BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 17 ErsteErste ... 511121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 165

Frage an Muslime

Erstellt von Domoljub, 07.08.2010, 20:02 Uhr · 164 Antworten · 7.282 Aufrufe

  1. #141
    Xhemile
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    @Capo Hier wurde von jemanden eingebracht , dass Aisha womöglich sogar 18 war als sie heiratete, und dem gegenüber habe ich Fakten gebracht, dass das nicht so ist, ich habe kein einziges Wort darüber verloren ob das schlecht oder gut ist, ich wollte das nur klarstellen.


    Du hast oben einen langen Text reingestellt, es wäre gut wenn man ein wenig seine eigenen Wort mit einbringt und erklärt, da solche Texte lang sind und viel Zeit beanspruchen.


    Du hast von Reife und Regelblutung geschrieben, hat eine Frau schon mit 6 oder 9 die Regel.

    Dann hast du von freier Entscheidung gesprochen, kann sich ein Kind wahrhaftig selber für etwas entscheiden, weiß es da was es tut ? Und bist du dir sicher , dass Aisha da freiwillig hat entscheiden können ?

    Paar Fragen nebenbei so.Vielleicht kannst du dich aber mit deinen eigenen Worten hier ein wenig einbringen , wäre für alle leichter.

    Sorry , es klingt einfach unmoralisch , ein 55 Jähriger mit einer 6 od. 9 Jährigen.Ansich halte ich es für mich persönlich nicht notwendig näher darauf einzugehen.
    Diese jemand hat einfach ein paar Thesen aufgestellt die feststellen daß dieser Hadith nicht richtig und logisch sein kann,aufgrund der Wiedersprüche aber natürlich kann ich nicht damit zur nichtmuslimen kommen, da man tiefer in die islamische Geschichte eingehen müßte, und selbstverständlich ist dann leichter zu sagen ," ja aber so so ist der eigentliche Islam, so steht es bei Euch"
    Aus meinem Text den ich gepostet habe, lässt sich feststellen daß man nicht genau sagen kann wie alt die Aisha nun wirklich war weil es einfach wiedersprüchlich ist mit der Geschichte, nur weil dieser Hadith als sahih gilt, kann ich als normaler Mensch trotzdem zweifeln und ich muss es nicht akzeptieren.
    Das wars von meine Seite zitiert mich nicht mehr,denn ich hab keine Zeit

  2. #142
    Bendzavid
    das ist doch in fast jedem der heiligen bücer so.
    die sachen sind nicht so weltbewegend das leute nur wegen einiger mehr oder weiniger wiedersprüchen jetzt den glauben verlieren.
    so wie es ist ist es gut die christen sind zufrieden mit ihren glauben sowie die muslime und juden.

  3. #143
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wir Menschen sind nicht dazu erschaffen um ALLES herauszufinden und zu verstehen. Dafür sind wir auf gut Deutsch einfach zu dumm.
    Da kommt mir gerade ein gutes Zitat in den Sinn:

    „Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.“




    Albert Einstein



  4. #144
    Milo7
    Mir fällt auch gerade ein Zitat dazu ein :

    „Wenn es Gott nicht gäbe, müsste man ihn erfinden."


    Voltaire

  5. #145
    Kelebek
    Das Thema wurde so oft angesprochen, da hat man kein Bock immer wieder den gleichen Senf dazuzugeben, deshalb auch der Grund, wieso ich bei vielen Islamthemen nicht antworte. Sich immer zu wiederholen macht nach einer Zeit nicht mehr Spaß.
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen


    Du hast von Reife und Regelblutung geschrieben, hat eine Frau schon mit 6 oder 9 die Regel.

    Dann hast du von freier Entscheidung gesprochen, kann sich ein Kind wahrhaftig selber für etwas entscheiden, weiß es da was es tut ?
    Zur Zeit des Propheten war es in der arabischen Gesellschaft üblich, dass Mädchen und Jungen früh heiraten, als sie eigentlich noch Kinder waren. Die Ehe wurde aber nicht vollzogen. Nach einiger Zeit, wenn die Kinder erwachsen waren, konnten sie selbst entscheiden, ob sie die Ehe vollziehen wollen oder nicht. Falls sich die Frau dagegen entschied, wurde die Ehe aufgelöst, noch bevor sie vollzogen wurde

