BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 391011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 165

Frage an Muslime

Erstellt von Domoljub, 07.08.2010, 20:02 Uhr · 164 Antworten · 7.291 Aufrufe

  1. #121
    Xhemile
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Ist schön und gut, das ist aber dann deine Privatreligion und hat nicht viel mit dem eigentlichen Islam zu tun, wie auch einige Christen die Bibel selber auslegen und so einiges behaupten.

    Der Islam sagt aber das was er sagt.
    Noch ein Islam experte ich amüsier mich köstlich ihr müßt es ja am besten wissen, wie oft denn noch ich glaube nicht an diese Hadithe,ich muss das auch gar nicht

  2. #122
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    - Ich würde gerne wissen wieso man 7 Tage (eigentlich 6) braucht um die Welt zu erschaffen wenn man Gott ist?
    Natürlich hätte er keine sechs Tage gebraucht. Ein Fingerschnippen hätte ausgereicht. Über die Motive lässt sich natürlich streiten. Ich vermute, er wollte uns den Ablauf einer Woche "vormachen". Sechs Arbeitstage, ein Ruhetag (Sabbat bzw. Sonntag).

    - Ich würde gerne wissen wie man aus einer Rippe einen Menschen macht? Sind wir Männer dann eigentlich alle nur Abkömmlinge einer Rippe?
    Sag bloß, du kannst dir das nicht bildlich vorstellen. Wieso sollte er aus Erde einen Menschen erschaffen können, aus einer Rippe hingegen nicht? Er hat die Rippe bewusst vom Körper des Mannes genommen.

    - Ich würde gerne wissen warum Adam und Eva sich erst paaren mussten um Kinder zu kriegen wenn es doch mit einem Stück Rippe viel einfacher und schneller geht?
    Den gewohnten Vermehrungsakt halte ich für wesentlich angenehmer als das Herausreißen einer Rippe. Schließlich sind wir nicht Gott.

    - Ich würde geren wissen wie es Adam und Eva mit 2 Söhnen geschafft haben die Menschheit zu erschaffen? Inzucht? Ausser Eva waren ja keine Frauen da?
    Sie hatten wesentlich mehr als zwei Kinder. Inzucht war zu dieser Zeit noch kein Problem, da es keine Erbkrankheiten gab. Beischlaf mit nahen Verwandten wurde laut Bibel erst später von Gott verboten.

    - Ich würde gerne wissen, da ja Adam und Eva offensichtlich hellhäutig waren, woher die farbigen Menschen gekommen sind? HAt man eventuel Rippen eingefärbt?
    Anpassung an veränderte klimatische Bedingungen durch Mutation und Selektion (Mikroevolution)

    Ch würde ja jetzt noch tagelang fortsetzen können, egal ob Islam, Christentum oder Turnschuhanbeter, aber mit einer Antwort auf diese Fragen wäre mir schon sehr geholfen.
    Ich würde mich freuen.

  3. #123
    Kelebek
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Danke! Sehr interessant zu lesen:



    (Auszug, Seiten 5 und 6)
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Meine liebe das ist Fakt , Wikipedia habe ich nur so zitiert. Quellen dafür hast du überall hier auf waytoallah.com http://www.way-to-allah.com/dokument...isha_Ra_01.pdf eine bekannte islamische Seite.


    Das ist Fakt.Privat Muslime die nicht damit klar kommen , machen sich eine eigene schöne Welt daraus, die Wahrheit spricht aber seine eigene Sprache, also bitte.
    Prophet Mohammed s.a.v hat mit einer 9 jährigen geheiratet, aber die Zeit damals kann man nicht mit der heutigen vergleichen. Heute ist es abstoßend, wenn man ein Kopftuch trägt, damals war das überall auf der Welt normal. Heute ist vieles anders, die Gesellschaftsansichten verändern sich. Erst einmal das dazu und außerdem herrscht in Arabien ein anderes Klima, dort werden die Mädchen schneller reif unter anderem wegen den ständigen Sonnenstrahlen.

