BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 123

Frankreich will auch Männer strafen

Erstellt von Fan Noli, 04.05.2010, 20:29 Uhr · 122 Antworten · 4.095 Aufrufe

  1. #21
    Makani
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Es kann ja auch Zeugen und andere Beweismittel geben. Ausserdem, selbst wenn es nur wenige Fälle geben sollte die dann bestraft werden, ist es besser als nichts. Zudem sollte man die positiven Signale die damit gesendet werden nicht unterschätzen. Wie dem auch sei. Alles ist besser als nichts zu tun.
    Ok,angenommen er wird bestraft und muss zahlen. Was dann? Sie wird es wieder tragen und wenn sie Glück hat fällt sie nicht in die Kategorie 'Ehrenmord'

  2. #22
    Makani
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an wie man Zwang definiert. Aus wirklich freien Stücken trägt niemand Burka. Selbst die die das behaupten, machen dies nur weil sie glauben sie müssten dies machen. Das wäre in etwa so wie wenn ich behaupten würde ein Sektenmitglied ist seinem Sektenführer freiwillig ergeben.
    Woher willst Du das so genau wissen? Du weisst es nicht,genauso wenig wie ich. Aber es gibt einfach Frauen die tragen das freiwillig,aus welchem Gründen auch immer.

  3. #23
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Ok,angenommen er wird bestraft und muss zahlen. Was dann? Sie wird es wieder tragen und wenn sie Glück hat fällt sie nicht in die Kategorie 'Ehrenmord'
    na ja dann bekommt er beim wiederholten mal vielleicht ne Freiheitsstrafe von 1 Jahr. Da werden es sich manche zweimal überlegen ob ihnen das alles Wert ist. Die Frau bekommt mit dem Vergehen ihres Mannes sicher auch einen Scheidungsgrund womit sie dann auch einiegs von ihrem Mann einklagen kann. Schlechter wird es damit jedenfalls nicht nur besser.

  4. #24

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    gut so,

    man muss nicht gleich die ganzen negativen begleiterscheinungen aus der alten ind die neue heimat importieren!

    burka hat in europa nix verloren!

  5. #25
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Woher willst Du das so genau wissen? Du weisst es nicht,genauso wenig wie ich. Aber es gibt einfach Frauen die tragen das freiwillig,aus welchem Gründen auch immer.
    Du denkst halt nicht weiter mit, du machst dir über deine Umwelt keine Gedanken. Andere Leute wie ich sind da halt anders.

  6. #26
    Ferdydurke
    Vor einiger Zeit hat eine französische Künstlerin im Rahmen einer Aktion mehrere Monate lang eine komplette Verschleierung getragen. In dieser Zeit wurde sie auf der Straße bespuckt, beleidigt und zum Teil sogar körperlich angegriffen. Diese Aggressionen gegen verschleierte Frauen sind mit dem Kampf für die Rechte der Frau nicht zu erklären. Und auch nicht die Häme, mit der in den Threads hier zum Teil über verschleierte Frauen hergezogen wird (besonders der gerne hergestellte sexistische Kontext).

    Insofern ist die Regelung logisch gedacht, denn es ist der erste Versuch, die "unterdrückten Frauen" (ich bin immer noch überzeugt, daß 90 % der Ganzkörperverschleierten Frauen in Europa verwöhnte Diplomatinnengattinnen und Scheichsehefrauen sind, von deren Lebensumständen wir nur träumen können, unterdrückt sind eher deren unverschleierte phillipinische Dienstmädchen) nicht für ihre Unterdrückung büssen zu lassen, sondern ihre Unterdrücker.

    Das Problem ist die Umsetzung. Und hier frage ich mich, wenn ein Gesetz (Burkaverbot für Frauen) schon solche Probleme birgt, daß es ein zweites Gesetz (Bestrafung der Männer) nach sich zieht, das NOCH problematischer ist, als das erste, ob überhaupt auch nur eines der Gesetze notwendig ist.

  7. #27

    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    1.166
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen

    Frauen würde demnach beim Tragen eines Ganzkörperschleiers eine Strafe von bis zu 150 Euro drohen. Deutlich könnte es für Männer werden, die sie dazu zwingen. Wer mit "Gewalt, Drohungen, Machtmissbrauch oder Befehlsgewalt" dafür sorge, dass eine Frau sich vollständig verschleiere, dem drohten bis zu einem Jahr Gefängnis und eine Geldstrafe von bis zu 15.000 Euro, zitierte die Zeitung aus dem Gesetzentwurf.

    Keine Geldstrafe!


    SOFORT AUSWEISEN!


    Gute Heimreise!

  8. #28

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    naja, Ausweisen ist nicht so toll, man soll ja auch an deren Kinder(Zukunft!) denken...ich finde, wenn die so sich mit der erfundene Tradition, den einen Gott hingeben... und Freiheit (durch die Tradition) begrenzt genießen "dürfen".... dann schadet ihm (dem Mann), 10quadratmeter-Raum mit inkl. alle Religionsbücher(Bibel, Koran....Geschichtsbücher-....Wissenschaftsbücher (exkl. Bucharie & Co.) für 10 Jahre.... nicht! da hat er viel Zeit zu Studieren....darüber nachzudenken.....und so Gott will! wird er frei raus kommen, so frei wie noch nie er in seinem Leben (davor) frei war...!

