BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 123

Frankreich will auch Männer strafen

Erstellt von Fan Noli, 04.05.2010, 20:29 Uhr · 122 Antworten · 4.098 Aufrufe

  1. #101
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    da kannst du jeden fragen. Jemand der einen von hier heiratet und sich scheiden lässt wo die frau die aufenthaltserlaubnis hat nur weil sie geheiratet hat, kommt zurück nach hause wenns ne scheidung gibt. Ich kenne da dutzende fälle.
    Wo lernst du diese Leute nur kennen? Alle in der Nachtschicht im Krankenhaus?

    Wenn du einen Aufenthaltstitel hast, kannst du nicht wegen Scheidung rausgeschmissen werden. Und wenn du einen Österreicher heiratest, bekommst du die österreichische Staatsbürgerschaft nach einer gewissen Zeit.

    Und wenn das Import/Export-Geschäft nicht klappt, schickt man die Ware wieder zurück. Ist doch logisch. Aber meistens wird die importierte Ware doch für immer behalten.

  2. #102
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Sorry, alles kann ich nicht studieren. Das hat nicht nur Sarkozy gemacht, das passiert in ganz Europa. Ist ja auch verständlich, dass man die Import- Exporthochzeiten stoppen will.
    Wenn eine Frau einen französischen Staatsbürger heiratet, und die Ehe bricht in den ersten vier Jahren auseinander, verliert sie ihren aufenthaltsstatus. Bei Ausländer ist der Aufenthaltsstatus an eine Arbeitsgenehmigung gebunden, z.B. bei Krankheit und längerem Arbeitsausfall geht er verloren. Nachzug der Frau ist erschwert worden, d.h. die wahrscheinlichkeit ist viekl größer, daß Männer ihre Frauen illegal nachholen. Dadurch haben sie natürlich noch weniger Rechte etcetc.

    Weißt du, und was die Rechte betrifft, sollte man doch einfach ehrlich zu den Frauen sein. Ausländerrecht bricht menschenrecht- Punkt. Kein Status-kein Recht auf Bildung-medizinische Versorgung-Schutz vor Gewalt. Dann spart man sich so viel Heuchelei...

  3. #103
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Wo lernst du diese Leute nur kennen? Alle in der Nachtschicht im Krankenhaus?

    Wenn du einen Aufenthaltstitel hast, kannst du nicht wegen Scheidung rausgeschmissen werden. Und wenn du einen Österreicher heiratest, bekommst du die österreichische Staatsbürgerschaft nach einer gewissen Zeit.

    Und wenn das Import/Export-Geschäft nicht klappt, schickt man die Ware wieder zurück. Ist doch logisch. Aber meistens wird die importierte Ware doch für immer behalten.
    Weißt du, ich kannte eine Frau, die hat es hingenommen, daß ihr Mann ihr einen Arm und ein Bein gebrochen hat, weil sie dachte, sie hält es durch, bis sie den Aufenthaltstitel hat. Sie hat es nicht geschafft.

  4. #104
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ich hab schon geschrieben dass burka mit islam nichts zu tun hat, aber die medien bringen es mit dem islam in verbindung, wenn du das nicht kapieren willst/kannst was ich schreibe dann ist das dein problem und nicht meins.
    Du hast es doch selbst in Verbindung mit dem Islam gebracht. Du hast doch geschrieben zuerst Burka, dann werden die Gebetsräume verboten usw ... Zhänchen, lesen und denken und vor allem merken, was man schreibt!!!!

    nein faschist bist du noch keiner, aber meistens sind die leute die denken sie haben null vorurteile auch diejenigen die die beeinflussbar sind und in deinem fall z.b. überall nur islamisten sehen.
    Wann werd ich denn deiner Meinung nach zum Faschisten?:

    Zhänchen, ich glaub ich kenn dich jetzt inzwischen lang genug, um beurteilen zu können, ob du eine Islamistin bist. Und ja das bist du. Das hat nichts mit den anderen Moslems zu tun, es geht nur um dich.

    Und bitte sag mir, wann ich Faschist bin, damit ich aufhöre Grün zu wählen und endlich zur FPÖ wechseln kann

  5. #105
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Wo lernst du diese Leute nur kennen? Alle in der Nachtschicht im Krankenhaus?

    Wenn du einen Aufenthaltstitel hast, kannst du nicht wegen Scheidung rausgeschmissen werden. Und wenn du einen Österreicher heiratest, bekommst du die österreichische Staatsbürgerschaft nach einer gewissen Zeit.