    Ihr gibt hier zwar Quellen an, aber ließt sie euch nicht mal selber durch, denn es geht euch nicht darum, dass der Prophet Mohammed s.a.v eine 9 jährige geheiratet hat, sondern um Islam Bashing. Aber egal, in der von euch angegebebenen Quelle heißt es:

    Eine der Voraussetzung zur Eheschließung im islamischen Recht ist die Reife zu haben nicht nur körperlich sondern auch geistig. Wenn die geistige Reife nicht erfüllt ist, dann ist die Frau nicht heiratsfähig. Im Falle von Mädchen ist das Einsetzen der Regelblutung der Beginn der körperlichen Reife, bei Jungen der Samenguss. Die Geistige Reife und Intelligenz entwickelt sich ebenfalls in unterschiedlicher Zeit von Person zu Person. Je nachdem kann so eine Neunjährige 12 jähriger oder eine 16 jährige nicht mehr ein Kind sein sondern bereits eine Frau. Wissenschaftlich gesehen ist das Gehirn durchschnittlich bereits mit 15 Jahren vollständig ausgewachsen. Erfahrungswerte und Erziehung spielen bei der Entwicklung und Reife ebenfalls eine bedeutende Rolle. Kinder wurden in der damaligen Zeit bereits an Aufgaben der Erwachsenen herangeführt. Ob im Handel, Kindererziehung, oder Feldarbeit. Demnach war es normal früher zu heiraten als heute üblich. Noch vor 100 Jahren war es auch in Deutschland normal, bspw. mit 14 Jahren zu heiraten. Wichtig ist, dass hier kein Zwang mit im Spiel ist. Hier gilt der Hadith: “Wahrlich, die Handlungen stehen in Abhängigkeit von den Absichten, und einem Jeden kommt das zu, was er beabsichtigt hat”. Wer also zum Beispiel die Absicht hat, seine ihm anvertraute Tochter wegen Geld zu verkuppeln, kann kein Wali im Sinne des islamischen Eherechts sein.„Eine Frau ohne Ehemann darf nicht verheiratet werden, bis sie zugestimmt hat, und eine Jungfrau darf nicht verheiratet werden, bis sie ihre Erlaubnis dazu gegeben hat.“


    Zusätzlich besagt ein Artikel mit dem Titel „Girls in Puberty“ des staatlichen Gesundheitsamts Australien: Das erste Zeichen der Pubertät ist eine Zunahme des Wachstums: du wirst größer, deine Brüste entwickeln sich, das Haar fängt an zu wachsen an der Scham und unter den Armen. Dies beginnt vom 10 bis 14 Lebensjahr- bei einigen früher, bei den anderen später. Der Artikel „Physical Changes in Girls During Puberty“ sagt darüber:Während der Pubertät ändert sich der Körper eines Mädchens, innerlich und äußerlich, in den Körper einer Frau. Die Veränderungen kommen nicht auf einmal und sie geschehen nicht für jeden zur selben Zeit. Bei den meisten Mädchen beginnt sich die körperliche Veränderung um das elfte Lebensjahr zu zeigen, jedoch hat jede ihren eigenen innerlichen Zeitplan der Entwicklung. Es ist normal, das die Änderungen früh im Alter von acht oder neun Jahren beginnen, oder erst mit 13 oder 14. Auch wenn nichts anders aussieht oder sich anfühlt, könnten die Veränderungen im Inneren deines Körpers begonnen haben.

    Gehen wir noch einen Schritt weiter, können junge Frauen in dem Alter Kinder bekommen? Selbst heute ist dies problemlos möglich:BANGKOK, Fr. Ein neun Jahre altes Mädchen, das in der nördlichen Thai Provinz lebt, hat ein Baby geboren, berichteten schockierte öffentliche Beamte heute. Phetchun Behörden sagten, dass sie auf die Situation aufmerksam wurden, als Wanwisa Janmuks 27 Jahre alter Ehemann die Geburt des Babys anmeldete. Er hatte den Beamten gesagt, dass die Mutter selbst 1991 geboren wurde. „Wir waren nicht sicher, ob er uns korrekte Informationen gegeben hatte, also überprüften wir es noch mal mit dem Krankenhaus, wo sie am 26 Feb. entband, die uns ihr Alter bestätigten und dass das Kind ihres war.“, sagte Sasitborn Jai-lem. Sasitborn sagte, dass sie Beamte des Gesundheitsamtes herangezogen hatte, um zu wissen, ob es möglich wäre für solch ein junges Mädchen schwanger zu werden und ein Kind zu entbinden. „Sie sagten uns, dass es möglich ist, wenn das Mädchen gesund ist, und ihr Ehemann sagte uns, dass seine Ehefrau bereits eine große Frau ist.“, fügte sie hinzu. Ein Foto von Wanwisa, welches an ihrem Hochzeitstag gemacht und in der Thai Mattchon daily today veröffentlicht wurde, zeigt, dass sie stämmig gebaut und augenscheinlich viel älter zu sein scheint.

