BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 123

Frankreich will auch Männer strafen

Erstellt von Fan Noli, 04.05.2010, 20:29 Uhr · 122 Antworten · 4.082 Aufrufe

  1. #81
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Natürlich seht ihr in eurem beschränkten Sichtfeld (wie passend) nur PRO und CONTRA Islam. Immer und immer wieder dasselbe. Immer wieder werden Äpfel mit Birnen verglichen. Immer wieder versucht man auf jämmerliche Art und Weise vom Problem abzulenken, indem man versucht nicht vergleichbare Vergleiche aufzustellen.

    Du unterstellst uns jetzt, dass uns Verstümmelungen und andere Gewalt egal ist. Du willst uns "beweisen", dass wir eigentlich alle nur Faschisten sind. Das bringt dir in deinem Kampf gegen das Burka-Verbot (obwohl du ja angeblich gegen die Burka bist) rein gar nichts. Wenn du dich für deine Burka einsetzen willst, suche gute Gründe für deine Burka. Aber da wir alle wissen, dass es keine guten Gründe für die Burka gibt, ist dein Verhalten logische Konsequenz.

    Wie soll ein Verbot den Frauen helfen? Möglicherweise wird dieses Verbot dieser Generation nicht helfen. Aber der nächsten wird es auf jeden Fall helfen. Die nächste Generation wird in dem Wissen aufwachsen, dass Burka falsch ist.
    oh man

    zum x-ten mal eine burka hat mit dem islam nichts zu tun. das ist was traditionelles. Ich mag burkas nicht, aber ein verbot wird niemandem helfen, von daher find ich es recht scheinheilig zu behaupten man würde unterdrückten Frauen damit helfen
    Super du wirst also in den zukünftigen generationen erreichen dass Burka scheisse ist und weiter? an den frauenrechten wird sich daran nichts ändern, weil es wie gesagt genug frauen gibt die auch ohne burka unterdrückt werden...wo bleibt euer mitgefühl und hilfe für diese Frauen? Du bist doch Anwalt? Dann sag mir mal wieviel Rechte eine Frau hat die hier frisch eingereist ist und sich von ihrem prügelnden ehemann scheiden lässt.

    Ein Typ der seine Frau in dieses Land holt und nichts von Frauenrechten hält, wird auch mit Burkaverbot über seine Frau verfügen. Jede Frau die frisch ins Land kommt und einen hier heiratet hat offiziell gesehen sicher gewisse rechte, aber inofiziell hat sie so gut wie keine.
    Erstens weiss sie garnicht was für rechte sie hat,
    zweitens wird sie keinen findet der sie über ihre rechte aufklärt,
    drittens können diese frauen noch nichtmal wirklich die sprache wie sollen sie hier klarkommen und sich informieren über ihre paar rechte
    viertens selbst wenn sie von ihrem recht auf scheidung gebrauch macht, muss sie nach der scheidung wieder in ihr land.
    und fünftens...wer steht hinter diesen frauen wenn sie sich scheiden lassen, er untestützt die, wenn sie von der familie verstossen werden weil sie schande über sie gebracht haben oder sonstiges...der staat sagt da nur schön bye bye und sie kann dann schauen wo sie bleibt.

    Ich hab das doch schon zig-mal miterlebt, ich will nicht wissen wie es gewissen frauen ergeht deren heimatländer afghanistan oder ähnliches sind wo sie dann wieder als geschiedene frauen zurückmüssen.

  2. #82
    Ferdydurke
    Muslimische Frauen in Ganzkörperschleiern sollen in Frankreich nicht mehr Bus und Bahn fahren dürfen. Eine parteiübergreifende Parlamentskommission empfahl ein vollständiges Verbot der Burka in öffentlichen Einrichtungen. Auch Schulen, Krankenhäuser und Behörden dürften verschleierte Frauen nicht mehr betreten.
    Sagen wir mal- es gibt in Frankreich einige zehntausend Afghaninnen, Iranerinnen, Araberinnen, die KEINE Vollverschleierung tragen, und das aus sehr guten Gründen- warum überläßt man es nicht ihnen, sich zu emanzipieren? Und ein Verbot zu fordern, falls sie es für nötig betrachten?