    Die Mekkaner waren sehr darauf bedacht dem Propheten zu schaden. Die damaligen Mekkaner waren sowas wie die christliche Taliban im Herzen Arabiens. Was hätte ihnen bessere passieren können als diese Gelegenheit den Propheten, als Kinderschänder hinstellen zu können? Sie haben es aber nicht getan. Dies ist ein Beleg dafür, dass diese frühe Heirat absolut innerhalb der allgemein akzeptierten Norm war. Es mag sein das jetzt viele sich Fragen werden, dass man mit 9 Jahren immer noch ein Kind ist. Aber man vergisst, dass es sich um ein 9 Jahre altes Mädchen handelt, das vor 1400 gelebt hat auf der Arabischen Halbinsel, heute Saudi Arabien. Der Islam hat keine festgeschriebene Altersgrenze für die Pubertät, es variiert bei Ländern und Völkern, aufgrund des Klimas, der vererbten, körperlichen und sozialen Konditionen. Jene, die in kalten Regionen leben erreichen die Pubertät in viel späterem Alter, im Vergleich zu jenen, die in heißen Regionen leben, wo Männer und Frauen sie in einem ziemlich frühen Alter erreichen. Die durchschnittliche Temperatur eines Landes oder einer Provinz wird als Hauptfaktor betrachtet, nicht nur hinsichtlich der Menstruation, sondern im Bezug auf die gesamte sexuelle Entwicklung während der Pubertät. Die Altersgrenze des ersten Auftretens der Menstruation liegt zwischen 8 und 17 in der gemäßigten Klimazone. Das Durchschnittsalter variiert weitgehend und es kann angenommen und festgestellt werden, dass je näher man dem Äquator ist, desto früher das Durchschnittsalter der Menstruation.

    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Und bist du dir sicher , dass Aisha da freiwillig hat entscheiden können ?
    Aisha berichtete: Der Prophet heiratete mich, als ich ein Mädchen von sechs (Jahren) war. Wir gingen nach Median und bleiben im Haus von Bani-al-Harith bin Khazradsch. Dann wurde ich krank und mein Haar fiel herunter. Später wuchs mein Haar (wieder) und meine Mutter, Um Ruman, kam zu mir, während ich in einer Schaukel mit einigen meiner Freundinnen spielte. Sie rief nach mir und ich ging zu ihr, unwissend darüber, was sie mit mir tun wollte. Sie nahm mich an der Hand und ließ mich an der Haustüre stehen. Ich war damals außer Atem, und als mein Atem wieder in Ordnung war, nahm sie Wasser und rieb mein Gesicht und mein Kopf damit. Dann nahm sie mich ins Haus hinein. Im Haus sah ich einige Ansari-Frauen, die sagten: “Beste Wünsche und Gottes Segen und viel Glück.” Dann vertraute sie mich ihnen an und sie bereiteten mich (für die Heirat) vor. Unerwartet kam Gottes Apostel zu mir am Vormittag und meine Mutter reichte mich ihm über und zu dieser Zeit war ich ein neun Jahre altes Mädchen.
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Sorry , es klingt einfach unmoralisch , ein 55 Jähriger mit einer 6 od. 9 Jährigen.Ansich halte ich es für mich persönlich nicht notwendig näher darauf einzugehen.
    Aisha war 9 Jahre alt. Natürlich ist es für dich unmoralisch, wir leben ja auch im 21. Jahrhundert. Die Gesellschaft ändert sich nach und nach, alles bleibt ja nicht wie damals. Es ist hier die Rede von vor 1500 Jahren, andere Sitten und andere Gesellschaften. Da hat man noch in Europa Menschen getötet, wenn sie sagten, die Erde sei rund. Heute könnte man sich das nicht im geringsten vorstellen. In 500 Jahren werden heutige gesellschaftliche Selbstverständlichkeiten unmoralisch sein, das ist normal. Die Zeit schreitet voran, die Menschen und die Gesellschaften ändern sich.

  6. #146
    Milo7
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Was hätte ihnen bessere passieren können als diese Gelegenheit den Propheten, als Kinderschänder hinstellen zu können? Sie haben es aber nicht getan.
    Ja Capo aber wir reden hier von Heidenvölkern, bei Heiden war einiges üblich und für uns unüblich.Du kannst nicht auf die Meinung der Heiden bedacht sein.


    Also du behauptetst auch , dass man in wärmenden Gegenden schneller reift, als in kälteren Regionen hmh, mit 8 kann man auch schon die Menstruation bekommen ? Das ist mir nicht bekannt.

    Vielleicht redest du hier von körperlicher Reife die anscheinend um eine Spur in manchen Gebieten voranschreitender ist, jedenfalls ist ein Mädchen in einem Alter von 6 oder 9 Jahren ein Kind, sei es vor 1400 Jahren gewesen oder Heute, und die weite Spanne des Unterschieds des Alters ist beachtlich wenn man bedenkt , dass Mohammed ca 52-55 Jahre alt war.

