BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Frage an die Muslime, Folge 54568

Erstellt von skorpion, 30.11.2011, 21:59 Uhr · 54 Antworten · 3.044 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739

    Frage an die Muslime, Folge 54568

    Aus der beliebten Reihe "Frage an die ..." heute eine neue Folge:

    Was hat es mit der Kopfbedeckung für Frauen auf sich?

    Hier soll es nicht darum gehen, ob es nun gut für die Frauen ist oder diskriminierend, mich interessiert einfach das Reglement:

    1. Wer bestimmt überhaupt, daß Frauen verschleiert sein sollen, in welcher Sure des Koran steht das so?

    2. Wie ist die Begründung, was soll das begünstigen oder verhindern?

    3. Ab wann hat eine Frau ihr Haupt zu verhüllen? Hängt das von einem bestimmten Alter oder vom Familienstand oder wovon sonst ab?

    4. Offenbar gibt es innerhalb des Islam sehr unterschiedliche Auffassungen darüber, wie eine korrekte Verschleierung auszusehen hat. Während man in weltoffeneren, meist großstädtischen Gesellschaften Frauen mit modischen Kopftüchern sieht, muß es in traditionelleren Gegenden schon Burka oder Tschador sein. Kann man daran ablesen, welcher Glaubensrichtung jemand angehört oder sind es eher regionale/ kulturelle Unterschiede zwischen Türken, Arabern, Persern usw.?

    5. Was geschieht, wenn eine Frau sich nicht verschleiern will? Ist sie dann einfach nur eine schlechte Muslima oder verstößt sie damit gegen weiterreichende Bestimmungen?

    Ich hoffe auf eine sachliche Diskussion, in der es nicht um ästhetische oder emanzipatorische Aspekte gehen soll.



  2. #2
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Aus der beliebten Reihe "Frage an die ..." heute eine neue Folge:

    Was hat es mit der Kopfbedeckung für Frauen auf sich?

    Hier soll es nicht darum gehen, ob es nun gut für die Frauen ist oder diskriminierend, mich interessiert einfach das Reglement:

    1. Wer bestimmt überhaupt, daß Frauen verschleiert sein sollen, in welcher Sure des Koran steht das so?

    2. Wie ist die Begründung, was soll das begünstigen oder verhindern?

    3. Ab wann hat eine Frau ihr Haupt zu verhüllen? Hängt das von einem bestimmten Alter oder vom Familienstand oder wovon sonst ab?

    4. Offenbar gibt es innerhalb des Islam sehr unterschiedliche Auffassungen darüber, wie eine korrekte Verschleierung auszusehen hat. Während man in weltoffeneren, meist großstädtischen Gesellschaften Frauen mit modischen Kopftüchern sieht, muß es in traditionelleren Gegenden schon Burka oder Tschador sein. Kann man daran ablesen, welcher Glaubensrichtung jemand angehört oder sind es eher regionale/ kulturelle Unterschiede zwischen Türken, Arabern, Persern usw.?

    5. Was geschieht, wenn eine Frau sich nicht verschleiern will? Ist sie dann einfach nur eine schlechte Muslima oder verstößt sie damit gegen weiterreichende Bestimmungen?

    Ich hoffe auf eine sachliche Diskussion, in der es nicht um ästhetische oder emanzipatorische Aspekte gehen soll.




    Und sag den gläubigen Frauen, sie sollen (statt jemanden anzustarren, lieber) ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren, den Schmuck, den sie (am Körper) tragen, nicht offen zeigen, soweit er nicht (normalerweise) sichtbar ist, ihren Schal sich über den (vom Halsausschnitt nach vorne heruntergehenden) Schlitz (des Kleides) ziehen und den Schmuck, den sie (am Körper) tragen, niemandem offen zeigen, außer ihrem Mann, ihrem Vater, ihrem Schwiegervater, ihren Söhnen, ihren Stiefsöhnen, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und ihrer Schwestern, ihren Frauen, ihren Sklavinnen, den männlichen Bediensteten, die keinen Geschlechtstrieb (mehr) haben, und den Kindern, die noch nichts von weiblichen Geschlechtsteilen wissen. Und sie sollen nicht mit ihren Beinen aneinanderschlagen und damit auf den Schmuck aufmerksam machen, den sie (durch die Kleidung) verborgen (an ihnen) tragen. Und wendet euch allesamt (reumütig) wieder Allah zu, ihr Gläubigen Vielleicht wird es euch (dann) wohl ergehen. Sure 24 vers. 31