    Gemäß thailändischem Gesetz können Minderjährige heiraten, wenn ihre Eltern es erlauben. Kommen wir zurück nach Europa: Belgien: Eine Zehnjährige ist Mutter eines Jungen geworden. Ein zehnjähriges Mädchen schon im Vorjahr einen Jungen zur Welt gebracht. Der Vater des Kindes ist immerhin schon 13 Jahre alt und ist ein Schulfreund der Mutter. Der Arzt, der die jüngste Mutter Belgiens entbunden hatte, erklärt, dass er jedes Jahr mehrere 14-jährige Mütter in Behandlung habe. In den letzten zwei Jahren wurde vermehrt Mädchen ab 14 Jahren die Antibaby-Pille verschrieben. Laut belgischen Krankenversicherung- Statistiken erhielten im Vorjahr 57 Zehnjährige die Pille auf Rezept.

    Für Leute, die jetzt sagen werden:“ ja aber wir leben in Deutschland“: Schauen wir jetzt die Geschichte von Luiza 12 Jahre jung an. Deutschlands jüngste Mutter, das Mädchen war im Neunten Monat schwanger. Die Eltern haben angeblich nichts gemerkt. Im Marienkrankenhaus brachte das Mädchen einen gesunden Jungen zur Welt. Der Vater soll 17 Jahre alt sein. Der Chefarzt der Frauenklinik des Marienkrankenhauses, Prof. Dr. Peter Scheidel, sagte gestern, daß Luiza die bisher jüngste seiner Patientinnen ist. “Medizinisch” sei die Geburt kein Problem gewesen, sagte der Arzt, aber Luiza sei natürlich sehr geschafft und emotional aufgewühlt. Das Mädchen könne aber in ein paar Tagen das Krankenhaus verlassen. Heute hören wir nichts mehr von Deutschlands jüngster Mutter. Die Sache ist schnell vergessen.Laut einer Studie des Landauer Sexualforschers Norbert Kluge geht hervor: In Deutschland werden immer mehr Mädchen immer früher schwanger – und treiben immer häufiger ab. Kluge stützt sich auf Daten des Statistischen Bundesamtes. Danach wurden 1996 in Deutschland 9490 Minderjährige schwanger.

    Im Jahre 2001 waren es bereits 12845. Jetzt hat der Sexualforscher Kluge Alarm geschlagen. Unter den Zehn- bis 14-Jährigen Mädchen hat sich die Zahl der Abtreibungen seit 1996 mehr als verdoppelt – von 365 auf 761 Fälle. Allein im Jahre 2002 stieg die Zahl um 9,3 Prozent. Und das sind lediglich die gesicherten Zahlen. „Es gibt in diesem Bereich mit Sicherheit eine hohe Dunkelziffer“, sagt Kluge. Eine erwähnenswerte Menge an Kritik im Westen konzentriert sich auf die Heirat des Propheten Muhammed (saas) mit Aisha bint Abu Bakr (ra), da sie in einem recht jungen Alter war. Wenn eine 12 Jährige deutsche freiwillig ein Kind bekommt, und sehr gut sich und das Kind versorgen kann, kann man also nicht automatisch von sexuellen Missbrauch oder Notzüchtigung sprechen. Bei uns gibt es strengere Gesetzte, weil es ja kaum möglich ist, dass ein 16 jähriger Vater seine Familie ernähren kann. Auch gehen Jungen und Mädchen viel länger zur Schule. Ein anderes Gesellschaftssystem zwingt die Menschen heute also zu anderen Maßnahmen. In den entwickelten Ländern ist die Schwangerschaft minderjähriger Mütter mit einem Stigma behaftet und stellt ein soziales Problem dar. Die jungen Mütter sind hier in der Regel nicht verheiratet, stammen aus den unteren sozialen Schichten und die Kinder sind häufiger arm und schulisch weniger erfolgreich als Kinder anderer Mütter.

