BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Frankreichs Scheitern....

Erstellt von Beogradjanin, 14.12.2010, 12:46 Uhr · 35 Antworten · 10.670 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von _Adriano_

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3.714
    Heftig sieht das da aus, da wohnen doch zu 99% Algerier und Afrikaner oder?
    Ich frag mich was Frankriech falsch gemacht hat, dass es da so abgeht mittlerweile.
    Ich hoffe sowas passiert nie in DE.

  2. #12
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von _Adriano_ Beitrag anzeigen
    Ich frag mich was Frankriech falsch gemacht hat, dass es da so abgeht mittlerweile.
    Unbeschränkter Zuzug bildungsferner Menschen aus Schwellen-/Entwicklungsländern.


    Zitat Zitat von _Adriano_ Beitrag anzeigen
    Ich hoffe sowas passiert nie in DE.
    So extrem ist es in Deutschland natürlich nicht, aber in manchen Stadtteilen von Großstädten gibts ja auch deutlich mehr Gewalt usw. (Neukölln z.b.)

  3. #13
    Avatar von _Adriano_

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3.714
    Unbeschränkter Zuzug bildungsferner Menschen aus Schwellen-/Entwicklungsländern.
    Gibt es irgendwo ne Statistik aus welchen Ländern? Würde mich mal intressiern

  4. #14
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ... Letztendlich werden Menschen nicht durch die Staatsangehörigkeit zu Bürgern- sondern durch Gleichbehandlung, auch vor dem Gesetz. Anpassung kann verlangen, wer die gleichen Rechte zugesteht- und dann auch durchsetzen (wenn nötig, mit der rechtlich zur Verfügung stehenden Gewalt). Das hat Frankreich versäumt.
    Die französische Verfassung bzw. überhaupt die Gesetze sehen rein rechtlich, den Grundsatz der Gleichbehandlung aller vor und auch Diskriminierungsverbote etc.. Und im Grunde im "Gegenteil", es gibt seit Jahren Programme und Aktionen zur "positiven Diskriminierung" von Minderheiten etwa. Ebenso wie sich, wie ja auch schon im Artikel angesprochen, auch die Medienberichterstattung in Bezug auf die ganze Problematik verändert hat. Ich weiß privat auch von einigen "Brennpunktschulen" in Paris, die stark gefördert werden auch in Bezug auf Ausstattung etc.

    Vielleicht hilft das, in den Köpfen der Jugendlichen etwa selbst etwas zu ändern. In dem Sinne: "Wir lassen euch nicht allein. Wir möchten euch alle Chancen eröffnen. usw." Denn viele versinken schon im Gefühl der Perspektivlosigkeit, da stehen sie noch nicht einmal am Beginn eines selbständigen Lebens. Auch wenn das natürlich nicht Gewalt und Kriminalität rechtfertigt. Allem voran aber muss sich im Kopf jener Franzosen etwas zu ändern, die sozial in einer stärkeren Situation sind etwa auch als Arbeitgeber. Und da liegt ja der Hund begraben. Da muss etwas passieren. Ebenso wie wenigstens unter der Hand auch etwa bei Bewerbungserfolgen in Deutschland gemunkelt wird. Aber weise einmal nach, dass der Bewerber z.B. schon wegen seines Namens oder seiner Adresse abgelehnt wurde.

    So generell teile ich die Meinung und Befürchtung des Threadstellers. Später gern noch mehr dazu. Und auch wenn leicht einen anderen Ansatz oder Hintergrund: Aber genau das ist es etwa, wovor Cem Gülay in seinem Buch "Türken-Sam" auch für Deutschland warnt. Vor dem zunehmend merklichen sozialen Problemen, und Brennpunkten auch hier. Soziale Probleme und Brennpunkte, von denen auch hier überproportional "Migranten" betroffen sind.

  5. #15
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ... Letztendlich werden Menschen nicht durch die Staatsangehörigkeit zu Bürgern- sondern durch Gleichbehandlung, auch vor dem Gesetz. Anpassung kann verlangen, wer die gleichen Rechte zugesteht- und dann auch durchsetzen (wenn nötig, mit der rechtlich zur Verfügung stehenden Gewalt). Das hat Frankreich versäumt.

    Das ist wahr. Doch zwingen kann man keinen, jeder wählt selbst. Man kann keinem Unternehmer vorschreiben stelle einen Franzosen arabischer Herkunft ein.

    Gleichberechtigung gibt nur auf dem Papier...

  6. #16
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von _Adriano_ Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo ne Statistik aus welchen Ländern? Würde mich mal intressiern
    Algerien und Marokko führen die Spitze an.

    hier eine quelle:
    http://www.hwwi.org/uploads/tx_wilpu...eich_v2_01.pdf

    natürlich haben aber, wie in Deutschland, viele die Probleme machen längst die Franz. Staatsbürgerschaft, denn:

    In Frankreich geborene Kinder ausländischer Eltern erhalten
    mit vollendetem 18. Lebensjahr automatisch die französische
    Staatsangehörigkeit

  7. #17
    Ghostbrace
    Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft die fällt.


  8. #18
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Hier ein etwas aktuellerer Bericht der Problematik: (seit 2004 hat sich einiges getan!)
    Frankreichs Schwierigkeiten mit den Banlieue - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38/2007)

    Keine zwei Jahre nach den bislang schwersten Vorstadtunruhen hat Frankreich einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament gewählt. Schon seit dem Jahr 2002 befand sich das politische System des Landes in einer ernsten Krise, als jeder dritte Jungwähler - und besonders viele Bewohner der Großstadt-Vororte (Banlieue) - sich nicht an den Wahlen beteiligte. Jacques Chirac und Jean-Marie Le Pen schienen als Präsidentschaftskandidaten keine wirkliche Alternative zu bieten. Nach gewalttätigen Unruhen in Straßburg im Jahr 2004 erreichten die Auseinandersetzungen in den Banlieue im November 2005 ein nie gekanntes Ausmaß und zum ersten Mal seit dem Algerienkrieg wurde der Notstand ausgerufen.

  9. #19

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    auch in deutschland muss man langsam abends angst haben raus zu gehen ohne von irgendwelchen ausländischen jugendlichen angemacht zu werden oder gar bedroht.

  10. #20
    Avatar von VojoVnik

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    1.657
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen








    sieht ja schon fast wie Detroit aus...


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Scheitern Jugoslawiens
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 11:27
  2. Frankreichs Killer war in BiH
    Von Dulee im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 23:34
  3. Frankreichs Trauma
    Von ***Style*** im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 20:02
  4. Frankreichs Trauma
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 08:37
  5. Bankenrettung könnte scheitern
    Von Perun im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 17:11