott aber an keine Religion. Bruder, du bist ein Albaner. Lerne doch mal erst einmal unsere Geschichte, begreife wie wir als Volk überhaupt zum Islam gekommen sind. Wie viel Leid unser Volk ertragen musste um die "wahrhaftige" Religion anzuerkennen. Es stimmt das Vergangenheit, Vergangenheit bleiben sollte- aber man muss die Vergangenheit auch nicht total ignorieren und schön reden. Du bist für den Islam, aber gleichzeitig gegen dein Volk. Glaube mir, diese Religion (egal was jetzt andere sagen oder denken sollten) ist nichts für ein Volk wie wir. Es liegt einfach nicht in unserer Natur. Das ist eine Religion der Araber. Es ist eine arabische Religion und falls du was anderes denken solltest bist du einfach nur verblendet. Leute die glauben, die arabische Sprache wäre die Sprache Gottes- der hat keinen Peil vom Leben und sollte mit seiner Einstellung lieber nach Arabien auswandern.

    Und wenn der Islam, wie du und viele andere Muslime sagen "rein und die absolute Wahrheit" wäre, würden nicht so viele Muslime im "christlichen" Europa leben sondern irgendwo in Saudi-Arabien, Jemen oder Jordanien. Macht die Augen auf, Kumpel. Du hast es nicht nötig dem Gott der Araber Rechtfertigungen abzuleisten.

    MfG

  5. #515

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Nein. Gäbe es keine Religionen, gäbe es weniger Leid.

    Na klar. ^^


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ach was, Millionen Tote in Namen Allahs und im Amen Gottes, aber die Religion hat ja damit nichts zu tun....

    P.S. Kannst du als Experte mir diese Suren mal erklären?

    Sure 2, Vers 216:
    „Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.“ (Gemeint ist der Kampf mit Waffen)
    Sure 8, Vers 59, 60:
    „So rüstet wider sie (die Ungläubigen), was ihr vermögt an Kräften und Rossehaufen, damit in Schrecken zu setzen Allahs Feind und euern Feind und andre außer ihnen, die ihr nicht kennt, Allah aber kennt. ...“

    Sure 9, Vers 5:

    „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten
    und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist erzeihend und barmherzig.“ (Für westliche Medien zitieren islamische Geistliche nur den letzen Satz dieses Koran-Verses. )
    Sure 9.123
    "O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und lasst sie in euch Härte finden; und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

    Sure 47, 4-5

    "Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande"

    Sure 8, Vers 12:

    „ ... Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.“
    Sure 8, Vers 39:
    „Und kämpfet wider sie (Anm.: die Ungläubigen), bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glau
    bt..“
    Sure 8, Vers 55:
    "Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.“
    Sure 5, Vers 17
    „Ungläubig sind gewiss diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!“
    Sure 9, Vers 123
    “Ihr Gläubigen! Kämpft gegen diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind! Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt. Ihr müßt wissen, dass Allah mit denen ist, die (ihn) fürchten.


    Sure 5, Vers 51:

    O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg“


    Diese Ayah beziehen sich auf ein bestehenden Kriegszustand.

    Erlaubnis (zum Kampf) ist denjenigen gegeben, die bekämpft werden, weil ihnen ja Unrecht zugefügt wurde – und Allah hat wahrlich die Macht, ihnen zu helfen –, (ihnen), die zu Unrecht aus ihren Wohnstätten vertrieben wurden, nur weil sie sagen: Unser Herr ist Allah. ...“ (Sura 22, Ayah 39-40)

    „Und kämpft auf Allahs Weg gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, doch übertretet nicht! Allah liebt nicht die Übertreter. ...Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt. Wenn sie jedoch aufhören, dann darf es kein feindseliges Vorgehen geben außer gegen die Ungerechten.“
    (2:190-193)

    Siehe diesbezüglich auch folgendes Video:

  6. #516
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Man könnte wirklich drüber lachen, wenn das alles hier nicht von jungen, intelligenten Individuen geschrieben wurde, die Hoffnung unserer Zukunft. Das macht es echt traurig.

  7. #517

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    Bruder, du solltest endlich mal aufwachen. Natürlich hat Religion etwas positives aber leider Gottes auch viel negatives an sich.
    Für das Leid der Menschheit sind natürlich wir verantwortlich, dass ist richtig. Aber genauso haben auch die Religionen
    viel Leid gebracht, denn Religionen wurden auch von Menschen ausgerufen.