    Psychisch ist ein Mädchen in diesem Alter auch noch ein Kind, kann mir nicht vorstellen in diesem Alter Entscheidungen treffen zu können.Auch in deinem Zitat ist von keiner Entscheidung die Rede, sondern sie führt einen Bericht einige Jahre später und schreibt,wie sie von der Mutter dem Propheten übergeben wurde, und dass sie damals 9 war.Vorher erwähnt sie noch, dass Mohammed sie im Alter von 6 Jahren heiratete.

    Es wird natürlich versucht es zu rechtfertigen, mir kann man es irgendwie nicht schön reden.


    Wieso wurde Mohammed überhaupt dss Recht eingeräumt so viele Frauen zu haben wie er will ?

    Was war der Nutzen davon für einen Propheten ?

    Gilt auch die Vorbildfunktion Mohammeds in Bezug zu diesem Heiratsalter Aishas auch für andere Muslime ?

  7. #147
    Kelebek
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen


    Also du behauptetst auch , dass man in wärmenden Gegenden schneller reift, als in kälteren Regionen hmh, mit 8 kann man auch schon die Menstruation bekommen ? Das ist mir nicht bekannt.

    Vielleicht redest du hier von körperlicher Reife die anscheinend um eine Spur in manchen Gebieten voranschreitender ist, jedenfalls ist ein Mädchen in einem Alter von 6 oder 9 Jahren ein Kind, sei es vor 1400 Jahren gewesen oder Heute, und die weite Spanne des Unterschieds des Alters ist beachtlich wenn man bedenkt , dass Mohammed ca 52-55 Jahre alt war.
    Ich rede von körperlicher und geistlicher Reife.

    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Psychisch ist ein Mädchen in diesem Alter auch noch ein Kind, kann mir nicht vorstellen in diesem Alter Entscheidungen treffen zu können.Auch in deinem Zitat ist von keiner Entscheidung die Rede, sondern sie führt einen Bericht einige Jahre später und schreibt,wie sie von der Mutter dem Propheten übergeben wurde, und dass sie damals 9 war.Vorher erwähnt sie noch, dass Mohammed sie im Alter von 6 Jahren heiratete.

    Es wird natürlich versucht es zu rechtfertigen, mir kann man es irgendwie nicht schön reden.
    Naja wie schon gesagt, die Frauen waren damals reifer. Man kann eine 9 jährige von vor 1500 Jahren nicht mit der von heute vergleichen. Ich hab dir Beispiele gebracht und es erläutert, mehr kann ich dazu nicht sagen. Was du schreibst ist lediglich nur deine Meinung.
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Wieso wurde Mohammed überhaupt dss Recht eingeräumt so viele Frauen zu haben wie er will ?

    Was war der Nutzen davon für einen Propheten ?
    Dieser Aspekt der Versorgung der Frauen und eben die Festigung der jungen Gemeinschaft ist beim Propheten im Vordergrund gewesen. Diese Sonderregelung gab es, weil er eine hervorgehobene Stellung hatte und diese Frauen nicht geheiratet hat, weil er sie unbedingt als Frau haben wollte, sondern aus anderen Gründen.

    Insgesamt hatte der Prophet 9 Ehefrauen. Darunter Geschiedene, Verwitwete, eine Jungfrau, eine Christin und eine Jüdin. Sie waren unterschiedlichsten Alters und Statuses. Außerdem hatte der Prophet keine Kinder von Aisha.

    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Gilt auch die Vorbildfunktion Mohammeds in Bezug zu diesem Heiratsalter Aishas auch für andere Muslime ?
    Für Muslime gilt nur die die islamische Ehe, nämlich, dass man bis zu 4 Frauen heiraten darf und das auch nur, wenn man in der Lage ist für alle 4 zu sorgen.

    PS: Ich möchte mich bei dir bedanken, dass du nett und freundlich diskutierst im Gegensatz zu vielen anderen, die nur Islamhetzen im Kopf haben und weder an einer Diskussion noch an einer Aufklärung interessiert sind, hut ab

  8. #148

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Ich habe den Thread hier ein wenig mitverfolgt und kann mich nur wundern wie viele Menschen vorgeben sie wollen eine Frage an Muslime stellen obwohl dies garnicht stimmt. Wenn man eine Frage stellt tut man dies mit der Absicht eine Antwort zu erhalten. Wenn jedoch diese Absicht garnicht vorhanden ist und man die Antwort nicht annehmen möchte, wieso stellt man diese dann überhaupt ?

