BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 165

Frage an Muslime

Erstellt von Domoljub, 07.08.2010, 20:02 Uhr · 164 Antworten · 7.287 Aufrufe

  1. #61
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich frage mich ob jemals zusammenwachsen wird was zusammen gehört
    Hör auf zu spamen Atheist

  2. #62
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich frage mich ob jemals zusammenwachsen wird was zusammen gehört
    grcka i srbija?

  3. #63

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Also gleich mal zur Frage:

    Laut Koran ist doch die Bibel auch Gottes Wort. Aber im Koran steht auch, dass Gottes Wort unverfälschbar ist. Jedoch steht auch geschrieben, dass die Bibel von Menschen verfälscht wurde.
    Frage:

    1.) Ist das nicht ein Wiederspruch?

    2.) Was ist jetzt die Bibel offiziell laut Islam verfälscht oder ist sie doch das Wort Gottes?

    Danke für die Antworten.
    Der Koran ist in diesen Aussagen sehr widersprüchlich,
    egal ob jetzt ein Muslim kommt und es schönredet.
    Ich zeige dir etwas...

    "Sagt: Wir glauben an Allah und an das, was er uns und was er Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und den Stämmen offenbarte und an das, was Mose, Jesus und den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir kennen unter diesen keinen Unterschied."
    (Sure 2,136)

    "Allah ist Allah ! Es gibt keinen Gott außer ihm......Er offenbarte dir die Schrift mit der Wahrheit und bestätigte hiermit sein schon früher gesandtes Wort. Er offenbarte schon vorher die Thora und das Evangelium als Richtschnur für die Menschheit..."
    (Sure 3,2-3)

    "O Gläubige, glaubt an Allah und seinen Gesandten und an das Buch, das er seinem Gesandten und an die Schrift, welche er schon früher offenbart hat."
    (Sure 4,136)

    "Wir haben die Thora offenbart, die Leitung und Licht enthält...."
    (Sure 5,44)

    "Wir haben Jesus, den Sohn der Maria, den Fußstapfen der Propheten folgen lassen, bestätigend die Thora, welche in ihren Händen war, und gaben ihm das Evangelium, das Leitung und Licht und Bestätigung der Thora enthält, welche zuvor in ihren Händen war......die Besitzer des Evangeliums sollen nun nach den Offenbarungen Allahs darin urteilen."
    (Sure 5, 46-47)

    "Wir haben nunmehr dir das Buch in Wahrheit offenbart, die früheren Schriften in ihren Händen bestätigend,...."
    (Sure 5,48)

    "Oh ihr Schriftbesitzer, ihr gründet euch auf nichts, bis ihr die Thora und das Evangelium beachtet und was euch sonst von eurem Herrn offenbart ist."
    (Sure 5,68)

    "Der Koran.....bestätigt das, was vor ihm offenbart wurde....."
    (Sure 10,37)

    "Bist du im Zweifel über etwas, was wir dir jetzt offenbart haben, so frage nur die, welche die Schrift vor dir gelesen haben." (gemeint: Christen und Juden)
    (Sure 10,94)

    "Wir glauben an das, was uns, und an das, was euch offenbart worden ist. Allah, unser Gott und euer Gott, ist nur einer, und wir sind ihm ganz ergeben. Wir haben dir nun die Schrift offenbart; auch die, welchen wir ehedem die Schrift gegeben haben, glauben daran."
    (Sure 29,46)
    Danach müßte zur Zeit Mohammeds zwischen der Bibel und dem Koran völlige Übereinstimmung bestanden haben. Ich betone, daß diese Übereinstimmung dem Koran zufolge zur Zeit Mohammeds bestanden haben müßte, weil der Koran in der Gegenwartsform von der Gültigkeit des Evangeliums und der Thora spricht: In Sure 4,136 (Zitat vorstehend) werden die Moslems nämlich sogar aufgefordert, an “die Schrift” zu glauben, welche Allah schon früher offenbart habe. Mit anderen Worten: Die Behauptung einer Bestätigung früherer Schriften geht so weit, daß der Koran die Muslime quasi dazu auffordert, seine Richtigkeit anhand der früheren Schriften - des Evangeliums und der Thorah - zu prüfen. Auch andere derartige Aufforderungen sind im Präsens, so die Aufforderung an die Moslems, die Besitzer der früheren Offenbarungen zu fragen (Sure 10,94; Sure 21,7) bzw. die Aufforderung an die Christen, sich an das Evangelium zu halten (Sure 5,47; Sure 5,68).