    In den Entwicklungsländern gibt es die Minderjährigenmutterschaft vorwiegend innerhalb der Ehe und hier ist sie nicht mit einem sozialen Stigma behaftet. Nicht allein das Gesetz macht den Menschen volljährig sondern auch seine individuelle körperliche und geistige Reife. Warum sonst wird sogar Jugendstrafrecht noch bei Erwachsenen angewandt.

    In den USA ist man erst mit 21 volljährig. Es handelt sich hier um eine willkürlich an das Gesellschaftssystem angepasste Altersgrenze. Die wirkliche Reife kann aber von der gesetzten Grenze abweichen.Was die Islamhetzer tun, ist aufgrund des Alters auf die Person zu schließen. Doch sie mutmaßen nur. Sie haben nicht in dieser Zeit gelebt, sie kannten nicht die Weisheit Aishas (ra). Sie kannten nicht ihr Wesen. Sie sehen nur das was sie wollen. Ein Pädophiler wartet nicht, wenn er ein Mädchen schon früher für sich haben möchte. Aisha war die einzige sehr junge Frau des Propheten. Ein kranker Pädophiler nutzt seine Gelegenheit aus, und vergreift sich an vielen Mädchen. Sonst heiratete er auch Witwen und Geschiedene und war zu jeder Frau gleich welchen Alters oder Schönheit gerecht und gütig zu Ihnen. Die Ehen waren keine Lustehen sondern hatten viel weitreichendere Funktionen, und in jeder Ehe von ihm steckt eine Weisheit und wurde von Allah legitimiert. Wir Muslime glauben an die Gesamtheit der Gesetze, und ebenso das Aisha auch mit 9 Jahren zu den Propheten freiwillig gehen mochte, und das sie körperlich und geistig reif war. Wir glauben an den Schutz und die Weisheit Allahs über den Propheten und seine Frauen. Sie waren besonders wie auch unser Prophet Frieden und Segen mit ihm ganz besonders war. Heute ist Aisha (ra) ein Vorbild für Millionen von Musliminnen und gehört zu den Müttern der Gläubigen. Sie überlieferte über 2000 Hadithe und war berühmt wegen ihrer Klugheit.

    Mehr darüber:
    War der Prophet Mohammed ein Kinderschänder wie es die Islamhetzer behaupten? « Muslimwelt

    Da es von vornehin klar ist, dass es euch wie gesagt nur um Islam Bashing geht, geh ich davon aus, dass ich auch keine Antwort auf dieses Posting bekommen werde, schade eigentlich, Wenn es darum geht gegen den Islam zu hetzen seid ihr an vorderster Front, aber wenn es um Belege und Diskussionen geht verkriecht ihr euch und lenkt vom Thema ab. Ich bin mir ziemlich ziemlich sicher, dass man auf keine der o.g. Punkte eingehen wird, sondern mit anderen Dingen in den Vordergrund rücken und vom eigentlichen Thema ablenken wird.

    Aber das ist eben Europa, was ihm fremd ist, ist abstoßend und falsch.

  4. #124

    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Und was wenn man trotzdem Fragen über Fragen hat?

    - Ich würde gerne wissen wieso man 7 Tage (eigentlich 6) braucht um die Welt zu erschaffen wenn man Gott ist?

    - Ich würde gerne wissen wie man aus einer Rippe einen Menschen macht? Sind wir Männer dann eigentlich alle nur Abkömmlinge einer Rippe?

    - Ich würde gerne wissen warum Adam und Eva sich erst paaren mussten um Kinder zu kriegen wenn es doch mit einem Stück Rippe viel einfacher und schneller geht?

    - Ich würde geren wissen wie es Adam und Eva mit 2 Söhnen geschafft haben die Menschheit zu erschaffen? Inzucht? Ausser Eva waren ja keine Frauen da?

    - Ich würde gerne wissen, da ja Adam und Eva offensichtlich hellhäutig waren, woher die farbigen Menschen gekommen sind? HAt man eventuel Rippen eingefärbt?