    Zum Thema mit Aisha:
    Es wird von dieser Zeit berichtet, dass Frauen mit 20 Jahren schon Großmütter wurden und das ohne, dass darüber Verwunderung herrschte.
    Da viele der Gesprächspartner scheinbar christlichen Glaubens sind, möchte ich diese auch darum bitten, dass sie mal in ihre Religion schauen sollten, bevor sie andere kritisieren. Christliche Gelehrte gehen davon aus, dass Maria, die Mutter Jesus, bei der Geburt ihres Sohnes gerademal in der unteren Zehnergrenze war. Das heißt 10 11 oder 12 Jahre alt.
    Es ist nicht relevant ob diese Sache wahrheitsgemäß ist oder nicht, es geht nur darum, dass man davon ausgeht. Warum geht man davon aus ? Nunja abgesehen von Rückrechnungen etc. kann man davon ausgehen, weil es auch in dieser Zeit normal war in einem solchen Alter Kinder zu bekommen. Wie will jemand denn definieren was wirklich reif ist ?
    Neulich wurde berichtet, dass in Mexico ein Mädchen im, soweit ich mich erinnern kann, Alter von 9 Jahren geschwängert wurde.
    Man kann ein anderen Ort aus einer anderen Zeit nicht in die heutige Gesellschaft adaptieren und sagen es muss genauso reinpassen.
    Und deswegen gibt es im Islam auch keine genaue Altersgrenze sondern es geht immer um die Reife. Hat man die körperliche Reife erreicht und ist geistlich fitt, so gilt man als Erwachsener. Und das garantiert auch, dass eben diese Einschätzung genauso in 1000 Jahren gültig ist wie es vor 1000 Jahren ebenfalls war, da es sich anpasst.

  9. #149

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Die Mekkaner waren sehr darauf bedacht dem Propheten zu schaden. Die damaligen Mekkaner waren sowas wie die christliche Taliban im Herzen Arabiens. Was hätte ihnen bessere passieren können als diese Gelegenheit den Propheten, als Kinderschänder hinstellen zu können? Sie haben es aber nicht getan. Dies ist ein Beleg dafür, dass diese frühe Heirat absolut innerhalb der allgemein akzeptierten Norm war. Es mag sein das jetzt viele sich Fragen werden, dass man mit 9 Jahren immer noch ein Kind ist. Aber man vergisst, dass es sich um ein 9 Jahre altes Mädchen handelt, das vor 1400 gelebt hat auf der Arabischen Halbinsel, heute Saudi Arabien. Der Islam hat keine festgeschriebene Altersgrenze für die Pubertät, es variiert bei Ländern und Völkern, aufgrund des Klimas, der vererbten, körperlichen und sozialen Konditionen. Jene, die in kalten Regionen leben erreichen die Pubertät in viel späterem Alter, im Vergleich zu jenen, die in heißen Regionen leben, wo Männer und Frauen sie in einem ziemlich frühen Alter erreichen. Die durchschnittliche Temperatur eines Landes oder einer Provinz wird als Hauptfaktor betrachtet, nicht nur hinsichtlich der Menstruation, sondern im Bezug auf die gesamte sexuelle Entwicklung während der Pubertät. Die Altersgrenze des ersten Auftretens der Menstruation liegt zwischen 8 und 17 in der gemäßigten Klimazone. Das Durchschnittsalter variiert weitgehend und es kann angenommen und festgestellt werden, dass je näher man dem Äquator ist, desto früher das Durchschnittsalter der Menstruation.
    Das stimmt, Capo. Allerdings hätte der "Prophet" doch als Vorbild dienen können und zeigen können, was richtig und falsch ist. Es ist trotztdem nicht richtig ein 9 jähriges Kind heiraten zu dürfen. Es ist noch jung, keine Entscheidungsgewalt. Der Prophet hätte besonders handeln müssen.

    Christliche Gelehrte gehen davon aus, dass Maria, die Mutter Jesus, bei der Geburt ihres Sohnes gerademal in der unteren Zehnergrenze war. Das heißt 10 11 oder 12 Jahre alt.
    Ich bin zwar kein Christ, aber dafür hätte ich gerne eine Quelle. Noch nie sowas gehört.

  10. #150
    Kelebek
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Das stimmt, Capo. Allerdings hätte der "Prophet" doch als Vorbild dienen können und zeigen können, was richtig und falsch ist. Es ist trotztdem nicht richtig ein 9 jähriges Kind heiraten zu dürfen. Es ist noch jung, keine Entscheidungsgewalt. Der Prophet hätte besonders handeln müssen.
    Keine Lust mich zu wiederholen.

Ähnliche Themen

  1. Frage an Muslime
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 23:41
  2. Frage an die Muslime hier,
    Von Koma im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 14:27
  3. Frage an die Muslime
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 02:21
  4. Frage an Muslime
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 15:57
  5. Frage an die Muslime.
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:35