    Prophet! Sag deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen (wenn sie austreten) sich etwas von ihrem Gewand (über den Kopf) herunterziehen (yudniena `alaihinna min, dschalaabiebihinna). So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (als ehrbare Frauen) erkannt und daraufhin nicht belästigt werden (fa-laa yu§zaina). Allah aber ist barmherzig und bereit zu vergeben. Sure 33 vers 59

  3. #3
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Aus der beliebten Reihe "Frage an die ..." heute eine neue Folge:

    Was hat es mit der Kopfbedeckung für Frauen auf sich?

    Das Kopftuch ist nur ein Teil der gesamten Kleidung einer muslimischen Frau. Es gibt im Islam Kleidungsvorschriften sowohl für den Mann als auch für die Frau. Sie dienen dazu die Würde und die Achtung vor sich selbst zu schützen. Muslime müssen Kleidungen tragen, die den Körper so bedecken, dass die Figur nicht sichtbar wird, um nicht das Interesse des anderen Geschlechts auf sich zu lenken. Weswegen die Kleidung nicht zu eng oder zu auffällig sein darf. Die Haare der Frau sind besonders von hoher Priorität für ihr Aussehen und Auftreten, denn sie ziehen ebenfalls eine bestimmte Anziehung für das andere Geschlecht, weshalb die Frau im Islam ein Kopftuch tragen muss.

    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen

    Hier soll es nicht darum gehen, ob es nun gut für die Frauen ist oder diskriminierend, mich interessiert einfach das Reglement:

    1. Wer bestimmt überhaupt, daß Frauen verschleiert sein sollen, in welcher Sure des Koran steht das so?
    Sure 24, Vers 31

    Und sprich zu den gläubigen Frauen, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren sollen und daß sie ihre Reize nicht zur Schau tragen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muß, und daß sie ihre Tücher über ihre Busen ziehen sollen und ihre Reize vor niemandem enthüllen als vor ihren Gatten, oder ihren Vätern, oder den Vätern ihrer Gatten, oder ihren Söhnen, oder den Söhnen ihrer Gatten, oder ihren Brüdern, oder den Söhnen ihrer Brüder, oder den Söhnen ihrer Schwestern, oder ihren Frauen, oder denen, die ihre Rechte besitzt, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb haben, und den Kindern, die von der Blöße der Frauen nichts wissen. Und sie sollen ihre Füße nicht zusammenschlagen, so daß bekannt wird, was sie von ihrem Zierat verbergen. Und bekehret euch zu Allah insgesamt, o ihr Gläubigen, auf daß ihr erfolgreich seiet

    Sure 24, Vers 60

    Und für die unter den Frauen, die sich zur Ruhe gesetzt haben und nicht mehr zu heiraten hoffen, ist es kein Vergehen wenn sie ihre Kleider ablegen, ohne dass sie jedoch den Schmuck zur Schau stellen. Und besser wäre es für sie, dass sie sich dessen enthalten. Und Gott hört und weiß alles.

    Sure 33, Vers 59

    O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunter ziehen. Das bewirkt eher, dass sie erkannt werden und dass sie nicht belästigt werden. Und Gott ist voller Vergebung und barmherzig.

    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    2. Wie ist die Begründung, was soll das begünstigen oder verhindern?
    Siehe oben.
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    3. Ab wann hat eine Frau ihr Haupt zu verhüllen? Hängt das von einem bestimmten Alter oder vom Familienstand oder wovon sonst ab?
    Ab der Pubertät bzw ab dem Zeitpunkt wo sie erwachsen und reif ist. Ist ja bei jedem Mädchen unterschiedlich.
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    4. Offenbar gibt es innerhalb des Islam sehr unterschiedliche Auffassungen darüber, wie eine korrekte Verschleierung auszusehen hat. Während man in weltoffeneren, meist großstädtischen Gesellschaften Frauen mit modischen Kopftüchern sieht, muß es in traditionelleren Gegenden schon Burka oder Tschador sein. Kann man daran ablesen, welcher Glaubensrichtung jemand angehört oder sind es eher regionale/ kulturelle Unterschiede zwischen Türken, Arabern, Persern usw.?
    Eher regionale/kulturelle Unterschiede. Eine Burka ist nur die Übertreibung eines Kopftuches. Ein Döner macht mich genauso satt wie ein Megadöner.
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    5. Was geschieht, wenn eine Frau sich nicht verschleiern will? Ist sie dann einfach nur eine schlechte Muslima oder verstößt sie damit gegen weiterreichende Bestimmungen?
    Sie verstößt damit gegen islamische Vorschriften und ihr werden einfach "Sünden" auf ihr Konto "gut"geschrieben, genauso wie einem Mann, der bsp. Alkohol trinkt, Sünden zukommen.
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ich hoffe auf eine sachliche Diskussion, in der es nicht um ästhetische oder emanzipatorische Aspekte gehen soll.