    ICh würde ja jetzt noch tagelang fortsetzen können, egal ob Islam, Christentum oder Turnschuhanbeter, aber mit einer Antwort auf diese Fragen wäre mir schon sehr geholfen.

    Bitte keine Floskeln wie "Die Wege des Heren sind unergründlich" (obwohl ich sicher bin das genau das kommt)

    Hier die Atworten.

    -Gott hat sich zeit gelassen um ne wunderschöne welt zu erschaffen, mit all ihre schöne pflanzen, Tieren, Wälder, Wasserfällen strände usw.

    -Nein, er hat nur Eva aus Adam Rippe Erschafen, um dem Man zu zeigen das die frau sein gebein ist, das die ein teil von ihn ist, damit er sie nicht unterdrückt,(wie es in andere religieon üblich ist) liess 1 Mose.

    -Gott ist Liebe und wollte das sich menschen paaren, also geschlechtsverker haben um kinder zu zeugen, und das geschlechtsverker ist was wunderbars an sich.

    -Laut der Bibel, waren Adam und Eva Vollkommen, und die kinder haben sich gegenseitig geheiratet, da die kinder aber auch ne art volkommenheit hatten, also ohne krankeheiten usw wahren, war es kein Problem, wie du siehst hats gut geklapp, dies war über zeitraum von 6000 jahre.

    -Diese frage geht ins lächerliche, erkundige dich über prigmentpixel, wenn meschen in gegenden wie über 45 grad leben seit jahrhunderten, dann passiert sowas.


    Hoffe das du einiges verstanden hast, bei weiter fragen, kannst mit pns schreiben wenn du lust hast.

  5. #125
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Natürlich hätte er keine sechs Tage gebraucht. Ein Fingerschnippen hätte ausgereicht. Über die Motive lässt sich natürlich streiten. Ich vermute, er wollte uns den Ablauf einer Woche "vormachen". Sechs Arbeitstage, ein Ruhetag (Sabbat bzw. Sonntag).

    Sag bloß, du kannst dir das nicht bildlich vorstellen. Wieso sollte er aus Erde einen Menschen erschaffen können, aus einer Rippe hingegen nicht? Er hat die Rippe bewusst vom Körper des Mannes genommen.

    Den gewohnten Vermehrungsakt halte ich für wesentlich angenehmer als das Herausreißen einer Rippe. Schließlich sind wir nicht Gott.

    Sie hatten wesentlich mehr als zwei Kinder. Inzucht war zu dieser Zeit noch kein Problem, da es keine Erbkrankheiten gab. Beischlaf mit nahen Verwandten wurde laut Bibel erst später von Gott verboten.

    Anpassung an veränderte klimatische Bedingungen durch Mutation und Selektion (Mikroevolution)
    Netter Versuch

  6. #126
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Und was wenn man trotzdem Fragen über Fragen hat?

    - Ich würde gerne wissen wieso man 7 Tage (eigentlich 6) braucht um die Welt zu erschaffen wenn man Gott ist?

    - Ich würde gerne wissen wie man aus einer Rippe einen Menschen macht? Sind wir Männer dann eigentlich alle nur Abkömmlinge einer Rippe?

    - Ich würde gerne wissen warum Adam und Eva sich erst paaren mussten um Kinder zu kriegen wenn es doch mit einem Stück Rippe viel einfacher und schneller geht?

    - Ich würde geren wissen wie es Adam und Eva mit 2 Söhnen geschafft haben die Menschheit zu erschaffen? Inzucht? Ausser Eva waren ja keine Frauen da?

    - Ich würde gerne wissen, da ja Adam und Eva offensichtlich hellhäutig waren, woher die farbigen Menschen gekommen sind? HAt man eventuel Rippen eingefärbt?

    ICh würde ja jetzt noch tagelang fortsetzen können, egal ob Islam, Christentum oder Turnschuhanbeter, aber mit einer Antwort auf diese Fragen wäre mir schon sehr geholfen.

    Bitte keine Floskeln wie "Die Wege des Heren sind unergründlich" (obwohl ich sicher bin das genau das kommt)
    Das sind wirklich gute Fragen und auf alle habe ich keine Antwort. Gebe ich zu...

