BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Frau geht Arbeiten...

Erstellt von Alibaba, 17.03.2006, 01:24 Uhr · 33 Antworten · 1.700 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Alibaba

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    82
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von albanischeBaLkAnErIn
    Naja Die Notgeilheit hat auch nix mit der Religion zu tun, es gibt auch Moslems die notgeil sind, ist doch klar....

    so wie ich zum Beispiel

    SPAß :wink:

  2. #22
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Alibaba
    Zitat Zitat von albanischeBaLkAnErIn
    Naja Die Notgeilheit hat auch nix mit der Religion zu tun, es gibt auch Moslems die notgeil sind, ist doch klar....

    so wie ich zum Beispiel

    SPAß :wink:
    Es ist schlecht wenn man kein Sexleben hat. Dann staut sich das auf...und man explodiert. Oder lässt sich explodieren.

  3. #23
    Avatar von Alibaba

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    82
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Es ist schlecht wenn man kein Sexleben hat. Dann staut sich das auf...und man explodiert. Oder lässt sich explodieren.

  4. #24
    Rehana

    Re: Frau geht Arbeiten...

    Zitat Zitat von Alibaba
    Wie findet ihr Frauen die Arbeiten? Als Mann wäre sehr geschissen wenn die Frau statt meiner Stelle Arbeiten geht oder so sagen überhaupt. Frau ist Frau und kein Arbeitstier ausser beim Putzen ))


    Islamisch wäre es wie folgt:

    Normalerweise muss der Mann arbeiten. Er muss arbeiten um die Familie zu ernähren und zu kleiden und damit sie in einer angemessenen Wohnung leben können. Die Frau kann arbeiten wenn sie will, muss aber nicht. Wenn sie aber arbeitet gehört das Geld nur ihr, sie muss damit nicht die Familie versorgen, kann es aber wenn sie will.

    Die Frau ist eher für die Erziehung der Kinder zuständig und das es zu Hause schön angenehm und harmonisch ist, das ist für sie aber nicht leicht wenn sie noch arbeiten muss. Im Islam ist das Muttersein sehr sehr wichtig, denn die Mutter ist die erste Lehrerin der Kinder und sie hat somit einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Kinder und indirekt auch auf die Entwicklung der Gesellschaft. Werden die Kinder nämlich schlechte Menschen hat es einen negativen Einfluss auf die Gesellschaft und umgekehrt.
    Natürlich muss auch der Mann die Kinder erziehen und mit ihnen viel unternehmen in seiner freien Zeit unternehmen und im Haushalt mit helfen in den Bereichen die er am besten erledigen kann. Die Frau hat meistens haber einen engeren Kontakt zu den Kindern, allein wegen der Tatsache weil sie sie geboren und gestillt hat etc. Die Eltern aber vor allem die Mütter sind die jenigen die den meisten Einfluss auf die Gesellschaft ausüben, und daher ist die Kindererziehung in einer Familie sehr sehr wichtig.

    Die Hausarbeit sollte so aufgeteilt werden, dass jeder das erledigen muss, was er am besten kann und so, dass niemand überfordert ist und alles schön ruhig und harmonisch abläuft.

    Aber, dass der Mann als Hausmann zu Hause bleibt, ist total unislamisch.


    Viele grüsse BABA
    Ist doch gut wenn wir Frauen mit Verdienen aber wenn ich Kinder hätte ich den Beruf ganz aufgegeben was würde den Meine Famile sagen und die Kinder wären ganz alleine Zuhause :?

  5. #25
    VaLeNtInA
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Es ist schlecht wenn man kein Sexleben hat. Dann staut sich das auf...und man explodiert. Oder lässt sich explodieren.

    Nein, umso mehr gehts dann in der Ehe ab, und die Explosion findet dann im Bett statt!


  6. #26
    Avatar von Dalbana

    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    662
    man kann ja auch halbtags arbeiten gehen und hat dann den ganzen nachmittag mit den Kindern. Heute geht es nicht mehr, wenn nur einer arbeiten geht. Die Lebenshaltungskosten und Fixkosten sind einfach zu hoch und noch dazu das Quentschen Luxus wie Urlaub oder schicje Klamotten, wie will man das alles mit einem Gehalt machen, wenn der Mann nicht gerade ein Uniprof ist? Oder ein sonstiger Großverdiener? Auch die Kinder sind zu verwöhnt: eigener Fernseher und PC muss sein, dazu Markenklamotten und High-Tech. Wer schafft das schon?

  7. #27
    Avatar von Askeroth

    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Gugica
    Hej Askeroth

    Zügel dich mal bitte etwas in deiner ausdrucksweise!!!

    Und stell keine Vergleiche zwischen Islam und Hitler!!!

    Normalerweise dürfte man das als beleidigung einer religion auffassen!!!
    Mich mit einer Ausdrucksweise zügeln? Das sag mal zu denen die sich ein "Hurensohn" nicht verkneifen können ... ich halte mich an den Regeln ...

    wenn ich parallelen zu Hitlers vorgehensweise und dem Islam ziehen kann und begründen kann, dann ist das keine beleidigung einer Religion ...

    aber sag mir mal was an meiner auffassung nicht stimmt, ich meine, ich möchte ja auch aufgeklärt werden, wenn ich denn mal falsch liegen sollte .. und ich denke du bist einer der wenigen die nicht mit "Schnauze Hurensohn" antworten würde

  8. #28
    Crane
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von Hellenic
    Der Vergleich ist wohl halbwegs OK, da es sich nur um seine Meinung handelt und er auch nicht wirklich die Ideologie gleichsetzt. Aber Die Ausdrucksweise ist schon hart, aber für nett formulierte Beiträge war das BF ja noch nie bekannt

    Ich mein, wenn wirklich einige parallelen mit dem 3. Reich vorhanden sind, dann darf man ja nicht verwarnt werden, wenn man diese aufzählt. Weiß aber nicht so recht, ob ich da wirklich einer Meinung bin...