    Da hast du falsch gehofft. Abgesehen von den Islam"kritischen" Usern werden hier an erster Linie die Mitglieder der Sekte "Quraniyya" angerannt kommen wie Dackel und ihre kranke Weltansicht darstellen, welche dem Islam im Kontrast steht. Im Balkanforum sind das vorallem User wie "Frieden(ton)" und "D(h)umm".

  4. #4
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    1. Siehe Axha.

    2. Das Kopftuch dient auch dazu, dass die Frau nach ihrer Intelligenz, ihrem Charakter, ihrer Person beurteilt wird und so vielleicht Stelle als Sekretärin kriegt, und nicht weil sie ne heiße Blondine is die gerne Miniröcke trägt.

    3. So weit ich weiß sobald sie in die Pupertät kommt, danach eben sobald sie unter fremde Menschen geht.

    4. Siehe Axha, was der Prophet sagte.. ich interpretiere da keine Burka, aber ich steiger mich da nicht zu weit rein.

    5. Gute Frage, "es gibt keinen Zwang im Glauben", Sure 2:256, ich weiß ehrlich gesagt nicht wie die danach beurteilt wird.

    Zum letzten Satz: das wirst du hier nicht schaffen, nach den ersten Seiten ist vorbei mit dem Thema.

  5. #5
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Ja, das ist doch schon mal was. Dann sind muslimische Frauen zuhause also auch unverschleiert (wenn kein Besuch da ist)?

  6. #6
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ja, das ist doch schon mal was. Dann sind muslimische Frauen zuhause also auch unverschleiert (wenn kein Besuch da ist)?
    Richtig. Zuhause kann sie so nackt rum laufen wie sie will.

  7. #7
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Hat mein Cousing grad auf Facebook gepostet


    Ein Christ fragte mal einen Moslem:
    "Wieso sind eure Frauen immer bedeckt, schämt ihr euch etwa für die?"
    Der Moslem daraufhin:
    "Wenn ich dir 2 Bonbons gebe, eins verpackt und das andere geöffnet, welches würdest du nehmen?





    ...

  8. #8
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    ...



    O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunter ziehen. Das bewirkt eher, dass sie erkannt werden und dass sie nicht belästigt werden. Und Gott ist voller Vergebung und barmherzig.

    Siehe oben.
    Ab der Pubertät bzw ab dem Zeitpunkt wo sie erwachsen und reif ist. Ist ja bei jedem Mädchen unterschiedlich.
    Eher regionale/kulturelle Unterschiede. Eine Burka ist nur die Übertreibung eines Kopftuches. Ein Döner macht mich genauso satt wie ein Megadöner.
    Sie verstößt damit gegen islamische Vorschriften und ihr werden einfach "Sünden" auf ihr Konto "gut"geschrieben, genauso wie einem Mann, der bsp. Alkohol trinkt, Sünden zukommen.Da hast du falsch gehofft. Abgesehen von den Islam"kritischen" Usern werden hier an erster Linie die Mitglieder der Sekte "Quraniyya" angerannt kommen wie Dackel und ihre kranke Weltansicht darstellen, welche dem Islam im Kontrast steht. Im Balkanforum sind das vorallem User wie "Frieden(ton)" und "D(h)umm".

