BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 120

Fragen zur Frau im Islam

Erstellt von Popeye, 29.01.2008, 19:59 Uhr · 119 Antworten · 4.078 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Weißte Troy... ich kann solche Geschehnisse nicht beeinflussen und es gibt nun mal kranke Menschen - überall!! Wenn ein Mädchen von dem eigenen Vater umgebracht wird, dann denk ich mit Gewissheit nicht: 'Wow, hat er toll gemacht. Ganz im Sinne des Islams'. - Denn so ist es nicht!!
    Ich finds genau so schlimm.
    Dennoch find ichs nicht okay, wenn wegen solchen kranken Menschen ganze Menschenmassen verurteilt werden!!
    Ich renn ja auch nicht auf die Straße und mein, dass alle Deutsche pädophile Nazis sind.
    Die Sache ist doch nicht so, wie du meinst.

    Wir beide wissen was die Nazis für Verbrechen begangen haben. Diese Leute nannten sich selbst Nazis und wurden von anderen auch so bezeichnet.

    Wenn ich mich jetzt einen Nazi nenne, wie stehe ich dann wohl zu deren Verbrechen?

    Und wie siehts mit den Moslems aus? Die Moslems begehen Ehrenmorde, weil sie es gemäß Koran dürfen, auch wenn ihr alle etwas anderes behauptet. Und natürlich kann ich euch das auch zeigen.

    Ein Moslem begeht einen Ehrenmord und du nennst dich Muslimin. Daher kommt die Verallgemeinerung.
    Die ich übrigens garnicht mache. Wenn du sagst, du verurteilst Ehrenmorde, dann reicht mir das. Ich habe noch nie einem Moslem vorgeworfen Ehrenmorde oder Verstümmelung von Menschen sowie die Sklaverei gut zu heißen, nur weil er sich Moslem nennt.

  2. #62
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von ilhan Beitrag anzeigen
    herum jammern kannst du, ich habe den kuran und die sunna gelesen, in deutsch sowohl in türkisch und was hast du?

    das einzige was du vom islam weisst, ist, dass der kebapmann der in deiner nähe ist, diesen als religion trägt

    spuck hier nicht sachen herum ohne quellen oder sonst etwas, wegen leuten wie dir wirft man uns ins schlechte licht

    bis vor 2001 hat die hälfte von euch nicht mal gewusst was der islam ist!
    Erzähl mir keinen Schwachsinn, du dämlicher Bauer.

    Ihr alle behauptet ständig den Koran gelesen zu haben und ihr wisst nichts, rein garnichts.

    Kannst du mir diese super einfache Frage beantworten?

    Steht im Koran, dass vor Gott alle Menschen gleich sind? Deine Chancen stehen 50 : 50.

  3. #63

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Erzähl mir keinen Schwachsinn, du dämlicher Bauer.

    Ihr alle behauptet ständig den Koran gelesen zu haben und ihr wisst nichts, rein garnichts.

    Kannst du mir diese super einfache Frage beantworten?

    Steht im Koran, dass vor Gott alle Menschen gleich sind? Deine Chancen stehen 50 : 50.


    Selbst so ein kafir wie könnte sich ändern.

  4. #64

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Hinkender Vergleich - aber von dir war ja nichts anderes zu erwarten.

    Die Nazis waren eine Organisation die sich innerhalb einer Hemisphäre (hier der westlich-europäischen) gebildet hat, also etwas mit Struktur, Hierarchie, Organisation und allen Elementen einer in sich geschlossenen und definierten Organisation - und nicht der Ausdruck eines Gesamtkulturkreises..

    Wenn sich innerhalb der islamischen Hemisphäre (wobei noch näher zu definieren ist, was das überhaup sein soll) eine Organisation herausbildet, die ähnliche Strukturen aufweist, kann dies ebensowenig auf den Gesamtkulturkreis angewendet werden, wie seinerzeit auf die westliche Welt.

    Eine derartige Organisation ist dann entsprechens so zu behandeln, wie die Nazis seinerzeit - aber keinesfalls der Islam als solcher.

  5. #65
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von Popeye Beitrag anzeigen
    25 Fragen zur Frau im Islam

    5. Kann eine muslimische Frau ihren Ehemann selbst auswählen?
    Der Islam gibt der Frau bei der Eheschließung das Recht, selbst entscheiden zu können, wann und wen sie heiratet. Ohne die Einwilligung der Frau darf eine Ehe nicht geschlossen werden, und der Ehevertrag ist ungültig. Es ist eine weise Praxis unter Muslimen, die Familie in diese wichtige Entscheidung miteinzubeziehen. Sie gibt dem zukünftigen Ehepaar den nötigen Rückhalt und setzt sich in schwierigen Situationen für das Fortbestehen der Ehe ein. Anzumerken ist, daß die Frau das Recht auf Beibehaltung des Mädchennamens nach der Heirat hat.

    In der Realität sieht das aber leider anders aus...