  9. #29
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Vor einiger Zeit hat eine französische Künstlerin im Rahmen einer Aktion mehrere Monate lang eine komplette Verschleierung getragen. In dieser Zeit wurde sie auf der Straße bespuckt, beleidigt und zum Teil sogar körperlich angegriffen. Diese Aggressionen gegen verschleierte Frauen sind mit dem Kampf für die Rechte der Frau nicht zu erklären. Und auch nicht die Häme, mit der in den Threads hier zum Teil über verschleierte Frauen hergezogen wird (besonders der gerne hergestellte sexistische Kontext).

    Insofern ist die Regelung logisch gedacht, denn es ist der erste Versuch, die "unterdrückten Frauen" (ich bin immer noch überzeugt, daß 90 % der Ganzkörperverschleierten Frauen in Europa verwöhnte Diplomatinnengattinnen und Scheichsehefrauen sind, von deren Lebensumständen wir nur träumen können, unterdrückt sind eher deren unverschleierte phillipinische Dienstmädchen) nicht für ihre Unterdrückung büssen zu lassen, sondern ihre Unterdrücker.

    Das Problem ist die Umsetzung. Und hier frage ich mich, wenn ein Gesetz (Burkaverbot für Frauen) schon solche Probleme birgt, daß es ein zweites Gesetz (Bestrafung der Männer) nach sich zieht, das NOCH problematischer ist, als das erste, ob überhaupt auch nur eines der Gesetze notwendig ist.

    Also ich kenne hier bei mir in der Gegend eine kleine Gemeinde mit vollverschleierten Frauen und ja ich hab bei allen den Eindruck gehabt das sie von ihren Männern unterdrückt werden. Das sieht man z.B. schon daran das wenn iher Männer auf Arbeit sind sie die Schleier gerne mal offen tragen (also ohne Gesicht bedeckung) oder gar nicht einfach über der Schulter, sidn in Frauengruppen fröhlich etc. Sieht man sie mit den Männern sind sie ruhig, gebückt, vollverschleiert, laufen teilweise ein paar Schritte hinter ihren Männer. Vor einer Weile ist eine von ihnen in irgend ein Frauenhaus abgehauen. Aber nein, das sind alles Diplomatinnengattinnen die Problem sind nur erfunden. Ist aber typisch für die Mentalität hier. Erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist man bereit was zu unternehmen. Ich bin mir sicher um so mehr man das genauer unter die Luppe nehmen wird, um so mehr wird da rauskommen. Und später will es keiner gewusst haben das es sowas gegeben hat/kann. wir wussten ja alle nichts davon.^^ wir wollten nichts davon wissen.

    Es gibt hier ausserdem bestimmt ein paar 10.000 Frauen die vollverschleiert sind. Es geht hier nicht nur um die vollverschleierte Form der Burka

  10. #30
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Also ich kenne hier bei mir in der Gegend eine kleine Gemeinde mit vollverschleierten Frauen und ja ich hab bei allen den Eindruck gehabt das sie von ihren Männern unterdrückt werden. Das sieht man z.B. schon daran das wenn iher Männer auf Arbeit sind sie die Schleier gerne mal offen tragen (also ohne Gesicht bedeckung) oder gar nicht einfach über der Schulter, sidn in Frauengruppen fröhlich etc. Sieht man sie mit den Männern sind sie ruhig, gebückt, vollverschleiert, laufen teilweise ein paar Schritte hinter ihren Männer. Vor einer Weile ist eine von ihnen in irgend ein Frauenhaus abgehauen. Aber nein, das sind alles Diplomatinnengattinnen die Problem sind nur erfunden. Ist aber typisch für die Mentalität hier. Erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist man bereit was zu unternehmen. Ich bin mir sicher um so mehr man das genauer unter die Luppe nehmen wird, um so mehr wird da rauskommen. Und später will es keiner gewusst haben das es sowas gegeben hat/kann. wir wussten ja alle nichts davon.^^ wir wollten nichts davon wissen.

    Es gibt hier ausserdem bestimmt ein paar 10.000 Frauen die vollverschleiert sind. Es geht hier nicht nur um die vollverschleierte Form der Burka
    Also- hier sind es tatsächlich in erster Linie Touristinnen, oder völlig bescheuerte konvertitinnen.

    Ich bin einfach der Meinung, daß der Kampf gegen Vollverschleierung
    a)nichts bewirkt, weil es ein Kampf gegen Windmühlen ist. Die wirklichen Probleme liegen doch ganz wo anders. Hermetische Strukturen einer Parallelgesellschaft. Totale Kontrolle über Frauen. Vorstellungen von Schande und Ehre, die in keinster Weise mit den Menschenrechten zu vereinbaren sind etc. All diese Probleme erfassen einen wesentlich größeren Anteil an Frauen, als die Vollverschleierten.
    b) ich Zweifel an der Redlichkeit der größten Verfechter des Schleierverbotes. Dazu hängt sich die ganze Diskussion viel zu sehr an Symbolen auf, und richtet sich auch oft zusehr gegen die Frauen. Letztendlich geht es vielen um etwas anderes, es ist für viele eine Möglichkeit, Rassismus zu legitimieren.
    c)mir leuchtet nicht ein, in wiefern ein Schleierverbot die Situation der betroffenen frauen nachhhaltig verbessern sollte.

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 18:21
  2. Türkische Männer werden auch zwangsverheiratet
    Von Adem jashari im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 00:27
  3. Strafen für Kindervergewaltigung zu niedrig!
    Von Melek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:59
  4. Drakonische Strafen für Hooligans
    Von Südslawe im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 05:48