BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Frage an die Gläubigen.

Erstellt von Grdelin, 02.08.2012, 08:50 Uhr · 36 Antworten · 1.786 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573

    Frage an die Gläubigen.

    Wieso seid ihr so blöd und glaubt an etwas was es definitiv nicht gibt ?

  2. #2

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Wenn sie es wissen würden, würden sie nicht mehr glauben


    Also, Zeisig,,warum produzierst du lan?

  3. #3
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Wenn sie es wissen würden, würden sie nicht mehr glauben


    Also, Zeisig,,warum produzierst du lan?

    Es gibt nichts das für einen Gott/Allah/Jehawe oder ähnliches spricht.

    Ist keine Provo, aber bmir gehen diese Diskussionen a la Frage an die Moslems/Christen auf den Sack.
    Was sololen diese Religionsfragen wenn es keinen Gott gibt ?

  4. #4
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Ernsthafte Frage? Lange Geschichte...

    Ich bin von Eltern, Großeltern und anfänglich allgemein einer Gesellschaft erzogen, die generell atheistisch, sehr technik- und fortschrittsgläubig war. Ich habe auch nicht den Anspruch, mit Gott und der Bibel die Welt erklären zu wollen. Aber es gab etliche Gründe, vielleicht dabei auch maßgeblich "spirituelle" Bedürfnisse, die mich zur Christin gemacht haben.

    Leben und leben lassen. Verstehe allerdings deine Intention.

  5. #5
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Ich finde dass Religionen das größte Übel der Menschheit sind.
    Wenn man sich ansieht wieviel Unheil im Namen der Religionen auf der Welt stattfand.
    Religionskriege, Kreuzzüge, Zwanhsmissionierungen, Inquisiton, die Religion mit dem Schwert verbreiten uvm.

    Im Namen der Religionen sind bestimmt mehr Menschen umgekommen als im Namen von Faschismus und Kommunismus.

    Und wenn man sich die Threads "Frage an .." ansieht sieht man wie sie ausarten. Man wirft sich irgendwelche Zitate aus den "Heilligen Büchern" um die Ohren um den jewals anderen zu diskreditieren.

    Ich glaube nicht dass das Gottes Wille wäre wenn es ihn gäbe.

  6. #6

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Ich finde dass Religionen das größte Übel der Menschheit sind.
    Wenn man sich ansieht wieviel Unheil im Namen der Religionen auf der Welt stattfand.
    Religionskriege, Kreuzzüge, Zwanhsmissionierungen, Inquisiton, die Religion mit dem Schwert verbreiten uvm.

    Im Namen der Religionen sind bestimmt mehr Menschen umgekommen als im Namen von Faschismus und Kommunismus.

    Und wenn man sich die Threads "Frage an .." ansieht sieht man wie sie ausarten. Man wirft sich irgendwelche Zitate aus den "Heilligen Büchern" um die Ohren um den jewals anderen zu diskreditieren.

    Ich glaube nicht dass das Gottes Wille wäre wenn es ihn gäbe.
    Wodurch wurden am meisten Menschen getötet?

  7. #7
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wodurch wurden am meisten Menschen getötet?

    Durch Menschen die andere Menschen getötet haber weil diese was anderes geglaubt haben als sie selber.

  8. #8

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Durch Menschen die andere Menschen getötet haber weil diese was anderes geglaubt haben als sie selber.
    Wurden die Indianer also genau deshalb ausgerottet? Und die ganzen Kolonien in den afrikanischen Ländern auch? Sind der erste und zweite Weltkrieg deshalb ausgebrochen? Hat Hitler die Juden verfolgt, weil er ein gläubiger Christ war, sich auf der Bibel gestützt hat und weil die Juden Anhänger des Judentums sind?

  9. #9
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Es mag abgedroschen und nach (ungerechtfertigter?) Verteidigung klingen. Aber was führt denn real zu Kriegen? Machtstreben, Gier, Denken in Gruppen, Konkurrenz, Feindbildern, die Menschen voneinander abgrenzen. Es stimmt, dass Religionen zu lange für Letzteres herhalten mussten. Aber Religionen sind nicht verantwortlich für diese Denkmuster, die der Mensch offenbar nicht ablegen kann. Eine entsprechend kritische Bewertung von Kirchen- und Religionsgeschichte ist entsprechend sehr notwendig und angebracht. Gerade bei Religionen mit durchaus missionarischen Tendenzen. Für Kriege werden sich jedoch sicher andere Gründe finden, auch wenn es Religionen nicht geben würde.

    LG und schön, dich wieder zu lesen

  10. #10
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wurden die Indianer also genau deshalb ausgerottet? Und die ganzen Kolonien in den afrikanischen Ländern auch? Sind der erste und zweite Weltkrieg deshalb ausgebrochen? Hat Hitler die Juden verfolgt, weil er ein gläubiger Christ war, sich auf der Bibel gestützt hat und weil die Juden Anhänger des Judentums sind?
    Hitler war also Christ ? soso also du findest das alle Kriege die ausgebrochen sind mit der Bibel zutun haben

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum geschieht gläubigen Muslimen Schlechtes?
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 01:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 13:44
  3. Was sagen die Gläubigen dazu?
    Von Atheos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 18:05
  4. Frage an die Gläubigen...
    Von Zmaj im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 14:58
  5. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 01:45