    Und wenn das Import/Export-Geschäft nicht klappt, schickt man die Ware wieder zurück. Ist doch logisch. Aber meistens wird die importierte Ware doch für immer behalten.
    Nicht im krankenhaus sondern in meinem umfeld generell. Und wenn ne braut importiert wird die probleme macht wird sie weggeschickt, und das sogar nach zwei oder drei jahren.

    erkundige dich mal, dann wirst du sehen dass ich die wahrheit sage. Die Staatsangehörigkeit kriegst du nicht gleich, am anfang sind deine papiere vom partner abhängig, und nach ein paar jahren erhältst du eine unabhängige aufenthaltserlaubnis. Und später dann ev. die staatsangehörigkeit. Hier gibt es mittlerweile leute die hier geboren sind und seit 2 jahren einen antrag auf staatsbürgerschaft gestellt haben und diese nicht kriegen obwohl sie arbeiten, nicht vorbestraft sind etc...mir scheint du bist da nicht sehr bewandert in diesen dingen, aber kannst mir glauben dass wenn eine hier jemanden heiratet ganz leicht abgeschoben werden kann. So leicht kriegst du deine papiere hier nicht mehr. Überhaupt ist es bei manchen ländern so, dass wenn du von dort jemanden heiratest du drei jahre mit dieser person verheiratet sein musst bevor diese nach österreich kommen kann. Es kommt natürlich auch drauf an welches land etc... als EU bürger hast du keinerlei probleme aber als jemand aus afghanistan oder ähnliches siehts wieder anders aus.

    geh mal zur MA 35 und frag nach, dann wirst es wissen.

    Eine Frau die frischverheiratet hier her kommt, hat als minderjährige ev. gewisse rechte, aber ab 18 ist der staat nich mehr verpflichtet für sie zu sorgen, und ohne papiere kommt da eben entweder nur asyl oder abschiebung in frage. Die meisten werden abgeschoben. Du musst mir nicht glauben aber das ist die Realität.

  6. #106
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Weißt du, ich kannte eine Frau, die hat es hingenommen, daß ihr Mann ihr einen Arm und ein Bein gebrochen hat, weil sie dachte, sie hält es durch, bis sie den Aufenthaltstitel hat. Sie hat es nicht geschafft.
    lass ihn der hat doch kein plan von diesen sachen. Gebrochene arme und beine sind da noch harmlose sachen was die sich gefallen lassen müssen.

  7. #107
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    lass ihn der hat doch kein plan von diesen sachen.
    Ich muß den aber heute noch zum Kippen bringen, später ist der ja ein studierter, und soll für meine Sache arbeiten

  8. #108
    Lopov
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Wenn eine Frau einen französischen Staatsbürger heiratet, und die Ehe bricht in den ersten vier Jahren auseinander, verliert sie ihren aufenthaltsstatus. Bei Ausländer ist der Aufenthaltsstatus an eine Arbeitsgenehmigung gebunden, z.B. bei Krankheit und längerem Arbeitsausfall geht er verloren. Nachzug der Frau ist erschwert worden, d.h. die wahrscheinlichkeit ist viekl größer, daß Männer ihre Frauen illegal nachholen. Dadurch haben sie natürlich noch weniger Rechte etcetc.

    Weißt du, und was die Rechte betrifft, sollte man doch einfach ehrlich zu den Frauen sein. Ausländerrecht bricht menschenrecht- Punkt. Kein Status-kein Recht auf Bildung-medizinische Versorgung-Schutz vor Gewalt. Dann spart man sich so viel Heuchelei...
    Aber das betrifft doch alle Ausländer. Das Fremdenrecht, dass in Österreich vor ein paar Jahren beschlossen wurde, wurde auch vom Menschenrechtsbeirat kritisiert. Aber dieses Gesetz wurde sogar von der "linken" SPÖ mitgetragen. Die Entwicklung ist einfach diese, dass es Ausländern immer schwieriger gemacht wird.

    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Weißt du, ich kannte eine Frau, die hat es hingenommen, daß ihr Mann ihr einen Arm und ein Bein gebrochen hat, weil sie dachte, sie hält es durch, bis sie den Aufenthaltstitel hat. Sie hat es nicht geschafft.
    Was willst du mir damit sagen?

  9. #109
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Aber das betrifft doch alle Ausländer. Das Fremdenrecht, dass in Österreich vor ein paar Jahren beschlossen wurde, wurde auch vom Menschenrechtsbeirat kritisiert. Aber dieses Gesetz wurde sogar von der "linken" SPÖ mitgetragen. Die Entwicklung ist einfach diese, dass es Ausländern immer schwieriger gemacht wird.


    Was willst du mir damit sagen?
    das ein paar Jahre einfach eine sehr lange zeit sein können. Und das man Frauen manchmal keine falschen Hoffnungen machen sollte.

  10. #110
    Lopov
    Ich bin ja nicht stur und festgefahren in meiner Meinung (so wie manch andere). Wenn ihr mich überzeugen könnt, ändere ich möglicherweise meine Meinung. Das ist doch der Sinn der Sache. Wir versuchen ständig die anderen von unserer Meinung zu überzeugen

    Ferdy, ich bin doch immer auf deiner Seite ...

    Und damit gute Nacht, laku noc und naten e mire

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 18:21
  2. Türkische Männer werden auch zwangsverheiratet
    Von Adem jashari im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 00:27
  3. Strafen für Kindervergewaltigung zu niedrig!
    Von Melek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:59
  4. Drakonische Strafen für Hooligans
    Von Südslawe im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 05:48