BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 21 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 208

Frage an die Moslems

Erstellt von Lucky Luke, 31.08.2008, 18:05 Uhr · 207 Antworten · 5.528 Aufrufe

  1. #101
    Crane
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    das hast du doch gepostet...

    Wie sollte Er einen Sohn haben, wo Er keine Gefährtin hat und wo Er alles erschuf und alle Dinge kennt?

    erst einmal ist es als frage formuliert, somit ist es keine eindeutige behauptung. zudem ist das mit der gefährtin nur eine von drei elementen in der fragestellung.
    dieses element mit der gefährtin kann einfach so interpretiert werden, dass sich die leute fragen wieso sollte er "alleinerziehend" sein wollen? hätte er einen sohn gehabt, würde er sicherlich die oft geprädigte "heile familie" darstellen wollen...

    so einfach ist das ganze, du interpretierst es einfach nur so wie es dir am besten passt damit es für dich wie ein wiederspruch aussehen soll...
    Ganz im Gegenteil, ich nehme es wortwörtlich wie es da steht... du interpretierst jetzt diese Sache mit "heile Familie" hinein.

    Bei diesem Vers geht es darum zu erklären, wieso Jesus nicht Gottes Sohn sein kann. Die Antwort lautet... "Wie soll er das machen, wenn er keine Freundin hatte?"

    Wenn wir jetzt auch noch wissen, dass es um Jesus geht und der sehrwohl eine Mutter und einen (Zieh-)Vater hatte, also eine heile Familie, dann fällt dein Argument weg.

    Ich nehme den Satz wörtlich, wie er da steht. Du bist derjenige, der da irgendwas hineininterpretieren möchte was da garnicht drinsteht.

  2. #102
    Crane
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    ich sagte schon, freundin oder sohn das wäre das gleiche wie wenn ich mir die erde oben vorstelle und himmel unten
    Du bist anscheinend garnicht in der Lage zu begreifen worum es geht... Coolinban immerhin schon. Lass es dir von ihm erklären.

  3. #103
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ganz im Gegenteil, ich nehme es wortwörtlich wie es da steht... du interpretierst jetzt diese Sache mit "heile Familie" hinein.

    Bei diesem Vers geht es darum zu erklären, wieso Jesus nicht Gottes Sohn sein kann. Die Antwort lautet... "Wie soll er das machen, wenn er keine Freundin hatte?"

    Wenn wir jetzt auch noch wissen, dass es um Jesus geht und der sehrwohl eine Mutter und einen (Zieh-)Vater hatte, also eine heile Familie, dann fällt dein Argument weg.

    Ich nehme den Satz wörtlich, wie er da steht. Du bist derjenige, der da irgendwas hineininterpretieren möchte was da garnicht drinsteht.
    stimmt nicht, da steht eher wieso, also WARUM nicht WIE sollte er es machen, wenn er keine gefährtin hatte, da steht nirgends er könnte es nicht machen wenn er wollte...

    alles interpretierbar...

  4. #104

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ganz im Gegenteil, ich nehme es wortwörtlich wie es da steht... du interpretierst jetzt diese Sache mit "heile Familie" hinein.

    Bei diesem Vers geht es darum zu erklären, wieso Jesus nicht Gottes Sohn sein kann. Die Antwort lautet... "Wie soll er das machen, wenn er keine Freundin hatte?"

    Wenn wir jetzt auch noch wissen, dass es um Jesus geht und der sehrwohl eine Mutter und einen (Zieh-)Vater hatte, also eine heile Familie, dann fällt dein Argument weg.

    Ich nehme den Satz wörtlich, wie er da steht. Du bist derjenige, der da irgendwas hineininterpretieren möchte was da garnicht drinsteht.
    du denkst weil er keine gefährtin hat hat er auch keinen sohn?
    du musst wissen, diese gefährtin sollte auch ohne anfang und ende sein, und zwe sachen ohne anfng und ende ist eine schlechte idee
    und ein sohn mit anfang und ev. ende noch schlimmer..
    gott istnicht mit uns zu vergleichen wir sind schwach und von ihm abhängig er aber nicht

    gott erschuf die menschen weil er ein versteckter schatz war und wollte entdeckt werden, und nicht weil er sich die zeit verteiben und spielen will.

  5. #105
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    was habt ihr christen damit probleme lasst es doch problem der Muslime sein. Schliesslich glauben wir ja da dran aber das die Bibel mehrmals geändert und verfälscht wurde weiss heute jedes kleinkind, dann verstehe ich nicht wie ihr behaupten könnt das der Koran eine ableitung von der Bibel ist, auch wenn das so wäre hätte ich damit keine probleme. Denn die Bibel in Ihrer urform wurde von Gott gesandt wie auch der Koran also hat es ganz sicherlich ähnlickeiten natürlich nur die Bibel in Ihrer Urform.

