BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 57 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 570

Frage an die Atheisten

Erstellt von Usta, 29.10.2012, 20:47 Uhr · 569 Antworten · 17.287 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Warum sollten Menschen Flügel entwickeln? Was hätte das für einen Sinn?

  2. #72

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Es gibt Menschen, die leben im Wasser. Theoretisch könnten ihnen Kimen anwachsen; praktisch ist das aber Schwachsinn.



  3. #73
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Du gehst von einem jüdisch/christlich/muslimischen Gott aus. Es gibt aber Religionen, die nicht in gut und böse unterteilen.
    Jesiden haben eine interessante Philosophie hierzu.

  4. #74

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Warum sollten Menschen Flügel entwickeln? Was hätte das für einen Sinn?

    Der Traum vieler Menschen ist doch das Fliegen? Wäre das kein Sinn? Oder weshalb hat die Giraffe einen so langen Hals? Weil die Gazelle den Apfel vom Baum nicht holen konnte.

  5. #75
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Lilith:

    Meinst du also, dass in Millionen bzw. Milliarden Jahren, so die Erde noch bestand hat, dem Homo sapiens Flügel anwachsen? Aus der Theorie der Evolution wäre das möglich, aber in der Praxis?
    Wenn man im Zeitraum von Jahrmillionen denkt und sich auch über diese Zeit die äußeren Lebensumstände derart dramatisch ändern würden für unsere Kinder, dann würde ich zumindest nicht ausschließen, dass sich vom Körperbau, bei der Funktionsweise innerer Organe etc. einiges ändern würde im Vergleich zu uns. Und vielleicht würden sie dann auch nicht mehr als homo sapiens sapiens, sondern anderswie bezeichet werden. Und wenn du mich fragst, Haut- Augenfarbe, Lidfalten etc. an den unterschiedlichsten Rassen (ich hasse dieses Wort, aber was soll ich verwenden) kommen ja auch nicht von "umsonst". Wir haben Milliarden Menschen auf der Welt, unsere DNA zeugt von allgemeiner Verwandtschaft, und trotzdem haben wir so unterschiedliche Typen von Menschen....

    Der aufrechte Gang allein hat derart viel in den Lebens- Essgewohnheiten etc. bewirkt. Das kann man plausibel zurück verfolgen.

  6. #76

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen

    Der Traum vieler Menschen ist doch das Fliegen? Wäre das kein Sinn? Oder weshalb hat die Giraffe einen so langen Hals? Weil die Gazelle den Apfel vom Baum nicht holen konnte.
    So ein Unsinn, gegen wen hätten wir dann Vorteile, die wir jetzt nicht haben? Du verstehst die Evolutionstheorie glaub ich nicht so ganz.

  7. #77
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.409
    Mich würde meraklijas Meinung interessieren..

  8. #78

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und wenn du mich fragst, Haut- Augenfarbe, Lidfalten etc. an den unterschiedlichsten Rassen (ich hasse dieses Wort, aber was soll ich verwenden) kommen ja auch nicht von "umsonst". Wir haben Milliarden Menschen auf der Welt, unsere DNA zeugt von allgemeiner Verwandtschaft, und trotzdem haben wir so unterschiedliche Typen von Menschen....
    Esseker will dich jetzt wohl löschen lassen, gut das er nicht da ist!

  9. #79

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wenn man im Zeitraum von Jahrmillionen denkt und sich auch über diese Zeit die äußeren Lebensumstände derart dramatisch ändern würden für unsere Kinder, dann würde ich zumindest nicht ausschließen, dass sich vom Körperbau, bei der Funktionsweise innerer Organe etc. einiges ändern würde im Vergleich zu uns. Und vielleicht würden sie dann auch nicht mehr als homo sapiens sapiens, sondern anderswie bezeichet werden. Und wenn du mich fragst, Haut- Augenfarbe, Lidfalten etc. an den unterschiedlichsten Rassen (ich hasse dieses Wort, aber was soll ich verwenden) kommen ja auch nicht von "umsonst". Wir haben Milliarden Menschen auf der Welt, unsere DNA zeugt von allgemeiner Verwandtschaft, und trotzdem haben wir so unterschiedliche Typen von Menschen....

    Der aufrechte Gang allein hat derart viel in den Lebens- Essgewohnheiten etc. bewirkt. Das kann man plausibel zurück verfolgen.

    Also wäre es tatsächlich (laut deiner Meinung) möglich, dass Homo sapiens in ferner Zukunft mit Flügel ausgestattet sind? Sorry, das hört sich für mich nach Pokémon an. Aber eine Frage nebnbei: wären wir dann nicht eine unterentwickelte Form dieser Entwicklung?

    Dass sich der Mensch seiner geographischen Lage anpasst, ist eine Tatsache, aber dies bedeutet nicht, dass sich der Mensch in seiner Form verändert. Ob jetzt der Mensch in tropischen Gebieten eine dunklere Haut hat, bedeutet nicht, dass er jetzt statt zwei Beine von der Natur gleich vier erhält.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    So ein Unsinn, gegen wen hätten wir dann Vorteile, die wir jetzt nicht haben? Du verstehst die Evolutionstheorie glaub ich nicht so ganz.

    Wenn das für dich Unsinn ist, was ist dann mit der Tatsache, dass Fische Schuppen haben, Amphibien nicht und Reptilien wiederrum schon? Wo steckt der Sinn dahinter, wenn es einen Sinn geben muss? Wer sagt, dass es einen Sinn in der Evolution geben muss? Hat unsere Existenz aus atheistischer Sicht einen Sinn?


    - - - Aktualisiert - - -

    Dass Homo sapiens irgendeinmal Flügel haben können, kannst du (ChaosInvocation) als Evolutionsanhänger nicht abstreiten.

  10. #80
    Yunan
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Und bzw. inklusive Antimaterie.

    Die Erforschung und Erzeugung von Antimaterie war ein wissenschaftlicher Erfolg, der zum ersten Mal eindeutig zeigte, dass nicht zwingend eine schöpferische Kraft benötigt wird, um einen biologischen Entwicklungszyklus in Gang zu bringen. Deswegen wird sie auch "das Gott-Partikel" genannt.
    Das Higgs-Boson erklärt meines Wissens nach die Existenz von Masse und hat nichts mit Biologie zu tun. Und selbst wenn es so wäre, wäre die neue Frage: Wer hat das Higgs-Boson geschaffen. Fragen über Fragen...

    Der einzige Grund weshalb es Religionen gibt, ist, dass bisher noch niemand die Nicht-Existenz Gottes oder einer Allmacht beweisen konnte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Wenn es Gott nicht gäbe , gäbe es auch keine Atheisten .
    Das war er, der Beweis.

Seite 8 von 57 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Atheisten ... und andere Außenseiter
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 08:38
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Frage an Atheisten
    Von hamza m3 g-power im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 10:44
  4. Frage an die Atheisten des Forums
    Von IbishKajtazi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 13:07
  5. Frage an die Atheisten
    Von Azrak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 05:40