BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Frage an die Gläubigen.

Erstellt von Grdelin, 02.08.2012, 08:50 Uhr · 36 Antworten · 1.785 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wurden die Indianer also genau deshalb ausgerottet? Und die ganzen Kolonien in den afrikanischen Ländern auch? Sind der erste und zweite Weltkrieg deshalb ausgebrochen? Hat Hitler die Juden verfolgt, weil er ein gläubiger Christ war, sich auf der Bibel gestützt hat und weil die Juden Anhänger des Judentums sind?
    Was ist mit den Kriegen dorch Muslime h´sind das alles gläubige Muslime weil sie sich an den Koran halten ?

  2. #12
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Ich finde dass Religionen das größte Übel der Menschheit sind.
    Wenn man sich ansieht wieviel Unheil im Namen der Religionen auf der Welt stattfand.
    Religionskriege, Kreuzzüge, Zwanhsmissionierungen, Inquisiton, die Religion mit dem Schwert verbreiten uvm.

    Im Namen der Religionen sind bestimmt mehr Menschen umgekommen als im Namen von Faschismus und Kommunismus.

    Und wenn man sich die Threads "Frage an .." ansieht sieht man wie sie ausarten. Man wirft sich irgendwelche Zitate aus den "Heilligen Büchern" um die Ohren um den jewals anderen zu diskreditieren.

    Ich glaube nicht dass das Gottes Wille wäre wenn es ihn gäbe.
    Die Menschen sind selber verantwortlich für die Kriege für das Leid , nicht die Bibel oder Koran und Thora
    Das sind Menschen die Ihre Bücher benutzen um ihre Gier nach Macht und Geld zu stillen mehr nicht

  3. #13
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Es gibt nichts das für einen Gott/Allah/Jehawe oder ähnliches spricht.

    Ist keine Provo, aber bmir gehen diese Diskussionen a la Frage an die Moslems/Christen auf den Sack.
    Was sololen diese Religionsfragen wenn es keinen Gott gibt ?

    Woher weißt du das es keinen Gott gibt ?

  4. #14

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    276
    Die Fragen von Zeisig sind vollkommen berechtigt. Diese unendliche Dummheit ist ja wirklich nicht zu ertragen.

  5. #15
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.571
    Zitat Zitat von piran Beitrag anzeigen
    Die Menschen sind selber verantwortlich für die Kriege für das Leid , nicht die Bibel oder Koran und Thora
    Das sind Menschen die Ihre Bücher benutzen um ihre Gier nach Macht und Geld zu stillen mehr nicht

    Sicher sind es die Menschen, aber sie tun es weil sie glauben dass Gott es so will.
    Woher wollen sie wissen was Gott will ?

  6. #16
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.571
    Zitat Zitat von piran Beitrag anzeigen
    Woher weißt du das es keinen Gott gibt ?

    Bildung.

  7. #17
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.571
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wurden die Indianer also genau deshalb ausgerottet? Und die ganzen Kolonien in den afrikanischen Ländern auch? Sind der erste und zweite Weltkrieg deshalb ausgebrochen? Hat Hitler die Juden verfolgt, weil er ein gläubiger Christ war, sich auf der Bibel gestützt hat und weil die Juden Anhänger des Judentums sind?

    Würdes du mich an deinen Gedankengängen teilhaben wollen.

  8. #18
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Ob es einen Gott gibt, ist in der Tat nicht nachweisbar, deshalb nennt man das Ganze auch Glauben. Jedem Mensche sollte es überlassen sein, daran zu glauben woran er möchte, unter der Prämisse , solange er andere Menschen durch seinen Glauben nicht selbst einschränkt oder schadet. Letztlich hat Lilith es schon geschrieben, nicht die Religionen sind das Übel, sondern ganz einfach der Mensch, eine Tatsache, mit der wir uns wohl oder übel abfinden müssen. Macht und Gier wird Menschen immer wieder zu Handlungen treiben, die Not, Elend und Zerstörung zur Folge haben.
    In der Tat stimmt es aber, dass Religionen immer schon gern benutzt wurden und werden, um die eigentlichen Antriebsgründe zu verdecken.
    Und in einer Sache muss ich Zeisig in Bezug auf das Forum hier Recht geben. Die Anfeindungen, Beleidigungen und Verleudmungen etlicher gläubigen (zumindest angeblich gläubigen) Nutzer hier im Forum ist nur zum Kotzen. Sei es Christen oder Muslime. Was man diesbezüglich hier manchmal lesen muss, lässt einen in der Tat an Sinn und Zweck von Religionen zweifeln.

    P.S.: Und das Glauben auch durchaus was sehr Positives haben kann, sehe ich z.b. gerade aktuell im Fall meiner Mutter, die sehr gläubig ist. Sie geht gerade den letzten Wegabschnitt ihres Lebens und dieser ist bedauerlicherweise sehr leidvoll. Das sie trotzdem nicht den Mut verliert, liegt zu einem Großteil daran, dass sie Kraft in ihrem Glauben findet.

  9. #19
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Sicher sind es die Menschen, aber sie tun es weil sie glauben dass Gott es so will.
    Woher wollen sie wissen was Gott will ?
    nun dann sind genau diese Menschen dumm , und gemeingefährlich , den die Bibel ruft nicht dazu auf

    Und wen Menschen sagen Gott will das so , egal von welcher seite ( Muslim oder Christ) dann frag ich mich auch immer persönlich wow woher wissen die das Gott das will , nein im erst diese Leute die sagen Gott will das so , benutzen das einfach um Macht auszuüben und es gibt genug dumme Menschen die Ihr Hirn nicht einschalten , sondern irgendwelchen religiösen spinnern hinterherlaufen mehr nicht

  10. #20
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Bildung.
    Aroganz nenn ich es wen Menschen meinen es gäbe kein Gott

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum geschieht gläubigen Muslimen Schlechtes?
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 01:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 13:44
  3. Was sagen die Gläubigen dazu?
    Von Atheos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 18:05
  4. Frage an die Gläubigen...
    Von Zmaj im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 14:58
  5. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 01:45