    Wenn du erlaubst werde ich persönlich antworten ohne irgendwelche Seiten zu besuchen um ehrlich zu sein. Vielleicht offenbare ich mein Unwissen dadurch, egal.

    Die sechs Tage sind symbolisch gemeint, da es auch einen bibelvers gibt in dem geschrieben steht für Gott ist ein Tag wie tausend jahre und umgekehrt. Bedeutet Zeit ist relativ. Man muss verstehen wann die Bibel geschrieben, für welche Menschen. Die heilige Schrift soll für jeden verständlich sein.

    Er schuf Eva aus der Rippe Adams. Soll verdeutlichen dass sie eins waren. Wahrhscheinlich ist das Genmaterial damit gemeint.

    Geht hin und vermehret euch. Gott hat ja selbst die Rippe entfernt. Sieh dir die Natur an. Fast jedes Lebewesen paart sich.

    Inzucht kann man es nicht nennen. Damals waren wenige Menschen und es war zwingend notwendig aufgrund weniger Menschen das Paaren untereinander. Erst danach bekam es die moralische und religiöse Komponente.

    Gott hat dies sicherlich beeinflußt. Ich weiß es nicht.

    Du siehst meine Antworten sind schwammig. Trotzdem glaube ich an die Bibel mit ganzen Herzen. Bin nicht alleine. Tausende Wissenschafter, tun dies. Sie sind gebildeter, belesener und trotzdem verlang ihr Herz nach einem Schöpfer. Eigentlich unlogisch, nicht wahr?

  7. #127
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Master_System Beitrag anzeigen
    Hier die Atworten.

    -Gott hat sich zeit gelassen um ne wunderschöne welt zu erschaffen, mit all ihre schöne pflanzen, Tieren, Wälder, Wasserfällen strände usw.
    Hat er dir das bei einem Kafee mitgeteilt? Ich wollte Antworten, keine Mutmaasungen.

    -Nein, er hat nur Eva aus Adam Rippe Erschafen, um dem Man zu zeigen das die frau sein gebein ist, das die ein teil von ihn ist, damit er sie nicht unterdrückt,(wie es in andere religieon üblich ist) liess 1 Mose.
    Das hat dann wohl nicht funktioniertwie man heute sieht

    -Gott ist Liebe und wollte das sich menschen paaren, also geschlechtsverker haben um kinder zu zeugen, und das geschlechtsverker ist was wunderbars an sich.
    Wieso? Voyeur? Wäre dich sicher einfacher möglich gewesen wenn man allmächtig ist!

    -Laut der Bibel, waren Adam und Eva Vollkommen, und die kinder haben sich gegenseitig geheiratet, da die kinder aber auch ne art volkommenheit hatten, also ohne krankeheiten usw wahren, war es kein Problem, wie du siehst hats gut geklapp, dies war über zeitraum von 6000 jahre.
    Dachte die Bibel soll Vorbildfunktion haben? Nicht auszudenken wenn sich Kinder heute gegenseitig heiraten würden!

    -Diese frage geht ins lächerliche, erkundige dich über prigmentpixel, wenn meschen in gegenden wie über 45 grad leben seit jahrhunderten, dann passiert sowas.
    Pigmentpixel?? Zuviel Mickymaus gelesen? Dann erklären mir die Pigmente auch das z.B. Chinesen Augen und Nase völlig anders haben als ein Afrikaner oder Europäer?


    Hoffe das du einiges verstanden hast, bei weiter fragen, kannst mit pns schreiben wenn du lust hast.
    Sorry, aber da war nichts zu verstehen

  8. #128
    Milo7
    @Capo Hier wurde von jemanden eingebracht , dass Aisha womöglich sogar 18 war als sie heiratete, und dem gegenüber habe ich Fakten gebracht, dass das nicht so ist, ich habe kein einziges Wort darüber verloren ob das schlecht oder gut ist, ich wollte das nur klarstellen.


    Du hast oben einen langen Text reingestellt, es wäre gut wenn man ein wenig seine eigenen Wort mit einbringt und erklärt, da solche Texte lang sind und viel Zeit beanspruchen.