    @Troy der Koran wurde HZ.MUHAMMED(SAV) nicht von Gott beigebracht. Es wurde von Gott an Ihm übermittelt, beigebracht hat es ihm Cebrail Aleyhisselam(Gabriel).

    Also es schlau machen als schlaureden.

    In dem sinne Bildung ist wichtig

  6. #106
    bonbon
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Mann kann die Frage auch anders stellen.

    Was hast du persönlich lieber? Weiterhin einem Betrug zu unterliegen oder die Wahrheit zu erfahren. Sowas kommt ja oft vor...

    Was denn Freund dich z. B. betrügt? Die Beziehung ist an sich super und du liebst ihn sogar. Dass er anders denkt und solchen Mist baust weißt du aber nicht. Würdest du lieber weiterhin so eine Beziehung führen wollen, oder würdest du lieber die Wahrheit erfahren und dann deine Konsequenzen daraus ziehen?

    Ich würde die Wahrheit wählen.

    Aber für mich wäre das auch etwas anderes, denn ich bin nicht streng religiös/gläubig... oder besser gesagt, ich glaube auf meine Art und nicht so wie es vorgeschrieben wird. Ich zweifle vieles an und nicht alles klingt für mich logisch oder nachvollziehbar. Ich weiss, dass ich nichts weiss. Ich würde nie sagen, dass es 100% einen Gott gibt, aber auch nicht dass es 100% keinen gibt... Das kann niemand wissen. Und da ich mir alle Optionen offen halte, würde meine Welt nicht zusammenbrechen.

  7. #107
    Crane
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    stimmt nicht, da steht eher wieso, also WARUM nicht WIE sollte er es machen, wenn er keine gefährtin hatte, da steht nirgends er könnte es nicht machen wenn er wollte...

    alles interpretierbar...
    Machst du Witze?

    Da steht genau das Wort "Wie" und eben nicht "Warum" oder "Wieso"...

    Da ist nichts umzuinterpretieren. Du machst es aber.

  8. #108
    Crane
    Zitat Zitat von marigona Beitrag anzeigen
    Ich würde die Wahrheit wählen.

    Aber für mich wäre das auch etwas anderes, denn ich bin nicht streng religiös/gläubig... oder besser gesagt, ich glaube auf meine Art und nicht so wie es vorgeschrieben wird. Ich zweifle vieles an und nicht alles klingt für mich logisch oder nachvollziehbar. Ich weiss, dass ich nichts weiss. Ich würde nie sagen, dass es 100% einen Gott gibt, aber auch nicht dass es 100% keinen gibt... Das kann niemand wissen. Und da ich mir alle Optionen offen halte, würde meine Welt nicht zusammenbrechen.
    Gut, ich würde auch lieber die Wahrheit wählen, auch wenn sie mich umhauen würde. Dumm weiterzuleben würde mir nicht gefallen und ich würde jeden meiner Mitmenschen darum bitten mir die Wahrheit zu sagen, egal wie hart sie für mich ist.

  9. #109
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Machst du Witze?

    Da steht genau das Wort "Wie" und eben nicht "Warum" oder "Wieso"...

    Da ist nichts umzuinterpretieren. Du machst es aber.
    aber es ist doch als frage formuliert, oder?

    wenn da stehen würde, er kann keinen sohn haben, weil.... wäre es eindeutig...

    da kann man sehr viel interpretieren (auch weil als frage formuliert), ganz zu schweigen von den übersetzungen, die alleine oft nicht das wiedergeben können, wie es gemeint ist...

    außerdem steht doch in dem satz selber, dass er alles erschaffen hat, also im prinzip alles machen kann, da ist es nur logisch, dass es nicht so gemeint ist, dass er es ohne gefährtin nicht gehen könnte, wenn er wollen würde...

  10. #110

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von marigona Beitrag anzeigen
    Ich würde die Wahrheit wählen.

    Aber für mich wäre das auch etwas anderes, denn ich bin nicht streng religiös/gläubig... oder besser gesagt, ich glaube auf meine Art und nicht so wie es vorgeschrieben wird. Ich zweifle vieles an und nicht alles klingt für mich logisch oder nachvollziehbar. Ich weiss, dass ich nichts weiss. Ich würde nie sagen, dass es 100% einen Gott gibt, aber auch nicht dass es 100% keinen gibt... Das kann niemand wissen. Und da ich mir alle Optionen offen halte, würde meine Welt nicht zusammenbrechen.
    ja oder nein

    doch, warum kann man das nicht wissen, du musst eine begründung geben? der körper ist ein empfangsobjekt also nütze es aus.

Seite 11 von 21 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Moslems
    Von CroatiaBerlin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 10:36
  2. Frage an die moslems
    Von Šaban im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 17:34
  3. Frage an die Moslems
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 19:17
  4. Frage an die Moslems
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 18:44