BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 33 ErsteErste ... 22282930313233 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 323

Frauen können alles haben

Erstellt von Yunan, 23.08.2012, 19:04 Uhr · 322 Antworten · 8.434 Aufrufe

  1. #311
    Yunan
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Das ist das grösste Märchen....das glaube ich nichtmal im Ansatz das die mit 1300 Öcken mntl zu dritt hinkommen....
    Das musst du ja nicht tun, ich kann es dir auch schwer beweisen. Ich kann nur wiedergeben wie es mein Freund erzählt und so stelle ich mir das auch vor. Vorallem in den ersten Jahren ist der finanzielle Aufwand im Rahmen des Tragbaren für einen Studenten. Alles andere ist meiner Meinung nach nur Augenwischerei und Rechtfertigung für mangelnden Kinderwunsch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Hier in Stuttgart ist es unmöglich mit 1500€ ein Familie zu gründen!Frau muss Arbeiten ansonsten ist man am Arsch.

    Für eine 55qm Wohnung muss man in Stuttgart 500-600 Kaltmiete zahlen,auch in den grösten Kanackengehettos.Von den Bonzengegenden will ich gar net mal anfangen.
    Nun, als verheirateter Student, ob mit oder ohne Kinder, hat man Anspruch auf relativ große(ca. 50 qm) und günstige(400-450 € warm) Wohnungen des Studentenwerks, jedenfalls bei uns in der Stadt. Ich habe eben mal auf die Seite des Stuttgarter Studentenwerks gesehen und gelesen, dass es extra für verheiratete Paare mit Kindern zentrumsnahe Wohnungen gibt inkl. Kinderbetreuung der Universität.

    Es gibt so viele Einrichtungen und Förderungen, die nahezu alle Universitäten anbieten, so viele steuerliche Vergünstigungen und Zuschläge(Elterngeld ca. 300€ für Studenten, Kindergeld 185 €, elternunabhängiges Bafög ca. 670 € abzüglich Versicherung) und noch einige Sachen mehr. Alleine damit kommt man auf seine 1.100 € und wenn einer der beiden jetzt noch einem 400 € Job oder einer Teilzeitarbeit nachgeht, kommt man gut und gerne auf seine 1.500-1.800 €.

    Natürlich kommt man mit 1.500 € nicht hin, wenn man ständig am Feiern ist oder das Geld für irgendeinen anderen Mist raushaut. Wenn das der Fall ist, ist man aber geistig noch nicht bereit dafür, Kinder zu bekommen. Und das meine ich nicht als Kompliment. Niemand behauptet, dass es einfach ist, Kinder zu erziehen und dabei auf gewisse Dinge zu verzichten. Aber was man bekommt ist um unbeschreiblich wichtiger und auch schöner als alles andere. Sicherlich wird es auch mal Probleme geben aber schließlich ist dafür auch die Familie da und jeder hat das Recht, die Leistungen der Familie in Anspruch zu nehmen so wie eure Kinder irgendwann auch einmal dieses Recht haben werden.

  2. #312
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.131
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Mir kommt es wie betteln vor.
    Mein Vater hat immer gesagt, lerne, schau dass du dein eigenes Geld hast dann brauchst in der Ehe nicht um ein paar Strümpfe zu betteln.
    Erziehung.........


    Liberitas

    naja, dann müßte man mehr über die Gegebenheiten wissen.

    Natürlich lasse ich meine Frau nicht rumbetteln...hör mal, ich habe vier erwachsene Kinder, wie sollte ich mir sowas erlauben.

    Ausserdem, mit sämtlichen Bankgeschäften ist seit Jahren meine Frau beschäftigt, da ich ein abnormale Antipathie gegen Banker habe und jedes Mal kotzen könnte, wenn ich nur einen sehe von diesen biedermännischen Ausbeutern und Betrügern.

    Da ich fast zu 99,5 % nur Bargeld einnehme spielt sich alles Monetäre direkt in meiner Tasche ab.
    Ich könnte ihr auch ein Konto einrichten und überweisen.
    Aber was sol der Quatsch, wir sind seit 1977 zusammen und haben nie getrennte "Taschen" gehabt.

    Aber Betteln, das war mal als ich bis 1986 Zocker war...aber das ist zum Glück alte Wäsche.


    @ Alissa

    ich denke mal in HH sind die Lebenshaltungskosten deutlich höher als bei uns im Flachland.

    Und sie zahlt davon fast nur das Essen und den Sprit ihres Autos.
    Und für jede Sonderzahlung werde ich schon bluten müssen

  3. #313

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Woran misst sich denn "Karriere"?
    Jeder arbeitende mensch macht Karriere
    Allgemein finde ich es gesellschaftliche überbewertet... "Karriere" machen... beinhaltet auch nur den beruflichen "Erfolg/Aufstieg" ... aber da hat jeder die Freiheit sich eben doch dagegen zu entschieden bzw. fester darauf zu beharren eben nicht auf anderes deshalb zu verzichten ob nun Familie, Freizeit und sonstiges was einem wichtig ist...