    Du hast von Reife und Regelblutung geschrieben, hat eine Frau schon mit 6 oder 9 die Regel.

    Dann hast du von freier Entscheidung gesprochen, kann sich ein Kind wahrhaftig selber für etwas entscheiden, weiß es da was es tut ? Und bist du dir sicher , dass Aisha da freiwillig hat entscheiden können ?

    Paar Fragen nebenbei so.Vielleicht kannst du dich aber mit deinen eigenen Worten hier ein wenig einbringen , wäre für alle leichter.

    Sorry , es klingt einfach unmoralisch , ein 55 Jähriger mit einer 6 od. 9 Jährigen.Ansich halte ich es für mich persönlich nicht notwendig näher darauf einzugehen.

  9. #129

    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Hat er dir das bei einem Kafee mitgeteilt? Ich wollte Antworten, keine Mutmaasungen.

    Das hat dann wohl nicht funktioniertwie man heute sieht

    Wieso? Voyeur? Wäre dich sicher einfacher möglich gewesen wenn man allmächtig ist!

    Dachte die Bibel soll Vorbildfunktion haben? Nicht auszudenken wenn sich Kinder heute gegenseitig heiraten würden!

    Pigmentpixel?? Zuviel Mickymaus gelesen? Dann erklären mir die Pigmente auch das z.B. Chinesen Augen und Nase völlig anders haben als ein Afrikaner oder Europäer?




    Sorry, aber da war nichts zu verstehen

    Das hat mir Gott nicht bei kaffe trinken erzähl, aber es ist logisch und wird in viele bibelverse widergegeben, und auserdem wie Beogradzanin schon schrieb, wollte er uns denn verlauf der woche beibringen, so siehe die meisten arbeiten nur 6 tage die woche und der 7 tagen ist ruhertag.
    das haben wir von unseren schöpfer.

    Ich sagte ja, Gott, hat sich zeit gelassen um was wunderbares zu erschafen, schau doch mal, er hat auch die ganze galaxien und sternen usw erschafen nicht nur die erde, er könnte es schneller machen können, hats nicht gemacht, warum kritik in diesen punkt? das ist nicht verständlich von dir.

    Dies war zu der zeit nötig, aber sie waren vollkommener als wir, waren nicht Krank, vondaher kein problem, kurzezeit später verbot er es. Heute ist es verboten und Gott selber hat es uns verboten, aber adams und evas kinder war es nicht verboten weil wie gesagt sie vollkommerner waren.

    Die Bibel berichtet über dem turm vom Babel, da gab gott erst die verschieden sprachen und auch chinesisch. gott hat uns alle verschieden erschafen damit wir nicht alle gleich aussehn und wie roboter sind.

    Hoffe jetzt das du etwas verstanden hast.

  10. #130
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Hat er dir das bei einem Kafee mitgeteilt? Ich wollte Antworten, keine Mutmaasungen.
    Die Schöpfungslehre ist keine Strukturwissenschaft. Solange keine Zeitreisen möglich sind, können nur nur Mutmaßungen angestellt werden. Da kommt auch die Evolutionslehre nicht d'rum herum.
    In der Bibel steht nichts Exaktes von Gottes Motiven, weshalb dir kein Christ eine klare Antwort geben können wird.

    Dachte die Bibel soll Vorbildfunktion haben? Nicht auszudenken wenn sich Kinder heute gegenseitig heiraten würden!
    In diesem Fall handelt es sich um einen historischen Bericht und nicht um die Vermittlung eines Ideals oder gewisser Vorbilder.
    Intelligente Kinder können das unterscheiden. Mach' kein Drama daraus.

    Pigmentpixel?? Zuviel Mickymaus gelesen? Dann erklären mir die Pigmente auch das z.B. Chinesen Augen und Nase völlig anders haben als ein Afrikaner oder Europäer?
    Liest du eigentlich, was ich dir schreibe? Unterschiedliches Aussehen entsteht durch Mutation, Selektion und Genvermischung.

Ähnliche Themen

  1. Frage an Muslime
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 23:41
  2. Frage an die Muslime hier,
    Von Koma im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 14:27
  3. Frage an die Muslime
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 02:21
  4. Frage an Muslime
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 15:57
  5. Frage an die Muslime.
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:35