BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 57 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 570

Frage an die Atheisten

Erstellt von Usta, 29.10.2012, 20:47 Uhr · 569 Antworten · 17.254 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Warum erschafft er Lebewesen die zur Liebe fähig sind, da müsste ja dann auch so eine Eigenschaft bei Gott existieren. Aber wieso lässt er sie dann erbärmlich verecken? Entweder es gibt keinen Gott oder er ist schon lange tot.
    Du gehst von einem jüdisch/christlich/muslimischen Gott aus. Es gibt aber Religionen, die nicht in gut und böse unterteilen.

  2. #62
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Einfach Beweise für die Existenz Gottes googlen, meine Freunde.

    Desweiteren sehen es einige hier wohl so, dass die Existenz Gottes daran geknüpft sein muss, dass wir alle im Paradies leben?

    Dieses Leben ist eine Prüfung und man sollte versuchen sie bestmöglich zu meistern, wenn ich Atheist wäre, würde ich mich einfach sofort erschiessen, weil wo liegt der Sinn am Leben, wenn meine Existenz mit dem irdischen Leben endet?

  3. #63

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Ich wollte explizit DEINEN empirischen Beweis, den du groß angekündigt hast!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Dieses Leben ist eine Prüfung und man sollte versuchen sie bestmöglich zu meistern, wenn ich Atheist wäre, würde ich mich einfach sofort erschiessen, weil wo liegt der Sinn am Leben, wenn meine Existenz mit dem irdischen Leben endet?
    Andererseits gibt es eine Menge Religionen... Evtl. hat Gott dich geprüft und du hast dummerweise die falsche Religion gewählt...

  4. #64
    Theodisk
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Du gehst von einem jüdisch/christlich/muslimischen Gott aus. Es gibt aber Religionen, die nicht in gut und böse unterteilen.
    Für mich gibt es auch nicht "Gut" oder "Böse", das wollte ich damit ja nicht ausdrücken. Aber wenn sich jemand bei der "Schöpfung" so viel Mühe gibt und eine Form von kreativer Liebe hinein steckt, wieso sollte es demjenigen dann egal sein, wenn Menschen und Tiere sterben, die Natur vergiftet wird?

    Die Religionen die du meinst, sind wahrscheinlich polytheistisch. Denen bin ich auch eher zugeneigt, wenn auch nur platonisch im Moment.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Einfach Beweise für die Existenz Gottes googlen, meine Freunde.
    Man kann auch Beweise für Elvis Presley sein "Nicht-Ableben" googlen.

  5. #65
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Ich wollte explizit DEINEN empirischen Beweis, den du groß angekündigt hast!
    !!!!!!!!!!!

  6. #66
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Ich wollte explizit DEINEN empirischen Beweis, den du groß angekündigt hast!

    - - - Aktualisiert - - -



    Andererseits gibt es eine Menge Religionen... Evtl. hat Gott dich geprüft und du hast dummerweise die falsche Religion gewählt...
    Ich bin leider zur Zeit mit dem Handy online, daher kein Bock das jetzt zu googlen, es gab mal eine gute englische Quelle dazu von Kreationisten, die die Evolution widerlegt haben und wenn man die Evolution widerlegt, ist das für mich ein empirischer Beweis für eine göttliche Macht!

    Ausserdem bin ich Katholik und die katholische Kirche wurde direkt durch Gott selbst gegründet, wie kann ich da falsch liegen?

  7. #67

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    also als ich Koran noch nicht gelessen habe, dachte ich auch wie manche die Evolution widerlegen usw. doch was versteht man unter Evolution? der Mensch ist nicht einfach von Himmel herabgesandt, es gab sehr wohl Entwicklungsphasen bis das alles Leben wurde...

    Frieden

  8. #68

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Ich bin leider zur Zeit mit dem Handy online, daher kein Bock das jetzt zu googlen, es gab mal eine gute englische Quelle dazu von Kreationisten, die die Evolution widerlegt haben und wenn man die Evolution widerlegt, ist das für mich ein empirischer Beweis für eine göttliche Macht!
    Aha. Das ist leider Blödsinn. Man kann auch nicht sagen, die Evolutionstheorie hat bewiesen, dass es Gott nicht gibt.

    Das hat doch nicht wirklich etwas miteinander zu tun.

  9. #69
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Revenger Beitrag anzeigen
    Hmmm an was soll ich eher glauben, an einen allmächtigen Gott der alles erschaffen hat oder das alles aus Zufall entstanden ist Natürlich das zweite

    Und jetzt zieh ab du Kafir
    Hi, mein Lieber.
    Warum eröffnest du diesen Thread und reagierst doch so genervt, wenn die die sogar gleichlautenden Antworten nicht passen. Süßa, heute können Genetiker und Biologen anhand von DNA-Untersuchungen dir sogar Rückschlüsse über die konkreten Essgewohnheiten eines einzelnen Menschen vor über 1000 Jahren führen. Und natürlich kann man anhand von Genetik Entwicklungslinien und auch Veränderungen von tausenden und Millionen von Jahren nachweisen. Entwicklungsstadien lassen sich sogar am "fertigen" Menschen ganz "einfach" zurückverfolgen. Siehe Blinddarm als berühmtes Beispiel. Das gilt für alle Lebewesen und hat nichts mit "Zufall" zu tun. Ökosysteme sind sehr empfindlich und haben sich über lange Zeiträume zumeist sehr "ausgleichend" im Sinne von Jäger, Räuberpopulationen und -verhältnis entwickelt. Auch generell als anpassend an äußere Lebensbedingungen. Vom Körperbau allgemein bis eben auch Farben, die auch sich auch zu Tarnzwecken und sonstigen Schutzmechanismen heraus bildeten. Und das natürlich mit auch empirisch nachzuweisenden Fällen von Mutationen und Modifikationen. Das KANN man nachweisen.

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    dann stell dich mal in die badewanne und warte drauf dass dir flossen wachsen. viel spaß dabei
    Du nicht und das ist auch keine Frage unbedingt eines kurzen Menschenlebens. Habt ihr alle den Biounterricht noch nicht mal etwas für voll genommen? Aber sollten unsere Nachfahren aufgrund äußerer Umstände zu vermehrtem Leben in und mit Wasser gezwungen werden, wer weiß schon... Und das meine ich ernst.

  10. #70

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Lilith:

    Meinst du also, dass in Millionen bzw. Milliarden Jahren, so die Erde noch bestand hat, dem Homo sapiens Flügel anwachsen? Aus der Theorie der Evolution wäre das möglich, aber in der Praxis?

Seite 7 von 57 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Atheisten ... und andere Außenseiter
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 08:38
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Frage an Atheisten
    Von hamza m3 g-power im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 10:44
  4. Frage an die Atheisten des Forums
    Von IbishKajtazi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 13:07
  5. Frage an die Atheisten
    Von Azrak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 05:40