  4. #314
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.131
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Allgemein finde ich es gesellschaftliche überbewertet... "Karriere" machen... beinhaltet auch nur den beruflichen "Erfolg/Aufstieg" ... aber da hat jeder die Freiheit sich eben doch dagegen zu entschieden bzw. fester darauf zu beharren eben nicht auf anderes deshalb zu verzichten ob nun Familie, Freizeit und sonstiges was einem wichtig ist...
    Frauen könnten es auch als Ausnahmeprivileg sehen, sich um Kind und Kegel zu kümmern.

    Aber unsere Praxis hat alles umgedreht.
    Auch ich selbst unterstütze meine Töchter in Fragen zur Arbeit....was soll ich machen.
    Ich kann ja die Zeit auch nicht zurückdrehen.

  5. #315

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Frauen könnten es auch als Ausnahmeprivileg sehen, sich um Kind und Kegel zu kümmern.

    Aber unsere Praxis hat alles umgedreht.
    Auch ich selbst unterstütze meine Töchter in Fragen zur Arbeit....was soll ich machen.
    Ich kann ja die Zeit auch nicht zurückdrehen.
    Na ja ehrlich gesagt denke ich das hier im Forum wie auch im Text etwas zu sehr alles von der Frau und ihrer alten und neuen Lebensweise abhängig gemacht wird.
    Aber im Text wird doch eben auch kurz angegeben das viele Frauen eben dann Probleme haben einen Mann zu finden, man kann aber nicht nur sagen dass sich daher die Frau ändern soll, sondern auch die Männer.

    Mein Eindruck ist das mehr Männer als Frauen stur ihre Karriere verfolgen, nur wird es nicht so stark kritisiert wie solch eine Einstellung bei Frauen.
    Und selbst bei der Gruppe der Handwerks- und Dienstleistungsberufe denken zu viele das es ausreicht als "Ernährer" innerhalb der Familie zu fungieren.

    Logisch dass eben dann viele Frauen so einen dann eben auch nicht wollen.

  6. #316
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Allgemein finde ich es gesellschaftliche überbewertet... "Karriere" machen... beinhaltet auch nur den beruflichen "Erfolg/Aufstieg" ... aber da hat jeder die Freiheit sich eben doch dagegen zu entschieden bzw. fester darauf zu beharren eben nicht auf anderes deshalb zu verzichten ob nun Familie, Freizeit und sonstiges was einem wichtig ist...
    man kann nicht alles haben.....eins davon leidet immer.


  7. #317
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    man kann nicht alles haben.....eins davon leidet immer.

    Ja, der Tag ist nunmal begrenzt und schlafen muss man auch ein wenig, dann gibts auch Dinge um die man sich kümmern muss, und die Zeitspanne für die wirklich interessanten Dinge wird immer schmaler

  8. #318
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ja, der Tag ist nunmal begrenzt und schlafen muss man auch ein wenig, dann gibts auch Dinge um die man sich kümmern muss, und die Zeitspanne für die wirklich interessanten Dinge wird immer schmaler
    ja....man kommt auch kam dazu sich an den pc zu setzen und in ruhe zu chaten :balkangrins:

  9. #319

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Na ja ehrlich gesagt denke ich das hier im Forum wie auch im Text etwas zu sehr alles von der Frau und ihrer alten und neuen Lebensweise abhängig gemacht wird.
    Aber im Text wird doch eben auch kurz angegeben das viele Frauen eben dann Probleme haben einen Mann zu finden, man kann aber nicht nur sagen dass sich daher die Frau ändern soll, sondern auch die Männer.

    Mein Eindruck ist das mehr Männer als Frauen stur ihre Karriere verfolgen, nur wird es nicht so stark kritisiert wie solch eine Einstellung bei Frauen.
    Und selbst bei der Gruppe der Handwerks- und Dienstleistungsberufe denken zu viele das es ausreicht als "Ernährer" innerhalb der Familie zu fungieren.

    Logisch dass eben dann viele Frauen so einen dann eben auch nicht wollen.

    najbolji divanlija

  10. #320

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    man kann nicht alles haben.....eins davon leidet immer.

    Genau das meine ich. Eben nicht zu denken "Karriere" hätte man nur dan gemacht wenn man Aufsteigt und k.A. sich zum Chefposten hocharbeitet.
    Oder eine richtige Mutter sei man nur wenn man den Job aufgibt und nur noch bei den Kinder ist oder maximal noch einen Minijob hat.

    Ich sehe es als Erfolg wenn ich es schaffe einen Job zu haben von dem ich gut Leben kann, samt Familie, Zeit für Freunde und Freizeit.
    Sollte ich, was ich nicht vorhabe, irgendwann mal im Job so "Aufsteigen" das ich für die anderen genannten Punkte kein Zeit haben, das sehe ich das nicht als Erfolg.

    Daher lehne ich es von vornherein so einen Job/ bzw. so eine Position anzunehmen bei der dies passieren würde. Das ist für mich keine Karriere!

Ähnliche Themen

  1. können tiere eine religion haben?
    Von Koma im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 16:08
  2. Park4U Damit können auch Frauen einparken
    Von ***Style*** im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 21:41
  3. Frauen können rechnen
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 10:35
  4. Können frauen Pupsen
    Von Sandzo im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 09:56
  5. Ist Nationalismus alles, was wir können ?
    Von Denis_Zec im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 19:05