    Der vergleich ist halbweg ok sagst du 8O 8O 8O

    Also das überrascht mich jetzt das ich sowas von DIR lesen muß!
    Da bin ich geplättet!!!

    Naja...das mit der meinung ist so ne sache für sich...wenn jemand z.b. zu dir sagen würde "meiner meinung nach bist du ein arschloch und deine mutter geht im P*** ansc***"...wäre das dann auch keine beleidigung :?: :?: :?: :wink: :wink: :wink:
    Also wenn jemand sagt, dass ich seiner Meinung nach ein Areschloch wäre, dann ist es eine Beleidigung, weil Arschloch nur eine Beleidigung beinhaltet. Wenn er sagt ich sei gierig, egoistisch oder sonst was, und begründet dies, dann ists ok, weil er recht haben könnte, wenn seine begründung ok ist.
    Für das Beispiel mit der Mutter gilt das gleiche.

    Und um die Sache etwas zu mäßigen...

    Ich finde man sollte das 3. Reich nicht einfach als das reine Böse darstellen (auch wenn man da recht hat) und es so unantastbar machen. Sondern sich mal wirklich damit außeinandersetzen was da wirklich passiert ist. Und auch wieviele menschliche Fehler und Irrtümer da
    begangen wurden. Deshalb halte ich einen vergleich nicht sofort als Beleidigung, wenn er denn halbwegs sachlich vonstatten geht.

    Ein einfachen Vergleich von Personen oder Politikern mit Hitler halte ich für unangebracht!!

  9. #29

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Askeroth
    Jaja Alibaba ... da haben sich die hohen Tiere des Islams ausnahmsweise mal etwas dabei gebacht, als sie euer Büchlein geschrieben haben ...

    Denn auch Adolf Hitler wusste, dass man beim beeinflussen seines Volkes, ganz unten anfangen muss, bei den Kindern ...

    Also wenn man es erstmal geschafft hat, einer Frau was ins Hirn zu scheißen, dann gibt sie diese Scheiße ihren Kindern weiter ... und umso mehr zeit sie für ihre Kinder hat, desto besser scheißt sie in deren Köpfe rein ... somit sorgt man dafür, dass die Kinder keine Chance haben, sich eine eigene Meinung bilden zu können, und sind somit willenlose Sklaven ihres Führers ...

    Hitler wusste auch, dass man viele Kinder zeugen muss ... dafür verlieh er jeder Mutter, die mehr mind. 5 Kinder hat, dass Mutterkreuz ...

    Der Islam war da wesentlich raffinierter ... die sagten sich
    "Moment mal ... ein Mann kann ja auch mehrere Frauen haben, dann vermehren wir uns wie die Fliegen" ... und so kam es dann auch

    Somit ist erklärt, wieso die Frau nicht arbeiten gehen muss ... denn wenn sie jeden Tag fürn Stündchen ihre Kinder ins Gehirn fickt, folgen die Schafe blind dem Hirten ...
    Zitat:

    Wer seine Religion nicht kennt und nicht versteht kann andere Religionen nicht verstehen und Tolerieren.

    Soviel zu deinem überaus hochinteligenten Beitrag, wo du den Islam mit HIlter in verbindung setztst und ca nach jedem 2ten Wort scheisse verwendest.

    erstens solltest du mal dein Woartschatz "aufpimpen"

    zweitens solltest du im ernst ma nachdenken bevor du was schreibst, den wie du selber siehst kommt dabei soviel raus wie aus einer Ziege.

    und drittens, wenn du über etwas schreiben willst dan bitt ich dich doch dich vorher zu informieren.

    Ps. was willst du jetzt schreiben? Willst du jetzt Kinderüberaschungen mit Napoleon in verbindung setzen? LAs ma die Drogen mein guter, den die tun dir nicht gut.

  10. #30

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zum Thema:

    Die aufteilung der Frau-Mann Rollen in einer Familie ist überall verschieden, es gibt Familien wo die Frau das sagen hatt und andersrum wo die Männer das sagen haben. In meiner Familie hatt auch mein Vater sozusagen das "sagen", es herrscht nicht direkt eine Hirarhieform aber er ist das Familienoberhaupt, trägt die VErantowrtung, natürlich gemeinsam mit meiner Mutter.

    Die FRau übernimmt auch die Funktion der Erziehung, vorallem in die Psychische erziehung, und wie ma ehrlich, die Frauen, bzw. die Mütter auf dieser Welt halten die Famlie zusammen. Also ich liebe meine MA, ganz klar, ist die beste, und bevor die putzen geht, geh ich 20h am Tag 7Tage die Woche arbeiten!!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. in au leben und arbeiten ...
    Von absolut-relativ im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 17:12
  2. So arbeiten Balkaner
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 21:20
  3. Jede 2. Mann/Frau geht fremd
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 19:37
  4. in dieser hitze arbeiten
    Von drenicaku2 im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 01:07