    Ich bin mir sicher, dass du im Inneren deines Herzens weißt, dass das was du glaubst eigentlich keinen Sinn ergibt aber du "schaltest"
    es so gesehen aus, weil du denkst der Teufel würde dich manipulieren wollen.

    Und ja, ich glaube selbst auch an Gott aber an keine Religion. Bruder, du bist ein Albaner. Lerne doch mal erst einmal unsere Geschichte, begreife wie wir als Volk überhaupt zum Islam gekommen sind. Wie viel Leid unser Volk ertragen musste um die "wahrhaftige" Religion anzuerkennen. Es stimmt das Vergangenheit, Vergangenheit bleiben sollte- aber man muss die Vergangenheit auch nicht total ignorieren und schön reden. Du bist für den Islam, aber gleichzeitig gegen dein Volk. Glaube mir, diese Religion (egal was jetzt andere sagen oder denken sollten) ist nichts für ein Volk wie wir. Es liegt einfach nicht in unserer Natur. Das ist eine Religion der Araber. Es ist eine arabische Religion und falls du was anderes denken solltest bist du einfach nur verblendet. Leute die glauben, die arabische Sprache wäre die Sprache Gottes- der hat keinen Peil vom Leben und sollte mit seiner Einstellung lieber nach Arabien auswandern.

    Und wenn der Islam, wie du und viele andere Muslime sagen "rein und die absolute Wahrheit" wäre, würden nicht so viele Muslime im "christlichen" Europa leben sondern irgendwo in Saudi-Arabien, Jemen oder Jordanien. Macht die Augen auf, Kumpel. Du hast es nicht nötig dem Gott der Araber Rechtfertigungen abzuleisten.

    MfG

    Ich bin als Albaner geboren, aber ich bin kein Nationalist. Den Islâm aufgrund dessen zu verlassen, weil unsere Vorfahren von den Osmanen gelitten haben, ist absurd. Ein intelligenter Mensch wählt sich seinen Weg und lässt sich ihn nicht auswählen im Sinne von: wenn unsere Vorfahren dies und jenes getan haben, dann tue ich dies und jenes. Das ist für mich ein zu beschränktes Denken. Wir leben nicht in der Vergangenheit, sondern in der Gegenwart, im Hier und Jetzt. Deshalb ist es auch falsch zu behaupten, dass Serbien und die Serben unsere Feinde seien, weil wir nicht in der Geschichte leben müssen, sondern von ihr lernen müssen. Dies einem Nationalisten zu sagen, ist dasselbe, als würde man gegen eine Wand sprechen.

    Und der Islâm ist nicht die Religion der Araber, so ein Quatsch. Muhammad (sallallahu alayhi wa-sallam) wurde für die gesamte Menschheit gesandt und nicht nur begrenzt zu den Arabern, wie Jesus (alayhi salam), der nur zu den Kindern Israels gesandt wurde.

  8. #518

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    weil
    unsere Vorfahren von den Osmanen gelitten haben, ist absurd
    hahahah ja du hast recht, für unsere leute damlas war dass paradies.. e ta dhevsha ftyren e mutit ta dhevsha..

  9. #519

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    [FONT=arial][SIZE=3]

    hahahah ja du hast recht, für unsere leute damlas war dass paradies.. e ta dhevsha ftyren e mutit ta dhevsha..

    Nicht einmal in der Lage zu sein einen fehlerfreien Satz zu formulieren und dazu noch beleidigend werden. Von dir erwarte ich auch nichts anderes.

  10. #520

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen

    Nicht einmal in der Lage zu sein einen fehlerfreien Satz zu formulieren und dazu noch beleidigend werden. Von dir erwarte ich auch nichts anderes.
    es mag sein dass bei mir die rechtschreibung nicht genau stimmt, aber dafür die fakten und geschichten .. bei dir ist es genau umgekehrt du stück scheisse du.. geh und lutsch mullah eier , denn dass ist das einziege wozu so eine wie du taugt..

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Atheisten ... und andere Außenseiter
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 08:38
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Frage an Atheisten
    Von hamza m3 g-power im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 10:44
  4. Frage an die Atheisten des Forums
    Von IbishKajtazi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 13:07
  5. Frage an die Atheisten
    Von Azrak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 05:40