BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 125

Frage an die Atheisten ... und andere Außenseiter

Erstellt von Unabhängiges System, 10.08.2012, 12:25 Uhr · 124 Antworten · 5.894 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von FuckTheWar

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    82
    Ich hab nichts gegen nicht-gläubige Menschen, doch diese 9-mal klugen Atheisten im Internet gehen mir richtig auf die nerven, die meinen sie wären die klügsten und hätten das recht religiöse Menschen "dumm" oder "unterentwickelt" zu nennen.

  2. #52
    Avatar von Munsa

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    182
    Guten Morgen

    Tja, auch heute noch gibt es Christen/ Muslime, die mit Meinungsfreiheit- insbesondere mit Kritik an ihrer bizarren Dogmatik- nicht umgehen können...

  3. #53

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Wie freizügig seid ihr mit euren Ansichten? Zum Beispiel im Kreis der Familie.

    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Verwandten nichts vom Atheismus erzähle. Ich glaube, dass es zu Problemen kommen könnte. Deswegen halte ich die Klappe.
    Aber auch einige Bekannte wissen nichts darüber. Viele Menschen nehmen mich als gewöhnlichen, serbisch-orthodoxen Christen wahr.

    Wirklich offen bin ich nur gegenüber meinem Bruder und meinen besten Freunden.
    haha du arme

    Bringt oft Probleme. Meiner Mutter ist es recht egal, mein Vater findet Atheismus Quatsch. Er meint "Alle meine Vorfahren haben an Allah geglaubt und es war gut für ihr Leben, wer bin ich, um mich für klüger zu halten als die?" Meiner restlichen Verwandtschaft ist es egal, nachvollziehen können die es aber nicht, sind größtenteils gläubig. Wobei ich ja jetzt kein Atheist im herkömmlichen Sinn bin, eher Ablehner institutionalisierter Religionen. Aber für die ist das gleichzusetzen mit Atheismus.
    ja, die meisten haben an Allah oder Gott geglaubt und plötzlich kamen Typen wie Darwin und so, die alles besser wussten, bis dahin war die Menschheit dumm.

    Beispiel Syrien

    Noch in den 1980er Jahren trug nur eine Minderheit der Frauen in Damaskus das Kopftuch (Hidschab). 2006 hingegen hatte es die Mehrheit in Syriens modernster Stadt auf dem Kopf.[13]
    Wright, Robin, Dreams and Shadows : the Future of the Middle East, Penguin Press, 2008, S. 245

    wir haben es nicht eilig

  4. #54
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Dmitar Beitrag anzeigen
    "Der Narr spricht in seinem Herzen: »Es gibt keinen Gott!« " Ps 14,1
    sind für dich alle narren die nicht an gott glauben ?


  5. #55

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Gläubige sind für Ungläubige dumm und umgekehrt.

    2.13. Und wenn man zu ihnen sagt: "Glaubt, wie die Menschen glauben!", so sagen sie: "Sollen wir glauben, wie die Toren glauben?" Dabei sind doch eben sie die Toren. Aber sie wissen nicht.

    39.64. Sag: Wollt ihr mir denn wirklich befehlen, einem anderen als Allah zu dienen, ihr Toren?



  6. #56
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von FuckTheWar Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts gegen nicht-gläubige Menschen, doch diese 9-mal klugen Atheisten im Internet gehen mir richtig auf die nerven, die meinen sie wären die klügsten und hätten das recht religiöse Menschen "dumm" oder "unterentwickelt" zu nennen.
    Naja ein großer Teil der Geschichte von Religionsgemeinschaften bis zu Ereignissen in der Gegenwart ist eben dumm und unterentwickelt.

    Kriege, Unterdrückung und das festhalten an alten Dokmen sind halt harte Fakten der dummheit von teilen der Religionsgemeinschaften, bis hin zu deren höchsten Ebenen im Laufe der Geschichte bis Heute.

  7. #57

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Naja ein großer Teil der Geschichte von Religionsgemeinschaften bis zu Ereignissen in der Gegenwart ist eben dumm und unterentwickelt.

    Kriege, Unterdrückung und das festhalten an alten Dokmen sind halt harte Fakten der dummheit von teilen der Religionsgemeinschaften, bis hin zu deren höchsten Ebenen im Laufe der Geschichte bis Heute.
    ein grosser Teil, hast du recht, dasselbe gilt auch für Atheisten oder nicht Gläubige...

  8. #58
    Avatar von Munsa

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    182
    Mir fehlt auch ohne Kot... pardon Gott nichts- und ich lasse mir auch von Möchtegern-Missionaren egal ob christlicher oder muslimischer Coleur nicht das Gegenteil einreden.

  9. #59
    Avatar von FuckTheWar

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Naja ein großer Teil der Geschichte von Religionsgemeinschaften bis zu Ereignissen in der Gegenwart ist eben dumm und unterentwickelt.

    Kriege, Unterdrückung und das festhalten an alten Dokmen sind halt harte Fakten der dummheit von teilen der Religionsgemeinschaften, bis hin zu deren höchsten Ebenen im Laufe der Geschichte bis Heute.
    Du hast Recht. Menschen wie Albert Einstein oder Nikola Tesla sind dumm und unterentwickelt.

  10. #60

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von FuckTheWar Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts gegen nicht-gläubige Menschen, doch diese 9-mal klugen Atheisten im Internet gehen mir richtig auf die nerven, die meinen sie wären die klügsten und hätten das recht religiöse Menschen "dumm" oder "unterentwickelt" zu nennen.
    Die Religionen Abrahams sind dumm.
    Die Tatsache, dass ein Allwissender Gott, wissend böse Menschen erschafft, um sie in die Hölle zu werfen ist einfach sinnlos. Das verstehen Anhänger abrahamitischer Religionen einfach nicht.
    Ein Allwissender Gott impliziert den kausalen Determinismus, womit jede Aufforderung an den Menschen ( du darfst nicht töten, du must 5 mal beten.... ) völlig sinnlos wird. Diese Religionen widersprechen sich. Das verstehen diese Menschen aber nicht. Sie denken tatsächlich, Gott könnte wissen, wie man sich entscheidet und gleichzeitig würde der freie Wille existieren. Das ist einfach nur unintelligent.

    Ich glaube nichtmal, dass die sogenannten Prohpeten dieser Religion selbst an ihre Religion glaubten. Die Propheten waren wohl eher Menschen, die versucht haben die perfekte Gesellschaft zu kreieren, in dem sie dem einfachen Volk Angst machten....also sei ein guter Mensch, sonst kommst du in die Hölle. Die Idee dahinter war vielleicht nett gemeint, hat sich aber letztendlich als schlechter Ansatz herausgestellt. Für ein friedliches Zusammenleben sind andere Dinge notwendig.

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Frage an Atheisten
    Von hamza m3 g-power im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 10:44
  4. Frage an die Atheisten
    Von Azrak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 05:40
  5. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23