    Danke zunächst einmal für die kompetenten Auskünfte. Was mir dabei jetzt aber noch nicht klar geworden ist, ist wie junge Paare zueinander finden, wenn zumindest der Mann nicht weiß, wie die Frau aussieht. Geht man generell davon aus, daß die Kinder von den Eltern verheiratet werden oder wie muß ich mir da die zarten ersten Bande vorstellen? Der Gedanke, daß ein Mann eine Frau nur für ihren Esprit und für ihre Reinheit im Glauben liebt und begehrt, ist für mein Empfinden doch etwas realitätsfern.

    Sünde ist also demnach Privatsache? Wenn jetzt eine Muslima im Extremfall in bayrischer Tracht und ohne Kopfbedeckung zum Oktoberfest geht und a Maß und a Haxn verzehrt, dann ist das zwar ein großes Hindernis auf dem Weg ins Paradies, aber kein Grund, sie zu verstoßen, zu steinigen oder sonst irgendwie zu sanktionieren?

    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    ...

    5. Gute Frage, "es gibt keinen Zwang im Glauben", Sure 2:256, ich weiß ehrlich gesagt nicht wie die danach beurteilt wird.

    Zum letzten Satz: das wirst du hier nicht schaffen, nach den ersten Seiten ist vorbei mit dem Thema.
    Warum so pessimistisch? Im Wesentlichen habe ich Antwort auf meine Fragen bekommen. Wenn jetzt die Spinner einfallen, dann ist es eben wie sonst auch, was will man machen? :smiley1616::

  9. #9
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Richtig. Zuhause kann sie so nackt rum laufen wie sie will.
    Interessant. Da ich in muslimischen Haushalten ja nur als Gast verkehren kann, waren die Frauen da natürlich auch zuhause verschleiert (sofern sie überhaupt Schleier trugen). Hätte ich beim erledigen häuslicher Aufgaben auch eher hinderlich gefunden.
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Hat mein Cousing grad auf Facebook gepostet








    ...
    Schwacher Vergleich. Wenn Du ein Pferd kaufen solltest, welches würdest Du kaufen: das nackte oder eines im Pferdeanhänger, von dem du kaum etwas sehen kannst?

  10. #10
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen

    Danke zunächst einmal für die kompetenten Auskünfte. Was mir dabei jetzt aber noch nicht klar geworden ist, ist wie junge Paare zueinander finden, wenn zumindest der Mann nicht weiß, wie die Frau aussieht. Geht man generell davon aus, daß die Kinder von den Eltern verheiratet werden oder wie muß ich mir da die zarten ersten Bande vorstellen? Der Gedanke, daß ein Mann eine Frau nur für ihren Esprit und für ihre Reinheit im Glauben liebt und begehrt, ist für mein Empfinden doch etwas realitätsfern.
    Versteh ich nicht. Ein Kopftuch wird wohl nicht die Liebe zwischen zwei Menschen verhindern. Meist ist es so, dass sich 1 Paar erst 1 "kennenlernt" und dann entschieden wird, wie es weitergeht mit Verlobung und Heirat. Auf der Straße wird eine Muslima natürlich nicht ihr Traummann finden, auch wenn der ein Muslim ist. Meist ist sowas eher unter Bekannten, d.h Uni, Schule, Bekannte oder einfach durch Leute, die aus derselben Gegend in der Heimat kommen wie sie.
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen


    Sünde ist also demnach Privatsache? Wenn jetzt eine Muslima im Extremfall in bayrischer Tracht und ohne Kopfbedeckung zum Oktoberfest geht und a Maß und a Haxn verzehrt, dann ist das zwar ein großes Hindernis auf dem Weg ins Paradies, aber kein Grund, sie zu verstoßen, zu steinigen oder sonst irgendwie zu sanktionieren?

    Genauso ist es außer in Staaten wo die Scharia Staatsrecht ist und Kopftuch für die Frau ein Gesetz darstellt. Wer gegen ein Gesetz verstößt kriegt Strafen egal ob in einer Demokratie oder in einer Scharia. Und unter der Scharia kriegt man eben "körperliche" Sanktionen. Weiß aber jetzt nicht genau, ob Steinigung dafür vorgesehen ist. Denke eher nicht. Villeicht 20 Peitschenhiebe.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an Muslime
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 23:41
  2. Frage an die Muslime
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 02:21
  3. Frage an Muslime
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 15:57
  4. Frage an Muslime
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 16:15
  5. Frage an die Muslime.
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:35