    Diese Koranstellen wären nicht nachvollziehbar, wenn die Bibel zur Zeit Mohammeds nicht (mehr) denselben Inhalt wie der Koran gehabt hätte.

    Entsprechend deutet der Koran auch mit keinem Wort an, daß die Bibel verfälscht worden sei. Stattdessen kritisiert er, daß "die Schrift" (also die Bibel) verdreht und mißverstanden werde:

    "Ihr Schriftbesitzer, bemäntelt nicht Wahrheit mit Unwahrheit, um die Wahrheit zu verbergen, da ihr es besser wißt."
    (Sure 3,71)

    "Viele von ihnen lesen ihre Verfälschungen so aus der Schrift vor, daß ihr glauben sollt, es sei so in der Schrift enthalten. So steht es aber nicht darin."
    (Sure 3,78)

  4. #64
    Milo7
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    sorry aber du versuchst hier die islamische sichtweise mit der bibel zu wiederlegen und das kann nicht funktionieren, immerhin kann ich dich auch nicht mit koranversen bombardieren um zu beweisen dass das christentum sich irrt oder nicht.

    Natürlich kann das funktionieren, wie soll ich sonst die Wahrheit erkennen.Der Unterschied zu den Versen aus dem Koran ist , dass die Bibel davor war und warnt vor anderen Versen, die eben nichts mit der Bibel zu tun haben.Das Christentum ist auf dem alten Testament aufgebaut, da der Messias prophezeit wurde usw. Der Koran ist von nichts dem aufgebaut, sonder bezeichnet alles vor ihm als Lüge, und das kann jeder und verhält sich in die rückwärtige Richtung.Das hat nichts mit Logik zu tun, jetzt kann auch wer ein Buch schreiben und sagen der Koran ist falsch.
    und der engel hat sich nicht wiedersprochen, sondern koran und bibel wiedersprechen sich, und je nachdem ob man moslem oder christ ist, ist entweder der koran falsch oder die bibel.
    Ja der eine Engel nimmt den Leuten die Angst bei seiner Erscheinung und der andere verängstigt die Person und ist nicht in der Lage ihr die Angst zu nehmen.Schön ,dass du an den Koran glaubst, ich zeige nur, dass es keine Basis hat.

    ich weiss auch garnicht wirklich worauf du hinauswillst. Dass ich als muslimin an den koran glaube ist auch irgendwo logisch, genauso wie du an die bibel glaubst.
    Als Muslimin glaubst du an den Koran, aber in das was ich hineingeboren werde ist nicht auch gleich richtig.

    Wir sind in eine Diskussion gekommen liebe Shan, du behauptest , dass die Bibel verfälscht ist , und ich versuchte es aufzuzeigen wieso das unwahrscheinlich bis unmöglich ist

    Es kann sein , dass du leicht überfordert bist,sorry.



    Wünsche dir eine gute Nacht

  5. #65
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Natürlich kann das funktionieren, wie soll ich sonst die Wahrheit erkennen.Der Unterschied zu den Versen aus dem Koran ist , dass die Bibel davor war und warnt vor anderen Versen, die eben nichts mit der Bibel zu tun haben.Das Christentum ist auf dem alten Testament aufgebaut, da der Messias prophezeit wurde usw. Der Koran ist von nichts dem aufgebaut, sonder bezeichnet alles vor ihm als Lüge, und das kann jeder und verhält sich in die rückwärtige Richtung.Das hat nichts mit Logik zu tun, jetzt kann auch wer ein Buch schreiben und sagen der Koran ist falsch.
    Ja der eine Engel nimmt den Leuten die Angst bei seiner Erscheinung und der andere verängstigt die Person und ist nicht in der Lage ihr die Angst zu nehmen.Mal vielleicht über den Tellerrand schauen.