    Zitat Zitat von Popeye Beitrag anzeigen
    7. Darf eine muslimische Frau einen Nicht-muslim heiraten?
    Ehe und Familie sind im Islam besonders geschützt, weil sie als kleinste Einheiten der Gesellschaft das Fortbestehen der Gemeinschaft sichern. Eine funktionierende Ehe bedarf einer Lebensgrundlage und Lebenseinstellung, die beiden Partnern gemeinsam ist. Deshalb ist eine Ehe zwischen muslimischen Partnern in jedem Fall vorzuziehen. Aus einer Beziehung zwischen andersgläubigen Partnern mit unterschiedlichen Weltanschauungen können Schwierigkeiten erwachsen. Z.B. ist eine Einigung in Fragen einer religiösen Kindererziehung schwieriger zu finden. Auch kann ein nichtmuslimischer Ehemann seine Frau z.B. bei der Religionsausübung einschränken. Daher darf eine muslimische Frau keinen Angehörigen einer anderen Religion heiraten. (Koran 2:221)


    die fragen die am meisten gestellt werden..

    und wie siehts aus, wenn der jenige zum Islam konvertieren würde? ^^

  6. #66
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Hinkender Vergleich - aber von dir war ja nichts anderes zu erwarten.

    Die Nazis waren eine Organisation die sich innerhalb einer Hemisphäre (hier der westlich-europäischen) gebildet hat, also etwas mit Struktur, Hierarchie, Organisation und allen Elementen einer in sich geschlossenen und definierten Organisation - und nicht der Ausdruck eines Gesamtkulturkreises..

    Wenn sich innerhalb der islamischen Hemisphäre (wobei noch näher zu definieren ist, was das überhaup sein soll) eine Organisation herausbildet, die ähnliche Strukturen aufweist, kann dies ebensowenig auf den Gesamtkulturkreis angewendet werden, wie seinerzeit auf die westliche Welt.

    Eine derartige Organisation ist dann entsprechens so zu behandeln, wie die Nazis seinerzeit - aber keinesfalls der Islam als solcher.
    Schwachsinn.... beides sind Gesinnungen, Ideologien.

    Das ist der Bezug, darauf kommt es an.

    Idiot

  7. #67
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Die Sache ist doch nicht so, wie du meinst.

    Wir beide wissen was die Nazis für Verbrechen begangen haben. Diese Leute nannten sich selbst Nazis und wurden von anderen auch so bezeichnet.

    Wenn ich mich jetzt einen Nazi nenne, wie stehe ich dann wohl zu deren Verbrechen?

    Und wie siehts mit den Moslems aus? Die Moslems begehen Ehrenmorde, weil sie es gemäß Koran dürfen, auch wenn ihr alle etwas anderes behauptet. Und natürlich kann ich euch das auch zeigen.

    Ein Moslem begeht einen Ehrenmord und du nennst dich Muslimin. Daher kommt die Verallgemeinerung.
    Die ich übrigens garnicht mache. Wenn du sagst, du verurteilst Ehrenmorde, dann reicht mir das. Ich habe noch nie einem Moslem vorgeworfen Ehrenmorde oder Verstümmelung von Menschen sowie die Sklaverei gut zu heißen, nur weil er sich Moslem nennt.
    Ja, aber wenn du doch selbst fragst, wie einer, der sich Nazi nennt, wohl zu den Verbrechen und der Ideologie der Nazis steht, dann ist es sehr wohl so, dass du davon ausgehst, dass jeder, der sich Moslem nennt Ehrendmorde gut heißt (natürlich nun jetzt auf deine individuelle wortwörtliche Auslegung des Korans bezogen).

    (Wobei ich eh nicht finde, dass man das miteinander vergleichen kann. Ein Moslem hat viel Interpretationsraum und die Ziele, die Ideologie, das Gedankengut der Nazis ist total offensichtlich und festgelegt.)

  8. #68
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    In der Realität sieht das aber leider anders aus...

    und wie siehts aus, wenn der jenige zum Islam konvertieren würde? ^^
    Wenn der VORHER konvertiert, dann ists ok.

  9. #69
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ja, aber wenn du doch selbst fragst, wie einer, der sich Nazi nennt, wohl zu den Verbrechen und der Ideologie der Nazis steht, dann ist es sehr wohl so, dass du davon ausgehst, dass jeder, der sich Moslem nennt Ehrendmorde gut heißt (natürlich nun jetzt auf deine individuelle wortwörtliche Auslegung des Korans bezogen).

    (Wobei ich eh nicht finde, dass man das miteinander vergleichen kann. Ein Moslem hat viel Interpretationsraum und die Ziele, die Ideologie, das Gedankengut der Nazis ist total offensichtlich und festgelegt.)
    Nur weil ich weiß, dass die Moslems es eben nicht alle gleich machen und gleich denken.

    Theoretisch kann es nur einen einzigen richtigen Islam geben und verschiedene Interpretationen von Koransuren sind unzulässig.
    Dennoch gibt es eben viele Leute, die sich alle als Moslem bezeichnen und dennoch nicht viel gemeinsam haben bis auf einen kleinen Kern.

    So siehts mit den Nazis auch aus. Deren Kern enthält aber eben die Einstellung wie man zu Verbrechen gegen andere Ethnien steht.

    Ich wollte dir ja nur sagen, wo das herkommt, dass einige pauschalisieren und nicht sagen, dass ich sowas tue.

  10. #70

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.... beides sind Gesinnungen, Ideologien.

    Das ist der Bezug, darauf kommt es an.

    Idiot
    Der eindeutige Idiot bist ja Du - da Du zwischen einer Organisation und einem Kulturkreis nicht trennst.

    Aber wie gehabt - wenn Du argumentlos bist, greifst Du immer zu Ausdrücken - knabberst Du eigentlich noch an den Fingernägeln?

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Islam
    Von Robert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 02:28
  2. Fragen zum Islam
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 19:41
  3. islam, fragen an moslems und ihr wissen
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 22:31
  4. 6 Fragen zum Islam
    Von Gospoda im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 22:28