  3. #83
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    und das sogar ziemlich gut.

    Und du so?



    ich brauch nicht politik zu studieren um mehr ahnung als du zu haben.

  4. #84
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    ich brauch nicht politik zu studieren um mehr ahnung als du zu haben.
    Das einzige, wovon du mehr Ahnung hast, ist das Innenleben von Gefängnissen und jetzt zieh Leine.

  5. #85
    Lopov
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Lopov, es gibt garkeine Generation von Burkaträgerinnen... es gibt ein Promille, und nicht einmal das. Wenn es sich um einen ernstzunehmenden Trend handeln würde, wäre das etwas anderes. Und glaube mir, die meisten Frauen, die aus Ländern mit Vollverschleierung kommen, tragen keine Burka, wollen keine Burka tragen, und werden auch nie jemanden dazu zwingen...
    Ja wenn eh niemand Burka tragen will, wo liegt dann das Problem?: Niemand befürwortet die Burka aber jeder regt sich über das Verbot auf? Wo liegt hier die Logik?

    Wenn die Burka nichts mit dem Islam zu tun hat, warum ist man ein Faschist, wenn man gegen die Burka ist?

    Hier geht es darum zu zeigen, dass Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau einen hohen Stellenwert hat. Wenn man sich dadurch in seiner Religion beleidigt fühlt, dann stimmt an der Religion etwas nicht.

  6. #86
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.014
    die frauen müssen auch immer alles durcheinander bringen, lasst die männer regieren und entscheiden und gut ist.

  7. #87
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ja wenn eh niemand Burka tragen will, wo liegt dann das Problem?: Niemand befürwortet die Burka aber jeder regt sich über das Verbot auf? Wo liegt hier die Logik?

    Wenn die Burka nichts mit dem Islam zu tun hat, warum ist man ein Faschist, wenn man gegen die Burka ist?

    Hier geht es darum zu zeigen, dass Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau einen hohen Stellenwert hat. Wenn man sich dadurch in seiner Religion beleidigt fühlt, dann stimmt etwas an der Religion etwas nicht.
    schon klar, heute burka, morgen kopftücher, übermorgen verbot von muslimischen gebetsorten, und danach vielleicht sowas ähnliches wie die reichskristallnacht 1938.

    Es wird noch mehr kommen als ein burkaverbot, aber wem erklär ich das, du bist das beste beispiel für ein medienopfer, siehst gleich überall islamisten.

  8. #88
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    die frauen müssen auch immer alles durcheinander bringen, lasst die männer regieren und entscheiden und gut ist.
    pff ihr kriegt das einfach nicht hin, außerdem haben hinter den kulissen schon oft geishas, mätressen u.ä. regiert : es wäre also nichts neues

  9. #89
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Das einzige, wovon du mehr Ahnung hast, ist das Innenleben von Gefängnissen und jetzt zieh Leine.



    brauchst doch nicht gleich abwertend zu werden, du bist ja noch im studium vielleicht lernst du ja ausser powerpointen noch was sinnvolles dazu.

  10. #90
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ja wenn eh niemand Burka tragen will, wo liegt dann das Problem?: Niemand befürwortet die Burka aber jeder regt sich über das Verbot auf? Wo liegt hier die Logik?

    Wenn die Burka nichts mit dem Islam zu tun hat, warum ist man ein Faschist, wenn man gegen die Burka ist?

    Hier geht es darum zu zeigen, dass Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau einen hohen Stellenwert hat. Wenn man sich dadurch in seiner Religion beleidigt fühlt, dann stimmt etwas an der Religion etwas nicht.
    Wenn Sarkozy Burka sagt, meint er muslimische Einwanderer. Und braucht Stimmen von rechts außen. Wir erinnern uns- le kärcher.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 18:21
  2. Türkische Männer werden auch zwangsverheiratet
    Von Adem jashari im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 00:27
  3. Strafen für Kindervergewaltigung zu niedrig!
    Von Melek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:59
  4. Drakonische Strafen für Hooligans
    Von Südslawe im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 05:48