    Als Muslimin glaubst du an den Koran, aber in das was ich hineingeboren werde ist nicht auch gleich richtig.

    Wir sind in eine Diskussion gekommen liebe Shan, du behauptest , dass die Bibel verfälscht ist , und ich versuchte es aufzuzeigen wieso das unwahrscheinlich bis unmöglich ist

    Es kann sein , dass du leicht überfordert bist,sorry.



    Wünsche dir eine gute Nacht
    ja klar behaupte ich dass die bibel net richtig ist, weil ich wie gesagt muslimin bin. und immerhin behauptest du als christ ja auch dass der koran falsch ist.
    überfordert bin ich nicht, ich kenn mich mit der bibel denke ich mehr aus als so mancher christ hier, aber diese disskussion führt zu nichts, und ich bin auch nicht dran intressiert hier einen kreuzzug zu starten und jedem zu beweisen wie falsch oder richtig doch die bibel ist, muss jeder selbst wissen an was er glaubt.
    mir ist auch egal was in der bibel steht wenn ich ehrlich bin, habe wie gesagt nur dem user geantwortet der das thema aufgemacht hat und wollte ihm erklären wie das der islam sieht, mehr auch nicht.
    und wie gesagt wird die bibel oder thora nicht komplett abgelehnt sondern eben nur gewisse teile, es finden sich im koran teile von bibel und thora wieder. Du bist einfach von deiner sichtweise überzeugt und willst meine ansicht nicht akzeptieren, nur sollte dir klar sein dass in glaubensfragen eben nicht alle so glauben wie du.

  6. #66

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja klar behaupte ich dass die bibel net richtig ist, weil ich wie gesagt muslimin bin. und immerhin behauptest du als christ ja auch dass der koran falsch ist.
    überfordert bin ich nicht, ich kenn mich mit der bibel denke ich mehr aus als so mancher christ hier, aber diese disskussion führt zu nichts, und ich bin auch nicht dran intressiert hier einen kreuzzug zu starten und jedem zu beweisen wie falsch oder richtig doch die bibel ist, muss jeder selbst wissen an was er glaubt.
    mir ist auch egal was in der bibel steht wenn ich ehrlich bin, habe wie gesagt nur dem user geantwortet der das thema aufgemacht hat und wollte ihm erklären wie das der islam sieht, mehr auch nicht.
    und wie gesagt wird die bibel oder thora nicht komplett abgelehnt sondern eben nur gewisse teile, es finden sich im koran teile von bibel und thora wieder. Du bist einfach von deiner sichtweise überzeugt und willst meine ansicht nicht akzeptieren, nur sollte dir klar sein dass in glaubensfragen eben nicht alle so glauben wie du.
    Ja, man nimmt sich dann irgendwelche Teile raus und sagt
    "Joaa, die gefallen mir, die nehmen wa!" Die andern Teile werden wahllos einfach abgelehnt, welche einem nicht in den Kram passen. Ohne, dass es irgendein Muslimischer - Mufti bestimmt. Aber die Koranverse sprechen eine widersprüche Sprache darüber. Da hilft auch kein Tafsir, der eben auch zum schönreden da ist. :eek:

    "Sagt: Wir glauben an Allah und an das, was er uns und was er Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und den Stämmen offenbarte und an das, was Mose, Jesus und den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir kennen unter diesen keinen Unterschied."
    (Sure 2,136)

    "Bist du im Zweifel über etwas, was wir dir jetzt offenbart haben, so frage nur die, welche die Schrift vor dir gelesen haben." (gemeint: Christen und Juden)
    (Sure 10,94)

    "Ihr Schriftbesitzer, bemäntelt nicht Wahrheit mit Unwahrheit, um die Wahrheit zu verbergen, da ihr es besser wißt."
    (Sure 3,71)

    "Viele von ihnen lesen ihre Verfälschungen so aus der Schrift vor, daß ihr glauben sollt, es sei so in der Schrift enthalten. So steht es aber nicht darin."
    (Sure 3,78)


    Glaubt also an Bibel!
    Und jetzt konvertiert zurück, zu der besseren, friedlicheren Religion, dadurch werdet ihr auch mehr Freiheit bekommen.

    Matthäus 24,11: “.....und viele falsche Propheten werden aufstehen und werden viele verführen.”

  7. #67
    Avatar von EXIT

    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    360
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Thora und Bibel waren in ihrer ursprungsform vom inhalt her wie der koran, nur wurde das im laufe der zeit von menschenhand geändert, daher die offenbarungen an mohammed der das wort gottes wieder vervollständigte.
    Hat Uthman den Koran nicht auch verändert?
    -
    http://www.wdr.de/themen/kultur/stic...06/06/17.jhtml

  8. #68
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Die Thora ist mir gerade völlig egal, mach wo anders Werbung. Du stellst eine Behauptung auf ohne Quellen zu haben....
    Was für Werbung denn bitte? Hast du das Zitat nicht gelesen? Der Koran ist laut muslimen das unverfälschte Wort Gottes, Bibel und Thora zählen als Teils verfälscht. Aber wieso dann dieses Zitat?

    Meine Absicht war es nicht in diesem Thread Streit zu suchen oder zu provozieren, ich wollte lediglich nur wissen, wenn die Bibel teils verfälscht ist, es dann doch solche Zitate gibt und was aus Islamischer Sicht als richtig angesehen wird.

    Ps. Danke für alle nützlichen Antworten!!

  9. #69
    Emir
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Was für Werbung denn bitte? Hast du das Zitat nicht gelesen? Der Koran ist laut muslimen das unverfälschte Wort Gottes, Bibel und Thora zählen als Teils verfälscht. Aber wieso dann dieses Zitat?

    Meine Absicht war es nicht in diesem Thread Streit zu suchen oder zu provozieren, ich wollte lediglich nur wissen, wenn die Bibel teils verfälscht ist, es dann doch solche Zitate gibt und was aus Islamischer Sicht als richtig angesehen wird.

    Ps. Danke für alle nützlichen Antworten!!

    Naja lassen wir es einfach, wenn du mir die Zeilen net kopieren kannst

  10. #70

    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Also gleich mal zur Frage:

    Laut Koran ist doch die Bibel auch Gottes Wort. Aber im Koran steht auch, dass Gottes Wort unverfälschbar ist. Jedoch steht auch geschrieben, dass die Bibel von Menschen verfälscht wurde.
    Frage:

    1.) Ist das nicht ein Wiederspruch?

    2.) Was ist jetzt die Bibel offiziell laut Islam verfälscht oder ist sie doch das Wort Gottes?

    Danke für die Antworten.

    Hallo

    Du darfs dem Koran nicht ernst nehmen, der würde von einem nicht gebildeten Muhamed geschrieben der nicht schreiben und lessen konnte, und auserdem hatte er u.a ne 12 jähriges mädchen als frau, das hat nichts göttliches ansich, eher was Krankes, Jesus war rein und ohne flecken und war auch nicht verheiratet, er war Heilig. aber die muslims verstehn das nicht. also schwam drüber und nicht ernstnehmen da gibs über 1000 fehler im kuran ist voll davon!!!

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an Muslime
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 23:41
  2. Frage an die Muslime hier,
    Von Koma im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 14:27
  3. Frage an die Muslime
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 02:21
  4. Frage an Muslime
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 15:57
  5. Frage an die Muslime.
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:35